Nur dass das mit der Haftung wieder mal falsch ist. Eine Anzeige gibt's in so einem Fall sowieso nicht, und auch keine Haftung bei unbefugter Benutzung der Forststraße (siehe diesbezügliche OGH-Entscheidungen, die schon öfter zitiert wurden). Haftung nur bei GROBER Fahrlässigkeit, der klassischer Fall...