Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Trafelberg (1146m) vom ehem. GH Leitner/Thal, Gutensteiner Alpen (31.12.2017)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trafelberg (1146m) vom ehem. GH Leitner/Thal, Gutensteiner Alpen (31.12.2017)

    Unsere schon traditionelle Silvesterwanderung führte heuer auf den Trafelberg bei Pernitz/Muggendorf.

    In Anbetracht der Wetter- und Schneeverhältnisse wählen wir nicht den steilen Ostgrat, sondern gehen brav auf dem Luckenweg und anschließenden Forststraßen.
    Unten kaum Schnee, dafür leichtes Nieseln.

    P1130395_DxO.jpg

    Dann schon etwas mehr weißes Zeug, aber meist in rasch fortschreitender Verflüssigung oder auch leicht matschig/eisig.
    P1130397_DxO.jpg

    Bei der Jagdhütte (ca. 1040m), wo wir eigentlich für später den gemütlichen Teil geplant hatten ...
    P1130398_DxO.jpg

    Schneeberg, noch recht düster
    P1130400_DxO.jpg

    Durch etliche Waldgassen, einige Durchschlupfe, aber ohne größere Verhauer im doch schon tiefen, kompakten Schnee (30-50cm) erreichen alle den Hauptgipfel vom Trafelberg (1146m). Im Hintergrund der Unterberg.
    P1130405_DxO.jpg

    P1130402_DxO.jpg

    P1300116.jpg

    Genau nach Prognose und jedenfalls zur rechten Zeit bessert sich das Wetter.
    P1130410_DxO.jpg

    Alle sind glücklich
    P1130411_DxO.jpg

    Durch den stimmungsvollen Winterwald geht's zurück zur Jagdhütte.
    P1130413_DxO.jpg

    Doch ... die ist leider schon von Inhabern älterer Rechte besetzt. der Schneeberg wirkt dennoch schon wesentlich freundlicher.
    P1130416_DxO.jpg

    Aber das Prachtwetter entschädigt.
    P1130417_DxO.jpg

    Wir begnügen uns etwas weiter oben mit einem behelfsmäßigen Tisch. Es ist warm, nur mehr wenig windig ... und Champagner gibt's für alle.
    P1130420_DxO.jpg

    P1300126.jpg

    Nach dem Abstieg durch den stellenweise etwas rustikalen Luckengraben sind wir "bald" wieder bei der stimmungsvoll beleuchteten Kapelle in Muggendorf.
    P1130424_DxO.jpg

    Fazit: Schön war's, danke an alle!
    Und:
    Prosit 2018

    lg
    Norbert & Christine
    Zuletzt geändert von csf125; In den letzten 2 Wochen. Grund: Fotos erfänzt

  • #2
    Sollte man am Trafelberg auch beachten:
    https://www.zamg.ac.at/cms/de/geophy...-observatorium

    LG Ecki
    take only pictures
    leave only tracks

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ecki Beitrag anzeigen
      Sollte man am Trafelberg auch beachten: [Conrad-Observatorium]
      Haben wir natürlich ... und sind ganz leise gegangen

      lg
      Norbert

      Kommentar


      • #4
        Die verlinkte Seite ist interessant - nur die dort angegebenen Links zu den zwei Observatorien funktionieren leider nicht.
        LG, Eli

        Kommentar


        • #5
          Geophysikalisches Observatorium
          mit den beiden Bereichen
          Seismisch-Geometrisches Observatorium (SGO), eröffnet 2002
          und
          Geomagnetisches Observatorium (GMO), eröffnet 2014.

          lg
          Norbert

          Kommentar


          • #6
            Mitte Jänner 2015 wählten Felix, Günter und ich den Trafelberg als Ziel einer Winterwanderung bei kräftigen Plusgraden; hier ist der Bericht von damals zu sehen. Den unmarkierten Ostgrat bewältigten wir ohne Probleme, scheiterten dafür aber daran, auf der dicht bewaldeten flachen Kuppe den höchsten Punkt zu finden.

            Da uns vermutlich nicht einmal 10 Höhenmeter gefehlt hatten, habe ich den Trafelberg für mich als bestiegen gezählt. Ungeachtet dessen mussten aber gerade wir drei nicht erst lange überzeugt werden, als der Trafelberg für 2017 als Ziel der mittlerweile schon traditionellen Silvesterwanderung vorgeschlagen wurde.

            Vom Parkplatz beim ehemaligen Ghf. Leitner folgen wir zunächst einige Kilometer lang Forststraßen. Erst etwa beim Sattel zwischen Schönbodenhöhe und Trafelberg (mit der Kote 934 in der AMap) beginnt eine mehr oder weniger geschlossene Schneedecke.
            03-BeginnAnstiegTrafelberg.jpg

            Einige Kehren in der eher sanften Südflanke des Trafelbergs führen uns zu dem Jagdhaus, dessen überdachter Vorbau einem Forumianer schon einmal Schutz vor einem Hagelgewitter bot (hier nachzulesen).
            05-Jagdhaus.jpg

            Auf der großen Lichtung fehlen uns nur mehr 30 Höhenmeter und in der Luftlinie etwa 250m zum eigentlichen Gipfel. Also unerschrocken hinein ins Gemüse ; Günter geht (wieder) an der Spitze.
            13-dichterWald.jpg

            Diesmal gelingt die Übung, und schon bald stehen wir auf der Felsrippe, die den umgebenden dichten Wald um einige Meter überragt und als Gipfel des Trafelbergs gilt.
            15-TrafelbergGipfel.jpg

            Über den Baumwipfeln ist nicht nur der Unterberg zu sehen, sondern im Nordnordwesten auch der Kirchwaldberg im Kamm Unterberg - Kieneck. Dahinter der Wiesen-Wienerwald, und am Horizont das Alpenvorland. Binnen 45 Minuten haben sich die Restwolken über uns fast komplett aufgelöst.
            18-DurchblickKirchwaldbergAlpenvorland.jpg

            Da sind wir auf dem Karrenweg im Wald bereits wieder im Abstieg zum Jagdhaus unterwegs.
            23-GruppeimWald2.jpg

            Licht und Schatten im verschneiten Wald verlocken (nicht nur ) mich zu einem kurzen Fotostop. Zwischen den Baumstämmen ist fast vom gleichen Platz aus der Eingang des Seismisch-Geometrischen Observatoriums zu erspähen, an dem wir in nur gut 200m Entfernung vorübergehen.
            25-LichtundSchattenimWald1.jpg

            Jäger wissen sehr gut, wohin sie ihre Hütten stellen: Bei gutem Wetter bietet die Lichtung am Südabhang des Trafelbergs nun einen vorzüglichen Blick zum Stock der Schneealpe hinter dem Handlesberg.
            27-BlickHandlesbergSchneealpe.jpg

            Amaißbichl und Schauerwand im Zoom. Wunderschön anzusehen, wenngleich ich mir den Augenblick dort oben noch ziemlich stürmisch vorstelle.
            28-ZoomAmaißbichl.jpg

            Auch die Besitzer hatten die Idee, den sonnigen Nachmittag bei ihrem Jagdhaus zu verbringen, so weichen wir zu einem Tisch knapp oberhalb aus, wo es sich bei Sonnenschein und fast frühlingshaften Temperaturen aber ebenfalls sehr gut aushalten lässt.
            36-Gruppe.jpg

            Auch der Blick zum Hochschneeberg von diesem Platz weiß sehr zu gefallen.
            39-ZoomSchönbodenhöheHochschneeberg.jpg

            Schöne Gegenlichtstimmung beim beginnenden Abstieg.
            40-GruppeimGegenlicht.jpg

            Durch den Luckengraben erreichen wir in der beginnenden Dämmerung wieder unseren Ausgangort Muggendorf - Thal. Das erst im Jahr 2010 geweihte Vinzenzi-Kircherl ist noch weihnachtlich beleuchtet und bietet ein stimmungsvolles Bild.
            Rechts oben der Geizenberg (921m). Für Interessierte und Liebhaber böte die Region weitere Waldgipfel für weglose Anstiege...
            48-VinzenziKircherl-Geizenberg.jpg

            Ich habe es auch 2017 sehr genossen, am letzten Tag des Jahres mit Forums-Freund/inn/en unterwegs zu sein.


            Der Wunsch für ein gutes, gesundes und erfülltes Jahr 2018
            soll sich natürlich nicht auf uns acht beschränken, die wir am Trafelberg beisammen waren,
            sondern möge allen Userinnen und Usern dieses Forums gelten!

            34-Champagnergläser2.jpg


            Zuletzt geändert von Wolfgang A.; In den letzten 2 Wochen.
            Lg, Wolfgang


            Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
            der sowohl für den Einzelnen
            wie für die Welt zukunftsweisend ist.
            (David Steindl-Rast)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
              Auf der großen Lichtung fehlen uns nur mehr 30 Höhenmeter und in der Luftlinie etwa 250m zum eigentlichen Gipfel. Also unerschrocken hinein ins Gemüse ; Günter geht (wieder) an der Spitze.
              Mit dem guten Gefühl, diesen Mann
              _DSC4711.jpg
              hinter mir zu wissen, und seinen Richtungsangaben zu folgen.

              Wettermäßig waren wir wie so oft auf der sicheren Seite, hatten wir doch einen bekannten "Forumswetterfrosch" in unserer Mitte. (Extra aus Salzburg angereist)
              _DSC4713.jpg
              So konnten wir beim Retourweg vom Gipfel schon die Sonnenstrahlen genießen.
              _DSC4718.jpg
              Es war wieder ein schöner Jahresausklang mit Euch.

              LG, Günter
              Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
              (Marie von Ebner-Eschenbach)

              Kommentar


              • #8
                Schönen Wandertag habt´s erwischt !
                Der Traflberg steht schon lange auf meiner DuDu-Liste. Heuer wird´s wohl was werden...

                Danke für´s Zeigen der Pixx.
                Zayataler Schienentaxi Asparn an der Zaya - Mistelbach Interspar
                - www.landesbahn.at - www.weinvierteldraisine.at

                Kommentar


                • #9
                  Schöne Erinnerungen werden da wahr, auf dem Trafelberg und Schönbodenhöhe hab ja sogar ich schon mal hingefunden. Zu Silvester waren also einige Leute unterwegs!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X