Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

  1. #1
    back again Avatar von Guinness
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    in/am LichtenBERG
    Beiträge
    2.894

    Frage Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Hallo!

    Weiß zufällig jemand, wie man am besten auf die Untere Wildgrubenspitze im Lechquellengebirge kommt und vor allem, wie schwierig der leichteste Anstieg ist?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    LG, Guinness!

  2. #2
    All dra Avatar von philomont
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Monte Laa und Am Tannenbach
    Beiträge
    2.749

    Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Da ich mich ebenfalls gerade mit dem Lechquellengebirge beschäftige, Literatur ist hier anscheinend recht spärlich, habe ich folgendes herausgefunden: Oktober 2007 wird dieser Führer von Dieter Seibert erscheinen, da sollten deine Fragen beantwortet werden:
    ISBN: 3763310959


    Soweit mir bekannt ist, sollte die Untere Wildgrubenspitze, der höchste Berg des Lechquellengebirges, zumindest im II. Schwierigkeitsgrad anzusiedeln sein. Sie wird jedenfalls in Wanderführern nicht mehr angeführt. Ihre Nachbarn wie z.B. Rote Wand I-II, Roggelskopf II, Braunarlspitze I sind leichter und finden sich in Wanderführern (meist als die anspruchsvollsten Touren der Auswahl, also schwarze), Markierungen leiten auf deren Gipfel.
    Be Edenistic!

  3. #3
    back again Avatar von Guinness
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    in/am LichtenBERG
    Beiträge
    2.894

    AW: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Danke für deine Tipps. Werde einmal den Willy fragen, er war ja schon oben...

    LG, Guinness!

  4. #4
    Dreitausender-Sammler Avatar von Willy
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Baden bei Wien
    Beiträge
    21.242

    AW: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Zitat Zitat von Guinness Beitrag anzeigen

    Weiß zufällig jemand, wie man am besten auf die Untere Wildgrubenspitze im Lechquellengebirge kommt
    und vor allem, wie schwierig der leichteste Anstieg ist?

    Ich bin vor zig Jahren ohne irgend eine Information auf den
    höchsten Berg des Lechquellengebirges
    gestartet.

    Das war eine Zeit, in der ich blöder Weise - vor allem aus Aberglauben - keinen Fotoapparat mitnahm.
    Hatte ja nicht gewußt, daß es einmal ein www.gipfeltreffen.at geben könnte.

    Ich fuhr mit dem - ich glaube, es war damals ein - Sessellift zum Seebühel hinauf
    und stapfte dann auf gut Glück in Richtung Unterer Wildgrubenspitze.

    Zwei erfreuliche Überraschungen
    gab es dabei :

    Am Gipfel stand - obwohl hier in der Karte nicht eingezeichnet - ein Gipfelkreuz,
    das mir die Orientierung und Zielsetzung ganz wesentlich erleichterte.

    Und noch erfreulicher war :

    Es gab zwar keine Markierung
    aber einen sehr gut erkennbaren Steig, der bis zum Gipfel hervorragend versichert war !

    Der Gipfel war damit unglaublich leicht und problemlos erreichbar !

    Also ähnlich wie z. B. der Normalweg auf den Großen Buchstein oder auf das Hochtor im Gesäuse.

    Ich habe hier die Auf- und Abstiegs-Route auf der Karte mit o o o o o eingezeichnet.

    karte1 f.jpg

    Irgendwie ist es ein Paradoxon,
    - vergleichbar mit dem Kleinen und Großen Solstein -
    daß die Untere Wildgrubenspitze höher ist als die Obere !

    Geändert von Willy (28.08.2007 um 23:18 Uhr)
    TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

    Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

  5. #5
    back again Avatar von Guinness
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    in/am LichtenBERG
    Beiträge
    2.894

    AW: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Hallo Willy,

    danke für deine Hilfe!

    Zitat Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    Am Gipfel stand - obwohl hier in der Karte nicht eingezeichnet - ein Gipfelkreuz,
    Ich hab grad nachgesehen, in der digitalen AV- und der digitalen Kompass Vorarlberg Karte ist ein Kreuz eingezeichnet.

    Zitat Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    Es gab zwar keine Markierung
    aber einen sehr gut erkennbaren Steig, der bis zum Gipfel hervorragend versichert war !

    Der Gipfel war damit unglaublich leicht und problemlos erreichbar !
    Das höre ich gerne! Dann hoffe ich einmal, dass Wetter und Motivation ausreichen, um die Untere Wildgrubenspitze im September einmal zu besuchen...

    LG, Guinness!

  6. #6
    5000er Avatar von Gerry
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bodensee/Vorarlberg
    Beiträge
    545

    AW: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    @ Guiness

    Ist was daraus geworden und wie schwierig wars denn nun wirklich?

  7. #7
    back again Avatar von Guinness
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    in/am LichtenBERG
    Beiträge
    2.894

    AW: Untere Wildgrubenspitze, Lechquellengebirge

    Zitat Zitat von Gerry Beitrag anzeigen
    Ist was daraus geworden und wie schwierig wars denn nun wirklich?
    Nein, leider war ich nicht oben. Als ich im September 2007 in Vorarlberg war, hat es in der Vorwoche bis ca. 2000m herunter geschneit, weshalb ich weder auf der Wildgrubenspitze noch auf der Schesaplana war. Stattdessen hab ich das Glatthorn bestiegen. Bericht und Fotos gibt's auf meiner Seite: http://www.bergliste.at/tourendetails-172.html

    LG, Guinness!

Ähnliche Themen

  1. Rote Wand, 2704m, Lechquellengebirge (1354)
    Von Marc74 im Forum Gipfelquiz
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 21:01
  2. Saladinaspitze, 2230m, Lechquellengebirge (1246)
    Von harry2501 im Forum Gipfelquiz
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 00:33
  3. Freiburger Hütte, 1918m, Lechquellengebirge (446)
    Von Bergfritz im Forum Hüttenquiz
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 09:23
  4. Biberacher Hütte, 1846m, Lechquellengebirge (425)
    Von tomy38 im Forum Hüttenquiz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 20:33
  5. Roggalspitze, 2673m, Lechquellengebirge (1105)
    Von strauchdieb im Forum Gipfelquiz
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 10:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •