Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

  1. #1

    Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    hallo, gestern haben wir eine schneeschuhwanderung auf die rax gemacht.



    es war sehr kalt -10 grad!



    dazu gab es noch eisigen wind und schneeverwehungen.



    normalerweise bin ich nicht faul, ich muss aber zugeben das ich diesmal mit der raxseilbahn auf die hochfläche gefahren bin(verkühlung).



    wir bewegten uns im bereich raxseilbahn-ottohaus-jakobskogel-höllentalaussicht.



    besonders am jakobskogel war es sehr windig und eiskalt.



    alle bilder findet ihr hier: http://www.album.de/album_premium.cf...&albumID=41109
    LG Michael

  2. #2
    Forumsgrad III Avatar von wolfgang1824
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Wöllersdorf
    Beiträge
    20

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    Hallo Michael!
    Wir waren am So auch oben (mit der Seilbahn, vielleicht haben wir uns unerkannter Weise gesehen) und ich habe mich geärgert dass ich keine Kamera dabei hatte um die schöne Landschaft zu fotografieren.

    Deine Bilder sind jetzt ein wenig Ersatz dafür dass ich selber nicht knipsen konnte, vielen Dank!http://www.gipfeltreffen.at/images/smilies/thanx.gif


    LG Wolfgang

  3. #3

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    hallo wolfgang, danke! das könnte sein ich bin mit der 09.00 uhr seilbahn raufgefahren und hatte meinen kleinen hund mit.
    LG Michael

  4. #4
    Carpe Diem Avatar von Bergzwergin
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    149

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    @michael6978: Ist Dein Hund ein brauner Dackel? Wir sind am 28.12. auch oben gewesen und um 9 Uhr raufgefahren.
    Wir sind über den Seeweg bis kurz vor die Seehütte gegangen (Essen mitgehabt, weil die Seehütte ja zu hatte).
    Liebe Grüße, Monika

  5. #5

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    hallo Monika, nein es ist ein brauner pekinese, der einen blauen mantel mit der aufschrift herzensbrecher hatte
    aber wenn du um 09.00 uhr raufgefahren bist haben wir uns sicher gesehen oder knapp verfehlt. die bahn war ja richtig voll!
    Geändert von michael6978 (30.12.2008 um 14:32 Uhr)
    LG Michael

  6. #6
    Lebe um zu lieben Avatar von mikki1301
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Am schönsten Berg von Wien
    Beiträge
    799

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    Hallo Michael, Wolfgang, Monika und noch viele mehr die wir auf der Rax
    begegnet sind, aber keinen erkannt haben. Ob das an unserem Outfit lag?

    Nachdem ihr so schöne Bilder vom Sonntag hier in diesen Thread eingestellt habt
    wollen Pauli501 und ich auch unsere Eindrücke vom Sonn(en)tag preisgeben.
    Wir sind auch mit der Gondel gefahren, allerdings schon um 8:30 Uhr - jaja, ältere Menschen schlafen nimmer so lang...


    Gleich mal die ersten 100 Hm über den netten Hügel
    in Richtung Otto Haus
    IMG_0649_2_1_1.jpg

    Auch Leopold ist von der Umgebung fasziniert
    IMG_3454_3_1.JPG

    Unglaublich schön diese Winterlandschaft
    IMG_3457_3_1.JPG
    IMG_3458_1_1.JPG

    Den Schlepplift haben wir uns für den Rückweg aufgehoben
    IMG_3459_1_1.JPG

    Der Jakobskogel
    IMG_3462_3_1.JPG

    Das Ottohaus
    IMG_3466_1_1.JPG

    Unterhalb der südlichen Lechnermauern
    IMG_3477_1_1.JPG

    gingen wir in Richtung Seehütte
    IMG_0688_1_1.jpg

    Ein letzter Blick noch zum Berg der Berge
    wo ab 14 Uhr dann der Nebel aufzog
    IMG_0802_1_1.jpg

    Danke Leopold - schön war`s
    Michael
    Geändert von mikki1301 (30.12.2008 um 20:19 Uhr)

    Ich bin KEIN Engel
    ... ich mache Fehler
    ... ich bin nicht perfekt
    ... manchmal auch verrückt
    ... aber eines kann ich:
    ICH KANN MICH MORGEN NOCH IN DEN SPIEGEL SCHAUEN



    Ab jetzt meine Tourenberichte auf:
    www.energieinbewegung.at

  7. #7

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    sind auch sehr fein geworden die bilder! wir sind sicher aneinander vorbeigelaufen
    LG Michael

  8. #8
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    Beitrag AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    Zitat Zitat von michael6978 Beitrag anzeigen

    normalerweise bin ich nicht faul, ich muss aber zugeben das ich diesmal mit der raxseilbahn auf die hochfläche gefahren bin(verkühlung).
    Hallo Michael!
    Ist ja keine Schande mit der Seilbahn zu fahren. Normalerweise meide ich solche Aufstiegshilfen. Doch diesmal hatte es den Vorteil, schnell aus dem Nebel in die Sonne zu kommen. So kann man den kurzen Wintertag nutzen um eine größere Plateaurunde zu machen, als ohne Seilbahn möglich wäre.

