Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Göller von Süden, 27.08.2009

  1. #1
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    Beitrag Göller von Süden, 27.08.2009

    Den Göller habe ich schon mehrfach besucht. Den Weg vom Gscheid und auch von Kernhof über den Waldhüttsattel will ich nicht schon wieder gehen. Den Terzer Göller und auch den Kleinen Göller habe ich aber noch nie besucht. Ich plane also eine Überschreitung. Natürlich soll es eine Rundtour sein, den gleichen Weg zurückgehen will ich vermeiden.

    IMG_4552.JPG

    Wir stellen das Auto im Donaudörfl ab und gehen zuerst auf der Straße zur Ortschaft Lahnsattel. Ein nettes Wochenendhäuschen wäre zu haben.

    IMG_4555.JPG

    Rauf geht's gleich durch den Lahngraben. Etwas weiter oben ist in der Karte ein Weg eingezeichnet, der nach links zum Bergerboden hinüberquert. Nach oben ein Blick in die Eisgrube.

    IMG_4561.JPG

    Hier quert eine Straße, die noch nicht in der Karte eingezeichnet ist. Laut GPS ist der Weg erst deutlich oberhalb. Trotzdem hätten wir hier hinübergehen sollen.

    IMG_4562.JPG

    Es ist hier aber ein schöner lockerer Hochwald, daher steigen wir höher hinauf.

    IMG_4563.JPG

    Hier finden wir Steigspuren, den Weg gibt es, aber er ist zugewachsen und kaum noch zu erkennen.

    IMG_4565.JPG

    Also noch höher rauf, weiter oben ist noch ein zweiter Weg eingezeichnet. Anfangs noch schöner, lockerer, aber sehr steiler Wald,

    IMG_4566.JPG

    wird bald darauf immer dichteres Latschendickicht. Ich hoffe Maria verzeiht mir irgendwann, dass ich sie in diese Lage gebracht habe, spätestens dann, wenn die gezerrte Schulter nicht mehr schmerzt.

    IMG_4568.JPG

    Jetzt haben wir das Dickicht hinter uns. Leider hatte ich diesmal meine Kettensäge nicht dabei. Hier hätte ich sie gut gebrauchen können.

    IMG_4569.JPG

    Der obere Fußweg ist gefunden, es führt uns bequem aus den Latschen raus. Er sollte jetzt durch die ganze Eisgrube auf den anderen, westlichen Hang führen.

    IMG_4570.JPG

    Im Schotter und auf dem schrofigen Wiesenhang ist nichts mehr von einem Steig zu sehen. Weglos das ganze breite Kar zu queren, scheint mir gefährlicher als direkt hinauf. Von unten schaut das gar nicht so steil aus. Ist es aber, aber jetzt müssen wir durch.

    IMG_4572.JPG

    Ich versuche im Schotter und am Gras zu gehen. Was geht besser? Verdammt aufpassen um nicht auszurutschen muss man auf beiden.

    IMG_4577.JPG

    Da drüben ist der Terzer Göller, wo ich eigentlich rauf wollte.

    IMG_4578.JPG

    Jetzt ist es gleich geschafft, wir sind es auch. Das neue Gipfelkreuz aus der Nähe zu sehen freut uns heute besonders.

    IMG_4581.JPG

    Die österreichische Luftwaffe hat sich auch Sorgen gemacht und schaut nach ob es uns gut geht.

    IMG_4582.JPG

    Wir haben keine Lust mehr zum Terzer Göller hinüberzugehen. Er bleibt weiter unbestiegen.

    IMG_4590.JPG

    Hier bin ich schon auf dem Weg zum Kleinen Göller, dahinter der Gippel und die Hofalm.

    IMG_4621.JPG

    Rückblick über die Karlgrube zum Göller. Mein (nicht ernst gemeinter) Vorschlag, gleich hier abzusteigen, wird nicht mal ignoriert.

    IMG_4622.JPG

    Der Black Hawk schaut noch einmal vorbei. Es geht uns gut, er kann wieder abdrehen.

    IMG_4623.JPG

    Auf dem Kleinen Göller. Doch noch ein neuer Gipfel für uns beide.

    IMG_4634.JPG
    Geändert von pauli501 (11.09.2009 um 15:21 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  2. #2
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Im Gipfelbuch findet sich eine Eintragung der Gipfeltreffen-Gemeinschaftstour vom August.

    IMG_4635.JPG

    Gippel und Perschkogel voraus.

    IMG_4641.JPG

    Die Göllerhütte hat heute geschlossen. Macht nicht's, wir haben alles dabei, was man für eine Pause braucht.

    IMG_4661.JPG

    Der Schnalzstein und die Hofalm bieten einen schönen Hintergrund für die Kühe.

    IMG_4670.JPG

    Beim Abstieg zum Waldhüttsattel und weiter durch den Saugraben ins Donaudörfl lassen wir uns Zeit, um uns um die Schmetterlinge und die Blumen zu kümmern. Ein Distelfalter nascht am Dost.

    IMG_4674.JPG

    Ebenso der Admiral

    IMG_4678.JPG

    und das Tagpfauenauge

    IMG_4692.JPG

    IMG_4694.JPG

    Diese Einbeere sollt man besser nicht naschen, wenn man sich nicht vergiften will.

    IMG_4699.JPG

    Den Schwalbenwurzenzian gibt es sehr häufig.

    IMG_4705.JPG

    Hier am Gemeinen Leinkraut wird auch genascht.

    IMG_4715.JPG

    Glockenblumen

    IMG_4720.JPG

    Neben dem Bach wuchert das Spingkraut. Die hängenden Blüten gefallen mir gut.

    IMG_4735.JPG

    Hier dürfte es sich um eine Goldrute handeln.

    IMG_4740.JPG

    Nichts für Angsthasen, aber man wird vor dem bösen Stier gewarnt. Der Weg geht aber sowieso nicht über die Wiese mit dem Stier.

    IMG_4742.JPG

    So schaut er aus. Da sind sogar mehrere, ob die alle böse sind? Ich will es nicht herausfinden und gehe nicht näher hin.

    IMG_4748.JPG

    In der Jagdsaison sind die Wege gesperrt. Hier könnt ihr nachlesen wann das ist.

    IMG_4751.JPG

    Zum Nachmachen kann ich diese Tour NICHT empfehlen. Auf dem Göllerbild, aufgenommen von der Wildalpe habe ich den ungefähren Aufstiegsweg eingezeichnet.

    IMG_5210weg.jpg

    Es ist besser ganz auf den Lahnsattel hinaufzufahren, oder zu gehen und von dort den Terzer Göller zu besteigen. Trotzdem noch den Track auf der KOMPASS-Karte.

    zGoellerplan.jpg
    Geändert von pauli501 (11.09.2009 um 15:17 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  3. #3
    ———— Avatar von csf125
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    9.198

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Interessante Variante, auch wenn Maria in den Latschen nicht wirklich glücklich ausschaut
    Auf der aktuellen AMap ist übrigens eine passende Forststraße eingezeichnet, die Kompass noch zu fehlen scheint :

    lg
    Norbert

  4. #4
    4000er
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien Laaerberg - Heimat: Mauerbach (im Wienerwald)
    Beiträge
    455

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Und da meinen Leute, meine Ho-Chi-Minh-Latschentour kann ja kein Vergnügen gewesen sein?

    Das ist ja ein Lercherl gegen diese "Tortour"!

    Jedenfalls : von euch!

    Schöner informativer Bericht, wie er hier im Forum sicher vielen Freude bereitet. Und der sehr viel hilft, dass man besser vorbereitet ist, wenn man selbst mal in der Gegend unterwegs sein will.
    Und wenn der pauli mal nicht so rennt, dann hat er auch Zeit für sehr stimmungsvolle Blumen- und Schmetterlingsbilder!

    Nicht alltägliche Tour. Und jetzt, im Nachhinein, da die nicht geplanten Strapazen vorbei sind, doch auch ein Erlebnis!

    Liebe Grüße
    alpenjo

  5. #5

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Gratuliere zur Göller-Direttissima! Warum Umwege machen, wenn's auch gerade geht...

    Ich werde die Tour trotzdem nicht so nachmachen, sondern schön brav auf der Forststraße gehen.

    LG maxrax

  6. #6
    Seven-Summit Besteiger
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Enns
    Beiträge
    18.162

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    gott sei dank ist das gut ausgegangen.

    helmut55

  7. #7
    Naturgenießer Avatar von Alter Hase
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Traisental
    Beiträge
    273

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Nun, Pauli, ihr habt euch wahrlich den so ziemlich unbequemsten Anstieg an der Göller-Südseite ausgesucht.
    Mein Vorschlag dazu, wie ich es immer gehe:

    Göller-Süd.pdf

    Gruß Alter Hase

  8. #8
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Göller von Süden, 27.08.2009

    Zitat Zitat von Alter Hase Beitrag anzeigen
    Nun, Pauli, ihr habt euch wahrlich den so ziemlich unbequemsten Anstieg an der Göller-Südseite ausgesucht.
    Mein Vorschlag dazu, wie ich es immer gehe:

    Göller-Süd.pdf

    Gruß Alter Hase
    Danke "Alter Hase" für deinen Anstiegsvorschlag. Das ist sicher die bessere, empfehlenswerte Variante. Beim nächsten mal werde ich es so machen.

    Andererseits habe ich nie nach der bequemsten Möglichkeit auf einen Berg zu kommen gesucht, sondern immer nach der interessantesten.

    Seltsamerweise ist ja immer die kürzeste Weg zwischen Parkplatz und Hütte/Berg der meistbegangene, obwohl es oft interessantere Zustiegsmöglichkeiten gibt. Es scheint so zu sein, dass nicht die Wanderung das Ziel ist, sondern die Gipfel/Hüttenpause.
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

Ähnliche Themen

  1. Göller vom Süden
    Von sulzberg im Forum Steiermark
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 18:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:50
  3. Kleiner Göller-Göller-Terzer Göller, 29.3.2008
    Von isabella im Forum Ski- und Schneeschuhtouren
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 10:12
  4. 19.12.2007 Göller von süden
    Von pipe im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:47
  5. 1.11.2007: Göller und Co. von Süden (Lahnsattel)
    Von manfred1110 im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 21:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •