Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Keine politische Themen erlaubt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine politische Themen erlaubt

    Ich finde es Schade das ich laut Regelwerk keine Umfrage zum Thema Wehrpflicht oder Berufsheer im Offtopicbereich starten darf. Ein sehr wichtiges Thema welches meiner Meinung nicht zu oft behandelt werden kann. Wenn eine solche Diskussion aus dem Ruder läuft könnte man sie ja jederzeit beenden?

    lg

  • #2
    AW: Keine politische Themen erlaubt

    BITTE - WENN GEHT - KEINE POLITISCHEN DISKUSSIONEN !!!

    Wir sind hier in einem Bergsteigerforum, politische Ausseinandersetzungen, sollten in den dazugehörigen Foren abgehandelt werden. Soll nicht heißen, dass ich keine politische Meinung habe, aber da können wir ja auch über das Fernseprogramm oder über den Zahnarzt oder über den Briefträger diskutieren.

    Nichts für ungut,
    der 31.12.

    Kommentar


    • #3
      AW: Keine politische Themen erlaubt

      Ich finde, dass Politik nur insofern hier Platz hat, als es Outdooraktivitäten betrifft. z.B.: Fragen des Landschaftsschutzes gegenüber der Liftlobby oder die Frage der Wegefreiheit für MTB etc.

      Kommentar


      • #4
        AW: Keine politische Themen erlaubt

        Politisches hat hier nichts verloren und dass sollte auch so bleiben! Es heißt ja nicht, nur weil es im bergsteigen Forum kein Platz hat das es desshalb nicht wichtig wäre aber es ist eben ein bergsteiger Forum!!!

        Kommentar


        • #5
          AW: Keine politische Themen erlaubt

          Ich finde es auch gut, dass hier politische Themen nicht erlaubt sind. Meine Erfahrung aus anderen Foren ist, dass das Mitteilen der politischen Ausrichtung schon Leute entzweit hat, die zuvor gut miteinander auskamen. Solange die Politik nicht in den Bergsport eingreift, soll es auch nicht in das eingreifen, was man über andere denkt.
          http://www.wetteran.de

          Kommentar


          • #6
            AW: Keine politische Themen erlaubt

            Moinsen!
            Ein paar Zeilen von mir auch noch dazu.
            Ich finde es gut, dass du dich mit dieser Thematik auseinandersetzt.
            Allerdings habe ich die gleiche Meinung wie meine Vorposter, das wir in diesem Forum die falsche Plattform sind.
            Sollten wir uns mal auf einer Hütte über den Weg laufe,n hätten wir mit Sicherheit eine angeregte Diskussion, aber hier in diesem Forum sind politische Themen absolut deplaziert.
            Falls du meine Meinung zu dem angsprochene Thema lesen möchtest, dann können wir auch via PN diskutieren.
            Ciao!

            Frank
            ---------------,,,
            --------------(. .)
            ----------oOO--(_)--Ooo-----------

            Do wat Du wullt, de Lüd snackt doch!

            Kommentar


            • #7
              AW: Keine politische Themen erlaubt

              Verstanden!

              lg

              Kommentar


              • #8
                AW: Keine politische Themen erlaubt

                Es wird hier sehr wohl politisch diskutiert, nur halt im Bezug auf Berge und die damit verbundenen Sportarten. Sei es das Forstgesetz, diverse Haftungsfragen oder Auflagen für Schutzhütten.
                Auch die "großen" Themen, wie Klimawandel, Energie, Verkehr und Naturschutz kommen vor.
                Was das Heer betrifft, könnten wir höchstens über Gebirgsjäger diskutieren .
                Auch das zweite Tabuthema, die Religion, wird z.B. beim Gipfelkreuzklettern behandelt.
                (Und auch ich als Guru darf hier predigen )

                Wenn man politische Diskussionen in diversen Foren mitverfolgt sieht man oft, wie schnell und wie tief das Niveau sinken kann. In so einem Fall gäbs hier wohl wieder einige Accontstilllegungen.

                Auch im Sinne der Übersichtlichkeit im Irrgarten Internet sollten themenbezogene Foren auch weitgehend auf ihr Thema beschränkt bleiben.
                Brauchst eh nur do auffi

                Kommentar


                • #9
                  AW: Keine politische Themen erlaubt

                  Zitat von RebellForLife Beitrag anzeigen
                  Politisches hat hier nichts verloren und dass sollte auch so bleiben!!!!!
                  Realitätsverweigerung.

                  "And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
                  (Terry Pratchett, "Maskerade")
                  Zuletzt geändert von bergsteirer; 01.11.2012, 17:20.
                  La lutte elle-même vers les sommets suffit à remplir un cœur d'homme.
                  [Le Mythe de Sisyphe, Albert Camus, 1942]

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Keine politische Themen erlaubt

                    Zitat von slunecka Beitrag anzeigen
                    BITTE - WENN GEHT - KEINE POLITISCHEN DISKUSSIONEN !!!
                    ...... oder über den Briefträger diskutieren.
                    ..... welcher sicher gscheiter ist als unsere Politiker!


                    LGE
                    take only pictures
                    leave only tracks

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Keine politische Themen erlaubt

                      Zitat von bergsteirer Beitrag anzeigen
                      Realitätsverweigerung.

                      "And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
                      (Terry Pratchett, "Maskerade")
                      Naja, is ma eigentlich egal wie du das siest! Ich bin andere Meinung, hat nichts mit realitätsverweigerung zu tun!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Keine politische Themen erlaubt

                        Hallo Zusammen!

                        Mein Vater war bei der freiwilligen Feuerwehr bis die Politik reinkam. Danach hat er sofort alles zurückgelegt und meinte es ist freiwillig.
                        Hoffe nur das auch dieses Forum bei seiner Grundidee bleibt und nicht ins politische gezogen wird. Wäre schade darum.
                        Also Leute widmet euch wieder mehr den Bergen als der PolitiK!!!

                        Lg Wandersmann

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Keine politische Themen erlaubt

                          Die regel an sich ist ja gut, aber die Entscheidung, ab wann jetzt was verbotene Poltik ist, ist halt höchst subjektiv, dort bekomme ich eher das Problem. Politik ist bald mal was.
                          Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Keine politische Themen erlaubt

                            Bei der Diskussion über Windkraftanlagen am Sattelberg hab ich mal (in dem entsprechenden Threadzusammenhang) zur Illustration dessen dass auch am Reschen kontrovers diskutiert wird einen Link auf einen dortigen Forderungskatalog gepostet, der halt aus der dortigen Lokalpolitik kam (ich weiß garnicht mehr welche Partei es war, hat mich auch nicht groß interessiert...). Zu eigen gemacht hab ich mir das ganze nicht, auch nicht irgendwie Werbung für die entsprechende Partei gemacht (der Parteiname kam im Text glaube ich garnicht vor).

                            Ich konnte garnicht so schnell schauen wie der Link wegzensiert war.

                            Sowas find ich jedenfalls deutlich übertrieben, das heißt im Endeffekt man darf nichteinmal indirekt in Form eines Links die Information, wer sich eine bestimmte Position in einem bergrelevanten Thema zu eigen gemacht hat nennen. Wenn morgen in irgendeinem Parteiprogramm so eine Forderung wie diese kriminalisierenden Vorschriften für Lawinenunfälle die man sich in Italien teilweise ausdenkt (nur als Beispiel) auftauchen würde müßte man in der begleitenden Diskussion wahrscheinlich um den heissen Brei herumschreiben weil man ja die Partei nicht nennen dürfte.

                            Also da find ich schon man kann alles übertreiben.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Keine politische Themen erlaubt

                              Zitat von zugfahrer Beitrag anzeigen
                              (der Parteiname kam im Text glaube ich garnicht vor).
                              Der Parteiname stand auf der verlinkten Seite exakt 12 mal. Im Text und darum herum.
                              So viel zum Thema übertreiben.
                              Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X