Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

  1. #1
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    19.223

    Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Grundbesitzer muss die Notunterkunft im Gebäude neben dem Gleinalmschutzhaus ab 15. Mai 2017 geschlossen bleiben.
    Eine Nächtigung an diesem Ort ist daher nur mehr während der Öffnungszeiten des Schutzhauses (etwa von Mitte Mai bis Mitte September) möglich.
    Da gleich zwei Weitwanderwege (der Zentralalpenweg Nr. 02 und der Nord-Süd-Weg Nr. 05) über den Kamm der Gleinalpe verlaufen, ist dies bei der Planung der Etappen zu beachten, wenn jemand zwischen Mitte September und Mitte Mai unterwegs sein möchte.

    Eine Stellungnahme der Ortsgruppe Übelbachtal des ÖAV findet sich hier (dem link zum PDF-Dokument folgen).
    Geändert von Wolfgang A. (16.05.2017 um 10:35 Uhr)
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  2. #2
    Langsam gehts aufwärts! Avatar von alice58
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Baden
    Beiträge
    7.342

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Eine Umlegung des Weges in diesem Bereich, um nicht allzu lange Etappen zu ermöglichen, ist seitens der Sektion ÖAV-Weitwanderer angedacht. Genaue Routenführung steht aber noch nicht fest.
    LG, Eli

    Meine Touren

  3. #3
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Salzburg / Bad Ischl
    Beiträge
    1.767

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Offenbar ein Sympathieträger, der Grundbesitzer...


    Direktlink zum pdf: https://www.alpenverein.at/graz-uebe...chliessung.pdf

  4. #4
    Internetbergsteiger Avatar von GrazerHans
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.154

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    Offenbar ein Sympathieträger, der Grundbesitzer...
    Ist interessant, dass niemand den Grundbesitzer namentlich nennen mag.
    Scheint Liechtensteinscher Besitz zu sein.
    Derjenige der sich da so ärgert, dass sich gemeines Volk auf seinem Besitz bewegt, ist wohl "SD Prinz Karl von und zu Liechtenstein".
    "SD" hab ich erst nachgoogeln müssen: "Seine Durchlaucht", ich weiß aber nicht ob das ernsthaft verwendet wird oder spaßhalber, in der Republik Österreich, ein Jahrhundert nach Beendigung der Monarchie.
    Wir sind Kaiser.

    LG Hans
    Geändert von GrazerHans (16.05.2017 um 20:03 Uhr)
    Nach uns die Sintflut.

  5. #5
    Aus guter Quelle weiß ich, dass “Seine Durchlaucht“ noch verwendet wird. Ein Bekannter ist Jäger für SD und muss ihn so ansprechen. Ob es sich um den oben Genannten handelt müsste ich nachfragen. Besitztümer und Nachfahren haben die gar viel.

    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

  6. #6
    8000er Avatar von feiN
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Graz Mitte
    Beiträge
    1.029

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Zitat Zitat von climber4c Beitrag anzeigen
    Aus guter Quelle weiß ich, dass “Seine Durchlaucht“ noch verwendet wird...
    Titel dürften sowas wie ein identitätsstiftendes Merkmal des gelernten Österreichers sein. Rund 900 Titel und Berufsbezeichnungen sind durch Rechtsvorschriften geregelt. Ein besonders fruchtbares Biotop ist da das Beamtenwesen. Der Hofrat (wie zahllose weitere Titel), auch ein k. u. k. Relikt hat nur in Österreich überlebt.

    Übrigens - was ist der Unterschied zwischen einem "Hofrat" und "Wirklichem Hofrat"? ...Der Hofrat arbeitet nichts, der Wirkliche Hofrat arbeitet wirklich nichts.
    It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

    Norbert

  7. #7

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Durchlaucht kommt von Durchleuchten, wenn der HNO-Arzt in den Ohrkanal leuchtet.
    Aber das ist jetzt off topic

  8. #8
    Forumsgrad VIII Avatar von StefanK*
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    79

    AW: Notunterkunft beim Gleinalmschutzhaus ab 15.05.2017 geschlossen

    Zitat Zitat von feiN Beitrag anzeigen
    Titel dürften sowas wie ein identitätsstiftendes Merkmal des gelernten Österreichers sein. Rund 900 Titel und Berufsbezeichnungen sind durch Rechtsvorschriften geregelt. Ein besonders fruchtbares Biotop ist da das Beamtenwesen. Der Hofrat (wie zahllose weitere Titel), auch ein k. u. k. Relikt hat nur in Österreich überlebt.
    Im Unterschied zu Amtstiteln, sind alle diese (weltlichen) Adelsprädikate in Österreich de lege abgeschafft und nicht mehr Teil des Namens. Von seinen Mitarbeitern kann er sich halt trotzdem nennen lassen, wie er will...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 21:36
  2. Gasthaus Mamauwiese geschlossen (Oktober 2015 bis April 2017)
    Von alice58 im Forum Schutzhütten & Häuser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2017, 19:23
  3. (Neue) Bonner Hütte, Nockberge: wegen Sanierung bis Mai 2017 geschlossen
    Von Wolfgang A. im Forum Schutzhütten & Häuser
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 20:05
  4. Schwere Unfälle beim Eisklettern in Österreich / Winter 2016-2017
    Von Wolfgang A. im Forum Pressemitteilungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2017, 07:44
  5. Biwak, Notunterkunft für 2-Tages-Tour
    Von Pongauerdirndl im Forum Salzburg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •