Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: Dreiherrenspitze & Co., Essener-Rostocker Hütte, Venedigergruppe, 21.-25.4.2011

Baum-Darstellung

  1. #1

    Dreiherrenspitze & Co., Essener-Rostocker Hütte, Venedigergruppe, 21.-25.4.2011

    Über die Ostertage war ich mit unserer Tourengruppe auf der ERos-Hütte. Trotz ausgezeichneter Bedingungen war die Hütte nur schwach halb gefüllt. Woran lag's? Dem späten Ostertermin, der allgemeinen mauen Schneelage oder der wechselhaften jüngeren Vergangenheit der Hüttenbewirtschaftung? Nichts von alledem würde einen Verzicht auf den Besuch rechtfertigen.

    21.4. Zu viert machen wir uns auf ins Virgental. Der Hüttenaufstieg ist für eine Skitour doch etwas ungewohnt: Das schwere Gepäck landet in der (mit Pkw anfahrbaren) Materialseilbahn, mit kurzen Hosen und bei sommerlichen Temperaturen wandern wir durch Krokuswiesen...
    IMG_8489.jpg

    ... dem Schnee auf den Simonyspitzen entgegen
    IMG_8497.jpg

    Die Hütte liegt gerade so an der Schneegrenze, vor Schlüsselspitze und Lasörling
    IMG_8504.jpg

    Ein Nachmittagsspaziergang führt trocken Fußes (evtl. mit kalten Händen) auf der Moräne halbwegs hoch Richtung Rostocker Eck, wo man etwas mehr Überblick gewinnt: Rechts hinten der Große Geiger, nach links die Maurerekeesköpfe
    IMG_8505.jpg

    Nördl. Malhalmspitze und die Gubachspitzen
    IMG_8506.jpg

    Simonykees - bei meinem ersten Besuch vor 28 Jahren kalbte es noch in den See
    IMG_8507.jpg

    Die Hütte wird von den neuen Wirtsleuten eher wie eine Gastwirtschaft geführt, allzuviel alpine Auskunft kann man nicht erwarten. Dass es nicht zu der Zeit Frühstück gibt, die einen rechtzeitigen Aufbruch ermöglichen würde, habe ich aber auch anderswo schon erlebt. Der "normale Termin" um 6 Uhr ist für Firntouren illusorisch. Aber man erhält bereitwillig ein "Thermofrühstück" bereit gestellt (gleicher Umfang wie das reguläre) und kann dies zu sich nehmen, wann man will.

    22.4. Dreiherrenspitze, 3499m

    Wir tun dies um 4 Uhr, beim Aufbruch nach 5 dämmert's schon stark
    IMG_8509.jpg

    Als wir den Simonysee umrundet haben, leuchtet es von de Gubachspitzen schon rosa. Zum Reggentörl muss der Steilhang links erklommen werden.
    IMG_8514.jpg

    Aufatmen kann man, wenn man das oberhalb gelegene Plateau erreicht hat.
    IMG_8517.jpg

    und das Reggentörl in Sichtweite kommt.
    IMG_8519.jpg
    Geändert von Mathias (27.04.2011 um 22:00 Uhr) Grund: Tippfehler
    Gruß, Mathias

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 12:04
  2. Essener-Rostocker-Hütte, Venedigergruppe
    Von petra im Forum Schutzhütten & Häuser
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:02
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 23:05
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 14:46
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 11:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •