Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

    Heute fahre ich über St. Johann am Tauern zur Franzlbauerhütte, 1427 m, auf der Bärntal Alm. Von hier gehe ich kurz durch den Wald, dann über schöne Almen
    01_Almen.jpg

    zum Gaaler Törl. Hier der Blick zu meinem ersten Ziel, die Gamskögel.
    02_Gaaler.jpg

    Über Wiesenwege habe ich schnell den doch steinigeren Hauptgipfel erreicht.
    03_Gamskogel.jpg

    Blick vom Gipfelkreuz über den Grieskogel zu den Gesäusebergen.
    04_Gamskogelkreuz.jpg

    Den Lugauer erkennt man auch auf diese Entfernung (rechts) Weiter nach links: Zinödl, Planspitze, Ödstein, Buchstein (wenn ich mich nicht irre).
    05_Xeis.jpg

    Hier schaue ich runter zum Gaaler Törl und weiter zu meinem nächsten Ziel dem Amachkogel. Rechts der Lärchkogel.
    06_Amach_Laerch.jpg

    Auf dem Amachkogel angekommen der Blick zurück zu den Gamskögeln.
    07_Amachkogel.jpg

    Nochmal der Anstieg vom Gaaler Törl zu den Gamskögeln.
    08_Gamskogel.jpg

    Jetzt wende ich den Blick nach Süden zum Kesseleck. Ist nicht weit, also ein kurzer Abstecher muss drin sein.
    09_Kesseleck.jpg

    Unterwegs gefallen mir diese Blümchen. Dank Pablito weiß ich inzwischen dass es sich um Krainer Greiskraut handelt.
    10_Blumen.jpg

    Das Gipfelkreuz kommt rasch näher.
    11_Kessleck.jpg

    Erreicht! Die Wolken rechts gefallen mir gar nicht.
    12_Kesseleckkreuz.jpg

    Der Blick zurück: Amachkogel, links und Gamskögel, rechts. Den dazwischen halte ich für den Griesstein.
    13_Gams_Amach.jpg

    Nach einer kurzen Pause gehe ich auf dem Anstiegsweg zurück um kurz darauf zum zweiten Mal auf dem Amachkogel zu stehen.
    14_Amachkogel.jpg

    Als nächster wäre jetzt der Lärchkogel dran.
    15_Laerchkogel.jpg

    Doch wenn ich jetzt da rüber gehe möchte ich weiter zum Schleifeck und Schleifkogel (siehe Bild 1). Leider gibt es von dort nirgends einen Weg zum Parkplatz. Ich müßte weglos hinabsteigen und die Flanken sind steil. Wenn dann noch Nebel oder Regen einfällt … Was sich hier über den Bösensteinen zusammenbraut ist auch nicht vertrauenserweckend.
    16_Boesensteine.jpg

    Ich lasse also den Lächkogel für heute unbestiegen und gehe über das Gaaler Törl zurück zur Franzlbauerhütte. 10 Minuten nachdem ich das Auto erreicht habe beginnt es zu regnen.
    17_Gaaler.jpg

    Danke Harry_R, dass Du mich mit Deinen Berichten in diese Gegend gelockt hast.
    Zuletzt geändert von pauli501; 20.08.2007, 22:45.
    Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

    "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

  • #2
    AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

    Hallo Leopold,

    wie ich so verfolge, ist vor dir keine Gegend mehr sicher. Nach Tirol ist es jetzt wieder die Steiermark. Super Touren und schöne Berichte, die zum Nachmachen anregen!

    Die Tour von der Franzlbauerhütte auf Amachkogel und Gamskogel habe ich übrigens dieses Frühjahr mit Schneeschuhen gemacht, war ein Genuß bei Traumwetter.

    Grüße
    Toni

    Kommentar


    • #3
      AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

      Zitat von Toni51 Beitrag anzeigen
      Hallo Leopold,

      wie ich so verfolge, ist vor dir keine Gegend mehr sicher. Nach Tirol ist es jetzt wieder die Steiermark. Super Touren und schöne Berichte, die zum Nachmachen anregen!

      Die Tour von der Franzlbauerhütte auf Amachkogel und Gamskogel habe ich übrigens dieses Frühjahr mit Schneeschuhen gemacht, war ein Genuß bei Traumwetter.

      Grüße
      Toni
      Servus Toni!

      Nicht und niemand war je vor mir sicher. Das hast du ja selbst am Geierhaupt gesehen. Ich bleibe aber auch nicht lang. Meine Urlaubsorte heuer: 1 Woche Gschnitztal, Nordtirol, 1 Woche Defereggental, Osttirol, 4 Tage Oberwölz, Steiermark, 3 Tage Valsertal, Südtirol.
      Mal sehen wo ich meinen Urlaub im nächsten Jahr verbringe.
      Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

      "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

      Kommentar


      • #4
        AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

        Hallo Pauli!

        Da hast Du Dir eine schöne Runde vorgenommen. :up: Wenn Du bis zum Schleifkogel gekommen wärst - ordentlich lang. Die Runde war aber auch so nicht ohne . Die Gamskögel, resp. der Westgipfel dieser, ist auch noch eines meiner Ziele. Sieht einfach aus, einfacher auf jeden Fall, als ich es nach meiner Tour und Ausblick vom Amachkogel eingeschätzt hätte. Keine Kletterstellen, nur Wiesengrat?
        Schöne Grüße, Harry

        http://www.rottensteiners.info

        Kommentar


        • #5
          AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

          Zitat von Harry_R Beitrag anzeigen

          Keine Kletterstellen, nur Wiesengrat?
          Hallo Harry!

          Richtig, alles nur Wiesenwege mit ein paar Steinen drin. Problemlos!

          Die Runde über den Schleifkogel wäre konditionell und zeitmäßig noch locker drin gewesen. Auf Grund des Gewitters, das am Nachmittag niedergegangen ist, war die Entscheidung die Tour zu verkürzen aber richtig.
          Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

          "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

          Kommentar


          • #6
            AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

            Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
            Hallo Harry!

            Richtig, alles nur Wiesenwege mit ein paar Steinen drin. Problemlos!

            Die Runde über den Schleifkogel wäre konditionell und zeitmäßig noch locker drin gewesen. Auf Grund des Gewitters, das am Nachmittag niedergegangen ist, war die Entscheidung die Tour zu verkürzen aber richtig.
            Danke für die Info- klingt einfacher als über den Grat .
            Sicher war die Verkürzung vernünftiger, zumal, wie Du geschrieben hast, kein Weg vom Schleifkogel runterführt. Das wär über teils steile Wiesen runtergegangen. Bei meiner Tour von der Franzlbauerhütte auf den Grießstein (am 15.8), habe ich versucht, ob ich von der anderen Seite eventuell einen Weg ausmachen kann. (Mir schwant die runde Amachkogel- Lärchenkogel- Schleifkogel einmal vor) Es sieht eher nach Schneisen aus, die in steilen Wald übergehen- bei Gewitter sicher nicht witzig, daher klar gute Entscheidung.
            Schöne Grüße, Harry

            http://www.rottensteiners.info

            Kommentar


            • #7
              AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

              Schon wieder so eine tolle Tour, da bin ich schon ein bissi neidisch!

              Da der Westl. Gamskogel auch Teil meiner Liste ist, möchte ich da auch einmal hin. Ich habe mir dafür auch schon eine Runde überlegt, und zwar:

              Bei der Anreise ein MTB bei der Franzbauerhütte deponieren und dann mit dem Auto nach St. Johann zu fahren. Von dort zuerst auf den Schleifkogel, dann Schleifeck, Lärchkogel und Amachkogel und nach dem Abstieg ins Gaaler Törl hinauf auf die Hochleitenspitze und den Gamskogel. Abstieg zur Franzlbauerhütte und mit dem Rad zurück zum Auto rollen.

              Das dürfte eine nette Tagestour ergeben, die ich eventuell im Herbst einmal durchführen möchte.

              LG, Guinness!
              http://www.bergliste.at

              2017-01-09 Lichtenberg
              2017-01-15 Steinkogel
              2017-01-22 Scharnsteiner Spitze
              2017-02-11 Spitzplaneck
              2017-02-21 Kreuzkogel
              2017-03-04 Almkogel, Brunnbacheck, Kleiner Almkogel, Burgspitz
              2017-05-01 Lindeck, Sonnkogel

              Kommentar


              • #8
                AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                Zitat von Guinness Beitrag anzeigen
                Schon wieder so eine tolle Tour,
                Das hab ich mir auch grad gedacht..
                Ich kenn die Seckauer nur vom Winter, aber wie dein Bericht beweist ist ein Besuch im Sommer genauso reizvoll.
                Gratulation zu Tour und Bericht !! :up:

                Gruß, Günter
                Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                (Marie von Ebner-Eschenbach)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                  Zitat von Guinness Beitrag anzeigen
                  Bei der Anreise ein MTB bei der Franzbauerhütte deponieren und dann mit dem Auto nach St. Johann zu fahren. Von dort zuerst auf den Schleifkogel, dann Schleifeck, Lärchkogel und Amachkogel und nach dem Abstieg ins Gaaler Törl hinauf auf die Hochleitenspitze und den Gamskogel. Abstieg zur Franzlbauerhütte und mit dem Rad zurück zum Auto rollen.
                  LG, Guinness!
                  Super Idee, das mit dem Radl. So sind dann Touren für uns Solo-Hatscher möglich, für die man sonst 2 Autos braucht. Diese Idee werde ich in meine neuen Planungen miteinbeziehen.
                  Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

                  "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                    Zitat von pauli501 Beitrag anzeigen
                    Super Idee, das mit dem Radl. So sind dann Touren für uns Solo-Hatscher möglich, für die man sonst 2 Autos braucht. Diese Idee werde ich in meine neuen Planungen miteinbeziehen.
                    Ich darf da nicht so groß reden, als ob ich das immer so machen würde, aber zweimal hat's schon ganz gut geklappt und ich hab mir zwei lange Forststraßenhatscher erspart.

                    LG, Guinness!
                    http://www.bergliste.at

                    2017-01-09 Lichtenberg
                    2017-01-15 Steinkogel
                    2017-01-22 Scharnsteiner Spitze
                    2017-02-11 Spitzplaneck
                    2017-02-21 Kreuzkogel
                    2017-03-04 Almkogel, Brunnbacheck, Kleiner Almkogel, Burgspitz
                    2017-05-01 Lindeck, Sonnkogel

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                      Mein ungefährer Anstiegsweg vom Gaaler Törl zum Gamskogel.

                      Gamskogel.jpg

                      Wenn lockerer Schnee liegt, kann die Querung im oberen Bereich schon heikel sein. Vielleicht kann man auf dem Kamm ganz nach oben und erst dann queren? Ich will aber keine Empfehlungen für Gehen im Schnee abgeben, da ich das (noch) nicht gemacht habe.
                      Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

                      "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                        Hallo Pauli!

                        Danke für das Foto! Gamskogel wäre ja eventuell ein interessantes Ziel, aber so wie das aussieht ist die Route bei Neuschnee, der keine ordentliche Verbíndung zum Untergrund hat, vielleicht doch nicht so ideal
                        Schöne Grüße, Harry

                        http://www.rottensteiners.info

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                          Und schon wieder bringt a Mundl die ansässigen Bergbauernfamilien und Forstverwaltungen um ihr Einkommen

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                            Zitat von Joa Beitrag anzeigen
                            Und schon wieder bringt a Mundl die ansässigen Bergbauernfamilien und Forstverwaltungen um ihr Einkommen
                            Na also bitte, da ich aber nix dafür! Hättens halt eine zweispurige Forststraße raufgebaut, dann könnte ich auch bei Neuschnee da rauf. Und zwar gleich mit Schneeketten mit dem Auto, dann wärs auch wurscht, dass ich verkühlt bin. Hätt ja dann die Fahrzeugheizung an. Mach mein Gipfelkreuzfoto (wenns noch obensteht das Kreuz) und hau schnell wieder zum Kaffe und Kuchen daheim ab.
                            Schöne Grüße, Harry

                            http://www.rottensteiners.info

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gamskogel, 2386 m, Amachkogel, 2312, Kesseleck, 2308 m, Seckauer Alpen

                              Zitat von Joa Beitrag anzeigen
                              Und schon wieder bringt a Mundl die ansässigen Bergbauernfamilien und Forstverwaltungen um ihr Einkommen
                              Hast du es wirklich nötig, dich auf dieses Niveau zu begeben? In einem willkürlich herausgekramten Thread mit völlig aus der Luft gegriffenen Argumenten Stimmung gegen Diskussionspartner zu machen, war bis jetzt eher ein Markenzeichen vom wirren Willy.
                              Zuletzt geändert von Hödlmoser; 28.09.2007, 14:37.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X