Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Aura ohne Kopfschmerzen

  1. #1

    Aura ohne Kopfschmerzen

    Hallo,

    ich stells mal hier hinein, weil ich das schon regelmäßiger beim Wandern hatte, aber nicht ausschließlich.
    Es sind vor allem Gesichtsausfälle durch wandernde, glitzernde Zickzackschlangen, bevorzugt auf einer Seite aber beide Augen betreffend.
    Das ist erst seit etwa anderthalb Jahren und dauert im Schnitt etwa 15min, bis sie abgeklungen sind. Manchmal folgen Kopfschmerzen anschließend,
    aber nicht quälend wie bei Migräne-Schmerzen, sondern eher dumpf.

    Wenn so ein Anfall auftritt, kann ich nichts dagegen tun, es nicht beschleunigen. Es dauert immer eine Viertelstunde. In der Zeit ist Bildschirmarbeit unmöglich oder am Handy irgendwas erkennen,
    bzw. überhaupt etwas fixieren. Danach ist wieder alles normal.

    Ich hab schon vermutet, es liegt an Nährstoffmangel, zu wenig getrunken, Kreislaufprobleme, etc..., aber richtig greifbar ist es trotzdem nicht.

    Kennt das noch jemand?

    Gruß,Felix

  2. #2
    Meinst du Augenmigräne?
    Ein Bekannter von mir hat das ab und zu. Etwas dagegen hat er aber auch noch nicht gefunden.

  3. #3
    3000er Avatar von funduro
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    allgäu
    Beiträge
    340

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Dafür gibt es Neurologen
    Da würde ich mal hingehen.
    Der schickt dich dann entweder zum Augenarzt oder zum Radiologen zum MRT.
    Wahrscheinlich zu beiden weiter.
    Beim Hausarzt zum Blutdruck messen warst du ja wahrscheinlich schon.
    Ev 24h Blutdruck messen und damit in die Berge gehen.
    Geändert von funduro (In den letzten 3 Wochen um 19:31 Uhr)

  4. #4
    Höhenwanderer Avatar von Antares
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Nähe Bodensee (dt.)
    Beiträge
    678

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Migräne-Symptome sind nach meiner Erfahrung recht unterschiedlich und können sich über die Jahre verändern. Bei mir hilft ganz klassisch Aspirin, Sonnenbrille, Dunkelheit.... (ist vermutlich aber bei jedem anders).
    Bei den Bergen ist es so: Je höher man steigt, umso weiter ist die Sicht; bei den Menschen ist es oft umgekehrt (Otto Baumgartner-Amstad)

  5. #5
    Pseudo-Dichter Avatar von michi57
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    2.748

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Hallo Felix!

    Das nennt sich Flimmerskotom und ist tatsächlich zu den Aura-Erscheinungen bei (oder eigentlich vor) einem Migraine-Anfall zu rechnen. Das kommt aber auch manchmal ohne folgenden halbseitigen Kopfschmerz vor und ist nicht speziell zu behandeln. Typischerweise beginnt das im Zentrum des Gesichtsfelds und rutscht innerhalb einer Viertelstunde in die Peripherie des Gesichtsfelds, um schlussendlich zu verschwinden. Hat jedenfalls nichts mit Ernährung oder Flüssigkeitshaushalt oder Anstrengung zu tun. Neurologe ist gut und der zuständige Facharzt. Den würde ich aufsuchen, wenn sich das vermehrt.

    Liebe Grüße, michl fasan, der das auch ab und an hat.
    Zu seiner Milbe sagt der Milber:
    "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
    Damit ich, wenn im Haargewurl
    ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

  6. #6

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Ich kann nur sagen, was damals der Augenarzt und der Neurologe gesagt haben:

    Negativstress, zu wenig Ausdauersport, langer Aufenthalt in geschlossenen warmen Räumen, können Auslöser sein, dass sich die kleinen Blutgefäße im Hirn zusammenziehen und dieses Flimmern und Blinken (Schmerzlose Migräne) bewirken.
    http://bfriends.brigitte.de/foren/ge...skotome-2.html

    Hm, 1. und 3. trifft leider zu. Zweitens eigentlich nicht (war letztes Jahr vielleicht 1x pro Quartal, selten häufiger, aber da hab ich mich so oft bewegt wie noch nie, dafür auch sehr viel Stress gehabt).

    Bin demnächst ohnehin bei einem Gesundheitscheck, da kann ich ja mal fragen, ob man das mituntersuchen kann.

    ps: weil ich es auch woanders gelesen habe: bei mir tritt es immer vormittags auf und vor allem in den sommermonaten bzw. wenn es zu warm/schwül ist.
    Geändert von Exilfranke (In den letzten 3 Wochen um 21:16 Uhr)

  7. #7
    addicted to nature Avatar von fitschi
    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Pen-Zing
    Beiträge
    39

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Hallo!
    Ich habe die selben Symptome, zum Glück sehr selten.
    Mir helfen 1000mg Aspirin, sobald die Flimmerskotome beginnen, um den Kopfschmerz zu verhindern.
    Später genommen hilft es bei mir nicht mehr.
    Schließe mich der "Diagnose": Augenmigräne an....
    Lg
    up we go!

  8. #8
    addicted to nature Avatar von fitschi
    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Pen-Zing
    Beiträge
    39

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Ps.: bei mir wird es definitiv durch Dehydrierung ausgelöst
    up we go!

  9. #9
    Pablito´s Volcanoes Avatar von pablito
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.375

    Daumen hoch AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Ich habe das seit meinem 15 Lebensjahr und bei mir dauert es zumeist ca. 1 Stunde. Ich nehme keinerlei Medikamente und lasse es vorbeigehen.

    Eine MRT des Neurokranium inklusive 3D TOF-Angiografie hat bei mir ergeben, daß es im Gehirn mehrere kleinste uncharakteristische Marklagerhyperintensitäten unter 4mm Größe gibt, die bei Migräne öfter beobachtet werden!

    Ich war vor einigen Jahren bei einer genialen Migräne-Spezialistin Fr. Dr. Földy auf der Neurologie in der Rudolfstiftung!

    Sie hat mir sehr geholfen und ich habe dann einige Zeit ein Kopfschmerztagebuch geführt...
    k-IMG_20170407_0002.jpg

    Ein Heißhunger auf Süßes bis zu 24 Stunden vor einer Migräneattacke ist ein deutlicher Hinweis, daß Migräne kommen wird - das habe ich immer wieder mal!

    Ein sehr informatives Buch über Migräne habe ich mir vor Jahren gekauft:
    k-IMG_20170407_0003.jpg

    https://www.amazon.de/Migr%C3%A4ne-O.../dp/3499199637
    LGr. Pablito

  10. #10

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    danke, reini. habs mir soeben bestellt.

  11. #11
    Aufi-möchtI Avatar von BgldPeter
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    NÖ-Süd - Grenze nördl. Bgld Wien Nähe
    Beiträge
    74

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Wenn Du es vom Effekt her analysierst, erkämpft das unerwünschte Symptom eine Pause für den Körper...offensichtlich bekommt er die nicht ganz so einfach von Dir...damit spreche ich einen Aspekt an (Psychosomatik);
    Im Symptomfall eine 4-5 Min. eingeübte Autogene Entspannungsübung, die sich mit viel Übung auf 2 Min reduzieren lässt, hat oft in ähnlichen Herausforderungen sehr geholfen und ist außer beim Autofahren meist ohne Beeinträchtigung des Tagesplanes umsetzbar.....wäre einen Versuch wert
    LG
    Bgldpeter

  12. #12
    Buddy Guy Avatar von robins
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Gmünd/Kärnten
    Beiträge
    4.224

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    erinnert mich irgendwie an Narkolepsie; die Anfälle kommen und gehen, eher bei körperlichem und psychischen Stress, aber auch völlig spontan. Mit lebhaften Träumen verbunden.
    I nix daham bliem!

  13. #13

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Hallo!

    Ich kenne diese Symptome, hatte das früher auch oft. In meinem Fall war es hormonell bedingt. Und ja, mein Arzt hat mir auch bestätigt, dass es sich dabei um eine Migräneform handelt. Der Arzt hat mir damals geraten, wenn ich es ev. schon vorher spüre bzw. gleich zu Beginn, Cola zu trinken. Und siehe da, dieser etwas unkonventionelle Rat eines Mediziners war sehr hilfreich, die Aura hatte ich dann gar nicht oder weniger lang, und mir ging es nachher immer gut, also keine Kopfschmerzen, keine Übelkeit. Inzwischen hab ich das Symptom Gott sei Dank so gut wie nicht mehr.

    LG und alles Gute!

  14. #14
    Forumsgrad III
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    25

    AW: Aura ohne Kopfschmerzen

    Servus Felix,
    ich habe das schon seit Jahrzehnten, allerdings ohne Kopfschmerz. Bei mir ist das immer nach einiger Zeit von alleine vergangen.
    Der Augenarzt meinte das ei Augenmigräne und nicht beunruhigend.
    Bei mir hilft am besten mit geschlossenen Augen hinlegen, dann ist es meist nach 10 bis 15 Minuten vorbei.
    Wenn das nicht geht, muss ich einfach durch, dann dauert es aber länger bis das Flimmern vorbei ist.
    Beim Autofahren ist mir das bisher zum Glück erst einmal passiert, da hilft dann wirklich nur eine Pause.

    hg
    Roman

Ähnliche Themen

  1. Kopfschmerzen bei Rückkehr ins Flachland
    Von Frankenstein im Forum Alpin-Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 01:37
  2. Kopfschmerzen bei Hochtouren
    Von gmpf im Forum Alpin-Medizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 23:09
  3. Ohne Worte.
    Von stoffl im Forum Aktuelles und Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 23:22
  4. Kopfschmerzen und Verspanntheit nach Anstrengung
    Von hebecker im Forum Alpin-Medizin
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 17:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •