Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Niederalpl-Herrenboden-Proles-Frein 21.10.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Niederalpl-Herrenboden-Proles-Frein 21.10.2017

    Herrenboden, Gr + Kl Proles und die Gegend zwischen Niederalpl und Frein kommen in Tourenberichten sicher nicht zu selten vor in diversen Tourenberichten (zB hier von Wolfgang A), aber vielleicht noch nicht mit ein wenig Zuhilfenahme eines Radls.

    Mitunter fällt es nicht mehr ganz leicht, eine Runde in nicht allzuweiter Entfernung von Wien zu finden,
    wo man nicht selbst oder ein potentieller Weggefährte zum Gähnen ansetzt.
    Aber nachdem für Samstag (irrtümlich?) ein freundliches Sonnensymbol bei der Wetterprognose auffiel,
    wurde Freitag abend beschlossen: Samstag nicht Sonntag. Ein Treffpunkt, um mich als Beifahrer aufzugabeln, war rasch fixiert.
    Aber wohin und was?
    Was ich alleine tun würde, wüßte ich schon, aber da höre ich Chauffeur Stoffl schon "nicht schon wieder - gäähhhn" sagen
    Doch dann die Idee - sms - Fahrrad mitnehmen.

    So fuhren wir nach Frein, und von dort mit dem Radl zum Ort Niederalpl. ca 15 km, das ist nicht weit, gemütlich dahingeradelt dauert das nicht mal 1hr .

    das wird es / ist es geworden

    Zuletzt geändert von kokos; In den letzten 3 Wochen.

  • #2
    Präsi-Villa in Mürzsteg, mit dem Auto wird immer vorbreigerauscht, jetzt kann auch mal ehrfurchtsvoll angehalten werden um die Bundeshymne zu summen.






    Niederalpl hat 2 eindrucksvolle Kletternadeln zu bieten, möglicherweise noch unbestiegen, das vermute ich, weil sie noch stehen.




    der Aschauergraben ist gleich erreicht. Die Radeln dürfen da nicht mit hinein.
    Die Sonne kann jetzt bitte vortreten, so wie es Ihr von der Wetterprognose vorbestimmt wurde.




    rein in den Graben




    da schaut's teilweise etwas unaufgeräumt aus





    dafür gibt's am Aschauer-Grabenende ein nette Felswand mit Wasserfällchen






    Unterwegs zum Herrenboden, Rückblick zur Veitsch,
    was hier angenehm auffällt, die vielen neuen Forststrassen die für die mtb-er errichtet werden.







    da ist er auch schon, der Herrenboden mit Blick nach Norden, herrlich






    Herrenboden Südblick zur Veitschlick, noch herrlicher,
    als Foto fast noch noch herrlicher, weil da sind keine Motorsägen zu hören





    Beim Herrenboden werden erfreulicherweise ebenfalls Vorkehrungen getroffen, um die Attraktivität für mtb-er zu erhöhen,
    mit der Errichtung von singletrailes für harvester

    Zuletzt geändert von kokos; In den letzten 3 Wochen.

    Kommentar


    • #3
      der Herrenboden ist bereits nach Osten über einen bewaldeten Mugel verlassen,
      es eröffnet sich der Blick zur Dürriegelalm, dahinter Gr Kl Proles




      Dürriegelalm,
      Herrschaftszeiten - wo bleibt die Bedienung!




      auf einen der 2 Königskogeln (rechts im Bild) gehen oder gleich Proles ansteuern? das fragen wir uns, während wir vor der Hütte sitzend warten.
      wir warten auf Sonne, erwarten Regen und hoffen auf Bier, nichts davon kommt.
      nur 2 Wanderer, die einzigen die wir heute unterwegs sehen, kommen aus Königskogel-Richtung, nehmen frontalen Anlauf auf den Geisterstein - zielstrebig die immer steiler werdende Wiese hinauf, scheinen aber vor Erreichen des Waldrandes die Orientierung zu verlieren, gleiten wieder ab und entschwinden am
      Fusse des Geistersteins wohin auch immer.





      verwundert verlassen wir diesen Ort, in Richtung der nächsten heulenden Kettensägen.
      unterwegs informiere ich stoffl über meinen aktuellen Informationsstand zu den WTC7 Verschwörungstheorien ,
      worauf sich stoffl auch über mich wundert, und die Kommunikation einstellt.
      so vergeht die Zeit wie im Flug, wie der Rückblick zeigt:
      Dürriegelam und der/die/das Tonion sind schon wieder ein schönes Stück weiter weg.




      Am Weg zu den beiden Prolesen.
      wird der Regen kommen oder nicht, wir sehen schon eine Regenwand, sie kommt, können wir ihr evt ent-kommen?
      Die Spannung steigt.
      Dann erwischt sie uns, die Regenwand. Doch wir überlisten sie, ausnahmsweise ziehen wir rechtzeitig die Regenhosen an.
      Der Regen hat keine Chance, gibt auf, hört auf. also Hose aus ... Regen an...Hose an...Regen aus ...






      die steile Wiese wollen wir jetzt zum kl. Prol. hinauf,
      Da gilt es Anlauf zu nehmen, nach dem vorbild der beiden Wanderer beim Geisterstein.
      Das Stoffl hier doch nicht unbedingt hinaufwollte, merke ich erst jetzt auf diesem Foto:
      Er fuchtelt mit seinem Stock in der falschen Richtung herum.
      Und tatsächlich ist er, nach dem Vorbild der Geisterstein-Wanderer, zunächst ein Stück am kleinen Proles vorbeigeschrammt,
      bevor er sich hinaufbemüht hat.






      Rückblick vom Kl. Prol. Richtung Königskogeln.





      grosser Proles im Blick, da geht's immer an der Abbruchkante entlang, das gefällt.









      Blick auf Frein, na bitte, die Wetterprognose hat ja doch gestimmt, hier ist eindeutig ein Sonnenfleck.





      Danke für die Aufmerksamkeit
      Zuletzt geändert von kokos; In den letzten 3 Wochen. Grund: weil die software so mühsam ist

      Kommentar


      • #4
        Das ist herr-lich! (nicht nur der Herr-enboden)

        Kommentar


        • #5
          Deine Berichte sind wirklich erste Sahne!

          Danke, Michl Fasan
          Zu seiner Milbe sagt der Milber:
          "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
          Damit ich, wenn im Haargewurl
          ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

          Kommentar


          • #6
            Deine Berichte sind stets ein besonders Lesevergnügen!
            Du könntest wohl auch einen Bericht über einen nebeligen Donauinselspaziergang lesenswert gestalten.
            "And the People bowed and prayed
            to the neon god they made."


            Simon&Garfunkel "The sound of silence"

            Kommentar


            • #7
              unterwegs informiere ich stoffl über meinen aktuellen Informationsstand zu den WTC7 Verschwörungstheorien ,
              worauf sich stoffl auch über mich wundert, und die Kommunikation einstellt.

              oha, ich wollte da ganz bestimmt nichts einstellen, und schon gar keine kommunikation ... es ist nur so, dass diese theorien eine sofortige, unerhörte und nicht zu unterbindende mattigkeit in mir auslösen. dabei muss ich dann beim gehen wohl kurz eingeschlafen sein. entschuldigung ...
              Zuletzt geändert von stoffeletto; In den letzten 3 Wochen.

              Kommentar


              • #8
                Super Bericht von deiner Proletentour

                LG Chris

                Kommentar


                • #9
                  Deine Berichte gehören für meinereins zum Lesenswertesten, was man hier im Forum so findet, danke dafür!
                  Am Herrenboden ist eine Radunterstützung übrigens auch ganz brauchbar:
                  http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...37#post1366237

                  LG Hans
                  Nach uns die Sintflut.

                  Kommentar


                  • #10
                    Gähhhhhn...
                    Na is eh a super Runde, kokonisch aufbereitet. Das mit dem Radl ist eine gute Idee, bei mir waren das drei Einzeltouren von drei verschiedenen Ausgangspunkten aus (allerdings zwei davon bei Schnee).
                    Zuletzt geändert von maxrax; In den letzten 3 Wochen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Servus !

                      Faszinierend finde ich einige dieser prunkvollen Bauwerke im Tal, die je nach gewählter Obrigkeit mal
                      mehr manchmal weniger bewohnt sind.
                      Vor allem der Zweikaminer scheint eine spannende Immobilie zu sein.

                      Danke für deinen schönen Bericht.

                      LG.
                      Zuletzt geändert von BERGMAXI; In den letzten 3 Wochen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Liebe lesende outdoorfreaks , Danke für die vielen, viel zu löblichen Kommentare,
                        wo ich doch mindesten ein s vergessen habe und am Anfang einen ganzen link noch dazu.

                        @ bluehouse
                        "Das ist herr-lich! (nicht nur der Herr-enboden)"

                        da kann ich nur sagen, zum Glück war's ein Herren- und kein Damenboden
                        ------------------------------------------------------
                        @ michi57
                        "Deine Berichte sind wirklich erste Sahne!"

                        Sahne? ...Grübel ... Grübel ....Rahm oder Schlagobert ?... am ehesten gequirltes von der Alm, ein Schaumschlägerbericht also.
                        ------------------------------------------------------
                        @ Gratwanderer
                        "... einen Bericht über einen nebeligen Donauinselspaziergang ...."

                        Puhhh, was für eine Aufgabenstellung, dem Ereignis entsprechend am besten verfaßt mit weißem Text auf ebensolchem Hintergrund.
                        ------------------------------------------------------
                        @ stoffeletto

                        "...oha, ... dabei muss ich dann beim gehen wohl kurz eingeschlafen sein. entschuldigung ...""

                        Achso, dann war das Dein Geschnarche und doch keine Motorsäge
                        ------------------------------------------------------

                        @ chfrey

                        " .... von deiner Proletentour"

                        meine Proletentour? wenn ich, dann is der Stoffl auch einer, ich der Kleine, er der Große ( wegen Körpergröße wohlgemerkt)
                        ------------------------------------------------------
                        @ GrazerHans

                        "..Am Herrenboden ist eine Radunterstützung übrigens auch ganz brauchbar:.."

                        den Bericht von Eurer Tour hab' ich natürlich schon gekannt, mit den Bildern wo Ihr frech über die Alm radelts.
                        Bin ja ein Fan Deiner Berichte und Eurer tollen Unternehmungen.

                        ------------------------------------------------------
                        @ maxrax

                        "... Na is eh a super Runde, kokonisch aufbereitet. Das mit dem Radl ist eine gute Idee, ...bei mir waren das drei Einzeltouren von drei verschiedenen Ausgangspunkten aus ..."

                        Ist jetzt zwar von der Länge nix gegen die ideale Freiner Runde, wo die ganz argen Brüder dann auch noch die Tonion dranhängen, aber Ja , Radl is supa. Mit ein wenig Radfahren bekannte Filetstücke einer Gegend etwas anders kombinieren, das hat mir bei der Tour am besten gefallen

                        ------------------------------------------------------
                        @ BERGMAXI

                        " ..Vor allem der Zweikaminer scheint eine spannende Immobilie zu sein..."

                        Stimmt, hoffentlich bildet sich da keine Immobilienblase.

                        Kommentar


                        • #13
                          Super Runde. Der Proles fehlt mir noch in meiner Sammlung, obwohl ich schon 3 Anläufe gemacht habe. Dein Bericht toll. Danke

                          Kommentar


                          • #14
                            Fast hätte ich diesen fantastischen Bericht übersehen, wäre schad' darum gewesen.
                            Neben den herrlichen Aufnahmen, taugt mir der Schreibstil und die Selbstironie sehr.
                            Es sollte mehr Kokos-Berichte geben! Oft ist ja weniger mehr, in diesem Fall wäre mehr mehr.
                            http://brothersberge.blogspot.co.at

                            Kommentar


                            • #15
                              Wunderbar geschriebener Bericht, taugt ma.
                              Auch ich suchte am Samstag die Sonne vergeblich.
                              lg, Manfred

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X