Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

  1. #1
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    Beitrag Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Vom ehemaligen Gasthaus beim Marienwasserfall gehe ich mit Maria durch den Seewirtgraben auf den Mt. Zellerhut. Dann über den Hüttenkogel zum Vorderen Zellerhut, weiter über den Oischingkogel, in älteren Karten auch Hochkogel bezeichnet, vorbei am Feldhütl, durch den Rehgraben wieder zum Ausgangspunkt.

    IMG_0Zellerhuete.jpg

    Anfangs ist alles frühlingshaft grün, oben scheint aber noch eine Menge Schnee zu liegen. Kein Wunder, wir gehen von Norden zum Berg.

    IMG_2187.jpg

    Schon ab einer Höhe von ca. 1200 m liegt Schnee. Schon hier denken wir an Umkehr.

    IMG_2192.jpg

    Ein Stückchen wollen wir es aber noch probieren. Zuerst links rauf, das erweist sich bald als Sackgasse. Wieder runter, geradeaus weiter. Das Schneefeld wird immer steiler.

    IMG_2204.jpg

    In der Vorwoche, am Hochturm, hat es sich bewährt vom Schnee auf die Felsen am Grat auszuweichen, das versuche ich hier wieder.

    IMG_2198.jpg

    Hier ist das aber keine gute Idee. Anfangs geht es noch gut sich zwischen Schneefeld und Grashang hochzuarbeiten.

    IMG_2205.jpg

    Später wird es immer steiler, felsiger und brüchiger. Teilweise auf allen Vieren kriechen wir den Hang hinauf. Zum Umkehren ist es längst zu spät. Runter kommen wir hier nicht mehr. Irgendwie erreichen wir den Kammweg, knapp unterhalb des Gipfels des Mittleren Zellerhutes.

    IMG_2208.jpg

    Auf dem Gipfel sehen wir erst wie weit es noch zum Großen Zellerhut ist. Nach dem anstrengenden, nicht ungefährlichen Anstieg, ist uns die Lust vergangen, noch weiter anzusteigen.

    IMG_2210.jpg

    Ein wenig genießen wir die Aussicht nach Norden zum Ötscher.

    IMG_2215.jpg

    Und nach Süden. Hochschwab, Zeller und Aflenzer Staritzen? Kann das die Hochweichsel sein?

    IMG_2216.jpg

    Aber irgendwie müssen wir wieder runter. Über den steilen Nordhang wollen wir beide nicht, also müssen wir wohl oder übel die Überschreitung des Vorderen Zellerhutes in Angriff nehmen. Über den Grat runter und drüben wieder rauf. Schaut nach Schnee aus?

    IMG_2225.jpg

    Der Schnee ist nass, aber fest, kein Problem. Einmal noch ein Blick zurück zum Mt. und Gr. Zellerhut.

    IMG_2241.jpg
    Der Abstieg vom Vordern Zellerhut ist schon problematischer. Hier sind noch hohe Wechten, und das in einer Höhe von nur 1600 m.

    IMG_2248.jpg

    IMG_2252.jpg

    IMG_2256.jpg

    Auch beim Abstieg vom Oischingkogel (Hochkogel) 1606 m, sind noch Schneewechten zu überwinden. Aber bald ist ein Teil des Weges schneefrei.

    IMG_2260.jpg

    Jetzt suche ich einen Weg nach Norden, den es hier nicht gibt.

    IMG_2265.jpg

    Also gehen wir noch weiter den Markierungen nach, die sich immer weiter nach Osten ziehen. Dann riskieren wir einen Abstieg durch einen Graben nach Norden.

    IMG_2269.jpg

    Wir haben Glück und finden einen Weg, der zwar nicht markiert ist, aber immerhin in die richtige Richtung führt. Zwischendrin gibt es plötzlich doch Markierungen, die wir aber bald wieder verlieren. Als wir unter uns eine Forststraße sehen, steigen wir zu ihr ab und folgen ihr. Jetzt kommen wir wieder zu einer Markierung und folgen ihr durch den Rehgraben zum Ausgangspunkt. Der Weg zum Marienwasserfall ist gesperrt, weil der Weg in den Bach abgestürzt ist.

    IMG_2274.jpg

    Man kommt trotzdem ohne Probleme zum Wasserfall.
    Das musste jetzt kommen: Maria vor dem Marienwasserfall.

    IMG_2280.jpg

    Heute haben wir eine ungeplant abenteuerliche Tour absolviert. Der Aufstieg über die Nordseite war unerwartet schwierig, die Wechten am Grat unerwartet groß, und der Rückweg unerwartet schwer zu finden. Inklusive aller Pausen waren wir 7 Stunden unterwegs.
    Geändert von pauli501 (14.05.2008 um 22:48 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  2. #2
    Brasilien-Fan Avatar von Othmar1964
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    1110 Wien
    Beiträge
    5.000

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Hallo Maria und Leopold

    Ein echt schöner Bericht danke für die Fotos.

    Tja die Zellerhüte stehen bei mir auch ganz oben, wann weis ich noch nicht.

    War am Samstag recht nett mit euch in Türnitz , freue mich schon auf wieder auf eine Tour mit Euch!


    LG Othmar

  3. #3
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Zitat Zitat von Othmar1964 Beitrag anzeigen
    Hallo Maria und Leopold

    Ein echt schöner Bericht danke für die Fotos.

    Tja die Zellerhüte stehen bei mir auch ganz oben, wann weis ich noch nicht.

    War am Samstag recht nett mit euch in Türnitz , freue mich schon auf wieder auf eine Tour mit Euch!


    LG Othmar
    Danke Othmar!

    Leider haben wir den einzigen NÖ-Tausender, den Gr. Zellerhut nicht geschafft. So ein unerwartetes Zusammentreffen, wie unseres in Türnitz, hat mich auch sehr gefreut. Wenn Du wieder eine Unterholztour, ähnlich der Mauertour planst, sag mir rechtzeitig Bescheid. Aber erstmals kannst Du ja die "Hennesteck+4 andere Tausendertour" nachgehen"
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  4. #4

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    pauli, du kannst aber ruhig noch mein Foto posten damit man sieht wo du rumspaziert bist...! hättest rüberwinken sollen, damit ich gewusst hätte, dass do noch ein Forumianer rumwandert.....
    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." -Klaus Kinski-

  5. #5
    Dreitausender-Sammler Avatar von Willy
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Baden bei Wien
    Beiträge
    21.242

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Zitat Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen

    Schon ab einer Höhe von ca. 1200 m liegt Schnee. Schon hier denken wir an Umkehr.

    IMG_2192.jpg

    Eine Virgenerin ( sprich: Firgenerin ! ) gibt halt Gott sei Dank nicht (so schnell) auf !
    TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

    Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

  6. #6
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Zitat Zitat von Nixon Beitrag anzeigen
    pauli, du kannst aber ruhig noch mein Foto posten damit man sieht wo du rumspaziert bist...! hättest rüberwinken sollen, damit ich gewusst hätte, dass do noch ein Forumianer rumwandert.....
    OK, wenn Du meinst. Beim Aufstieg hab ich eh gewunken, aber da hab ich gehofft, ein Hubschrauber kommt uns abholen.

    Zellerhut.jpg

    © Nixon, Zellerhüte von der Mitterbacher Gemeindealpe aus gesehen.
    Geändert von pauli501 (14.05.2008 um 22:10 Uhr)
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  7. #7
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Zitat Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    Eine Virgenerin ( sprich: Firgenerin ! ) gibt halt Gott sei Dank nicht (so schnell) auf !
    Was bleibt ihr anderes übrig? Hinter mir her, oder allein zurückbleiben!
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  8. #8
    Wolfgang A
    Gast

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Hallo, Maria und Leopold,
    unter diesen erschwerten Bedingungen war das tatsächlich eine Abenteuertour über einen Großteil der Zellerhüte, die ihr absolviert habt!

    Offensichtlich waren die Schneefälle heuer im Spätwinter bzw. beginnenden Frühjahr im Raum Mariazell - Hochschwab besonders ergiebig, wenn man sich deine (und auch andere) Fotos ansieht. Mir scheint, ich habe am Pfingstsamstag eine gute Entscheidung getroffen, das Maiereck und nicht z.B. die (niedrigeren!) Zeller Staritzen anzugehen. Dort hätte ich wahrscheinlich in etwa eure Bedingungen vorgefunden.

    P.S.:
    Der "unbekannte Berg" muss tatsächlich die Hochweichsel sein. Ist zwar eine ungewohnte Perspektive, aber vor allem beim Totalbild von der Gemeindealpe scheint es mir von der Lage im Hochschwabmassiv her ganz eindeutig.

  9. #9
    Gemeinschaftstouren Avatar von isabella
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    2.059

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Maria und Pauli

    lg isabella

  10. #10
    Canadafan Avatar von Magda
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Mistelbach/Weinviertel
    Beiträge
    3.697

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    War anscheinend eine Abenteuertour

    Ich war schon auf de Gr. Zellerhut, da lagen noch sehr viele Bäume im Weg herum, da hat nämlich der Kyril gewütet, es war damals auch eher eine Abenteuertour

    lg
    magda
    Hört auf danach zu fragen,
    was die Zukunft für euch bereit hält,
    und nehmt als Geschenk,
    was immer der Tag mit sich bringt

    (Quintus Horatius Flaccus)

  11. #11
    :-) Avatar von manfred1110
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.171

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Maria und Leopold: Schöne, abenteuerliche Besteigung habts da gmacht!
    So wie bei Othmar steht genau diese Tour heuer auf dem Programm.
    Gefälliger Bildbericht!


    L.G. Manfred

  12. #12
    Pole, Pole... Avatar von mountainrabbit
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    1100 Wien
    Beiträge
    9.811

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Wow, starke Leistung. Du kannt stolz auf deine Maria sein.

    Gruß, Günter
    Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  13. #13
    Gipfelsammler Avatar von pauli501
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Gröbming
    Beiträge
    3.148

    AW: Zellerhüte bei Mariazell, Pfingstsonntag, 11.5.008

    Danke Wolfgang, Isabella, Magda, Manfred und Günter für die anerkennenden Worte.


    Zitat Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
    Wow, starke Leistung. Du kannt stolz auf deine Maria sein.

    Gruß, Günter
    Bin ich eh.

    Dafür durfte sie am Montag am Gießhübl ein wenig ausruhen.

    IMG_2417.jpg
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

Ähnliche Themen

  1. PREIMLKOPF ( im Maltatal ) am Pfingstsonntag
    Von Willy im Forum Wanderungen & Hochtouren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 17:05
  2. Überschreitung der Zellerhüte TERMINÄNDERUNG AUF 19.8.06
    Von ubs im Forum Wanderungen & Hochtouren
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 13:31
  3. Mariazell
    Von pdorfer im Forum Wien, NÖ, Burgenland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 10:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •