Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 61

Thema: Rückzug

  1. #16

    AW: Rückzug

    Die Finanzierung dürfte bei dieser großen Userzahl wirklich das geringste Problem sein. Ich würde notfalls dafür was spenden, wenn es nicht anders geht.

  2. #17

    AW: Rückzug

    ich weiss ja nicht ob das bei euch auch so ist.. aber ich hab schon werbung..
    oben ist ein banner dass mich an niveauvolle singles vermitteln will, bzw edelstahlkochtöpfe verkaufen..
    wenns sein muss ertrage ich auch ein weiteres banner unten, dass mir gleitsichtbrillen als gratistestseher anbietet..
    .
    hab mir grad outdooractive angesehen..
    also das ist sicher keine alternative.. die ladezeiten sind der horror.. es sind nur ein bruchteil der touren drin..
    und die community ist ein witz (oder ich habs nicht kapiert).. das ist keine alpinisten-community.. das ist eine tourismus-seite
    mit produkt-werbungen.. das hat mit alpinsimus soviel zu tun wie TUI mit einer expedition..
    Geändert von Fleisch (In den letzten 3 Wochen um 06:58 Uhr)

  3. #18
    Alpinist Avatar von climby
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    658

    AW: Rückzug

    Ich sehe es auch so, outdooractive oder auch alpenvereinaktiv sind Tourenportale für Tourismusverbände, vielleicht noch AV-sektionen. Klettern gibt es fast gar nicht, einsame Wege und unbekannte Sachen sind auch nicht drin, aber das finde ich gar nicht so schlimm, dann bleiben sie vielleicht auch einsam. Das ist kein Ersatz für dieses Forum.

    Doch zurück zum Thema, es ist schade, wenn Moderatoren gehen, gerade in einem trotz diverser Kritrik recht gut moderiertem Forum. Doch wenn man selbst ehrenamtlich tätig ist, weiß man, dass es notwendig ist, loszulassen, wenn es mal zuviel wird.

    Viele Erfolg für die Zukunft

    Viele Liebe Grüße von climby
    Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

  4. #19

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von climby Beitrag anzeigen
    ... outdooractive oder auch alpenvereinaktiv sind Tourenportale für Tourismusverbände...
    AlpenvereinAktiv (AvA) ist das offizielle Tourenportal der ALPENVEREINE von Österreich, Deutschland und Südtirol. Genau so wird dieses Portal in der AV-Mitgliedzeitung auch immer wieder präsentiert.
    AvA nutzt allerdings dieselbe technische Plattform wie OutdoorActiv, die von der Firma Alpstein betrieben wird und ganz klar einen tourismus-orientierten Ansatz verfolgt.
    Ich persönlich halte diese Kooperation für sehr klug, denn nur so ist es überhaupt möglich, dass AvA (im Gegensatz zum Forum GT) am letzten Stand der Technik ist und auch bleibt.


    Zitat Zitat von climby Beitrag anzeigen
    ... einsame Wege und unbekannte Sachen sind auch nicht drin...
    Diese Aussage ist nicht richtig: Allein ich selbst habe zahlreiche Beschreibungen in AvA on-line, die als absolut „unbekannte Sachen“ gelten können – eine 6000er-Erstbesteigung inklusive. Einige davon wurden in dieser Form im GT überhaupt noch nie beschrieben oder diskutiert!

    Dass AlpenvereinAktiv allerdings derzeit für wesentliche Funktionen, die einst das GT hatte (meiner Meinung sind viele dieser Funktionen im GT bereits weitgehend verloren, siehe die Sparte „Wer geht mit?“), keinen „Ersatz“ bietet, das ist allerdings auch richtig. Ein Tourenportal ist für Diskussionen und Erörterung nicht ausgelegt – und die Funktion „Verabredungen“ wurde gerade erst jüngst in OutdoorActive (und damit auch in AvA) neu implementiert…

    Dass sich ein langjähriger Moderator hier aus dem GT zurückzieht, ist sicher ein weiterer Rückschlag für das Forum.
    Ich muss allerdings auch betonen, dass es gerade Moderatoren hier im Forum sind, die sich ausdrücklich GEGEN eine sinnvolle Zusammenarbeit von GT und AvA wenden, in der jede Seite ihre Stärken einbringt. Ich selbst wurde deshalb schon einmal massiv angegriffen.

    Wenn das Forum Gipfeltreffen allerdings NICHT modernisiert wird und auch KEINE Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Medien zeigt, dann ist es de facto bereits jetzt so gut wie tot - bin ich jedenfalls überzeugt.

    LG,
    M

  5. #20
    Bergverliebt Avatar von dc19at
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    282

    AW: Rückzug

    Vielen Dank Placeboi - schade, aber verständlich, dass Du Dich zurückziehst.
    Ich persönlich würde es extrem schade finden, wenn das Forum sterben würde - gerade die Vielschichtigkeit (von "die schönste Blumenwiese" über "Ratehütten" bis hin zu extrem tollen Tourenberichten) macht dieses Forum aus und ist keinesfalls durch outdooractive oder andere Portale auch nur ansatzweise ersetzbar. Eine Vielzahl meiner eigenen Tourenplanungen basieren auf Berichten hier im Forum. In Wirklichkeit ist dieses Forum ein unfassbarer Wissensschatz, der jedenfalls erhalten und gepflegt gehört.

  6. #21

    AW: Rückzug

    Schade. Verständlich. Traurig.

    Wie auch immer... danke dafür, dass du dir es die ganzen Jahre über als Mod angetan hast. Und danke für deine Beiträge als User, besonders die Tourenberichte!

    Ja, das Forum GT ist toll... und war mal besser, inwiefern auch immer. Und irgendwann wird es nimmer sein. Aber die Berge bleiben davon unberührt. In diesem Sinne: Alles Gute am Berg und viel Spaß!

  7. #22
    auf Abwegen Avatar von Wette
    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    295

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von urbazi Beitrag anzeigen
    Schade. Verständlich. Traurig.
    Perfekt auf den Punkt gebracht. Wirklich schade Mark. Passt aber zum derzeitigen Wetter die Nachricht. Mir ist die letzten Wochen schon aufgefallen, dass du weniger hier online bist. Hatte gehofft, das wäre nur eine Momentaufnahme. Natürlich hast du deine berechtigten Gründe für die Entscheidung und ich danke dir für die vielen Mühen der letzten Jahre. Ich hoffe, dass das Forum irgendwie noch die Kurve bekommt. Facebook und Bergblogs sind zwar gut und schön - allein was die Bilder betrifft, kann das Forum da nicht konkurrieren - aber nirgendwo hab ich abseits im Netz bisher so anregende Diskussionen gefunden wie hier. Es wäre wirklich schade drum, wenn das alles hier verschwindet...

    Was deine Aktivität hier angeht, schließe ich mich den anderen an: Genieß deinen Urlaub in den Westalpen. Und dann überleg dir, ob du nicht wenigstens als "Gast" hier ab und zu reinschauen und dich vlt mit dem ein oder anderen Beitrag beteiligen willst
    Grade du, als "Ikone" des Forums, würdest hier wirklich fehlen...

    p.s. Wo solls denn genau hingehen? Sieht man sich vlt unterwegs?
    "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
    Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

  8. #23
    TAMBOBARBESUCHER Avatar von rene6768
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Rosenheim, Deutschland
    Beiträge
    10.037

    AW: Rückzug

    Ich wünsche mir auch lieber Mark, dass Du hier noch öfters vorbeischaust. Meine Bergaktivitäten beschränken sich ja auch nun mehr auf die Urlaube. Der ewige Wochendendstress, irgendwo hinzufahren und nach einem Schlafplatz zu betteln nervt mich schon seit vielen Jahren. In den 90ern bin ich ohne Anmeldung auf die Stüdlhütte gekommen und habe dort schön geschlafen, ohne Reservierung oder Kreditkartengarantie, wie es an manchen Orten nun üblich ist. Heute kriegt man ja auf den "No name Hütten" sogar nur noch Absagen 3 Tage vorher. Wir haben ja auch einige tolle Touren zusammen gemacht und uns wirklich gut ausgetauscht. Möge die Zukunft für Dich und auch dem Forum positiives bringen. Ich bleibe dabei und poste hoffentlich im Dezember von meiner weitesten Reise meines Lebens auf die Osterinseln, auch wenn der höchste Berg nur etwas über 500 m hat

  9. #24
    Flachlandtiroler
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.845

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
    ich glaub dass sich die immer schnellert und temporären medien (FB,instagramm,snapchat usw) die den foren derzeit das wasser abgraben
    demnächst wiedr abschwächen.. und zwar aus dem schlichten grund ihrer flüchtigkeit (das ja als vorteil gesehen wird). für katzenbabies, foodporn und partyfotos ist das ja super, aber zur recherche von alpinrouten völlig unbrauchbar. da ist das GT forum definitiv die beste und ausführlichste quelle im deutschsparchigen raum. und genau deswegen muss es unbedingt erhalten werden. und seis nur auf einem absolutem minimum. wir sind sowas wie eine alpine fachbibliothek.. nein .. eigentlich sind wir der nachfolger der alten AV-berichte.. ihr wisst schon die hefteln in denen damals die tourenberichte drinn waren.. und da kommen blogs und neue medien niemals mit.. ich kenn ja die hintergründe nicht , aber wenn das forum vom AV betrieben wird , wissen die leute hoffentlich dass sie da die gesamte jüngere geschichte des alpinismus in österreich in ihren händen haben..
    Wenn man das auf die Ostalpen einschränkt, mag es richtig sein; keine Ahnung. Da hört der deutschsprachige Alpenraum aber nicht auf.
    Die Tourenberichte auf gipfeltreffen.at in den Rubriken CH, F, IT kann man für 2017 doch fast an einer Hand abzählen. Ich glaube, das hier vermittelte Bild ist ziemlich schief!

    Jemand anderes schrieb, auf AVA gäbe es da nix, das ist aber in diesem Vergleich schlicht falsch.
    Oder schaut mal auf hikr, da sind alleine im jetzt laufenden Monat Juli 2017 schon mehr als 700 Tourenberichte gepostet worden... camptocamp hat über tausend Tourberichte seit dem 01. Juli 2017. Das kann ein Forum nicht leisten und deswegen machen die Alpenvereine (die dav-comm sowieso...) halt nichts mehr.

  10. #25

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    ... Das kann ein Forum nicht leisten und deswegen machen die Alpenvereine ... halt nichts mehr.
    Diesen Satzteil verstehe ich absolut nicht!

    DIE Alpenvereine (A, D und Südtirol) betreiben seit einiger Zeit WWW.AlpenvereinAktiv.COM - und zwar ziemlich erfolgreich, wenn's nach dem Zuwachs der Zugriffszahlen geht.
    Das Forum Gipfeltreffen andererseits wurde nie von einem alpinen Verein betrieben, sondern ist völlig privat - und genau DAS ist jetzt auch sein Hauptproblem, denn es wird wohl auch von keinem Verein "gerettet" werden.

    LG,
    M

  11. #26
    Flachlandtiroler
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.845

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von MarcusW Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler
    Das kann ein Forum nicht leisten und deswegen machen die Alpenvereine (die dav-comm sowieso...) halt nichts mehr.
    Diesen Satzteil verstehe ich absolut nicht!
    Ich ergänze meinen Satz mal verständnis-steigernd:
    Das kann ein Forum wie gipfeltreffen.at oder dav-community.de nicht leisten und deswegen machen die Alpenvereine an diesen Foren halt nichts mehr. AVA (AlpenVereinAktiv) brummt dagegen, das hatte ich ja einen Satz weiter schon geschrieben.

    Das gipfeltreffen.at nicht mit dem OeAV Wien verbändelt ist, war mir gar nicht klar. Personalunion ja, Verlinkung im Top-Menü aber der Verein trägt das Forum nicht mit?! Seltsam, aber das beweist noch mehr, dass der Alpenverein sich nicht für Foren interessiert.

  12. #27

    AW: Rückzug

    Na.. Jetzt hab ich mir den Alpenverein aktiv auch noch angeschaut. Ich kenn mich ja nur im Höllengebirge aus, aber da findet sich gerade mal der nordwestgrat zum alpinen klettern und sonst nix. Von alten hauzenberger Touren keine Rede, aber da drum geht's glaub ich gar nicht. Dass das GT Forum für Bergtouristen oder normale Wanderer nicht mit den großen Portalen mithalten kann steht außer Frage. Wir sind hier die AVANTGARDE. Und zwar wertfrei gemeint. Hier im Forum geht's um ALPINISMUS, die Leute die sich hier austauschen sind meist von einem klassischen Entdeckungsgedanken getrieben und stehen in der Tradition der Erschliesser oder bewegen sich auf deren Spuren. Gerade die "Wanderer" hier finden ständig neue Wege oder begehen alte Führen neu. Das hat mit einem Dienstleistungsportal nichts zu tun. Hier tauschen sich Leute aus die den klassischen alpinistischen Gedanken leben. Und zwar in moderner Form ohne Einschränkungen auf Leistungsdruck oder kommerzielle Nutzung. Das denke ich müsste den alpinen Vereinen doch wichtig sein. Alleine wegen den Recherche-Möglichkeiten, wenn sie ihre jungen Nachwuchs-kader für einen Report in der Vereins Zeitschrift auf erstbegehung schicken. Wer will denn dann dort einen vorher unbekannten Felsnagel von mir finden und feststellen dass hier eh schon wer war.. Hihihi

  13. #28

    AW: Rückzug

    @Fleisch: Danke für dein Statement. 100% Zustimmung.

  14. #29

    AW: Rückzug

    Volle Zustimmung, Fleisch!!!

  15. #30
    zurück in die Berge...... Avatar von Marc74
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Willich ( NRW )
    Beiträge
    14.734

    AW: Rückzug

    Zitat Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
    Hier tauschen sich Leute aus die den klassischen alpinistischen Gedanken leben.
    so ist es.......

    ein bißchen sind viele User wie Forrest Gump: "als ich am Ende der Straße angekommen war, wollte ich schauen, wie es am Ende der Stadt aussieht"

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alpenklubsteig Rückzug
    Von michi57 im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 15:50
  2. "Gletscher auf dem Rückzug": Gletscherbericht des ÖAV 2010/11
    Von Wolfgang A. im Forum Klimawandel im Gebirge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 18:34
  3. Gletscher auf dem Rückzug, 2.12.2011, ORF 3
    Von Bergfex im Forum Archiv TV-Tipps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 13:03
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 21:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •