Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gumpeneck, 2226 m einmal anders, N. Tauern, 31.1.2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gumpeneck, 2226 m einmal anders, N. Tauern, 31.1.2018

    Jauereck, 1715 m; Schönwetterberg, 1672 m; Schrettenkarsitz, 1852 m;
    Zinken, 2042 m; Gumpeneck, 2226 m

    Den sehr bekannten Schiberg Gumpeneck einmal völlig einsam und ohne Spur besteigen, geht das?
    Kommt darauf an, mit etwas Umwegen, über mehrere Gipfel – schon…

    Ich starte vom Schitouren-Parkplatz Großsölk/Koller. Zu meiner Verwunderung liegt hier gar nicht so viel Schnee wie im Salzkammergut. Zunächst ist die Straße aper. Immerhin, nach wenigen hundert Metern sehe ich doch Schnee und dabei bleibt es auch.
    Hier ein kleiner Überblick über meine Route:
    01 image_561147.jpg

    Mein erstes Ziel ist das Jauereck, eine Kuppe, die gerade einmal aus dem Wald heraus ragt.
    Noch gibt sich das Wetter düster, aber immerhin, ein Blick zum Knallstein wird frei.
    02 image_561146.jpg

    Die Gumpenalm lugt unter der Nebeldecke hervor, wird sie sich heute lichten? Hier möchte ich runter fahren
    03 image_561144.jpg

    Na ja, die Hoffnung wächst…
    04 image_561142.jpg

    Am Jauereck finden sich noch Spuren von Schneeschuhgehern, hartnäckig hingegen verstecken sich meine weiteren Gipfel.
    05 image_561145.jpg

    im Norden allmählich blauer Himmel, Blick zum Warscheneck, Hochmölbing
    06 image_561143.jpg

    Eine seltsame „Strichwolke“ (Felix kann sie sicher richtig benennen) halbiert meinen Blick zum Grimming
    07 image_561149.jpg

    Na also, wie es scheint beginnen nun die 8 prophezeiten Sonnenstunden.
    08 image_561150.jpg

    Und ich freue mich, die erste Spur in die bauschigen Schneehügel zu ziehen.
    Meister Wind hat sich da tolle Sachen ausgedacht:
    09 image_561148.jpg

    Ein Blick zur Hohen Wildstelle (Mitte) und Höchstein (rechts)
    10 image_561141.jpg

    ...
    Zuletzt geändert von csf125; vor einer Woche.

  • #2
    Mittlerweile lässt das Wetter keine Wünsche mehr offen. Hier ein Blick zurück über meinen schönen aussichtsreichen Kamm. Ganz am Ende, der waldige Gipfel ist das Jauereck.
    Gum-011.jpg
    Sieht heute also ganz so aus, als könnte mein Vorhaben gelingen.
    Ein Blick auf den Kamm und das Kar, in dem ich runter fahren werde:
    Gum-012.jpg
    Wie aus der Karte heraus nicht anders erwartet, verspricht der Weiterweg zum Zinken (hinter der Staude) gemütliches Dahinwandern auf breitem Schneerücken und auch der Rücken zum Gumpeneck dürfte problemlos zu meistern sein.
    Gum-013.jpg
    Vor dieser Schaumrolle würde wahrscheinlich jeder Konditormeister vor Neid erblassen:
    Gum-015.jpg
    Weiter zum Zinken
    Gum-016.jpg
    und wieder ein Rückblick
    Gum-018.jpg
    Der Zinken ist eine unscheinbare Kuppe, der Weg zum Gumpeneck führt über den windbehandelten Rücken danach.
    Gum-019.jpg
    Doch dazwischen lauert noch eine Scharte und ein Wächtengrat.
    Gum-020.jpg
    Darauf bin ich ein wenig vorbereitet und sofort wandern meine Schi auf den Rucksack und mein kleiner Pickel kommt zum Einsatz.
    Vorsichtig stapfe ich hinunter über den steilen Schneekamm und bleibe bis zuletzt auf dessen Wächtenkrone.
    Gum-021.jpg
    Der breite Rücken zum Gumpeneck erscheint steil und ich bin recht froh, dass er erstens von anderen Schifahrern bereits „getestet“ wurde, anderseits über die derzeit sehr geringe Lawinengefahr.
    Überraschend einfach löst sich der Wächtengrat auf,
    Gum-022.jpg
    von oben hat er doch recht bedrohlich ausgesehen.
    Ein paar Blicke zurück
    Gum-023.jpg

    Gum-024.jpg
    Und hier kann ich die Schier wieder anschnallen
    Gum-025.jpg


    Zuletzt geändert von tauernfuchs; vor einer Woche.

    Kommentar


    • #3
      Im weiteren Aufstieg setzt sich der Kühofenspitz in Szene
      Gum-026.jpg

      und bald stehe ich oben am Gumpeneck
      Gum-027.jpg
      Blick in die Wölzer Tauern, alles gute Bekannte, Gipfelrätsler ans Werk!
      Gum-028.jpg
      Ein scharfer NW-Wind vertreibt mich unter die Gipfelwächte, die ich aber schon größer gesehen habe als heuer
      Gum-029.jpg
      Hier ist es völlig windstill und gut rasten. Mein Blick schweift noch einmal zurück über meinen gesamten Schneekamm.
      Gum-030.jpg
      Beeindruckend der Grimming im Zoom,
      Gum-031.jpg
      harmlos hingegen der Kamm, über den ich nun zunächst abfahren werde
      Gum-032.jpg
      Aber es täuscht ein wenig, denn wieder einmal ist der Schnee hier beinhart und Stürzen eher nicht angesagt. Ein ebenfalls vorsichtiger Nachfolger, der bald voraus fährt und die folgenden Bilder bereichert:
      Gum-033.jpg
      Rückblick und Einfahrt in die Flanke
      Gum-034.jpg
      Keine berauschende Abfahrt, natürlich stark benützt, zerfahren, teils harschig, ich hab´s nicht anders erwartet. Aber - immerhin mit schönen Ausblicken:
      Gum-035.jpg
      Ein Blick zum Zinken mit dem schmäleren Grat
      Gum-036.jpg
      und nochmals ganz zurück zum Gumpeneck
      Gum-037.jpg
      Mit Blick zur Kammspitze sause ich hinein in schattigere Gefilde
      Gum-038.jpg
      Die letzten Sonnenstrahlen werden bei dieser Alm aufgesogen
      Gum-039.jpg
      dann leitet mich die Forststraße zu meinem Fahrzeug zurück.

      LG

      Kommentar


      • #4
        Ich kenne das ja nur vom Sommer von etlichen Bergwaldprojekten.
        Der Gipfel des Gumpenecks ist dann gut mit Schafmist gedüngt...
        Besonders schön für mich das letzte Bild von der Gumpenalm.
        Die Fam. Leitgab würde es freuen, ihre Sommerresidenz tiefverschneit zu sehen.
        Danke für's Zeigen.

        Kommentar


        • #5
          Super Tour und schene Fotos!

          Das Bild mit Zoom auf den Grimming: ist das in der Mitte-Links die Schartenspitze?
          Und welcher ist der Zwölfer?

          Kommentar


          • #6
            Danke euch!
            @wichtl: Ich schicke der Familie gern ein Bild, wenn ich eine mailadresse habe.
            @michinger: Mitte links Schartenspitze, dann Kl. Grimming, Steinfeldspitze, Zwölfer ist nicht im Bild (soweit ich mich nicht täusche).
            Die Gipfelbezeichnung bei Kl. Grimming und Steinfeldspitze hab ich selbst noch nicht so genau entschlüsselt, vielleicht gibt´s hier einen Experten.
            Zwischen Schartenspitze und Grimming (Südgrat, nicht Südostgrat) ist die Jausengrube, der plattige Pfeiler drin ist der Jausengrubenbauch. Rechts davon wäre ein irres Schneecoloir zum Grimming rauf - oder?

            LG

            Kommentar


            • #7
              Danke für die Info! Vielleicht schaffs ich ja heuer mal die Überschreitung zu machen.
              Stimmt, irres Couloir. Unmöglich und daher unbegangen? Hast noch ein besser aufgelöstes Bild davon?

              Kommentar


              • #8
                Super Bericht und wunderschöne Tour.
                Danke für den Bericht.
                LG. Martin
                www.waldrauschen.at

                Kommentar


                • #9
                  Zum Grimming ziehe ich U. Deuschle zu Rate:

                  grimming.jpg

                  Im übrigen wieder ein ganz toller Tourenbericht vom Tauernfuchs!

                  lg
                  Norbert

                  Kommentar


                  • #10
                    Hö! Fetzt ! Das hätte ich fast übersehen .Was unbegangenes am grimming? Da sind etliche irre unterwegs ..Allerdings wäre es ruhmreich da noch was neues zu finden..

                    but i see direct lines

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine typische Tauernfuchs-Tour. Ein solches Gespür für einsame Wege müsste man haben

                      Schön, hier mal wieder was von dir zu lesen Manfred. Sieht nach einem echten Traumtag aus!
                      "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
                      Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

                      Kommentar


                      • #12
                        Sieht nach einer Traumtour aus.
                        Den bedrohlichen Wechtengrat hast ja in berühmter Tauernfuchs-Manier genommen.

                        Leider seh ich die Bilder im ersten Teil nicht. Vielleicht kann das jemand korrigieren.

                        Ist schon korrigiert!
                        lg
                        Norbert
                        Zuletzt geändert von csf125; vor einer Woche.
                        lg, Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Toller Bericht, sehr schöne Bilder - aber vorerst nur ab #2. Denn die Bilder in Teil #1 kann ich wie Manfred9 nicht sehen. Lässt sich das noch ändern ? Ein in letzter Zeit häufig auftretendes Problem!
                          Grüße vom Graddler

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke euch!

                            michinger Grimming und auch Sarsteinbilder kannst du gerne größer haben, bitte nur e-mail per PN, gilt natürlich ebenso für Fleisch

                            Am Grimming gäbe es viel zu entdecken, die Nordseite bietet da Winterrouten wie große Eiswände der Westalpen.
                            Ist noch nicht lange her, hat sogar K. Hoi am Multereck etwas gemacht, gibt sogar einen Film drüber.

                            @Norbert: Danke, werde U.Deutschle mal studieren, in deinem Bild kann man leider die Namen nicht lesen, aber das find ich schon.

                            LG
                            Zuletzt geändert von tauernfuchs; vor einer Woche.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                              ... @Norbert: Danke, werde U.Deutschle mal studieren, in deinem Bild kann man leider die Namen nicht lesen, aber das find ich schon. ...
                              Einfach
                              • Rechter Mausklick
                              • Vergrößern

                              Dann ist's ganz gut lesbar.

                              lg
                              Norbert

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X