Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

  1. #1
    Forumsgrad IV Avatar von Baraka
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wien 1210
    Beiträge
    32

    Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Dieses Wochenende hat es mich wieder einmal in die Stopfenreuther Au gezogen. Eine wunderbare , einsame und erholsame Tour.
    Eingestiegen bin ich in Stopfenreuth beim Forsthaus. Es ist leicht zu finden und gut Beschildert. Man folgt der Straße beim Forsthaus Richtung Donau und kommt nach etwa 300 Meter zur gekennzeichneten Einstieg stelle.
    Man fährt nun auf den Stopfenreuther Arm entlang , unter der Donaubrücke durch bis man zur ersten Umsetzstelle gelangt , welche ganz leicht zu überheben ist , oder man fährt die Donau etwa 2 Kilometer abwärts und biegt wieder in den Altarm ein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Forumsgrad IV Avatar von Baraka
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wien 1210
    Beiträge
    32

    AW: Stopfenreuther Au

    Es kommt noch einmal zum Umtragen , abermals nicht schwierig und kurz.Wenn man über die Donau gefahren ist geht es nun über den Altarm zurück Richtung Forsthaus zur Einstiegs stelle.
    Man kann aber auch die Donau meiden und nur den Altarm fahren . Die ganze Tour dauert etwa 2,5 Std.
    Wunderschöne Strände laden aber zum verweilen ein.
    Die Tour eignet sich für Canadier ebenso wie für Kajak.
    L.G.Baraka
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Baraka (12.03.2012 um 15:19 Uhr)

  3. #3
    Ex - Plessberger Avatar von waldrauschen
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Wien / Niederösterreich
    Beiträge
    4.972

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Sehr schön,

    endlich wieder Paddeln!

    Plessberger

  4. #4
    8000er Avatar von slunecka
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    995

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Danke für Bericht und Bilder.
    Frage: kann man im Nationalpark mit einem Boot, ohne irgendwelche Anmeldung/Berechtigung fahren?
    Denn mit einem Fahrrad ist es verboten. Bin einmal von einem Ranger darauf aufmerksam gemacht worden.
    War zum Wochende in der Eckartsauer-Au unterwegs, einfach traumhaft schön, mit 100tausenden Schneeglöckerln.
    LG
    der 31.12.

    Noch eine Frage: auf Deinen 3. Bild sieht man geschälte Bäume; solche habe ich bei meiner Wanderung ebenfalls dutzende gesehen. Sind auch alle mit einem Farbtupfer versehen. Von Biber oder Rehwild ist es bestimmt nicht, schaut eher wie mit einer Maschine gemacht aus. Weißt vielleicht wozu dies gut ist?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von slunecka (12.03.2012 um 19:38 Uhr)

  5. #5
    Canadafan Avatar von Magda
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Mistelbach/Weinviertel
    Beiträge
    3.777

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Hey super,

    wir wollten im Herbst mit dem Kanu fahren,
    jedoch war Niedrigwasser und es war kaum möglich
    zu paddeln.

    Aber heuer starten wir sicher wieder einen Versuch

    lg
    Magda
    Hört auf danach zu fragen,
    was die Zukunft für euch bereit hält,
    und nehmt als Geschenk,
    was immer der Tag mit sich bringt

    (Quintus Horatius Flaccus)

  6. #6
    Ex - Plessberger Avatar von waldrauschen
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Wien / Niederösterreich
    Beiträge
    4.972

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Zitat Zitat von slunecka Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage: auf Deinen 3. Bild sieht man geschälte Bäume; solche habe ich bei meiner Wanderung ebenfalls dutzende gesehen. Sind auch alle mit einem Farbtupfer versehen. Von Biber oder Rehwild ist es bestimmt nicht, schaut eher wie mit einer Maschine gemacht aus. Weißt vielleicht wozu dies gut ist?
    Servus Slunecka,

    Ich denke, dass ist schon von Bibern. Die machen ihre Arbeit sehr perfekt!

    Plessberger

  7. #7
    Forumsgrad IV Avatar von Baraka
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wien 1210
    Beiträge
    32

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Hallo Sulneka
    Man darf in den Donauauen nur auf den freigegebenen Altarmen paddeln. Eine genaue Karte bekommt man im Forsthaus und in den Nationalparkhaus Lobau oder auch Infos im Internet.
    Die Schneeglöckchen sind wirklich ein Wahnsinn momentan eine wahre Pracht. ein sehr schönes Foto von dir.
    Das mit den Bäumen kann ich mir nicht ganz erklären , Bieber waren das eher nicht es sieht aus wie mit einen Messer abgeschält und recht gleichmäßig noch dazu. Ich denke das ist von Menschenhand geschehen- wozu hab ich keine Ahnung da muss man mal einen Ranger fragen.
    Leider war recht wenig Wasser gerade noch an der Grenze .
    Ja der Frühling kommt in Riesenschritten !!!!!!!
    L.G. Baraka

  8. #8

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Biber sind sehr saubere Tiere und knabbern gerne Bäume in dieser Art an - oft sieht man auch kurze, abgebissene Zweigstücke, die feinst säuberlich von der Rinde befreit wurden.
    Die gibt es sogar im NP-Zentrum als Biberzahnstocher zu kaufen.

    Schöne Grüße aus dem Nationalpark Donauauen - Josef

  9. #9
    4000er
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien - Heimat: Mauerbach (im Wienerwald)
    Beiträge
    439

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Thema geschälte Bäume in den Donauauen:

    Zitat Zitat von slunecka Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage: auf Deinen 3. Bild sieht man geschälte Bäume; solche habe ich bei meiner Wanderung ebenfalls dutzende gesehen. Sind auch alle mit einem Farbtupfer versehen. Von Biber oder Rehwild ist es bestimmt nicht, schaut eher wie mit einer Maschine gemacht aus. Weißt vielleicht wozu dies gut ist?
    Zitat Zitat von plessberger Beitrag anzeigen
    Servus Slunecka,

    Ich denke, dass ist schon von Bibern. Die machen ihre Arbeit sehr perfekt!

    Plessberger
    Zitat Zitat von Baraka Beitrag anzeigen
    Das mit den Bäumen kann ich mir nicht ganz erklären , Bieber waren das eher nicht es sieht aus wie mit einen Messer abgeschält und recht gleichmäßig noch dazu. Ich denke das ist von Menschenhand geschehen- wozu hab ich keine Ahnung da muss man mal einen Ranger fragen.
    Zur Diskussion der "abgeschälten" Bäume:

    Wie auch schon "Josef der Speicher" schreibt, Biber nagen sehr sauber und oft ziemlich regelmässig. Aber natürlich nur in einer ganz gewissen Höhe über dem Boden.
    Habe die Nagespuren der Biber schon oft gesehen, da ich mich jahrelang in den Donauauen herumgetrieben habe. War das in den 70ern für mich noch ein seltener Anblick, so haben die Biber speziell Ende der 80er ihre Reviere ziemlich verbreitet zurückerobert.


    Zum 3. Bild in Barakas Bericht traue ich mir nicht zu sagen, wie es dort zu den geschälten Bäumen gekommen ist.

    Was aber slunecka da in den Auen gesehen hat, ist Menschenwerk.
    Das habe auch ich dort schon mehrfach gesehen - und im Herbst 2010 auch fotografiert:

    IMG_4108_100.jpg

    Also, hier hätten Biber mit Räuberleiter-Technik arbeiten müssen ... das ist mindestens 1,30 m vom Boden weg ...

    LG
    Alpenjo

  10. #10
    Pablito´s Volcanoes Avatar von pablito
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Wien & Graz
    Beiträge
    9.830

    Daumen hoch AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Das nennt man "Ringeln" und wird vorallem bei den Robinien gemacht(Robinia pseudoacacia) diese Bäume reichen den Boden stark mit Stickstoff an, sodaß dann am Boden nur mehr Pflanzen wachsen können die das "aushalten" z.Bsp. Brennesseln...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Robinien

    Zum Ringeln findet ihr hier etwas:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnliche_Robinie

  11. #11
    8000er Avatar von slunecka
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    995

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Betreffend der "geschälten" Bäume habe ich ein Mail/Anfrage an den Nationalpark Donauauen gesandt; bin neugierig was die dazu sagen/schreiben.
    Wenn ich Nachricht erhalte teile ich sie natürlich hier mit.
    Bis dahin lieben Gruß
    der 31.12.

    Schon ist mir PABLITO zuvor gekommen, danke.
    Geändert von slunecka (13.03.2012 um 22:34 Uhr)

  12. #12
    2000er Avatar von Kerschi
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Wien 23
    Beiträge
    272

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Tolle Fotos...von beiden!

    Bin zwar auch sehr gerne mit dem Boot unterwegs, aber um diese Jahreszeit wär ich noch nie auf die Idee gekommen!

    Lg
    Kerschi
    Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab (Marc Aurel).

  13. #13
    2000er Avatar von Kerschi
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Wien 23
    Beiträge
    272

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Zitat Zitat von Magda Beitrag anzeigen
    Hey super,

    wir wollten im Herbst mit dem Kanu fahren,
    jedoch war Niedrigwasser und es war kaum möglich
    zu paddeln.

    Aber heuer starten wir sicher wieder einen Versuch

    lg
    Magda

    Vielleicht schaffen wir dieses Jahr eine gemeinsame Tour?

    Lg
    Kerschi
    Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab (Marc Aurel).

  14. #14

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    @alpenjoe: Du hast recht, das war sicher kein Biber

    Ich war gestern nachmittag zwar im Wissenschaftsbüro vom NP, habe aber vergessen, danach zu fragen
    Denke aber auch, dass es eher ein subtiler Versuch ist, den Bewuchs zu kontrollieren - wenn es Götterbäume wären, könnte ich mir auch eine radikalere Massnahme vorstellen

    lg Josef

  15. #15
    Forumsgrad IV Avatar von Baraka
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wien 1210
    Beiträge
    32

    AW: Stopfenreuther Au, Donau bei Hainburg

    Zitat Zitat von Kerschi Beitrag anzeigen
    Tolle Fotos...von beiden!

    Bin zwar auch sehr gerne mit dem Boot unterwegs, aber um diese Jahreszeit wär ich noch nie auf die Idee gekommen!

    Lg
    Kerschi
    Hallo Kerschi

    Da kann ich dazu nur sagen das du was versäumt hast. Jede Jahreszeit hat für mich seine Reize am Wasser .
    Richtig angezogen ( der Wassertemperatur nach ) macht es richtig Spaß und es gibt schon eine Menge an Tieren zu sehenL.G. Baraka

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Donauauen bei Hainburg...
    Von Joa im Forum Natur & Umwelt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 22:28
  2. Die Donau heute.....
    Von Bassist im Forum Natur & Umwelt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 00:21
  3. Radwanderung nach Hainburg
    Von Joa im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 14:11
  4. Frühlingserwachen an der Donau!
    Von pablito im Forum Natur & Umwelt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 20:19
  5. Donau-Auen
    Von mitleser im Forum Natur & Umwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 22:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •