Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Der ganz normale (?) Sanierungs-Wahnsinn…

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der ganz normale (?) Sanierungs-Wahnsinn…

    Winter 2018.
    Eigentlich sollten wir es ja schon besser wissen…
    Aber das Alter schützt offenbar wirklich nicht vor Torheit.
    *****

    Na gut. Winterzeit ist für uns die Bastelzeit im Grazer Bergland. Da kann man in Ruhe und ungestört vor sich hinarbeiten. Und auch die Gefahr, irgendwem etwas auf den Kopf zu werfen, ist nicht wirklich vorhanden.

    Also auch heuer wieder.
    Es ist Anfang Jänner und wir starten zu einem Arbeitseinsatz an der Breiten Wand. Wir wollen eine alte Route wieder zum Leben erwecken. Vor ein paar Jahren hat der Nixtuer mit dem Jungalpinisten schon mit den ersten Ausgrabungsarbeiten begonnen. Der obere Teil wurde im letzten Herbst von einer anderen Sanierungspartie wieder gut begehbar gemacht. Wir wollen jetzt die unteren 4 Seillängen herrichten. Was unsere Frauen und unsere Freunde davon halten, dass wir mitten im Winter in der Kälte am Fels unterwegs sind, brauche ich wohl nicht näher zu erläutern…

    Ok, ein bisserl kalt war's schon…

    … aber die ersten beiden Längen sind fertig. Immerhin.


    Zwei Wochen später:

    Ein Freund schickt ein E-Mail: "Wie schaut's aus, wir gehen am Donnerstag eine Skitour. Geht wer mit?" – "Danke, aber am Donnerstag is Kletterwetter!" – "Taugts da jetzt in der Halle, oda wos?..."

    Am Vortag des geplanten Arbeitseinsatzes kann ich im Vorbeifahren einen Blick auf die Wand erhaschen und schicke gleich eine Nachricht an den Nixtuer: "Der Schnee ist aus den Felsen draußen. Wird morgen also hoffentlich nicht so schlecht werden."

    Na, also! Der Tag beginnt mit strahlendem Sonnenschein! Wir fahren nach Norden. Während der Fahrt dann ein paar vorbereitende Gespräche: "Sag mal, haben wir überhaupt noch Arbeitskarabiner? 5 sind drüben am Ratengrat verteilt. Letztens haben wir auch einige in der Breiten Wand zurückgelassen." – "Ein paar haben wir noch. Genug für heute."
    Wir zweigen von der Schnellstraße ab. Doch was ist das??? Da liegt ja Schnee auf der Straße!!!
    Macht nix. Wir starten trotzdem. Irgendwas wird schon gehen.

    Na ja, aber soooo haben wir uns das nicht vorgestellt…
    Winterwunderland….

    Gut, wir weichen zu einer leichteren Nachbarroute aus. Ein paar Seillängen müssten wir dort schon hinaufkommen, dann können wir zu unserem Arbeitseinsatz hinüberqueren.
    Der Nixtuer startet…
    S_7.jpg


    … und rutscht wie auf Schmierseife aus. Verdammt! Im Sommer fällt diese lächerliche Plattenquerung am Einstieg nicht einmal auf. Aber jetzt… da ist sie eine fast unüberwindliche Barriere.
    Mit mehreren Anläufen wird aber auch dieses Hindernis genommen. Er klippt noch die erste Sanduhrschlinge, die dankenswerterweise aus dem Schnee ragt. Und dann ist's vorbei… 5 Meter über dem Einstieg… Es ist einfach zu kalt im Schnee.
    Also Rückzug.
    Wieder ein Arbeitskarabiner weniger…

    So, was machen wir jetzt? Aufgeben kommt nicht in Frage. Wir umgehen den gesamten Felsbereich durch steiles fels- und baumdurchsetztes Gelände. Die Steinböcke, denen wir begegnen, schauen uns ungläubig an. Wenn sie könnten, dann würden auch sie uns einen Vogel zeigen…
    S_8.jpg


    Und bald treffen wir wieder auf die leichtere Nachbarroute, die wir ja ursprünglich als Zustieg benutzen wollten. Nur sind wir jetzt ein wenig weiter oben angelangt..
    "Also, wo ist bitte jetzt der Standplatz, von dem wir uns abseilen wollten???"
    S_9.jpg


    Wir klettern ein gutes Stück ab. Heureka! Da ist er ja!
    Dem Standplatz spendieren wir noch einen zweiten Bohrhaken und machen uns für die Abseilfahrt bereit. In der Zwischenzeit hat das Wetter umgeschlagen…
    S_10.jpg


    … und es beginnt ordentlich zu schneien.

    Macht nichts. Einzig unser Arbeitsseil zeigt leichte Vereisungstendenzen. Und dort, wo es noch nicht gefroren ist, quetscht der Tuber eine braune Soße aus dem Seil, die tropf-tropf unsere Hosen verziert…
    Auf unserem Weg nach unten richten wir dann die zwei noch fehlenden Standplätze vollständig ein.
    S_11.jpg


    Der Nixtuer kommentiert: "Wir schuften für die Allgemeinheit. Und sind am Weg in die Klapsmühle…"
    Ja, da hat er nicht ganz unrecht!

    Und weil wir so brav (oder so dumm?) sind, zeigt sich das Wetter gnädig und die Sonne empfängt uns am Wandfuß…
    S_12.jpg


    … und begleitet uns noch beim Abstieg.
    S_13.jpg


    Ok, groß war die heutige Ausbeute nicht. Aber immerhin sind jetzt alle Standplätze fertig.

    Fortsetzung folgt.
    Irgendwann. Wenn der Schnee dann wirklich aus der Wand draußen ist.
    Und wenn es hoffentlich ein bisserl wärmer ist.


    P. S.:
    Natürlich haben unsere Frauen uns einen Vogel gezeigt.
    Und natürlich haben unsere Freunde nur verständnislos den Kopf geschüttelt.
    Aber es hat trotzdem Spaß gemacht…





  • #2

    Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
    ...Wir zweigen von der Schnellstraße ab. Doch was ist das??? Da liegt ja Schnee auf der Straße!!!
    Macht nix...
    hähähä die nixtuerin hat mir in der früh eh die INCA-analyse gezeigt und gesagt dass es im norden ordentlich geschneit hat, nur ich hab net ganz verstanden was sie mir damit sagen wollte



    Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen

    ...Gut, wir weichen zu einer leichteren Nachbarroute aus. Ein paar Seillängen müssten wir dort schon hinaufkommen, dann können wir zu unserem Arbeitseinsatz hinüberqueren.
    Der Nixtuer startet…
    S_7.jpg



    … und rutscht wie auf Schmierseife aus. Verdammt! Im Sommer fällt diese lächerliche Plattenquerung am Einstieg nicht einmal auf. Aber jetzt… da ist sie eine fast unüberwindliche Barriere.
    Mit mehreren Anläufen wird aber auch dieses Hindernis genommen. Er klippt noch die erste Sanduhrschlinge, die dankenswerterweise aus dem Schnee ragt. Und dann ist's vorbei… 5 Meter über dem Einstieg… Es ist einfach zu kalt im Schnee.
    Also Rückzug.
    Wieder ein Arbeitskarabiner weniger...…
    ja eh arg, bei halbwegs normalen verhältnissen ist das eigentlich eine tour die solo gegangen wird...naja im schnee ists eben anders. und hätte ich steigeisen oder zumindest mehr als nur meine fingerlosen handschuhe gehabt wäre es gut gegangen,



    Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
    ...Fortsetzung folgt.
    Irgendwann. Wenn der Schnee dann wirklich aus der Wand draußen ist.
    Und wenn es hoffentlich ein bisserl wärmer ist.
    naja anfang der woche wurde ich gefragt wann es mit der sanierung weitergeht und meine antwort war 'wenn das wetter besser ist'. hmmm
    Zuletzt geändert von rutschger; 19.01.2018, 09:53.
    tu was du willst, aber tu was!!!

    Kommentar


    • #3
      Hihi. Sehr lässiger Bericht. Wollts nicht nächstes mal Eisen und Geräte mitnehmen.? Die Bedingungen passen ja schon mal.. Hihi
      ​​​

      but i see direct lines

      Kommentar


      • #4
        Ihr seid's ja echt nicht unterzukriegen!!!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
          Hihi. Sehr lässiger Bericht. Wollts nicht nächstes mal Eisen und Geräte mitnehmen.? Die Bedingungen passen ja schon mal.. Hihi
          ​​​
          Also, wenn ich jetzt zum Sanieren auch noch mit Steigeisen und Eisgeräten ausrück', dann bin ich echt reif für die Klapsmühle.

          Ich hab' zwischenzeitlich eh' an Euch gedacht. Aber Ihr seid ja zumindest im Semialpinen unterwegs. Da können wir mit unserem erweiterten Waldgelände natürlich nicht mithalten...

          Zitat von simonita
          Ihr seid's ja echt nicht unterzukriegen!!!​
          We are unstoppable!

          *****

          Im Anschluss haben wir übrigens die lokale (Gast-)Wirtschaft großzügig unterstützt.
          Wir waren uns zwar nicht sicher, ob wir - dreckig wie wir waren - überhaupt in die Gaststube dürfen. Aber da hat die Klammwirtin mit ihrem charmanten Lächeln gleich gesagt: "Aber freilich! Kommt's rein!"
          Zuletzt geändert von Ansahias; 19.01.2018, 16:17.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
            ...
            We are unstoppable!
            ...
            in dem fall würde ich sagen du hast am anfang des berichtes ein 'h' vergessen


            Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
            Winter 2018.
            Eigentlich sollten wir es ja schon besser wissen…
            Aber das Alter schützt offenbar wirklich nicht vor Thorheit.
            Zitat von Wikipedia
            ...Thor/ Donar fungierte für die zur See fahrenden Völker als Gewitter- und Wettergott und war in weiterer Funktion innerhalb der bäuerlichen germanischen Gesellschaft Vegetationsgottheit...
            jedenfalls haben wir im normalfall ein aussergewöhnlich gutes verhältnis zum wettergott der ja sehr auf uns und unsre spielereien schaut, und im gegenzug kümmern wir uns im fels fast schon göttlich um die vegetation.
            aja und den 'fels'hammer schwingen wir wahrscheinlich sogar besser als er
            Zuletzt geändert von rutschger; 19.01.2018, 17:19.
            tu was du willst, aber tu was!!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
              Zwei Wochen später:

              Ein Freund schickt ein E-Mail: "Wie schaut's aus, wir gehen am Donnerstag eine Skitour. Geht wer mit?" – "Danke, aber am Donnerstag is Kletterwetter!" – "Taugts da jetzt in der Halle, oda wos?..."
              idefix-toctoc.png

              warats mitgegangen, söbst schuit, zum Vergleich, Pulver auf Eis:
              P1020898.JPG
              und danach baden:
              P1020900.JPG
              Bierinduziertes Brainstorming
              setxkbmap -option ctrl:nocaps

              Kommentar


              • #8
                Eure Aktionen kann ich nur bewundern......kommt bitte immer wieder gesund runter; mir tun schon beim Fotoschauen ( Tolle Aufnahmen! ) die Fingergelenke weh!

                Kommentar


                • #9
                  Ich frage jetzt nicht, warum man das macht. Aber auf jeden Fall ist es gut, dass es Leute wie euch gibt.
                  "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
                    Ich frage jetzt nicht, warum man das macht. Aber auf jeden Fall ist es gut, dass es Leute wie euch gibt.
                    Zitat von R. Jascha
                    Eure Aktionen kann ich nur bewundern......

                    "Nur die höchststehenden Weisen und die tiefststehenden Narren sind unveränderlich." (Konfuzius)


                    Kommentar


                    • #11
                      Hi Matthias,
                      Bruder im Geiste! Großartige Aktion und genau das richtige Wetter zum Putzen...
                      LG Andi
                      PS. Habe das Winterwetter auf der Hohen Wand diesen Winter auch schon zum Bruchausputzen genützt, niemand unterwegs, in den Wänden (so halbwegs) wenig Schnee. Problematisch eher der Aufstieg im leichten 2er Gelände bzw. oben der Übergang vom Gipfel in die Steilwand.

                      Winterputz_1.JPG

                      Winterputz_2.JPG
                      Zuletzt geändert von andibaum; 23.01.2018, 12:12.
                      ... ab 45 Grad Neigung wird's interessant ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Idealismus pur.

                        Und hie und da ein bisschen verrückt sein, schadet auch im Alter nicht.

                        LG, Günter
                        Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                        (Marie von Ebner-Eschenbach)

                        Kommentar


                        • #13
                          soll i was sagen? muss i was sagen?

                          ja brav gscheid deppert
                          danke, mittlerweile grall ich ja wieder und freu mich auf nachgenießen.
                          mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                          bürstelt wird nur flüssiges

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                            ...
                            freu mich auf nachgenießen.
                            ui, jo das würde mich sehr freuen, quasi eine grosse ehre
                            wirst sehen wir haben uns bisher sehr bemüht, und grad was das putzen angeht wirst du eventuell erkennen dass auch wir in die gute alte Horich-Schule gingen oderhamma uns gach eher in den vergangen jahren was bei der Chefpartie abgeschaut?
                            tu was du willst, aber tu was!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich würde jetzt ja gern was kommentieren, aber was kommentiert man denn da? Irgendwas zwischen und und und . So, das reicht an Worten :-)
                              Aktuelle Lieblingssprüche:
                              - Meister wird, wer trotz der Schule Bücher liest.
                              - Vor Bäumen ich den Wald nicht seh, wenn ich auf meiner Leitung steh.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X