    Zitat Zitat von mikki1301 Beitrag anzeigen
    Hallo Michael, Wolfgang, Monika und noch viele mehr die wir auf der Rax begegnet sind, aber keinen erkannt haben. Ob das an unserem Outfit lag?
    Nachdem ihr so schöne Bilder vom Sonntag hier in diesen Thread eingestellt habt wollen Pauli501 und ich auch unsere Eindrücke vom Sonn(en)tag preisgeben.
    Wir sind auch mit der Gondel gefahren, allerdings schon um 8:30 Uhr - jaja, ältere Menschen schlafen nimmer so lang...
    So ist es! Wäre ja ein Wunder, wenn bei all den Leuten die Sonntag auf der Rax gewesen sind, nicht einige Gipfeltreffler dabei gewesen wären. Leider haben wir keinen erkannt.

    Ich hoffe, es hat niemand was dagegen, wenn ich mich auch noch hier mit meinen Eindrücken anhänge.

    Gleich nach den Aussteigen aus der Seilbahn empfängt uns eine herrliche Winterlandschaft.

    IMG_0620.JPG

    Blau-weiß soweit das Auge reicht.

    IMG_0628.JPG

    Der Jakobskogel. Den nehmen wir erst beim Rückweg mit.

    IMG_0629.JPG

    Noch ein Blick zum Schneeberg.

    IMG_0632.JPG

    Dann gehen wir in Richtung Dirnbacher Hütte.

    IMG_0631.JPG

    Die Lechnermauern tauchen auf.

    IMG_0635.JPG

    Immer wieder diese kitschig schöne Winterlandschaft.

    IMG_0637.JPG

    Ein kleiner Nebelfetzen zieht vorbei und ermöglicht eine stimmungsvolle Gegenlichtaufnahme.

    IMG_0644.JPG

    Dann wieder Sonne und Schnee. Winterlandschaft vom Feinsten.

    IMG_0649.JPG

    IMG_0652.JPG

    IMG_0655.JPG

    IMG_0658.JPG

    Die Dirnbacher Hütte liegt noch im Schatten.

    IMG_0672.JPG

    Der geplante Aufstieg zum Klobentörl scheitert am steilen Hang und meterhohem Schnee.
    Es gibt hier auch keinerlei Spuren, die Markierungen sind kaum zu finden.
    Die Alternativroute führt unter den Lechnermauern in Richtung Seehütte.

    IMG_0682.JPG

    IMG_0683.JPG

    Ein Blick zurück.

    IMG_0689.JPG

    Nachdem wir die steilen Passagen mühsam überwunden haben, können wir den Marsch über die Hochfläche wieder mehr genießen.

    IMG_0702.JPG

    IMG_0707.JPG
    Geändert von pauli501 (30.12.2008 um 23:45 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  9. #9
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    Als ich in der Ferne das Preinerwandkreuz sehe, überrede ich mikki mit mir da raufzugehen.

    IMG_0710.JPG

    IMG_0714.JPG

    Ein Zoom zur Raxgmoahütte.

    IMG_0718.JPG

    Wenn es steiler wird, falle ich immer ein wenig zurück, auf den letzten Metern zum Gipfel.

    IMG_0726.JPG

    Geschafft!

    IMG_0731.JPG

    Vom Karl-Ludwig-Haus bis zu den Lechnermauern.

    IMG_0736-40.jpg

    Den Weißkogel will ich auch unbedingt noch mitnehmen.

    IMG_0738.JPG

    Beim Preinerwandkreuz kommt erstmals stürmischer Wind auf, der die Gipfelpause drastisch verkürzt.

    IMG_0742.JPG

    Noch eines von der Blau-Weiß-Sorte. Daran kann ich mich nicht sattsehen.

    IMG_0754_2.JPG

    Jetzt streben wir dem Jakobskogel zu. Wenn wir schon da sind, will ich auch rauf.

    IMG_0756.JPG

    Oben ist der Wind noch stärker. Die Kälte wird spürbar unangenehmer.

    IMG_0770.JPG

    Schnell einpacken, so gut es geht und runter.

    IMG_0780.JPG

    Das Ottohaus liegt nur noch teilweise in der Sonne. Von unten ziehen die Nebel nach oben.

    IMG_0782.JPG

    Nach Westen weiterhin Winterwonderland.

    IMG_0752.JPG

    IMG_0790.JPG

    Die Autobahn! Der Weg von der Seilbahn zum Ottohaus ist gut präpariert.

    IMG_0797.JPG

    Je näher wir der Seilbahn kommen, desto mehr Leute begegnen uns.
    Schifahrer, Snowboarder, Wanderer, mit und ohne Schneeschuhe, gefällt es in der Sonne.
    Die kann man aber um halb Zwei kaum noch sehen.
    Der Nebel wird immer stärker.

    IMG_0809.JPG

    Trotz Kälte und Wind, nicht ganz wie geplant, herrlich war's.
    Danke mikki für die Idee und für's Mitnehmen.
    Geändert von pauli501 (30.12.2008 um 23:20 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  10. #10

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    @pauli auch deine bilder sind wunderschön! es war der perfekte wintertag! schade das wir uns nicht erkannt haben, dann hätten wir ein wenig plaudern können. aber ich glaube ich habe euch gesehen als ich beim jakobskogel war.
    LG Michael

  11. #11

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008


    am jakobskogel war der wind nicht ohne




    das ottohaus war auch schön eingeschneit!
    LG Michael

  12. #12

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    @alle, die am Sonntag mit der 9h-Seilbahn auf die Rax gefahren sind: wir waren auch dabei! Wir waren die 5 mit den Schi (ich glaub wir waren die einzigen, alle anderen hatten Schneeschuhe). Wir gingen dann übers Klobentörl zum Kesselgraben.

    Zitat Zitat von michael6978 Beitrag anzeigen
    es ist ein brauner pekinese, der einen blauen mantel mit der aufschrift herzensbrecher hatte
    Der ist mir aufgefallen!

    Zitat Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
    Ist ja keine Schande mit der Seilbahn zu fahren. Normalerweise meide ich solche Aufstiegshilfen. Doch diesmal hatte es den Vorteil, schnell aus dem Nebel in die Sonne zu kommen. So kann man den kurzen Wintertag nutzen um eine größere Plateaurunde zu machen, als ohne Seilbahn möglich wäre.
    Ganz genau!


    Zitat Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es hat niemand was dagegen, wenn ich mich auch noch hier mit meinen Eindrücken anhänge.
    Das hoffe ich auch. Bilder folgen in Kürze.


    Zitat Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
    Der geplante Aufstieg zum Klobentörl scheitert am steilen Hang und meterhohem Schnee. Es gibt hier auch keinerlei Spuren, die Markierungen sind kaum zu finden.
    Aha, das war also eure Spur! Wir haben uns gewundert, dass sie oben auf einmal nach links abgezweigt ist. Mit dem vielen lockeren Schnee haben wir ganz schön gekämpft, wir waren froh, als wir endlich das Drahtseilgeländer erreicht hatten.

  13. #13
    Account stillgelegt Avatar von bergpeter
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.704

    AW: Babywandern Rax 29.12.2008

    Da darf ich mich in die Reihe der Glücklichen einreihen, die die wirklich schöne Winterlandschaft auf der Rax in den letzten Tagen bewundern durfte:
    IMG_0125schnit_1_1.jpg

    ich war mit meiner 3Monate alten Tochter und Christine unterwegs
    IMG_0126schnit_3_1.jpg

    IMG_0135schnitt_1.jpg

    Ein Traum wenn man das erleben kann
    IMG_0131schnitt_1_1.jpg

    Wie schon an anderer Stelle vermerkt:
    NÖ ist eben schön!
    neue Homepage: www.berg1.at.tf

  14. #14
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    Zitat Zitat von maxrax Beitrag anzeigen

    Aha, das war also eure Spur! Wir haben uns gewundert, dass sie oben auf einmal nach links abgezweigt ist. Mit dem vielen lockeren Schnee haben wir ganz schön gekämpft, wir waren froh, als wir endlich das Drahtseilgeländer erreicht hatten.
    Hallo Max!

    Ja, das war unsere Spur. Wir waren nicht mehr sicher, auf dem richtigen Weg zu sein, als der Hang immer steiler wurde und die Felsen näher rückten. Wir fürchteten den Durchstieg übers Törl nicht zu finden. Der Anstieg unter den Lechnermauern, den wir sonst nicht gemacht hätten, war aber ein ganz besonders schöner Abschnitt unserer Wanderung.

    Liebe Grüße Leopold
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  15. #15
    ....... Avatar von fr4nz
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    St. Veit / Gölsen NÖ
    Beiträge
    1.761

    AW: Schneeschuhwandern Rax 28.12.2008

    @all: Tolle Fotos

    @bergpeter: Ich wusste nicht, dass ihr Nachwuchs bekommen habt.
    Gratulation und alles Gute für deine Tochter.

    LG Franz
    Klettergilde D'Gipfler

    Meine Fotopage

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GPS für Schneeschuhwandern
    Von Pumaboy im Forum Ausrüstung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 09:35
  2. Schneeschuhwandern
    Von Yeti55 im Forum Zweigvereine des OeAV in Wien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 21:13
  3. Schneeschuhwandern/OÖ
    Von Annette im Forum Führer- & Ausbildungsliteratur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 21:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •