Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

    Liebe Userinnen und User,

    in letzter Zeit gibt es hier Diskussionen um Zensur, Meinungsfreiheit, etc. am laufenden Band, dazu noch permanentes Moderatoren-Bashing einiger User (wenn auch manches mit sehr feiner Klinge geführt wird).
    Wir machen uns dazu selbstverständlich unsere Gedanken und möchten gerne ein paar Punkte klarstellen.

    Es gibt die Forumsregeln, die alle User/innen hier akzeptiert haben. Die Aufgabe der Moderator/inn/en ist es, für ihre Einhaltung zu sorgen.
    Das ist immer wieder eine Gratwanderung, denn was für den einen User akzeptabel ist, ist es für den nächsten User nicht mehr. Was für den einen Spaß ist, ist für den nächsten eine Beleidigung, usw. Somit könnte bei jeder Moderationstätigkeit jemand beleidigt sein, was Gottseidank meistens nicht der Fall ist. Aber es ist einfach nicht möglich, es immer allen Recht zu machen. Wer ein Problem mit dem Posting eines anderen Users hat, hat die Möglichkeit, einen Beitrag zu melden, und die zuständigen Moderator/inn/en werden sich überlegen, was damit zu tun ist.
    Auch Meinungen außerhalb des "Mainstreams" und Einzelpositionen haben ihren Platz, müssen allerdings erfahrungsgemäß schon rein inhaltlich mit stärkerem Widerspruch rechnen.

    In letzter Zeit fanden sich bei verschiedenen Usern die Signaturen, dass ihre Postings geändert worden sein könnten und sie daher nicht für den Inhalt verantwortlich seien. Diese User wurden aufgefordert, ihre Signaturen zu entfernen, denn das ist schlichtweg eine ungerechtfertige Unterstellung, die von den Moderatoren als beleidigend und verletzend empfunden wurde. Die Forumsregel besagt: Die Moderatoren/Innen sind von den Forumsbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/Innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall kommentarlos zu bearbeiten, verschieben, schließen oder zu löschen. Das bedeutet, dass dies bei Nichteinhalten der Forumsregeln in Anwendung gebracht werden kann, aber ganz sicher nicht durch willkürliches Ändern der Inhalte. Wer also nichts Regelwidriges schreibt, muss auch keine Sorge haben, dass ihm/ihr die Beiträge verändert werden!

    Darüber hinaus hat aber die Veränderung eines Thread-Titels nichts mit der inhaltlichen Änderung eines Beitrages zu tun - dies sind zwei technisch verschiedene und voneinander getrennte Vorgänge.
    Im Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen werden alle User/innen eingeladen, in der Themenüberschrift nachvollziehbare und für Suchmaschinen brauchbare Informationen anzuführen. Leider ist dies oft nicht der Fall, und es werden Allerweltsbergnamen ohne geographische Gebietsangabe gepostet, oder Anfragen lauten z.B. einfach nur "Bitte um Hilfe" (z.B.). Da die Forumsbetreiber laut Forumsregeln großen Wert auf die Übersichtlichkeit von Threads und den Informationsgehalt des Forums legen, werden Themenüberschriften im Bedarfsfall von den Moderator/inn/en angepasst oder Themen in das passende Unterforum verschoben, was deren ausdrücklicher Auftrag ist und wie gesagt absolut nichts mit der Änderung des Inhaltes zu tun hat.

    PNs sind PRIVATE Nachrichten, die nur für Absender und Empfänger bestimmt sind. Möchte jemand diese veröffentlichen, müssen beide damit einverstanden sein. Wer eine PRIVATE Nachricht ohne Einverständnis des Absenders veröffentlicht, muss mit einer Verwarnung oder auch zeitweiligen Sperre rechnen.
    Die Moderator/inn/en können übrigens selbstverständlich KEINE Privaten Nachrichten lesen (wie von manchen Usern vermutet wurde).

    Alle Moderatoren haben ihren Beruf, Familien/Beziehungen und ihre Hobbies und arbeiten in ihrer freien Zeit und unentgeltlich im Forum mit. Es ist nicht möglich, immer sofort zu reagieren, einfach weil vielleicht gerade keine Zeit ist oder weil man sich mit einem Kollegen absprechen möchte. Es bereitet uns allen absolut kein Vergnügen, uns ständig mit solchen Themen auseinander setzen zu müssen.

    Wir Moderatoren sind, so wie ihr, Forumsuser und haben das Recht, unsere Meinung zu schreiben und an Diskussionen teilzunehmen, wenn wir das gerne möchten. Wir sind uns bewusst, dass dies ohne Ausnutzung unserer Position und mit Rücksichtnahme auf die Forumsregeln zu geschehen hat. Aber auch wir haben als Menschen Stärken, Schwächen und Emotionen, die da schon einmal durchkommen können.

    Das Forum ist doch Freizeit und sollte vor allem eines: Spaß machen, entweder beim Selber-Mitmachen oder beim Mitlesen.

    In diesem Sinne möchten wir alle User/innen um mehr Toleranz im Umgang miteinander ersuchen. Nur so kann GT ein freundlicher Ort bleiben, wo alle sich wohl fühlen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Elisabeth, im Namen aller Moderatoren
    Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst die keiner kann

  • #2
    AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

    Obwohl mich die ganze Problematik - als Passiv-User, sprich fast ausschließlich Leser - nicht betrifft, finde ich die Darstellung klar und deutlich. Es ist mir auch aufgefallen, dass Veränderungen zuletzt offensichtlich immer erläutert wurden. Ich lese und nutze gerne die Informationen im Forum
    Liebe Grüße
    Zuletzt geändert von Reinhold Viehberger; 11.06.2010, 15:27.

    Kommentar


    • #3
      AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

      Servus Elisabeth!

      Ich hab mich zu diesem Thema bisher sehr zurückgehalten und nicht geäußert, das will ich aber loswerden!

      Deine Worte sind klar und wohltuend und es war meiner Meinung nach höchst an der Zeit.

      Trotzdem finde ich es sehr traurig, dass es überhaupt soweit gekommen ist. Das Forum sollte ein Stammtisch sein (steht irgendwo) und da gibt´s doch auch des öfteren ordentliche Wickel zwischen den Stammtischbesuchern, meist finden diese Streitereien aber irgendwann wieder ein Ende und irgendwann sitzen alle wieder zusammen!

      Zitat von Reinhold Viehberger Beitrag anzeigen
      Obwohl mich die ganze Problematik - als Passiv-User, sprich fast ausschließlich Leser - nicht betrifft...
      Doch diese Problematik betrifft alle User, vielleicht wird es nie wieder die tollen Höhlenberichte von Volki geben, keine Chaostouren von Pauli501, keine Tourenberichte von Lalo, keine Naturfotos von Joa, keine goscherten Meldungen vom Bergsteirer und Brackwassinger, keine Kärntner Berichte vom Moerf, einige Andere würden mir da schon noch einfallen.

      Mich würde es sehr freuen wenn Moderatoren/innen und der eine oder andere User hier wieder einen Schritt aufeinander zu machen würden und es so wieder zu Beiträgen von derzeit gesperrten und passiven Usern kommt!

      Das wird mein einziger Kommentar zu diesem Thema bleiben! Leider kann ich beim heutigen realen Stammtisch nicht dabei sein!

      Grüße,
      Plessberger
      Zuletzt geändert von waldrauschen; 11.06.2010, 18:13.
      www.waldrauschen.at

      Kommentar


      • #4
        AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

        Zitat von plessberger Beitrag anzeigen
        Mich würde es sehr freuen wenn Moderatoren/innen und der eine oder andere User hier wieder einen Schritt aufeinander zu machen würden
        Wie den, wenn der Monitor dazwischen ist

        Aber Spaß bei seite, ich bin da ganz bei Elisabeth und bei Plessberger, es gibt schon soo viele Foren, wo User miteinander zerschtritten sind und daher nicht mehr schreiben, ich finde die Arbeit der Moderatoren vorbildlich, wenn jemand einen Beitrag verschoben haben will, soo wird's gemacht, immerhin so ein großes (wander,bergsteigerforum) aufzumachen, da gehört schon viel dazu, und noch dazu immer die Betürfnisse der einzelnen User zu treffen , ist schon was, ich würde es nicht dun

        Also das ist jetzt meine Meinung, wir möchten ja dieses Forum noch länger haben

        LG und ein schönes Wochenende wünscht Tanja

        Kommentar


        • #5
          AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

          Es dreht sich eh wieder nur um das eine und langsam wirds fad................

          1)Die Signaturen waren/sind in meinen Augen gerechtfertigt da noch noch immer nicht die "editiert von moderator xyz" funktion nicht implementiert wurde...und ja gefühlte 90% der user will die funktion...
          Muss aber dazusagen seit dem letzten "eklat" ist mir nix negatives diesbezüglich aufgefallen....

          2) Das mit den Fotos verstehe ich auch vollkommen, dass sie niemand mehr hochladen will, wenn er sie nicht wieder editieren/löschen kann.....große baustelle diesbezüglich....

          3) Zu aktuellen Sperrungen kann ich nichts sagen da ich nicht weiß wer wieso schon wieder gebanned wurde und ehrlich gesagt ists mir auch wurscht. wollte aber nur anmerken wenn das so weiter geht gibts hier bald niemanden mehr oder zumindest nur schafe die alle das gleiche blöken wie das leitschaf....langweilig..........

          Kommentar


          • #6
            AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

            Zitat von elaso Beitrag anzeigen
            Es dreht sich eh wieder nur um das eine und langsam wirds fad................

            1)Die Signaturen waren/sind in meinen Augen gerechtfertigt da noch noch immer nicht die "editiert von moderator xyz" funktion nicht implementiert wurde...und ja gefühlte 90% der user will die funktion...
            Muss aber dazusagen seit dem letzten "eklat" ist mir nix negatives diesbezüglich aufgefallen....

            2) Das mit den Fotos verstehe ich auch vollkommen, dass sie niemand mehr hochladen will, wenn er sie nicht wieder editieren/löschen kann.....große baustelle diesbezüglich....

            3) Zu aktuellen Sperrungen kann ich nichts sagen da ich nicht weiß wer wieso schon wieder gebanned wurde und ehrlich gesagt ists mir auch wurscht. wollte aber nur anmerken wenn das so weiter geht gibts hier bald niemanden mehr oder zumindest nur schafe die alle das gleiche blöken wie das leitschaf....langweilig..........
            Super elaso,

            anstand, wie angesprochen, die eigenen stärken, schwächen und emotionen, ein wenig zurückzunehmen und einen schritt aufeinander zuzugehn und toleranz zu üben, gleich wieder den finger in die wunde legen und ein bißchen rühren.......

            genauso langweilig und öde.........

            Bergheil
            Hajo
            Zuletzt geändert von blackforrest; 11.06.2010, 17:57. Grund: hab ein Wort vergessen...........
            gibt dir das leben zitronen, verlange nach salz und tequila ....
            jeder gipfel ist in wirklichkeit ein umweg zur nächsten kneipe (Hans Kammerlander)

            Kommentar


            • #7
              AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

              @blackforrest : den schritt mit der toleranz habe ich in dem satz
              "Muss aber dazusagen seit dem letzten "eklat" ist mir nix negatives diesbezüglich aufgefallen..." auszudrücken versucht
              Zuletzt geändert von elaso; 11.06.2010, 19:02.

              Kommentar


              • #8
                AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                Zitat von plessberger Beitrag anzeigen
                Servus Elisabeth!

                Mich würde es sehr freuen wenn Moderatoren/innen und der eine oder andere User hier wieder einen Schritt aufeinander zu machen würden und es so wieder zu Beiträgen von derzeit gesperrten und passiven Usern kommt!

                Grüße,
                Plessberger
                plessy
                wir brauchen keinen sud im kaffee, wir trinken ihn mit
                „Bier und Schnaps - die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.“
                Heinrich Heine

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                  In letzter Zeit frage ich mich auch schon ob ich noch Berichte veröffentlichen werde hier.

                  aber nicht aufgrund der Moderation oder der fehlenden möglichkeit bilder wieder zu löschen, sondern weil sich in letzter zeit alles nur mehr um dieses Thema hier dreht und nicht um die berge.
                  Es gibt zahlreiche schöne berichte von den verschiedensten usern die sofort komplett untergehn in den zensur und meinungsfreiheitsdiskussionen.
                  Zuletzt geändert von harry2501; 11.06.2010, 19:44.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                    Ah geh, Harry, nimm des net so ernst.
                    Das Forum ist für alle da: Manche gehen halt lieber eine Tour und Andere haben halt Motschgern als Hobby.

                    LG Hans
                    Nach uns die Sintflut.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                      Zitat von GrazerHans Beitrag anzeigen
                      Ah geh, Harry, nimm des net so ernst.
                      Das Forum ist für alle da: Manche gehen halt lieber eine Tour und Andere haben halt Motschgern als Hobby.

                      LG Hans
                      hi, hans!

                      ich nehm die motschgerer eh net ernst.
                      Bei meinen Berichten muß ich sagen hab ich noch selten diese erlebt, geben tut es sie aber überall.
                      mir ist nur aufgefallen dass halt in letzter zeit (eh logisch) immer mehr neue user dazugekommen sind. früher wurde wirklich noch hauptsächlich über berge geschrieben und dikutiert, jetzt sinds mehr die zensur diskussionen.

                      da stellt sich die frage ob ich mir die arbeit antue, einen bericht zu schreiben, wenn die meisten sowieso über die art der moderation diskutieren.

                      Ausführliche Texte zu schreiben, so wie zb. Wolfgang A. es tut, ist natürlich für den interessierten wanderer/bergsteiger genau dass was er sich bei einem Bericht vorstellt (ist natürlich wieder nur meine meinung) um nicht "nur" die Bilder zu sehen, sondern auch die subjektiven bewertungen/erfahrungen zu erhalten. Mir ist dies aber leider auch schon zu viel arbeit geworden, da dann oft kommt: wer soll denn den ganzen text lesen. (für diese leute würd ich einen lockeren zeigefinger am scrollrad empfehlen)

                      aber nix fia ungut, noch schreib ich ja

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                        Lieber Elaso,

                        Zitat von elaso Beitrag anzeigen
                        Es dreht sich eh wieder nur um das eine und langsam wirds fad................

                        1)Die Signaturen waren/sind in meinen Augen gerechtfertigt da noch noch immer nicht die "editiert von moderator xyz" funktion nicht implementiert wurde...und ja gefühlte 90% der user will die funktion...
                        Muss aber dazusagen seit dem letzten "eklat" ist mir nix negatives diesbezüglich aufgefallen....
                        Ich wiederhole es nochmal, dass wir das als ungerechtfertige Unterstellung und als beleidigend und verletzend empfunden haben. Die Forumsregel besagt: Die Moderatoren/Innen sind von den Forumsbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/Innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall kommentarlos zu bearbeiten, verschieben, schließen oder zu löschen. Das bedeutet, dass dies bei Nichteinhalten der Forumsregeln in Anwendung gebracht werden kann, aber ganz sicher nicht durch willkürliches Ändern der Inhalte. Wer also nichts Regelwidriges schreibt, muss auch keine Sorge haben, dass ihm/ihr die Beiträge verändert werden!


                        Zitat von elaso Beitrag anzeigen
                        2) Das mit den Fotos verstehe ich auch vollkommen, dass sie niemand mehr hochladen will, wenn er sie nicht wieder editieren/löschen kann.....große baustelle diesbezüglich....
                        Wenn jeder User nach Lust und Laune Fotos hochladen und wieder löschen könnten, hätten wir bald ..... eine Baustelle (dazu wird es zu gegebener Zeit noch eine Information der Forumsleitung geben).

                        Zitat von elaso Beitrag anzeigen
                        3) Zu aktuellen Sperrungen kann ich nichts sagen da ich nicht weiß wer wieso schon wieder gebanned wurde und ehrlich gesagt ists mir auch wurscht. wollte aber nur anmerken wenn das so weiter geht gibts hier bald niemanden mehr oder zumindest nur schafe die alle das gleiche blöken wie das leitschaf....langweilig..........
                        Hier im Forum gibt es zum Glück sehr viele User, die täglich wunderschöne Fotoberichte ihrer zahlreichen Aktivitäten erstellen und damit das Forum bereichern.

                        Bei diesen möchte ich mich an dieser Stelle für ihre Mühe bedanken, denn ich weiß sehr gut, wie viel Zeit und Mühe in so einem Tourenbericht steckt. Und ebenso bei jenen, die täglich mit ihren Tipps und Informationen anderen Usern weiterhelfen.

                        Mit freundlichen Grüßen
                        Elisabeth
                        Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst die keiner kann

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                          Liebe Elisabeth,

                          natürlich seit ihr als Moderatoren dazu da, die Einhaltung der Forumsregeln durchsetzen was eigentlich von allen akzeptiert werden sollte. Das bei euch langsam die Nerven blank liegen kann ich verstehen.

                          Aber.........einen Vorwurf muss ich euch machen. Hättet ihr Mods schon länger auf die Einhaltung der Regeln gepocht und sie wie im Moment, rigoros durchgesetzt, wären wir jetzt nicht da wo wir sind. Jetzt ist das Aufgeheule groß, wenn gesperrt, gelöscht, Threads geschlossen werden. Unter dem Mäntelchen des Humors (ächt witzich) wurde manches geduldet. Die goldene Regel erst denken dann schreiben schien manchen nicht bekannt zu sein. Jeder giftet gegen jeden. Macht eine Person eine ironische Bemerkung fühlt sich der Nächste angegriffen. Es ist eine ungute Stimmung z.zt. hier. Jeder fühlt sich angepisst.

                          Wie es Plessberger auch schon gesagt hat, ALLE müssen wieder aufeinander zugehen, dass sich bei manchen keine tiefe Männerfreundschaft entwickeln wird ist mir klar, aber vielleicht kann man wieder vernünftig miteinander reden.

                          Ein Anfang wäre vielleicht: wenn man(n) jemanden unabsichtlich beleidigt hat, sich entschuldigt.(soviel Arsch sollte JEDER in der Hose haben) damit wir uns in Zukunft wieder um das Hauptthema hier, Berge und alles was dazugehört ,kümmern können.

                          lg
                          Gerda
                          Laß dir Zeit...
                          Es eilig haben bedeutet, sein Talent zerstören.
                          Will man die Sonne erreichen,
                          reicht es nicht aus,
                          impulsiv in die Höhe zu springen...
                          Sir Peter Ustinov

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                            Doch diese Problematik betrifft alle User, vielleicht wird es nie wieder die tollen Höhlenberichte von Volki geben, keine Chaostouren von Pauli501, keine Tourenberichte von Lalo, keine Naturfotos von Joa, keine goscherten Meldungen vom Bergsteirer und Brackwassinger, keine Kärntner Berichte vom Moerf, einige Andere würden mir da schon noch einfallen.

                            Plessberger
                            Da hast du natürlich recht - ich habe das zu sehr aus meiner "Betroffenheit" gesehen. Wenn solche User nichts mehr reinstellen, wird das Angebot natürlich auch für mich als Passiv-user viel dünner. Liebe Grüße

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gedanken der Moderatoren zu aktuellen Fragen

                              Liebe Elisabeth!
                              Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

                              dass wir das als ungerechtfertige Unterstellung und als beleidigend und verletzend empfunden haben. [
                              Kann ich verstehen.

                              Hier im Forum gibt es zum Glück sehr viele User, die täglich wunderschöne Fotoberichte ihrer zahlreichen Aktivitäten erstellen und damit das Forum bereichern. Bei diesen möchte ich mich an dieser Stelle für ihre Mühe bedanken, denn ich weiß sehr gut, wie viel Zeit und Mühe in so einem Tourenbericht steckt. Und ebenso bei jenen, die täglich mit ihren Tipps und Informationen anderen Usern weiterhelfen.
                              Ja ich les auch die gerne die Berichte zur Inspiration und Alltagsablenkung. Weiß auch wie mühsam es ist so einen zu erstellen. Bin ja nicht nur hier aktiv Habe aufgeschnappt das irgendwelche die Berichte von anderen lächerlich gemacht haben oder abschätzig behandelt haben. Soetwas ist klarerweise absolut zu unterbinden. Aber beim Wort "Fadensteigexpeditionen" in irgendeinem allgemeinen Thread vor Urzeiten konnte ich mich auch mal nicht zurückhalten und habe dies auch mit 3 Lach-Smilies kommentiert. Hoffe das hat mir keiner übel genommen.

                              ligrü elaso
                              Zuletzt geändert von elaso; 13.06.2010, 01:38.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X