Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Historisches Rätsel: Gloggnitzer Hütte, 1550m, Raxalpe (2646)

  1. #16

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Hqs 11?

  2. #17
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    19.119

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Zitat Zitat von SolraC Beitrag anzeigen
    Hqs 11?
    Das passt laut AMap und Kompass-Karte. (Die Wikipedia nennt eine geringfügig abweichende Höhenangabe.)

    Ich poliere schon einmal die Goldene.
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  3. #18

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Die sollte ich kennen.
    Höhe und Ratenummer des letzten Quiz-Auftritts differieren um 150.

  4. #19

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Zitat Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
    Die Wikipedia nennt eine geringfügig abweichende Höhenangabe
    Nämlich 2m weniger.

  5. #20
    zurück in die Berge...... Avatar von Marc74
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Willich ( NRW )
    Beiträge
    14.717

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    die entsprechende Stadt liegt 16,7 km südöstlich und beginnt wie die Hütte mit einem mir wohlbekannten Buchstaben

  6. #21

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Wenn du den selben meinst wie ich, dann kommt der 3x vor.

  7. #22
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    19.119

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Zitat Zitat von maxrax Beitrag anzeigen
    Die sollte ich kennen.
    Höhe und Ratenummer des letzten Quiz-Auftritts differieren um 150.
    Zitat Zitat von Marc74 Beitrag anzeigen
    die entsprechende Stadt liegt 16,7 km südöstlich und beginnt wie die Hütte mit einem mir wohlbekannten Buchstaben
    Da ist es mit den nächsten richtigen Antworten sehr schnell gegangen.
    Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  8. #23

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    3 x Buchstabe G und der 3.Buchstabe ist ein "O" ??
    Ich frag mich nur, was der Marc mit dem Buchstaben "G" zu tun hat.
    LG
    Bettina

  9. #24
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    19.119

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Zitat Zitat von b . Beitrag anzeigen
    3 x Buchstabe G und der 3.Buchstabe ist ein "O" ??
    Damit bist auch du fündig geworden, Bettina!

    Zitat Zitat von b . Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur, was der Marc mit dem Buchstaben "G" zu tun hat.
    Das erklärt sich sehr einfach, wenn man den kompletten Namen weiß.
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  10. #25
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    19.119

    AW: Historische Ratehütte (2546)

    Das Podium ist längst voll,
    so fehlt nur mehr die offizielle Auflösung:

    Gloggnitzer Hütte, 1550m, Raxalpe

    Obwohl ich den oberen Teil des alten Fotos - mit verräterisch großflächigen Latschenfeldern - abgeschnitten habe, war das Rätsel recht schnell geknackt.
    Ich gratuliere nochmals allen, die es lösen konnten!

    Die Gloggnitzer Hütte im Nordosten des Raxplateaus gehört der Sektion Gebirgsverein des ÖAV und ist bis heute an Wochenenden von Mai bis November einfach bewirtschaftet.
    Sie verfügt über eine eigene Homepage mit recht ausführlichen Informationen:
    http://gloggnitz.gebirgsverein.at/
    Ein link führt von dort zu einer Seite mit zahlreichen (auch historischen) Fotos: https://get.google.com/albumarchive/...119?source=pwa

    Das komplette Ratefoto steht in der Abteilung GH 30er und 40er Jahre. Es muss zwischen 1928 und 1932 entstanden sein. Die Erweiterung um einen zweiten Raum ist schon zu sehen; der Ausbau auf die heutigen Ausmaße (ab dem Jahr 1932) hatte hingegen noch nicht begonnen.

    Danke für eure Beteiligung!
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 12:04
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 14:37
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 14:08
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 07:36
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 13:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •