Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

  1. #1
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    Idee Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Die Reisalpe ist ein Berg, welcher in diesem Forum sehr stark vertreten ist.
    Ich präsentiere hier einen weiteren Aufstieg:

    Heute stand eine Tour auf die Reisalpe an.
    Start war im Innerhalbach. Die Wanderung führte über den grünen Wanderweg zum Rump(e)l-Hof auf 915m Höhe.

    1_GöllerGrabenalm.JPG
    Blick zum Göller und zur Grabenalm.

    2_Schneeberg.JPG
    Schneeberg

    3_Gippel.JPG
    (Schwarzauer) Gippel

    Vorbei geht es an der Brennalm, weiter geht es zur Nagellandalm ...

    6_Nagellandalmtor.JPG
    ... durch das hohe Tor ...

    ... und weiter quer über die Wiese.
    Auf der anderen Seite der Wiese geht's hier weiter:

    8_Wiesenrand.JPG

    Ein kurzes Stück durch den Wald, danach über eine "neue" Forststraße.
    Seit der letzten Begehung wurden neue Markierungen ergänzt.

    12_SchotterMarkierung.JPG

    Mein erstes Ziel, der Schwarzkogel ist schon in Sichtweite:

    18_Schwarzkogel.JPG

    Ich plane, ihn über den Jägersteig zu besteigen.
    Problem: Ich muss den Jägersteig erst suchen.
    Aber dann werde ich fündig.

    23_Jagasteigschild.JPG

    Sobald der Steig gefunden ist, ist die Orientierung kein Problem. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass der Weg mit (inoffiziellen) grünen Punkten markiert wurde.
    Kurz darauf mündet der Weg in eine Forststraße. Ich verlasse den Steig und wende mich Richtung Schwarzkogel.

    28_Vorgupf_Zustieg.JPG
    Links der Zustieg zum Schwarzkogel. Rechts eine Graterhebung.

    Auf dem langen Grat zum Schwarzkogel hat man bereits super Ausblicke:

    31_Hintereben_Flachland.JPG
    Hintereben, Windräder bei Traisen, Flachland dahinter

    Über den Grat zum Schwarzkogel führen Traktorspuren, trotzdem muss man sich den Weg meist bahnen.
    Der Grat ist lang, länger als es aussieht.

    35_Schwarzkogel.JPG

    Am Schluss gibt es noch einen kurzen Anstieg. Dieser ist gesäumt von diesen :

    43_Kerzen_Huflattich.JPG

    Auf dem Gipfel steht, wenig überraschend, kein Gipfelkreuz. Der höchste Punkt ist in einer Baumgruppe verborgen.

    44_GipfelBäume.JPG

    Die Aussicht lässt sich auch hier nicht lumpen und zeigt sich von einer ihrer schönen Seiten :

    46_ÖtscherDürnsteinZellerhut.JPG
    Ötscher, Dürrenstein und Zellerhut?

    53_Reisalpe.JPG
    Reisalpe mit Gipfelkreuz. Mein nächstes Ziel...

    <(-Fortsetzung folgt-)>
    Geändert von Jgaordhelagenornres (In den letzten 4 Wochen um 15:30 Uhr) Grund: Fortsetzung ergänzt
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  2. #2
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    Fortsetzung: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Ich verlasse den Schwarzkogel über denselben Weg, den ich gekommen bin. Einzig und allein die Wiese, wo das Gestrüpp sehr hoch wuchert, umgehe ich.
    Kein Problem, da im Norden und im Süden "neue" Straßen gebaut wurden. Bei dem Umweg entdecke ich diesen Spar-Hochstand *)

    _______________
    *) Spar im Sinne von Sparen: Der Hochstand hat kein Dach und trägt seinen Namen völlig zu Unrecht!
    _______________


    67_Bank1.JPG

    Außerdem verscheuche ich einen Fuchs. Ein besonderes, vermutlich einzigartiges Erlebnis!

    Zurück zum Jägersteig. Dort kommt mir diese Erdbeere vor die Linse:

    71_Erdbeere.JPG

    Der Steig ist auch im oberen Bereich gut ausgeprägt. Sobald man näher an die Felswand kommt, wird es steiler.
    Aber schon nach kurzer Zeit ...

    77_Licht.JPG
    ... schimmert
    Zitat Zitat von Posting aus Google Earth
    Licht am Ende des Jägersteig-Tunnels
    Dann steht man auch schon bei der Zufahrtsstraße zur Reisalpe.

    Weiter geht's auf die Reisalpe. Überraschung, Überraschung , auf der Reisalpe sind einen Haufen Kühe. Auch Kälber:

    82_Kalb.JPG

    Eine kurze Jause in der Schutzhütte, danach geht's weiter zum Gipfel. Der Aufenthalt dort ist sehr kurz gehalten.

    Der Abstieg erfolgt über den Winterweg. Ich bin ihn noch nie gegangen und war neugierig.

    83_Winterweg.JPG

    Der weitere Abstieg erfolgt zum Gelben Wanderweg, danach in Richtung Brennalpe und weiter in den Innerhalbach.

    Tourverlauf.JPG

    Fazit: Der Schwarzkogel ist ein schöner (Aussichts)Berg abseits des Touristenmagnets Reisalpe.
    Der Jägersteig ist ein schöner Aufstieg, der erst am Schluss steiler wird.
    Die Reisalpe ist sowieso immer das Richtige Ziel.
    Der Winterweg ist ein ganz gewöhnlicher Steig, der nicht besonders ist.

    Heute waren keine Wanderer unterwegs.
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  3. #3
    :-) Avatar von manfred1110
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.160

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Nicht schlecht, wieder was Neues für mich (Jägersteig).
    Ich bin mal im Winter von der Kumpfmühle auf die Reisalpe,
    dieser Aufstieg hat mir sehr gut gefallen.
    Deine Runde ist lässig!
    Und du hast sie noch bei gutem Wetter gemacht, denn am Wochenende wird's dort wohl nimmer so schön sein.


    L.G. Manfred
    Geändert von manfred1110 (In den letzten 4 Wochen um 17:15 Uhr)

  4. #4
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Zitat Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
    Nicht schlecht, wieder was Neues für mich (Jägersteig).
    Ich bin mal im Winter von der Kumpfmühle auf die Reisalpe,
    dieser Aufstieg hat mir sehr gut gefallen.
    Deine Runde ist lässig!
    Und du hast sie noch bei gutem Wetter gemacht, denn am Wochenende wird's dort wohl nimmer so schön sein.
    Ja, der Jägersteig ist in der Amap nicht eingezeichnet. So bleibt dies zumindest teilweise ein Geheimtipp. Leider oder zum Glück ist er eh beschildert. In der f&b Karte findest du ihn.
    Ja, der Aufstieg von der Kumpfmühle bietet schöne Ausblicke, ist aber über den schmalen Steig im Winter zäh. Einfacher ist es durchs Schwarzenbachtal.
    Ja, die Runde fiel mir spontan ein, da ich den Jägersteig und den Winterweg noch nie begangen bin und am Schwarzkogel sowieso noch nie war.
    Ja, wenn ich heute aus dem Fenster schau, könnte es jederzeit zu regnen anfangen. Gerade noch gut gegangen.

    für deine Antwort!
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  5. #5

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Zitat Zitat von Jgaordhelagenornres Beitrag anzeigen
    Ja, der Jägersteig ist in der Amap nicht eingezeichnet.
    Das hab ich schon vor 5 Jahren im Korrektur-Thread angemerkt. Aber da die Amap nicht mehr nachgeführt wird, wird das so bleiben...

    Am Schwarzkogel war ich noch nie, da könnte ich auch einmal vorbeischauen.

  6. #6
    :-) Avatar von manfred1110
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.160

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Hier ist der Steig eingezeichnet:

    Plan Jägersteig.jpg


    L.G. Manfred

  7. #7
    :-) Avatar von manfred1110
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.160

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Ein anderer Anbieter zeigt einen Weg durch die Reismäuer hindurch.

    Kompass-Karte.jpg


    Kennt den jemand?


    L.G. Manfred
    Geändert von manfred1110 (In den letzten 4 Wochen um 10:36 Uhr)

  8. #8
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Zitat Zitat von maxrax Beitrag anzeigen
    Das hab ich schon vor 5 Jahren im Korrektur-Thread angemerkt. Aber da die Amap nicht mehr nachgeführt wird, wird das so bleiben...

    Am Schwarzkogel war ich noch nie, da könnte ich auch einmal vorbeischauen.
    Doch, die Amap wird schon regelmäßig weitergezeichnet. Doch wenn die vom BEV von diesem Steig nichts wissen, wird er nicht eingezeichnet. Ist auch besser so
    Den Besuch des Schwarzkogels kann ich dir empfehlen!

    Zitat Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
    Hier ist der Steig eingezeichnet:

    Plan Jägersteig.jpg
    Dieser Steig stimmt ca. 95%ig überein! In der f&b Karte ist er falsch verzeichnet. Prompt wäre ich deswegen falsch gegangen.

    Zitat Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
    Ein anderer Anbieter zeigt einen Weg durch die Reismäuer hindurch.

    Kompass-Karte.jpg

    Kennt den jemand?
    Nein. Aber ich schätze, dass sich Kompass hier wie f&b geirrt hat.
    Wahrscheinlich wollten die den Jägersteig einzeichnen, und haben sich um ein paar 100m geirrt.
    Die Markierung ... auf einer Wanderkarte hab ich den Jägersteig mal markiert gesehen. Möglicherweise war er wirklich früher markiert! Das hat jemand nicht gepasst, seitdem ... nichts, nur das Schild.
    Ich als eingefleischter f&b-Karten-Benutzer sag nur dazu: Kompass...
    Geändert von Jgaordhelagenornres (In den letzten 4 Wochen um 13:23 Uhr)
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  9. #9
    3000er Avatar von danuberunner
    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Tulln
    Beiträge
    333

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Bin den Jägersteig schon ein paar Mal gegangen. Und soweit ich weiß ist es der einzige halbwegs vernünftige Weg da rauf. In den Karten ist es einfach zu nah am Schutzhaus eingezeichnet.

    Danke für den schönen Bericht.

    LG David

  10. #10
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Zitat Zitat von danuberunner Beitrag anzeigen
    Bin den Jägersteig schon ein paar Mal gegangen. Und soweit ich weiß ist es der einzige halbwegs vernünftige Weg da rauf.
    Warum dass??

    In den Karten ist es einfach zu nah am Schutzhaus eingezeichnet.
    In der f&b Karte ist der Start nicht zu weit nördlich, sondern zu weit südlich eingezeichnet.

    Danke für den schönen Bericht.
    @donaurunner: Danke für deinen Beitrag
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  11. #11
    3000er Avatar von danuberunner
    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Tulln
    Beiträge
    333

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Halbwegs vernünftige Weg durch die beginnenden Reismäuer. 😀

    Auf die Reisalpe gibt es natürlich viele schöne und lohnende Wege. Egal von welcher Seite...

    LG Dacid5

  12. #12
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Anbei noch eine Karte von f&b.

    Reisalpe.jpg

    Hier ist der Jägersteig eingezeichnet. Im unteren Teil völlig falsch.
    Die nördlicher liegende dünne schwarze Haarlinie bezeichnet ungefähr den realen Verlauf.
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

  13. #13

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Der Schwarzkogel steht schon seit längerem auf meiner DuDu-Liste.
    Dein Bericht ist eine Motivation mehr, das Ansinnen in die Tat umzusetzen.
    Zayataler Schienentaxi Asparn an der Zaya - Mistelbach Interspar
    - www.landesbahn.at - www.weinvierteldraisine.at

  14. #14
    ———— Avatar von csf125
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    9.173

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Und so sieht das - zur besseren Lesbarkeit leicht bearbeitet - auf der OSM aus:

    reisalpe.jpg

    lg
    Norbert

  15. #15
    Bewohner OÖs / NÖs Berge Avatar von Jgaordhelagenornres
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Entweder in NÖ oder OÖ
    Beiträge
    367

    AW: Schwarzkogel (1278 m) und Reisalpe (1399 m) über Jägersteig/14.07.17/Gutensteiner Alpen

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Der Schwarzkogel steht schon seit längerem auf meiner DuDu-Liste.
    Dein Bericht ist eine Motivation mehr, das Ansinnen in die Tat umzusetzen.
    Freut mich! Danke für die

    Zitat Zitat von csf125 Beitrag anzeigen
    Und so sieht das - zur besseren Lesbarkeit leicht bearbeitet - auf der OSM aus:

    [Foto]
    Ist das nicht eh die Karte aus #6?
    Diese Karte kenne ich außerdem gar nicht.
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift des Gipfelkreuzes der Reisalpe)

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sengenebenberg (1104 m) - Ebenwaldhöhe - Reisalpe (1399 m) / Gutensteiner Alpen
    Von Jgaordhelagenornres im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: In den letzten 4 Wochen, 20:39
  2. Reisalpe (1399m) über Ebenberg; Gutensteiner Alpen, 17.03.2016
    Von csf125 im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 14:12
  3. Hochstaff, 1305 m, und Reisalpe, 1399 m
    Von fr4nz im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 19:44
  4. Hochstaff, 1305 m, und Reisalpe, 1399 m
    Von Bassist im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 11:47
  5. Reisalpe, 1399 m, Gutensteiner Alpen, 8. 12. 2007
    Von pauli501 im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 20:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •