Ankndigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk fr die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit nderbaren Forumsregeln fr private Zwecke zu nutzen. Ein spteres Lschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht mglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr bentzt werden und wird vor Missbrauch geschtzt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausben knnen und auch werden. User, die sich berwiegend darauf beschrnken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beitrge stellen ausschlielich die persnliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber bernehmen keine Haftung fr die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschtzenden, hflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen groen Wert auf Thementreue der Beitrge und bersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums mglichst hoch zu halten. berschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religise Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verste gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Verffentlichung von persnlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identitt oder die Preisgabe persnlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung fr konkurrenzierende Plattformen;
- Das Fhren von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, fr die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermchtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhnge und Verlinkungen) daraufhin zu prfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu lschen oder Themen zu schlieen. Im Falle der Lschung von Beitrgen knnen auch jene Beitrge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelschten Beitrag Bezug nehmen.

nderungen von Beitrgen werden - soweit irgend mglich unter Angabe des nderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verndern, werden nicht vorgenommen. Fr die genderten Teile eines Beitrags haftet der ursprngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beitrge kommentarlos gelscht. Bloes Mod-Bashing fhrt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Manahmen der Moderatoren ist nicht zulssig. Darunter fllt auch das Fortfhren des Themas eines geschlossenen oder gelschten Threads in einem neuen gleichartigen oder hnlichen Thread. Ergnzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren drfen von Usern in deren Beitrgen nicht verndert oder gelscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein bermiges Ausnutzen der Signatur ist unerwnscht. Diese sollte vor allem eine mavolle Gre haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (fr kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings mssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum fr Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschlielich fr private Kontaktzwecke zur Verfgung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschlielich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfllen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfgung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Manahme richten sich nach der Schwere und der Hufigkeit der Regelbertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlngerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmigen Abstnden ber Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzundern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhngen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhnge zur Nutzung im Forum zur Verfgung. Eine darber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhnge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Eibelgupf Nordostwand Winter 2018 Samstag 13.01.2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles lschen
neue Beitrge

  • Eibelgupf Nordostwand Winter 2018 Samstag 13.01.2018

    Eibelgupf Nordostwand Winter 2018 Samstag 13.01.2018
    .
    Eiblgupf-Nord-130118-Mike-T.jpg
    .
    gleich vorab, wir wren vermutlich durchgekommen, aber irgendwie hab ich am schluss gekniffen..
    ich hatte oben ein seltsames gefhl, und auch heute bin ich noch froh drber.. vielleicht wollte
    ich das einfach nicht auf speed durchziehen, sondern die wand im winter erst besser kennen..
    egal.. es war phantastisch.. 1000 dank an mike..und wir kommen wieder ..hehehe
    .
    Eiblgupf-Nord-traunstein-we.jpg
    .
    es ist 0500 und der michinger steht pnktlich vor der tr..
    er wnscht sich was groes und langes.. damit kann ich dienen..
    die EIBLGUPF NORDOSTWAND ist laut hauzi die hchste wanderhebung des hllengebirges
    und im sommer eine ruachltour deluxe.. als winterbegehung spukt mir die
    schon lange im kopf rum.. und heute schauts gut aus ..
    LWS 1, kalt und vorher warm und nass.. winterbergsteigwetter!!
    ich selsbt hab zwar grad einen grippevirus verdaut, fhl mich aber sptestens
    jetzt im auto wieder fit.. also hurradiegams und vallera!
    .
    wir bzw ich whlen diesmal die rechte zustiegsvariante und das ist gleichmal doof..
    ein jungwald treibt uns nach rechts in steiles waldgelnde.. wir machen schnell viele hms
    kommen aber bei dem zweiten wafa raus und mssen nach links ber den ersten wafa (kein eis)
    sogar leicht bergab zum einstieg der eigu nord queren. bei zwei abgestorbenen bumen am
    rand des grabens machen wir base. hier beginnt auch erst der schnee..bzw sind in den rinnen
    schon mchtige nassschneelawinen bis in den wald abgegangen. fette monster mit groen
    zertrmmerten baumstmmen, gerll und allem drum und dran bis 2m hoch ..
    .
    wir schlpfen ins ornat.. light and fast.. gurte und nur ein 50er seil..
    2 linkcams, 4 schlaghaken, 2 peckers, 1 bulldog, 2 eisschrauben (kurz und lang), reepschnur..
    thats it.. das wird heute (hoffentlich) eine schneefeld-partie..
    .
    .
    der schnee ist auch praktisch ideal dafr .. hart und trgt.. aber nicht zu hart..
    tief innen drinn ist er noch weich und nass und das wird mir oben auch dann etwas unheimlich..
    aber jetzt gehts gleich gut dahin..
    .
    wir haben dichten nebel.. die wand ist praktisch nicht zu sehen ..
    und wenn ich die route nicht ewig recherchiert und und im sommer ja schon gemacht htte
    wren wir vllig chancenlos da rauf bzw. je wieder runter zu kommen.. es gibt imho da nur
    einen weg im IIer da rauf und das ist eben die eigu nord.. und die mandert sich elegant
    durch alle abbrche.. einmal falsch abgebogen und man steht vor klettergelnde..
    .
    apropo..mike whlt gleich mal unten als variante eine verdeckte steinige IIer rinne rauf..
    okay.. die hab ich damals nicht gesehen.. bissi drytoolen zum aufwrmen..
    .
    Eiblgupf-130118-unt-Rinne-I.jpg
    .
    und warm wird mir schnell,, ich hab trotz 5grad minus nichtmal eine jacke an..
    nur ein dnnes vestover ber einem longshirt.. wir ziehen michinger-style wie die
    nhmaschinen nach oben.. wir queren nach rechts unter der groen unteren wand durch..
    das schneefeld ist krater-bersht von stein- und eisschlag.. die weisse spinne fr arme..hh..
    aber bei den verhltnissen kommt nichts.. wir haben kein einziges mal was fliegen gehrt..
    .
    Eiblgupf-130118-b4-crux.jpg
    .
    Eiblgupf-130118-Uebergang2.jpg
    .
    auch klettern wir jetzt stndig ber schneemuler und halb abgerissene hnge..
    letzte woche wr das suicidr gewesen jetzt sind zumindest die obersten 40cm bombenfest
    und das reicht.. wir kommen zum ersten bergang mit kleiner klettereinlage weil wir etwas zu
    tief geraten sind..

    Eiblgupf-130118-Uebergang-u.jpg

    dann gehts weiter nach rechts und jetzt gilt es die richtige schlucht mit
    der schlsselstelle zu finden..
    .
    Eiblgupf-130118-crux.jpg
    .
    ich hatte ja die hoffnung dass die blde stufe mit einem schneeband berdeckt ist..
    aber denkste.. genau DIE stelle schaut raus.. wir sichern rudimentr mit einer linkcam..
    den riss fr das placement kenn ich noch vom sommer.. die gerte funken dort nicht besonders..
    ich zieh die handschuhe aus und mach das kletterisch..
    .
    die spekulation dass das im winter alles einfacher und sicherer ist..
    geht nicht auf..
    .
    Eiblgupf-130118-ob-Crux-1.jpg
    .
    es ist viel steiler als ich mir gedacht hab.. vor allem die langen querungen sind anstrengender
    und gefhrlicher.. im sommer ist da ein ein ebener gamspfad auf den man aufrecht stehen kann..
    jetzt ist alles eine steile harte glatte schrge.. in der mann immer mit beiden gerten und eisen
    arbeiten muss.. und wenn man einmal ausrutscht.. ist man weg..
    im sommer fllt man eventuell noch in ein latschenfeld und wird aufgehalten..
    jetzt geht endet die rutschpartie immer in einem tdlichen abbruch..
    bei der schlsselstelle eigentlich genauso.. im sommer fall ich die 7m stufe runter und brech mir
    den fuss.. jetzt pfeife ich die rinne bis zur kante und dann freiflug zum wandfuss..
    und das ndert sich eigentlich nie..
    . Eiblgupf-130118-Feld-ob-Cru.jpg
    .
    auch ber der crux ist es steil und hart.. aber genau darum gehts ja..
    es schaut aus wie in den videos von weissgottwo.. und das gerade mal 1h30min von linz weg..
    HURRA !! genau das ist meine bevorzugtes freizeitgestaltung.. hihihi..grins..
    wir sind jetzt auch ber dem nebel.. und der blick geht bis zum traunstein gegenber..
    sehr dekorativ schaut das jetzt hier aus.. kurze jausenpause auf einen vorsprung..
    der nebel wabert und fllt und steigt stndig.. es ist spter ostwind prognostiziert..
    und der kann uns denn nebel sogar zu uns nach oben treiben..
    .
    Eiblgupf-130118-ob-Jausenpl.jpg .
    Eiblgupf-130118-ob-Schneefe.jpg .
    .
    Eiblgupf-130118-Umkehr-2.jpg .
    .
    und wir mssen auch wieder runter.. und zwar ber die aufstiegsroute..
    natrlich wre es nett oben in der sonne auszusteigen, aber ich hab das daheim zigfach
    durchgespielt.. es geht sich momentan nicht aus.. die schneedecke oben ist nicht hoch genung
    fr die 300m latschen zum wanderweg.. ob der gespurt ist ist die frage.. ski/schneeschuhe mit
    am rcken verdirbt das light&fast.. die riederhtte hat zu.. zur bergbahn sinds 10km.. und
    die abstiegsvariante hilu ist zu vergessen, die ist niemals gespurt.. und um 1600 isses finster..
    das wird alles zu knapp bzw klappt nicht und wenn dann nur im vollstress mit risiko..
    .
    wir steigen weiter.. wieder isses konstant steil und..
    vor dem gelben eck ist es noch steiler.. das ist die schne kletterei im sommer..
    jetzt ist es eine steile rinne mit tiefen schneemulern.. und kommt mir irgendwie spanisch vor..
    ich weiss nicht warum.. es ist erst 10.45 uhr, aber irgendwie hab ich ein mulmiges gefhl..
    bin ich mde? nervt mich die andauernde exposition? eigentlich gehts mir super, alles passt..
    aber irgendwas strt mich.. ich melde zweifel an..
    .
    Eiblgupf-130118-Umkehr.jpg
    .
    mike grbt ein loch und findet 40cm unter der harten decke weichen sulz..
    aber das wre jetzt noch kein kriterium.. wir beratschlagen..
    wir sind laut gps 870hm gestiegen..(aber nicht direkt vom wandfuss gerechnet)
    ich schtze wir haben noch ca 150hm..aber da oben wirds nicht flacher.. und
    unter uns steigt der nebel hoch.. wir mssen da wieder runter und ehrlicherweise
    hab ich so einen rckzug noch nie gemacht.. schwer einzuschtzen wie schwer oder langsam
    das geht.. mike reagiert perfekt.. er kme da locker durch.. aber 1000 dank..
    hat verstndnis fr meine hosenscheisserei..
    .
    zurck zum vorsprung.. kurz kohlehydrate und wasser einschieben und
    dann alles wieder verkehrt absteigen.. das ist eigentlich genauso anstrengend wie bergauf..
    und weil man dauern an seinem gemcht vorbei nach unten schaut bin ich anfangs noch vorsichtiger
    und kicke immer dreimal einen tritt, spter steigt eh die sicherheit und man steigt nur mit den
    zacken nach unten..
    .
    die stufen und die crux seilen wir ab.. entweder klassisch an dicken latschen und bumen
    oder "untersttzend" an rachitischen bumchen, wobei wir eigentlich absteigen, links beide
    gerte bereit halten, falls das gemse nachgibt und mit der rechten hand das seil durch
    den reverso gleiten lassen.. so eine art halb absteigen hals abseilen.. ich lerne dabei
    viel wie sowas in so einem gelnde am besten geht.. und bin froh drber, dass nicht unter
    zeitdruck machen zu mssen..
    .
    wir kommen gut runter.. auch die orientierung klappt, obwohl wir durch dichten nebel steigen..
    unsere fusspuren sieht man im harten schnee nicht, wenn ich die wand nicht wirklich genau
    kennen wrde.. pfuu..
    .
    wir finden unser klump in der suppe sogar wieder und bleiben diesmal stlich der runse..
    vieeel besser .. irgendwann kreuzt ein weg und fhrt zum hochstand und von dort fhrt ein
    ziehweg bis zur forststrasse.. da wird auch der zustieg nchstes mal..
    .
    beim auto verwirft mike seinen plan dort zu biwakieren und tags darauf noch schnell den
    zierler oder den TG solo zu machen (unglaublich) .. und fhrt doch heim und ldt mich so nicht
    am bahnhof ebensee sondern vor meiner haustr ab (auch dafr bin ich im schwer dankbar)..
    .
    daheim lass ich den rucksack fallen ..
    und kippe einfach ins bett..
    und aus.

    .
    sehr sehr geile tour.. wieder 1000 dank an mike..
    mit ihm mach ich schon noch etwas andere sachen als normal..
    und lerne und fordere mich selbst dabei.. da sollte ich bis im sommer tatschlich
    noch ein bischen fitter werden als blich.. auch wenn ich heute eine lebende leiche bin..
    aber eine sehr glckliche lebende leiche..


    Zuletzt gendert von Fleisch; vor 4 Tagen.

    but i see direct lines

  • #2
    Whoooo, Geile Sache

    LG, Gnter
    Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    Kommentar


    • #3
      Wie immer - a wde Gschicht'

      Danke

      Kommentar


      • #4
        Eine sagenhafte, perfekte Sonntagspredig.

        Vielen dank Fleisch.

        Hans
        Steigst Du nicht auf die Berge, so siehst Du auch nicht in die Ferne.

        Kommentar


        • #5
          Wieder einmal eine richtig coole Unternehmung. Danke fr's Teilhabenlassen.
          Gratuliere euch auch zum Entschluss zum Rckzug so kurz vor dem Ziel. Auch wenn groe Ausgesetztheit, Wetter und Ermdung gewisse Situationen oft im Moment dramatischer wirken lassen, als sie sich dann rckblickend aus dem warmen Wohnzimmer darstellen, zeugen solche Entscheidungen immer davon, dass die Vernunft stets mitklettert, auch wenn manche Unternehmungen auf den ersten flchtigen Blick unvernnftig wirken wollen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
            [...]zum einstieg der eigu nord [wand] [...]
            ... das hrt sich ja fast an wie

            EIGER [U] NORD WAND...



            auerdem,
            besser, man dreht um als man steht oben und strzt ab oder kommt nicht vor, nicht zurck...
            Freundliche Gre.
            Jgaordhelagenornres

            Ort: Entweder in O oder N

            Ein Gipfel gehrt dir erst, wenn du wieder unten bist -
            denn vorher gehrst du ihm. (Hans Kammerlander)

            Kommentar


            • #7
              Wow, kann ich da nur sagen, echte Gnsehaut bekam ich beim Lesen.
              Die Steilheit kommt gut rber und die Fotos bern Nebel sind der Hammer.
              Schade nur, dass das Absteigen genauso anstrengend ist.
              lg, Manfred

              Kommentar


              • #8
                Lg. helmut55

                Kommentar


                • #9
                  Leckomio, Ihr traut Euch was! Gute Entscheidung zur Umkehr, mutig! Ich kenn die Wand vom Sommer, aber jetzt? Ich nicht mehr.

                  Lg, Michl Fasan
                  Zu seiner Milbe sagt der Milber:
                  "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
                  Damit ich, wenn im Haargewurl
                  ich beien mchte, hab kan Gsturl!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Groes Kino!
                    Kompliment und Dank frs Zeigen.

                    up.jpg


                    L.G. Manfred

                    Kommentar


                    • #11
                      Eigu-Nordwand-Grusel-Feeling beim Lesen und Schauen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Dank auch an Dich Fleisch fr die super Unternehmung - wiedermal!
                        Selten war so eine Tour so stressfrei wie diesmal. Mal ein bisschen Zeit zum herumprobieren und kein "Ich muss heute noch den Gipfel erreichen".
                        Macht schon auch Spa seinen Solo-Egoismus mal daheim zu lassen und in einer feinen Seilschaft unterwegs zu sein. Sicher wr ich gern noch weiter rauf, aber schlielich ist man ein Team und hlt zusammen.

                        Eigentlich hab ich insgesamt 3 Testlcher gegraben um nach dem Untergrund zu sehen. Beim letzten waren die oberen 25-30cm hart genug, aber darunter (wie auch bei den anderen) weiches, nasses Schneeballmaterial. Wenn man dann mit den Eisen in einer Querung eine lange Bruchstelle in noch steilerem Gelnde (was gleich danach gekommen wre) einbaut und dort dann auch wieder zurck muss (2. Schwachstelle) ist es schonmal gut etwas nachzudenken. Ohne Sicherungsmglichkeiten, mit den Schneemulern und den komisch aussehenden Lchern dort drben wars schon richtig so. Wenn wir einen anderen Abstieg vorgehabt htten (Ski), wre es gegangen, aber ich denke es war von Dir ein "gesundes Bauchgefhl".

                        Wie richtig vermutet war dann das Wetter heute am Zierler eh nix, also war das auch die richtige Entscheidung.
                        Mein Neffe hat sich ber den Kletterhallenausflug heute dafr sehr gefreut

                        Kommentar


                        • #13
                          Alter Schwede, ihr macht Sachen...

                          Ich streiche hiermit die Eiblgupf NO-Wand offiziell von meiner Todo-Liste. Ich dachte echt, dass ich das in nicht allzu ferner Zukunft mal anpacken knnte, wenn ich noch etwas sicherer werde und vielleicht nicht immer gleich so kopfschirch... Aber nach der Nahaufnahme mit eingezeichnetem Weg bin ich da jetzt doch eher skeptisch und befrchte, dass das doch nochmal eine groe Nummer ber meinem Knnen ist. Naja, vielleicht werde ich vorher doch zur Sicherheit nochmal deinen Sommer-Bericht studieren Aber keine Sorge, allein werd ich mich wohl nicht drber trauen...

                          Hut ab jedenfalls vor eurer aktuellen Unternehmung und manchmal muss man einfach auf sein Bauchgefhl hren und freut mich fr dich, dass du jemanden gefunden hast, der zum einen dieselben nicht gerade alltglichen bergsteigerischen Vorlieben hat wie du und dich dabei sogar auch noch etwas fordern kann

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                            Eibelgupf Nordostwand Winter 2018 Samstag 13.01.2018
                            .
                            -----------
                            Gleich vorab: Gre aus der warmen wiener Kletterhalle! :-)

                            Habts sicher ein super Tagerl gehabt. Geniale Bilder!

                            Im Nachhinein: Was waren die Grnde fr den Abbbruch, dh. was werdet ihr nchstes Mal anders machen?

                            Laut Beschreibung wars ja eine Mischung aus Bauchgefhl und, simple enough, zu sptem Aufbruch.

                            Ich freu mich schon auf den Sommer...

                            LG Helwin

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Hard85 Beitrag anzeigen
                              Alter Schwede, ihr macht Sachen...

                              Ich streiche hiermit die Eiblgupf NO-Wand offiziell von meiner Todo-Liste.
                              Das wrde ich nicht tun! Die Eibl NO ist eine ganz tolle Tour im Hllengebirge, man ist stolz, wenn man sie gemacht hat. Im Sommer eine absolute Ruarchel-Empfehlung!

                              Lg, Michl Fasan
                              Zu seiner Milbe sagt der Milber:
                              "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
                              Damit ich, wenn im Haargewurl
                              ich beien mchte, hab kan Gsturl!"

                              Kommentar

                              Ldt...
                              X