Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Glatzeck (1423m), Glatzkogel (1523m), Speikkogel (1707m), Mittagkogel (1790m) und Schrottkamm, Totes Gebirge, 08.09.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glatzeck (1423m), Glatzkogel (1523m), Speikkogel (1707m), Mittagkogel (1790m) und Schrottkamm, Totes Gebirge, 08.09.2017

    Angeregt durch den Bericht von MountainManiac plante ich eine ähnliche weglose Runde. Aufstieg über den mir bestens bekannten Nestlersteig und danach weglos über Glatzkogel zum Fuße der Langwand. Würde es mir gelingen dort durchzukommen? Auf den Satellitenbildern waren die Latschenansammlungen nicht besonders groß. Doch ich sollte mich täuschen.
    Weiters interessiert mich auch das im Bericht erspähte Gipfelkreuz am Speikkogel.

    Vor 6 Jahren unternahm ich mit zwei Kollegen die Schrottkammüberschreitung. Den Mittagkogel ließen wir damals aus. Dies war ein weiterer Grund dort vorbeizuschauen.

    Wegverlauf: Parkplatz Schwarzenbachstüberl - Nestlersteig - Nestlergruben - Glatzeck - Glatzkogel - Türndl - Mitterkaralm - Mittagkogel - Speikkogel - Bergwerkkogel - Bannkogel - Petergupf - Brombergalm - Parkplatz

    Übersichtskarte mit GPS-Track:
    _Karte_Glatzkogel_Mittagkogel_Speikkogel.jpg

    Zum dritten Mal stieg ich über den Nestlersteig auf, hier nicht links abbiegen, sondern eher geradeaus:
    IMG_8084.JPG

    Schön geht's durch den Wald und auf der zu überquerenden Forststraße hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Speikkogel, Mittagkogel, Bergwerkkogel, Bannkogel und ganz rechts der Petergupf. Dort soll ich heute zurückkommen:
    IMG_8085.JPG

    Die "Brücke" ist auch immer noch da:
    IMG_8087.JPG

    Bei der Quelle füllte ich meine Trinkreserven nach, ich war heute mit leichtem Gepäck unterwegs und da kam mir die Quelle gerade recht:
    image_554461.jpg

    Bei der Quelle bog ich Richtung Westen ins Gemüse ab. Das stellte ich mir einfacher vor, ein Graben nach dem anderen, die ich meist überqueren musste:
    IMG_8097.JPG

    Man könnte hier leicht die Orientierung verlieren, aber nach 20min wurde es besser:
    IMG_8103.JPG

    Im lichten Hochwald aufwärts:
    image_554458.jpg

    Mal etwas felsig:
    IMG_8107.JPG

    bis ich in die Nähe des Glatzeck kam. Dort waren die Latschenansammlungen enorm, ich nutzte jede Felsengasse und mühte mich durch:
    IMG_8115.JPG

    Gipfel Glatzeck:
    IMG_8122.JPG

    Das war jedoch nur der Anfang, was jetzt folgt, war wieder eine Tour sondergleichen. In dichten Latschen bergauf:
    IMG_8124.JPG

    Zum Glück dauerte auch das nur 20min und ich kam wieder auf eine freie Fläche:
    IMG_8127.JPG

    Schnell war ich hier am Glatzkogel:
    IMG_8132.JPG

    Von hier konnte ich die Langwand Richtung Westen erspähen:
    IMG_8136.JPG

    Fortsetzung folgt ...
    Zuletzt geändert von Manfred9; 11.09.2017, 20:40.
    lg, Manfred

  • #2
    Der Karkogel im Süden:

    IMG_8137.JPG

    Dachsteingebirge im Hintergrund:

    IMG_8138.JPG

    Nicht schon wieder, denk ich mir, da warten die Latschen nur so auf mich. Zum Glück geht's abwärts, da ist es ein bisschen leichter:

    IMG_8141.JPG

    Die Langwand im Zoom und rechts das kleine Türndl:
    IMG_8142.JPG


    Latschenimpressionen:

    IMG_8143.JPG

    Rückblick auf meinen Latschenabstiegskampf:

    IMG_8148.JPG

    Wo es wieder lichter wird, sehe ich auch einen Steinmann:

    IMG_8149.JPG

    Steil geht's hier die Wiese rauf. Hauptsache Wiese, einfaches wandern, im Vergleich zu den Latschen:

    image_554474.jpg

    Ich komme zum Türndl mit seinen abweisenden Felswänden. Oben würde einem nur Latschen erwarten:

    IMG_8160.JPG

    Von unten dachte ich, man könnte durch die Scharte gehen, aber man muss das Türndl umrunden:

    IMG_8164.JPG

    Ich bin am Steig zu Mitterkaralm angelangt, etliche Steinmandln weisen den Weg:

    IMG_8170.JPG

    Der schöne Schrottkamm:

    IMG_8176.JPG

    Rückblick zum Türndl:

    IMG_8177.JPG

    Entlang der Langwand steige ich weiter:

    IMG_8180.JPG


    IMG_8184.JPG
    Zuletzt geändert von Manfred9; 11.09.2017, 20:53.
    lg, Manfred

    Kommentar


    • #3
      Ich komme zur Mitterkaralm:
      IMG_8188.JPG


      Die wurde gerade frisch renoviert. Von der Ferne höre ich Kuhgebimmel. Hier müssen sie vor kurzem auch gewesen sein, was ich an den deutlichen Spuren in der Wiese erkannte:

      IMG_8189.JPG

      Rückblick zur Langwand:

      IMG_8194.JPG

      Bei den Schneegruben muss man zum Schrottkamm rechts abbiegen. Es gibt zwar ein paar Steinmandln, aber übersehen darf man die nicht, sonst wandert man versehentlich zur Mitteralm weiter.
      Schöne Steinformationen entdeckte ich dabei:

      IMG_8203.JPG

      Ursprünglich wollte ich den Speikkogel zuerst besteigen, es scheiterte aber an einer guten Möglichkeit. So stieg ich höher auf den Wanderweg und schlug zuerst die Richtung zur Hohen Schrott ein:
      image_554488.jpg
      Von dort suchte ich die Latschengasse um auf den Mittagkogel von Südwesten zu gelangen. Der Speikkogel wurde dabei wieder kleiner, dahinter die Langwand und hinten der Große Schönberg:

      IMG_8217.JPG

      Oben hatte ich eine schöne Aussicht aufs Höllengebirge:

      IMG_8222.JPG

      Gipfelfoto Mittagkogel:
      IMG_8229.JPG

      Nach einer Stärkung verließ ich den Mittagkogel wieder und sobald es die Latschen es zuließen, stieg ich in direkter Linie zum Wanderweg ab:

      IMG_8230.JPG

      Danach in Richtung Bergwerkkogel und bei bester Gelegenheit zum Speikkogel abzubiegen. Ich traf dabei auf einen Steinmandlweg:

      IMG_8233.JPG

      Über Bänder gelangt man nach oben, man muss dabei nach den spärlichen Steinmandln Ausschau halten, dann kann nichts schiefgehen:

      IMG_8236.JPG

      Bei dieser Kletterstelle half ein Seil:

      IMG_8238.JPG

      Oben angekommen konnte ich das Gipfelkreuz bereits erkennen, ich musste auf die andere Seite rüber, um die Latschen zu umgehen:

      IMG_8240.JPG

      Einmal rechts rum:

      IMG_8241.JPG

      und ich stand am Gipfel des Speikkogels:

      IMG_8243.JPG
      Zuletzt geändert von Manfred9; 11.09.2017, 20:59.
      lg, Manfred

      Kommentar


      • #4
        Bergwerkkogel, Bannkogel und Petergupf:

        IMG_8246.JPG

        Das Gipfelkreuz war nagelneu, Einträge im Gipfelbuch gab es auch noch nicht viele.
        Ist schon interessant, dass auf solch Nebengipfeln Gipfelkreuze montiert werden.
        Aber mir taugt das:

        IMG_8255.JPG

        Noch ein Blick zum Türndl und zur Langwand, unter dieser führt der Steig zur Mitterkaralm vorbei:

        IMG_8256.JPG

        Loserstock:

        IMG_8258.JPG

        Ich muss wieder zurück, die Zeit drängt.
        Auf Bändern wandere ich zurück zum Schrottkamm-Wanderweg:

        IMG_8265.JPG

        Ein letzter Blick zum Speikkogel:

        IMG_8267.JPG

        Am Wanderweg geht's schnell zum Bergwerkkogel:

        IMG_8275.JPG

        Danach ein paar versicherte Stellen und in einer Felsnische:

        IMG_8280.JPG

        Gipfel Bannkogel:

        IMG_8281.JPG

        Speikkogel, Bergwerkkogel und Mittagkogel:

        IMG_8286.JPG

        Die Sicht zum Traunsee und Traunstein ist nicht mehr optimal:

        IMG_8294.JPG

        Petergupf:

        IMG_8297.JPG

        Brombergalm:

        IMG_8304.JPG

        Da ich ich nichts mehr mit Wegsuche riskieren wollte, nahm ich die Offenseestraße als Rückweg. Ein überaus nette Hundebesitzerin (vielen lieben Dank nochmal!!!), die ich vorher beim Hunde Gassigehen traf, fuhr mich freundlicherweise zum Parkplatz zurück. So ersparte ich mir die restlichen 2,5km auf der Straße:

        IMG_8308.JPG
        Zuletzt geändert von Manfred9; 11.09.2017, 21:04.
        lg, Manfred

        Kommentar


        • #5
          die schöne serie der schrofungen reist nicht ab .. sehr super.. du prospektierst und fotografierst genau meine umgebung.. extrem hilfreich ..1000 dank weiterhin

          but i see direct lines

          Kommentar


          • #6
            Auch diese Unternehmung von Dir gefällt mir sehr!
            Die Langwand schaut schon lässig aus und auch der Speikkogel mit dem neuen Kreuz.


            L.G. Manfred

            Kommentar


            • #7
              Hallo Manfred,
              danke für deine schönen Bilder, da ist wieder viel interessantes dabei.
              Würde mich auch noch interessieren ob du bei deinen Latschenkämpfen mit Handschuhen unterwegs bist, oder ob du das viele Harz mit nach Hause nimmst.
              Lg. helmut55

              Kommentar


              • #8
                :up:

                Super,
                jetzt weiss ich wie es da rauf ausschaut.
                Die gleiche Route bis zur Langwand steht auf der to-do Liste. Auf den Luftbildern sieht man aber beim Glatzeck eine Latschengasse.
                Mal sehen, ob ich die finde, oder ob sie schon verwachsen ist.
                Möchte aber dann der Langwand links gehen, um dann auf den Steig kommen, der zur Karalm führt.


                VG Luc

                Kommentar


                • #9
                  Nicht schlecht, zu einem ordentlichen Latschenkampf hast du auch noch nie nein gesagt, oder ? Bewundernswert, diese Motivation, aber ich versteh dich irgendwie...

                  Vielen Dank fürs Berichten!

                  Kommentar


                  • #10
                    Seas Manfred,

                    ein grandioser Bericht!
                    Ich glaube, Kevin Costner plant bereits einen zweiten Teil mit dem Namen: "Der mit den Latschen tanzt" mit dir als Hauptdarsteller. Das hättest du dir redlich verdient!
                    Nein im Ernst, tolle Leistung!
                    Wir waren letztes Jahr per Schitour auf Speikkogel und Co - da gab es noch kein Gipfelkreuz. Schön, dass sich dort so vieles tut!

                    LG, Günter
                    http://brothersberge.blogspot.co.at

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Manfred, da ist dir wieder eine schöne Tour mit ganz tollen Aufnahmen gelungen. Schade, dass es noch keine leichten und handlichen Motorsägen gibt. Die würden das durch die Latschen hatschen gleich deutlich vereinfachen. Aber Hauptsache keine ZecKen erwischt! LG Schutzengerl
                      *harfe*

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                        die schöne serie der schrofungen reist nicht ab .. sehr super.. du prospektierst und fotografierst genau meine umgebung.. extrem hilfreich ..1000 dank weiterhin
                        Wenn du die Langwand meinst, die wäre sicher was für dich, aber der Zustieg ist schon etwas lang für das kurze Vergnügen.

                        Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
                        Auch diese Unternehmung von Dir gefällt mir sehr!
                        Die Langwand schaut schon lässig aus und auch der Speikkogel mit dem neuen Kreuz.

                        L.G. Manfred
                        Danke Manfred

                        Zitat von helmut55 Beitrag anzeigen
                        Hallo Manfred,
                        danke für deine schönen Bilder, da ist wieder viel interessantes dabei.
                        Würde mich auch noch interessieren ob du bei deinen Latschenkämpfen mit Handschuhen unterwegs bist, oder ob du das viele Harz mit nach Hause nimmst.
                        Handschuhe nehme ich nicht, das mit dem Harz ist nicht so schlimm. Aber die Latschennadeln hab ich in allen Hosen- und Rucksacktaschen.

                        Zitat von neander vom tal Beitrag anzeigen
                        :up:

                        Super,
                        jetzt weiss ich wie es da rauf ausschaut.
                        Die gleiche Route bis zur Langwand steht auf der to-do Liste. Auf den Luftbildern sieht man aber beim Glatzeck eine Latschengasse.
                        Mal sehen, ob ich die finde, oder ob sie schon verwachsen ist.
                        Möchte aber dann der Langwand links gehen, um dann auf den Steig kommen, der zur Karalm führt.

                        VG Luc
                        Servus Luc!
                        Die Latschengasse hab ich leider nicht erwischt, bin aber dann weiter unten im teils felsigen Bereich gelandet. Dort wars leichter.
                        Hab mich schon gefragt, wo der Weg zur Mitterkaralm führt. Geht der von der Karalm direkt unterhalb der Langwand vorbei?

                        Zitat von Hard85 Beitrag anzeigen
                        Nicht schlecht, zu einem ordentlichen Latschenkampf hast du auch noch nie nein gesagt, oder ? Bewundernswert, diese Motivation, aber ich versteh dich irgendwie...

                        Vielen Dank fürs Berichten!
                        Danke!

                        Zitat von brothers Beitrag anzeigen
                        Seas Manfred,

                        ein grandioser Bericht!
                        Ich glaube, Kevin Costner plant bereits einen zweiten Teil mit dem Namen: "Der mit den Latschen tanzt" mit dir als Hauptdarsteller. Das hättest du dir redlich verdient!
                        Nein im Ernst, tolle Leistung!
                        Wir waren letztes Jahr per Schitour auf Speikkogel und Co - da gab es noch kein Gipfelkreuz. Schön, dass sich dort so vieles tut!

                        LG, Günter
                        Seas Günter,
                        ich glaube, ich würde da als Hauptdarsteller keine gute Figur machen. Einmal hat es mich überraschend hingesetzt, als ich auf einem Latschenast ausgerutscht bin. Das hat sicher doof ausgesehen.

                        Zitat von schutzengerl Beitrag anzeigen
                        Hallo Manfred, da ist dir wieder eine schöne Tour mit ganz tollen Aufnahmen gelungen. Schade, dass es noch keine leichten und handlichen Motorsägen gibt. Die würden das durch die Latschen hatschen gleich deutlich vereinfachen. Aber Hauptsache keine ZecKen erwischt! LG Schutzengerl
                        Grüß dich schutzengerl,
                        Danke dir. Auch wenn es eine leichte handliche Motorsäge gäbe, würde da man elend lange brauchen. Für die Nachwanderer wäre es dafür umso einfacher.
                        lg, Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Grias di Manfred,

                          sehr interessante Tour, die ich gar nicht kenne...

                          Besonders gut gefällt mir die Leitschienenbrücke. Auf den Leonsberg von Weißenbach gibt's auch eine.



                          LG
                          Freundliche Grüße.
                          Jgaordhelagenornres

                          Ort: Entweder in OÖ oder NÖ

                          Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
                          denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Manfred9 Beitrag anzeigen

                            Grüß dich schutzengerl,
                            Danke dir. Auch wenn es eine leichte handliche Motorsäge gäbe, würde da man elend lange brauchen. Für die Nachwanderer wäre es dafür umso einfacher.
                            Manfred was du brauchen würdest ist das kleine handliche praktische Lichtschwert, wie es die Jedis haben!
                            *harfe*

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Jgaordhelagenornres Beitrag anzeigen
                              Grias di Manfred,

                              sehr interessante Tour, die ich gar nicht kenne...

                              Besonders gut gefällt mir die Leitschienenbrücke. Auf den Leonsberg von Weißenbach gibt's auch eine.



                              LG


                              Zitat von schutzengerl Beitrag anzeigen

                              Manfred was du brauchen würdest ist das kleine handliche praktische Lichtschwert, wie es die Jedis haben!

                              lg, Manfred

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X