Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Zwei Unfälle beim Eisklettern im Sellrain, Nordtirol / 11.12. und 12.12.2016

  1. #1
    Landschaftsgenießer :-) Avatar von Wolfgang A.
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    1060 Wien
    Beiträge
    18.482

    Zwei Unfälle beim Eisklettern im Sellrain, Nordtirol / 11.12. und 12.12.2016

    Steinschlag beim Eisklettern: Tirolerin schwer verletzt

    Am „Baffl Eisfall“ in St. Sigmund stürzten am Sonntag mehrere große Steine ab. Eine 27-Jährige, die ihre Kollegen absicherte, konnte nicht rechtzeitig ausweichen und wurde getroffen.


    St. Sigmund – Durch einen Steinschlag wurde Sonntagmittag eine 27-Jährige beim Eisklettern im Sellrain schwer verletzt. Die junge Tirolerin war mit drei Kollegen am so genannten „Baffl Eisfall“ unterwegs. In Zweierseilschaften wollte das Quartett den Eisfall durchklettern. Während zwei Männer parallel die erste Seillänge im Vorstieg kletterten, sicherten ihre beiden Kameradinnen sie vom Wandfuß aus ab.

    Plötzlich stürzten mehrere große Steine herunter. Nur mit Glück konnten die beiden Kletterer diesen ausweichen. Die 27-Jährige, die unten stand, schaffte es nicht: Die Frau aus Innsbruck wurde von den Steinen getroffen und schwer verletzt.

    Ihre drei Freunde leisteten sofort Erste Hilfe. Anschließend wurde die Tirolerin mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die beiden Männer und die zweite Frau blieben unverletzt.

    Die Steine wurden laut Polizei vermutlich während eines Wildwechsels oben am Eisfall losgetreten. (TT.com)

    Quelle: http://www.tt.com/panorama/unfall/12...r-verletzt.csp


    Eiskletterer bei 70-Meter-Absturz im Sellrain schwer verletzt

    Der 38-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden.


    St. Sigmund - Bei einem Eiskletterunfall im Sellrain wurde am Montagvormittag ein 38-jähriger Einheimischer schwer verletzt. Der Mann wollte gemeinsam mit einem Kollegen einen vereisten Wasserfall am Mutenkogel besteigen.

    Ohne Sicherungsseil kletterten die beiden das erste Stück empor und überwanden dabei unter Einsatz von Eisgeräten auch eine Steilstufe. Unmittelbar nach dieser Hürde verlor der 38-Jährige den Halt und stürzte rund 70 Meter in die Tiefe. Sein Kollege verständigte sofort die Rettung.

    Der Verunglückte erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

    Bereits am Sonntag war in St. Sigmund eine 27-Jährige beim Eisklettern abgestürzt. Auch sie hatte schwere Verletzungen erlitten. (TT.com)

    Quelle: http://www.tt.com/panorama/unfall/12...r-verletzt.csp
    Lg, Wolfgang


    Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
    der sowohl für den Einzelnen
    wie für die Welt zukunftsweisend ist.
    (David Steindl-Rast)


  2. #2
    anything goes Avatar von Fritz_Phantom
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Pinzgau
    Beiträge
    1.276

    AW: Zwei Unfälle beim Eisklettern im Sellrain, Nordtirol / 11.12. und 12.12.2016

    Leider noch einer mehr. (Das gewohnt miserable APA-Deutsch einfach ignorieren)

    Mittersill: 31-Jähriger beim Eisklettern 50 Meter abgestürzt

    Ein 31-jähriger Deutscher ist am Sonntagvormittag beim Eisklettern in Mittersill im Pinzgau verletzt worden.

    Beim Zustieg zu den Ammertaler Wasserfällen rutschte der Mann auf eine Eisplatte aus und stürzte 50 Meter ins Tal, berichtete die Polizei Salzburg. Der Mann dürfte mehrere Knochenbrüche im Bereich der Hüfte erlitten haben.

    Seine Lebensgefährtin verständigte sofort die Rettung. Der Hubschrauber Martin 6 flog den Deutschen ins Krankenhaus Zell am See.

    http://www.salzburg.com/nachrichten/...a18fea88b11505
    "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 12:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 12:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2014, 15:34
  4. Zwei tödliche Unfälle am Großen Pyhrgas / 25.10.-26.10.2014
    Von Steirerspur im Forum Pressemitteilungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:01
  5. Eisklettern im Sellrain 26+27.01.2013
    Von Black Diamond im Forum Tirol
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 14:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •