Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

    Bis zu diesem Bericht

    http://www.gipfeltreffen.at/showthre...ht=bruderkogel

    wußte ich nicht dass es einen Berg mit diesem etwas seltsamen Namen überhaupt gibt.
    Seither geistert er in meinem Kopf herum. (Danke Harry).
    Am Samstag, den 21. Juni 2008 war es soweit. Nachdem ich schon am Freitag, den 20.6.2008,
    zum Aufwärmen die Bösensteinrunde gemacht habe, ist heute der Bruderkogel an der Reihe von mir bestiegen zu werden.

    Es ist 6 Uhr früh, der Vollmond rollt gerade den Bruderkogelhang hinunter.

    IMG_4306.jpg

    Es geht gleich ordentlich zur Sache, steil rauf zum Salzlecken (schon wieder so ein seltsamer Name).
    Hier gibt es erst mal Frühstück. Es ist 7.45 Uhr, in den Gasthäusern der Umgebung gibt es erst ab 8 Uhr Frühstück.
    Danke, viel zu spät für mich. Bis zum Gipfel des Bruderkogels ist es nicht mal mehr eine Gehstunde.

    IMG_4328.jpg

    Einen schönen Blick hat man von hier zu meiner gestrigen Tour über die gar nicht bösen Pölsensteine.

    IMG_4327.jpg

    Und oben, wie Wortschöpfer Harry sagen würde.

    IMG_4342.jpg

    Ich überlege einen Abstecher zum Steinermandl zu machen. Da steht ein Kreuz drüben und es ist nicht weit.



    Ich entscheide mich dagegen, heute habe ich noch andere Ziele. Ich gehe weglos nach Nordwesten.
    Mein Ziel ist die Überschreitung des Schüttnerkogels und des Steinwandkogels bis zum Zinkenkogel.
    Von dort noch über den Perwutzgupf (schon wieder sehr seltsam der Name) und den Perwutzpolster ins Pölsental.

    Bruderkogelplan.jpg




    Der Grat entpuppt sich als breiter Wiesenweg, völlig problemlos zu gehen. Bei guter Sicht auch nicht zu verfehlen.

    IMG_4386.jpg

    Bei nicht ausreichender Kondition oder aufziehenden Gewitter ist auch ein Notabstieg zur Lackneralm,
    ins Gamskar, oder ins Pölskar möglich. Allerdings muss man bei den Dutzenden Hirschen vorbei, die sich dort tummeln.

    IMG_4388.jpg

    Der Weg ist, wie gesagt problemlos, der Zinkenkogel schaut aber noch recht weit weg aus. Werde ich es bis dort hin schaffen?

    IMG_4399.jpg

    Ich komme flott voran, es ist herrlich hier über den Kamm zu wandern. Genussetappe, wie Harry sagen würde.

    IMG_4400.jpg

    Einige Felsen kann man problemlos umgehen, sonst bleibe ich immer möglichst nahe am Grat.

    IMG_4401.jpg

    Kurz vor dem Aufstieg zum Zinkenkogel sehe ich wieder große Hirschrudel.

    IMG_4408.jpg

    Die Gipfelwiese ist ordentlich steil, ich keuche in Serpentinen rauf. Dann quert das ganze Hirschrudel meinen Weg.

    IMG_4416.jpg

    Die Tiere bleiben kurz stehen, sehen mich an und laufen weiter. Deren Kondition möchte ich haben.

    IMG_4422.jpg

    IMG_4420.jpg

    Dann habe ich es auch geschafft. Der letzte Anstieg für heute. Ein Pause ist dringend notwendig.

    IMG_4435.jpg

    Von hier schaue ich mir noch den gegenüberliegenden Bösenstein genau an. Man sieht aber den Hauptgipfel nicht.



    Genau sieht man den Dreisteckengrat. Da habe ich mich am Vortag nicht rübergetraut.

    IMG_4465.jpg

    Über dem Bruderkogel schaut es ziemlich dunkel aus. Wird Zeit runterzugehen.



    Ein kurzer Abstecher zum Gipfel des Perwutzgupf und der Blick zurück zum Zinkenkogel.

    IMG_4510.jpg

    Dann geht es abwärts ins Tal der Pölsen und zurück zum Auto, das ich kurz nach 14 Uhr erreiche.
    Ich war fast 8 Stunden unterwegs. An diese Wanderung werde ich mich noch lange erinnern.
    Zuletzt geändert von pauli501; 23.06.2008, 17:06.
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  • #2
    AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern



    Wunderschöner Bildbericht, Leopold!

    5sterne.gif


    L.G. Manfred

    Kommentar


    • #3
      AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

      Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen


      Wunderschöner Bildbericht, Leopold!

      [ATTACH]146296[/ATTACH]


      L.G. Manfred
      Dem kann ich mich nur anschließen

      Kommentar


      • #4
        AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

        Auch von mir 5.gif für diesen schönen Bericht!
        Großartige Aufnahmen, Leopold :up:
        lG
        Martin
        Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

        Kommentar


        • #5
          AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

          Danke für die herrlichen Bilder, schaut nach einer Superrunde aus. Den Bruderkogel habe ich heuer als wunderbare Skitour erlebt, jetzt reizt er mich auch im Sommer.
          Weinviertelradler

          Kommentar


          • #6
            AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

            Sehr schöner Bericht, die Bösensteinrinne würd ja fast noch einen Figleinsatz lohnen!
            Die Hirschbegegung in dem Umfang sieht auch sehr eindrucksvoll aus!
            We are young
            So let’s set the world on fire
            We can burn brighter than the sun

            Kommentar


            • #7
              AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

              :up:

              Wunderschöne gegend und super bilder (!), gratuliere dir

              Kommentar


              • #8
                AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                Das ist wirklich einmal ein Vorzeigebericht.
                I wanna live on solid rock - Mark Knopfler

                Kommentar


                • #9
                  AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                  Gratuliere Dir Pauli zu dieser schönen Tour! : In die andere Richtung hatte ich diese Runde schon mal vor, aber irgendwie hab ich sie aus den Augen verloren- danke für die Erinnerung! Sieht auf jeden Fall lohnend aus. :up: Meinst Du geht die eventuell sogar im Winter mit Schneeschuhen, oder sind die Steigungen auf den Zinkenkogel rauf und runter zu steil?
                  Schöne Grüße, Harry

                  http://www.rottensteiners.info

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                    Supertour Pauli, schöne Bilder von deinem Gewalthatscher. :up:

                    helmut55
                    Lg. helmut55

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                      Super, Leopold!

                      ++m

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                        Gratulation Leopold zu dieser ausgiebigen Tour! :up:

                        Sehr schöner Bilderbericht!

                        Liebe Grüße
                        Berglerin

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                          Griass Di Leopold


                          nach dem gestern den ganzen Tag von dieser Tour geschwärmt hast, vielleicht bekam ich deswegen die Kreislaufprobleme, musste ich mir den Bericht anschauen und für den wunderbaren Bericht und die schönen Bilder dazu :up:


                          LG Othmar
                          Brasilien: 1995, 1998, 2000, 2003, 2005, 2008, 2011, 2015, 2016 . . . .

                          make love, peace and fun... und hauts eich endlich a richtige musik eini....

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                            Ich danke Euch für die

                            @ Harry: Mit Schneeschuhen sollte die Tour durchaus machbar sein. Allerdings wird man länger unterwegs sein, und die Tage sind im Winter kürzer! Bei Tiefschnee oder Verwehungen kann es auch schwieriger werden. Für Dich vielleicht eine 2-Tagestour mit Winterzelt?

                            @ Othmar: Jetzt weißt Du, wovon ich gestern geredet habe. Ist ja schwer zu erklären wo ich war, wenn Du die Gegend nicht kennst.
                            Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

                            "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Vom Bruderkogel, 2299 m, zum Zinkenkogel, 2233m, Rottenmanner Tauern

                              Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
                              @ Harry: Mit Schneeschuhen sollte die Tour durchaus machbar sein. Allerdings wird man länger unterwegs sein, und die Tage sind im Winter kürzer! Bei Tiefschnee oder Verwehungen kann es auch schwieriger werden. Für Dich vielleicht eine 2-Tagestour mit Winterzelt?
                              Danke für die Info! Genau sowas schwebt mir vor
                              Schöne Grüße, Harry

                              http://www.rottensteiners.info

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X