Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Thema: Landeshöchste

  1. #91
    Gipfelbiertrinker Avatar von Rocker
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    213

    AW: Landeshöchste

    Respekt! Da haben einige hier schon ordentlich was gesehen von der Welt!

    Bei mir ist es (noch) sehr übersichtlich:

    Deutschland: Zugspitze
    Österreich: Großglockner
    Italien: Gran Paradiso (kann man sicherlich auch anders sehen)
    UK: Ben Nevis
    Polen: Rysy

  2. #92
    Flachlandtiroler
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.835

    AW: Landeshöchste

    Zitat Zitat von Rocker Beitrag anzeigen
    Deutschland: Zugspitze
    [...]
    Italien: Gran Paradiso (kann man sicherlich auch anders sehen)
    [...]
    Polen: Rysy
    Wenn Zugspitze und Rysy als Landeshöchste zugelassen sind (Grenzberge), kann der Gran Paradiso nicht italiens Höchster sein. Also auf zu Monte Rosa und Monte Bianco!

  3. #93
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.015

    AW: Landeshöchste

    Zitat Zitat von almdudler_timo Beitrag anzeigen
    .. ist Salzburgs Höchster nicht der Großvenediger?
    Das ist richtig

  4. #94
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.015

    AW: Landeshöchste

    Da heuer gleich 3 Stück geklappt haben, mal wieder ein Update

    01 -Venezuela /Pico Bolivar
    02 -Mexico / Pico de Orizaba (Citlaltepetl)
    03 -Ecuador / Chimborazo
    04 -Perú / Huascaran Sur

    05 -Österreich / Großglockner
    06 -Schweiz / Dufourspitze
    07 -Frankreich / Montblanc
    08 -EX DDR : Fichtelberg, durfte ich ja erst nach der Grenzöffnung hin
    09 -Portugal / Pico do Pico
    10 -Russland / Elbrus
    11 -Türkei / Ararat
    12 -Griechenland / Olymp
    13 -Spanien / Pico del Teide
    14 -Tansania / Kilimanjaro
    15 -Malaysia / Mount Kinabalu
    16 -Andorra / Pic de Comapedrosa
    Geändert von rene6768 (19.04.2017 um 17:03 Uhr)

  5. #95
    2000er Avatar von Hard85
    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Beiträge
    236

    AW: Landeshöchste

    Gratuliere, beeindruckende Liste, bei mir wäre diese um 16 Einträge kürzer

    Wie ist das jetzt genau mit dem Kilimanjaro (oder -dscharo oder wie auch immer) - Geht das als Gipfelbezeichnung durch, oder ist Kibo eigentlich richtiger, wenn mans genau nimmt?

  6. #96
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.015

    AW: Landeshöchste

    Zitat Zitat von Hard85 Beitrag anzeigen
    Gratuliere, beeindruckende Liste, bei mir wäre diese um 16 Einträge kürzer

    Wie ist das jetzt genau mit dem Kilimanjaro (oder -dscharo oder wie auch immer) - Geht das als Gipfelbezeichnung durch, oder ist Kibo eigentlich richtiger, wenn mans genau nimmt?

    Eigentlich ist es schon der "Kibo", aber Kilimanjaro ist geläufiger. Beim Kinabalu ist es ja ähnlich, da heißt der höchste Punkt "Low's Peak"

  7. #97
    Flachlandtiroler
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.835

    AW: Landeshöchste

    Zitat Zitat von rene6768 Beitrag anzeigen
    06 -Schweiz / Dufourspitze
    07 -Frankreich / Montblanc
    17 -Italien...
    Grenzgipfel beschritten? MB du Courmayeur?

  8. #98
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.015

    AW: Landeshöchste

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    17 -Italien...
    Grenzgipfel beschritten? MB du Courmayeur?
    Leider nicht, hätte ich 1996 gewußt, dass ich mal LH's "sammle" wäre es mir den Umweg wert gewesen.

  9. #99
    Forumsgrad VII
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    64

    AW: Landeshöchste

    Ich interessiere mich auch für Landeshöchste. Landeshöchste sind nach allen Definitionen, die ich dazu finden konnte, die höchsten Punkte eines Staates (Landes), sofern sie nicht von Menschen errichtet wurden. Es ist dabei völlig egal, ob der höchste Punkt mitten im Land oder am Rand (Grenze) liegt. In einigen Fällen kommt es auch vor, dass der Landeshöchste gar kein Gipfel ist, z.B. ein Punkt in Hanglage, wobei der wirkliche Gipfel dann schon im Nachbarland liegt. Das gilt z.B. für Polen, Finnland, Monaco und, wenn man der absurden Grenzziehung der Franzosen glaubt, auch für Italien.

    Der Gipfel des Rysy ist kein Grenzgipfel, er liegt zur Gänze in der Slowakei. Etwa 30 Meter davon entfernt, gibt es eine minimale Erhebung mit ca. 5 Metern Schartenhöhe. Niemand würde diese Erhebung als Gipfel bezeichnen oder ihr einen Namen geben, wenn nicht über diese Felsen die slowakisch-polnische Grenze verlaufen würde und der Gipfel dieser Mini-Erhebung auch der höchste Punkt Polens wäre. So heißt er nun Nordwest-Gipfel des Rysy oder Rysy Polska.

    Die Zugspitze ist zwar ein Grenzberg, aber kein Grenzgipfel. Der gesamte Gipfelaufbau der Zugspitze liegt auf deutschem Territorium, und das ziemlich deutlich. Vor dem 2. Weltkrieg lag übrigens der Gipfel der Zugspitze komplett auf österreichischem Territorium (auch kein Grenzgipfel). Hitlers Armee hat ihn, aus welchen Gründen auch immer, weggesprengt. Das, was noch übrig geblieben ist, ist um etwa 15m niedriger als der heutige Hauptgipfel.

    Wegen des Mont Blanc de Courmayeur würde ich mir keine grauen Haare wachsen lassen. Frankreich ist das einzige Land der Welt, das die Grenze zu Italien nicht über den Hauptgipfel laufen lässt. Für alle anderen Staaten der Welt teilen sich Italien und Frankreich den Hauptgipfel. Die matte Begründung der Franzosen für das komische U-Hakerl auf der Landkarte ist die, dass sie die Bergrettung am Mont Blanc betreiben. Italien scheint es zu blöd zu sein, irgendein Schiedsgericht anzurufen, Frankreichs Position wird, wie von allen anderen Ländern auch, einfach ignoriert.
    Selbst wenn man fanatischer Frankreich-Fan ist und deren Grenzziehung anerkennt, wäre es mit der Besteigung des MB de Courmayeur nicht getan. Man hätte dann zwar den höchsten Gipfel Italiens bestiegen, aber nicht den höchsten Punkt, also den Landeshöchsten. Die Grenze Italien/Frankreich verläuft entlang des Bosse-Grates. Das sehen auch die Franzosen so, allerdings nur bis zu einer Höhe von 4760m. Dann knickt sie, nach Franzosensicht, nach rechts ab, führt zuerst hinunter, dann wieder hinauf zum MB de Courmayeur. Wer also über den Bosse-Grat auf den Mont Blanc steigt, hat auch nach französischer Version in Italien eine Höhe von 4760m erreicht, was am MB de Courmayeur mit seinen 4742m nicht möglich ist.

    LG Geri

  10. #100
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.015

    AW: Landeshöchste

    Sehr interessante Beschreibung . Ich werde den Montblanc weiterhin unter Frankreich laufen lassen, und Italien evtl. dahinter in Klammern setzten.
    Mein höchster Gipfel in Italien war ansonsten die Signalkuppe 4554 m.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Landeshöchste Italien ?????????
    Von rene6768 im Forum Alpinoptikum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 21:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •