Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Aschach, "WESTPLATTE", V, Neuroute im Steinbruch Aschach

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aschach, "WESTPLATTE", V, Neuroute im Steinbruch Aschach

    sodalle ..
    .
    KLETTERGARTEN STEINBRUCH ASCHACH
    "WESTPLATTE" V
    nachdem in der Hölle immer noch Schnee liegt, hat zumindest mal
    der Aschacher Steinbruch eine neue Route bekommen. Nach dem Klassikern
    "Symphony für Rita" und "Grisu der kleine Drache" ist das nun die dritte
    lange Einsteigerroute. Ich habs freundlich und angstfrei mit Bolts abgesichert
    ,was ich ja normalerweise nicht mache, aber ich wollte dort echt einen neuen
    Anfänger-Klassiker einrichten. Das Ding war höllisch viel Arbeit, weil ich
    gefühlte 5 Tonnen Lockergestein runtergeschmissen und 7 Tonnen Erde und Sand
    weggeschaufelt hab, aber es hat sich ausgezahlt. Die Linie löst sich imho wunderbar
    auf und es gibt viele lustige Features, wie ein Mantle ein kurzes Kaminwuzeln,
    Leisten und Gleichgewichtsmoves.
    .
    Erstbegangen bin ichs gestern LEAD SOLO SHUNT, weil ich das auch mal im EBG
    testen wollte.. hat gut geklappt, auch wenn der Rope-Drag etwas hoch war, weil
    ich Idiot das Chalkbag genau im Seilverlauf am Rücken hatte. Besonders würzig
    war das verfluchte April-Wetter im Mai. Es hat glatt getröpfelt/geregnet, was
    auf einer Reibungsplatte ja weniger spassig ist. Deswegen hab ich mir auch die
    Exen vorher eingehängt. Nicht gerade alpinistisch, aber erstens is es eh eine
    Sport-Route und zweitens wollte ich am saisonanfang nix riskieren. weh tu ich
    ,mir wenn dann erst im herbst in einer meiner nordwände.. ein kurzes video gibts
    auch unter https://www.youtube.com/watch?v=xapL1qXidYo
    .
    bewertung sag ich mal IV+/V, aber bin offen für auf- oder abwertungen
    viel spass damit ..
    .
    ASCHACH "WESTPLATTE" V
    .
    Neuroute im Aschacher Steinbruch. Anfahrt: Oberlandshaag Brücke,
    dann auf dem nördlichen Donauufer bis zum alten Steinbruch (Schild links)
    verwachsene Einfahrt rechts, dort Weg folgen bis Lichtung mit Stein.
    Zum Einstieg gerade/leicht links über Geröllfeld bis zu markanter Verschneidung
    mit dünnem Bäumchen/Strauch.
    Route: mit Mantle die erste Schuppe nach oben, danach kaminartige Verschneidung
    bis zum Zwischenstand. Dann nach recht queren und über die steile Platte nach
    oben bis zum oberen Stand/Umlenker. Nicht ganz nach oben bis zu den zum Bäumen
    klettern wegen Steinschlaggefahr. EBG: 120517 Robert Wacha lead solo
    .
    Viel Spaß
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Fleisch; 13.05.2017, 16:11.

    but i see direct lines

  • #2
    AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

    Sehr schön! :up:
    Schaut wirklich nett aus.
    Und ja, die Arbeit beim Ausbuddeln ist wirklich nicht ohne...

    Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
    ...weil ich Idiot das Chalkbag genau im Seilverlauf am Rücken hatte...
    Aber bitte wozu braucht man in einem 5er Chalk?

    Kommentar


    • #3
      AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

      Super! Das fetzt!
      http://brothersberge.blogspot.co.at

      Kommentar


      • #4
        AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

        Vorm Steinbruch stehen jetzt zwei dieser Schilder neben der Straße

        IMG_0737.JPG

        Weiß da jemand mehr darüber?

        Kommentar


        • #5
          AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

          aha...
          ist das überhaupt ein naturschutzgebiet ? ich hab auf die schnelle nichts gefunden..
          https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...C3%B6sterreich
          zu naturschutzgebiet neuhaus gehört es nicht.. das pesenbachtal ist auch weit weg..
          hach..
          okay .. zum pesenbachtal gehörts nicht.. http://www.land-oberoesterreich.gv.a...senbachtal.pdf
          die grdst Nr 200/6 ist imho KEIN naturschutzgebiet..
          jetzt geht das wieder los..
          ich ruf heut mal beim land oö an und frage welche rechtliche grundlage das hat ...
          einen bescheid konnte ich bisher nicht finden... was ist mit denen in letzter zeit eigentlich los ?
          traunstein war da offenbar ein präzendenzfall.. und jetzt versuchen sies überall..
          Zuletzt geändert von Fleisch; 07.07.2017, 07:23.

          but i see direct lines

          Kommentar


          • #6
            AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

            Okay.. Anruf bei der Naturschutz Behörde des Landes Oberösterreich: wie immer nett, kompetent und transparent. Lob!
            Gleich vorab: ich bin nicht schuld, es ist ein Vogel
            Also folgende Auskunft hab ich bekommen :
            Es ist tatsächlich KEIN Naturschutz Gebiet, die dafür erlassene gesetzteslage gilt nicht...

            but i see direct lines

            Kommentar


            • #7
              AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

              Aber... Es wurde dort im Zuge einer biologischen Erhebung eine seltene Vogelart gefunden. (die Erhebung hab ich im Netz gleich gefunden) und daher wurde nach der ARTENSCHUTZ VERORDNUNG ein betretungs Verbot für den brutraum erlassen. Die Verordnung kannte ich auch noch nicht und ist durchaus interessant. Es werden dort alle Viecher und Gemüse aufgeführt die geschützt werden müssen
              Zuletzt geändert von Fleisch; 07.07.2017, 10:17.

              but i see direct lines

              Kommentar


              • #8
                AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                Und zwar ÜBERALL wo sie gefunden werden. Egal wo. Das sind meist betretungsverbote oder in der senkrechten halt kletterverbote. Und das geht schnell ohne Bescheid oder sowas. Bekanntmachung das das Viech dort gefunden wurde reicht

                but i see direct lines

                Kommentar


                • #9
                  AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                  Die zuständige Biologin die das dort verfügt hat hatte heute frei. Ich ruf sie am Montag mal an lasse mir das Viech genau nennen und vergleiche das dann mit der Artenliste in der Verordnung. Ich denke aber die Dame weiß was sie tut.

                  but i see direct lines

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                    Vielleicht lässt sie sich auf eine zeitliche Beschränkung ein. Ich werde die mal höflich bezirzen. Hmm. Warum eigentlich ich? Wäre das nicht was für Alpenverein oder Naturfreunde?

                    but i see direct lines

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                      Vergiss die alpinen Vereine; wenn das, was eingerichtet wurde, öffentlich nicht entsprechend vermarktet werden kann, dann kräht kein Hahn ( Oder div. "Apparatschiks" ) danach...! Und die div. "Natur - und Tierschützer": Mit denen anzubinden, trauen sich in der Zwischenzeit nicht einmal gestandene, alte Aufsichtsjäger, die keine politische Lobby hinter sich wissen ( Kommentar v. Spaziergängerfamilie, weil Waffe beim Reviergang frühmorgends umgehängt: "BAMBIMÖRDER!!!" Aber das Rehragout schmeckt schon gut beim Wirten....).

                      LG Raimund

                      P. S.: Über-( Trophäen- )-hege haben wir bei uns neben dem Flughafen sicher nicht.........wenn`s so mit der Verbauung weiter geht, wird der Lebensraum für Reh - und Niederwild noch mehr eingeschränkt.

                      P. S.: Lies bei Rainhard Mey nach! ( Ich will bei keinem Verein sein.... )

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                        ....ja leider, ich bin da ziemlich einer Meinung mit dem Raimund, aber für einen Glückwunsch zu dieser Tour breche ich kurz meinen Forumsaustritt, schaut wirklich sehr schön aus! gefällt mir, bitte weitermachen! l.g.
                        .....Beteiligung stillgelegt....und immer gsund heimkommen!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Aschach, &quot;WESTPLATTE&quot;, V, Neuroute im Steinbruch Aschach

                          sodalle..
                          es gäbe eine möglichkeit auf eine zeitliche einschränkung des verbots..
                          dafür sollten entweder naturfreunde oder alpenverein oder beide kontakt mit der abteilung naturschutz des landes
                          oberösterreich aufnehmen. keine angst. die sind sehr sehr nett und verständnisvoll..
                          .
                          kann das bitte jemand von denen machen ?
                          nähere infos gibts als pm bei mir ..
                          danke

                          but i see direct lines

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X