Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

    In der Karwoche war ich nochmals in dieser Saison im Gasteinertal unterwegs. Eigentlich hatte ich gedacht noch einige weitere Touren unternehmen zu können, aber auf Grund des Wetters ist sich dann leider keine Tour mehr ausgegangen.

    Am ersten Tag meines Aufenthaltes im Tal hab ich mir einen Klassiker in der Goldberggruppe den Kalkbretterkopf (2412m) vorgenommen der im Forum bereits einige Male beschrieben wurde. Da es an diesem Tag so schön war gibts etwas mehr Bilder.

    Die extrem warmen letzten Wochen haben dem Schnee schon sehr zugesetzt.

    170412_kalkbretterkopf000.jpeg

    Im Angertal nur mehr Gatsch. Vom Stubnerkogel kann aber tatsächlich noch abgefahren werden. Mir war aber sowieso klar, dass ich meine Ski anfänglich tragen werde müssen.
    Ich nehm nicht den klassichen Anstiegsweg über die Lessachalm, sondern steige über den Sommerweg der zur Gadauner Hochalm rauf führt auf.

    170412_kalkbretterkopf001.jpeg

    Ab ca. 1600m eine geschlossene und super begehbare Schneedecke. Gegenüber der Gamskarkogel. Südseitig liegt bis ganz weit rauf überhaupt kein Schnee mehr.

    170412_kalkbretterkopf002.jpeg

    Vor mir die Gadauner Hochalmen und im Hintergrund bereits der Gipfel.

    170412_kalkbretterkopf003.jpeg

    Nur dünne Wolken ziehen drüber. Knapp unterhalb dem Schwalbenkar ein Steindenkmal. Im Hintergrund der Gipfel des Silberpfennigs. Bis hierher war ich alleine. Im Schwalbenkar überholte ich dann eine einzelne Tourengeherin,

    170412_kalkbretterkopf004.jpeg

    Das Schwalbenkar wird gequert und ich steige zum süd-ostseitigen Rücken an. In Bildmitte die überholte Tourengeherin gibt einen guten Massstab ab.

    170412_kalkbretterkopf005.jpeg

    Über den etwas steileren Ostrücken gehts dann in einigen Spitzkehren bis zu einem markanten Felsen. Bei diesem lass ich die Ski zurück, da oberhalb alles abgeblasen ist.

    170412_kalkbretterkopf006.jpeg

    Das schöne Gipflekreuz. Im Hintergrund die Gipfel der nördlichen Ankogelgruppe.

    170412_kalkbretterkopf007.jpeg

    Die Dame hinter mir hat den Gipfel auch bald erreicht. Im Hintergrund das Schareck mit seiner beeindruckenden Nordwand. In Bildmitte der Filzenkamm. Am rechten Bildrand das Alteck.

    170412_kalkbretterkopf008.jpeg

    Der Gipfel bietet eine super Rundumsicht. Hier ein Zoom zum Glockner.

    170412_kalkbretterkopf009.jpeg

    Das Dreigestirn Sonnblick, Hocharn und Ritterkopf.
    Nur zwei Leute sind heute am Gipfel. Nach einem kurzen Plauscherl am Gipfel steigt die Dame vor mir ab. Ich bleib noch etwas länger am Gipfel um die tolle Aussicht zu geniessen. Richtung Norden ist es leider etwas dunstig.

    170412_kalkbretterkopf010.jpeg

    Bei perfektem Firn darf ich durch das Schwalbenkar abfahren.

    170412_kalkbretterkopf011.jpeg

    Auch über die Böden der Gadauner Hochalm super Schneebedingungen.

    Die Alm ist gut zu fahren und ich kann bis auf den Weg oberhalb dem Lafenbach abfahren.

    170412_kalkbretterkopf012.jpeg

    Da ist dann endgültig Schluß.

    Zurück bin ich dann über die Nesslachalm gewandert. Da ich hoffte auf der Skiabfahrt noch ein Stück fahren zu können. Aber die Piste ist nur mehr eine Gatschwiese. So geh ich dann halt zu Fuß wieder zurück bis ins Angertal.

    Im Aufstieg sind bei der Tour 1250HM zu bewältigen. Etwa 400HM musste ich die Ski tragen. Am heutigen Tag wars sehr sicher. Bei lawinöseren Bedingungen würd ich aber nicht so direkt durch das Schwalbenkar queren.

    Es war ein wunderbarer Tag. Auch im Gipfelbereich war es so warm, dass ich im kurzen Leiberl herumrennen konnte. Im Tal hatte es um die 20 Grad.

    Eine super Tour an einem traumhaften Tag.

    In der Nacht hat sich das Wetter dann verschlechtert.
    www.waldrauschen.at

  • #2
    AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

    Eigentlich wollte ich an diesem Tag auf den Kramkogel aber bereits in der Früh regnet es leicht und die Gipfel sind von Wolken eingehüllt.
    Daher nehm ich mir eine Tour in der Ankogelgruppe vor die ich schon länger auf meinem Radar habe, aber bei der die Bedingungen für die Abfahrt einfach passen müssen. Zwischen Rauchkogel und Gamskarkogel führt ein steiles Kar runter zur Rastötzenalm. Bei optimalen Verhältnissen kann direkt vom Rauchkogel (2208m) durch eine Rinne abgefahren werden. Obs heute passt werd ich sehen.
    Ich fahr nach Hofgastein und vorbei am Annencafe bis zum Wanderweg der zur Rastötzenalm rauf führt.

    170413_rauchkogel000.jpeg

    Bei ca. 1200m stell ich das Auto ab und beginne bei diesem Brunnen den Anstieg. Meist gehts hier einen Wanderweg rauf, der immer wieder die Forststraße quert.

    170413_rauchkogel001.jpeg

    Auf ca. 1600m liegt dann auf der Forststraße ausreichend Schnee um mit Ski weiter zu gehen. Im Hintergrund der Tennkogel und der Frauenkogel.

    170413_rauchkogel002.jpeg

    Von der Rastötzenalm bietet sich dann schon ein Einblick ins gewaltige Kar welches sich vom Geißkarkopf bis zum Rauchkogel spannt.
    Der Bereich durch den ich abfahren möchte ist hier nicht einsehbar. Hinten wieder Tennkogel und Frauenkogel. Am rechten Rand der Gamskarkogel.
    Ich quere so weit ins Kar rein bis ich von unten Einblick in die abzufahrende Rinne bekomme. Aufsteigen werd ich aber nicht durch die Rinne.

    170413_rauchkogel003.jpeg

    Von der Alm quere ich dann auf den nord-westseitigen Rücken raus, welcher zum Rauchkogel rauf zieht.

    170413_rauchkogel004.jpeg

    Auf ca. 2000m darf ich dann die Ski wieder auf den Rucksack packen. Am linken Rücken führt ein Steig bis zum Gipfel rauf.

    170413_rauchkogel005.jpeg

    Die Aussicht vom Gipfel ist heute etwas dürftig. Die Gipfel der gegenüberliegenden Goldberggruppe stecken alle in den Wolken.

    170413_rauchkogel006.jpeg

    Die näher liegenden Gipfel sind aber noch frei. Hier der Blick zu den Laderdinger Gamskarspitzen und dem Geißkarkopf.

    170413_rauchkogel008.jpeg

    Der Gamskarkogel ist auch noch frei. Ein Aufstieg würde sich heute nicht lohnen, da die westseitige Flanke ziemlich schneelos ist.

    170413_rauchkogel007.jpeg

    Ich trag die Ski ein paar Meter runter in Richtung der Rauchscharte, bis ich guten Einblick ins Kar bekomme.

    170413_rauchkogel009.jpeg

    Die leichte Rinne die links der höheren Lärchen in die Bildmitte reinzieht bin ich abgefahren. An der steilsten Stelle ist die Rinne geschätzt 40° steil.

    170413_rauchkogel010.jpeg

    Das Kar sollte nur befahren werden wenn die Bedingungen optimal passen. Heute passt es. Die Lawinen sind alle schon herunten. Von hier ist die Rinne gut einsehbar. Rechts der Gipfel des Rauchkogels und etwas rechts der Bildmitte die Rinne durch welche ich abgefahren bin.
    Die Schneebedingungen waren ganz ok. Aber richtig aufgefirnt hat es leider nicht.

    170413_rauchkogel011.jpeg

    Bis zur Rastötzenalm ging es dann noch ganz gut zu fahren. Am Forstweg unten bin ich dann noch bis zum bitteren Ende runtergerutscht.

    Die Tour ist nicht allzulang. Ca. 1050HM waren es im Aufstieg. Ca. 600HM waren die Ski zu tragen. Kein besonders tolles Verhältnis aber für die Abfahrt hat es sich gelohnt. Unten im Tal hat es leicht geregnet. Ab ca. 1800m dann leichter Schneefall.

    Für diese Tour müssen die Verhältnisse einfach passen. Sowohl der Aufstieg als auch die Abfahrt führen durch sehr lawinöses Gelände.

    Leider ist sich dann in dieser Woche keine weitere Tour mehr ausgegangen. Aber die Tourensaison im Gasteinertal war für mich heuer sehr abwechslungsreich und ich konnte opwohl der Winter extrem niederschlagsarm war einige feine Touren unternehmen. In dieser Saison werde ich nicht mehr ins Gasteinertal kommen aber die Berge laufen mir ja nicht weg. Die sind nächstes Jahr auch noch da und ich freu mich jetzt schon drauf.

    LG. Martin
    www.waldrauschen.at

    Kommentar


    • #3
      AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

      Servus Martin,

      zumindest diese beiden Touren sind sich noch vergnüglich ausgegangen. Ist schon ein etwas wetterverrücktes Jahr heuer.
      Glückwunsch zum Abhacken der lang verfolgten Rinne!
      Merci für den schönen Bericht!

      LG, Günter
      http://brothersberge.blogspot.co.at

      Kommentar


      • #4
        AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

        Danke für den Bericht! Das Wasser läuft mir schon im Mund (oder in den Wadeln) zusammen... was des einen Leid ist des anderen Freud: in einem Monat werd ich einige Zeit im Gasteinertal verbringen und der schneearme Winter passt mir dementsprechend schon... (die letzte Woche blend ich meteorologisch jetzt mal geistig aus)

        Kommentar


        • #5
          AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

          "Restschneesuche in den Tauern..."
          Ja, bis Ostern war's keine leichte Sache. Danke jedenfalls für die schönen Eindrücke!

          Kommentar


          • #6
            AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

            Schöne Eindrücke, schade das schon so diffuses Licht herrschte.
            Lg. helmut55

            Kommentar


            • #7
              AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

              Danke für eure netten Rückmeldungen!

              Zitat von brothers Beitrag anzeigen
              zumindest diese beiden Touren sind sich noch vergnüglich ausgegangen. Ist schon ein etwas wetterverrücktes Jahr heuer.
              Glückwunsch zum Abhacken der lang verfolgten Rinne!
              Ja. War ein bisserl schade, da ich an dem Tag wo das Wetter noch passte, leider andere Verpflichtungen hatte und nichts mehr machen konnte. In dem Kessel gibt es noch einige Abfahrten die mir gut gefallen würden, aber das kann man halt nicht langfristig planen. Einige Tage später wäre es schon wieder viel zu gefährlich gewesen.

              Zitat von urbazi Beitrag anzeigen
              Danke für den Bericht! Das Wasser läuft mir schon im Mund (oder in den Wadeln) zusammen... was des einen Leid ist des anderen Freud: in einem Monat werd ich einige Zeit im Gasteinertal verbringen und der schneearme Winter passt mir dementsprechend schon... (die letzte Woche blend ich meteorologisch jetzt mal geistig aus)
              Da bin ich dann aber gespannt ob du nicht weit mehr Schnee vorfinden wirst als ich. Wenn ich mir die Touren anseh, welche da derzeit gegangen werden hat es jetzt mehr Schnee als den ganzen Rest des Winters.

              Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
              "Restschneesuche in den Tauern..."
              Macht aber Spass. Schön ist es auch und die Einsamkeit ist ziemlich garantiert.

              Zitat von helmut55 Beitrag anzeigen
              Schöne Eindrücke, schade das schon so diffuses Licht herrschte.
              Am ersten Tag war es eh noch halbwegs ok. Dann wars fotografisch echt zum Vergessen.

              Für heuer ist es für mich mit Touren im Gasteinertal vorbei. Einige Touren die ich noch nicht begangen bin, sind noch offen aber die laufen mir ja nicht weg. Ich hoffe nächsten Winter wieder einige Touren machen zu können und werde euch dann auch wieder berichten.
              Heute hab ich gerade die Bilder von Carmen (Austriangirl) auf Facebook gesehen von der gestrigen Tour auf die Kolmkarspitz. Da freu ich mich jetzt schon auf den nächsten Tourenwinter im Gasteinertal.
              LG. Martin
              www.waldrauschen.at

              Kommentar


              • #8
                AW: Noch zwei Skitourentage im Gasteinertal 12+13.04.2017

                Lieber Martin!
                Endlich endlich hatte ich Zeit, Deine Berichte zu lesen. Einige davon stehen nicht mal in meinen Schitourenführern. Also danke für die Anregung und die Dokumentation. Ich denke mal, nächstes Jahr werd ich mich doch wieder öfter ins Gasteinertal begeben, aber immerhin hat es heuer für das Schareck gereicht und in der Ankogelgruppe kenne ich gar nichts. Jetzt noch ein paar Touren im Glocknergebiet und dann ist die Saison leider vorbei. Glg aus Zell


                Ich wohn dort, wo andere Urlaub machen!

                Kommentar

                Lädt...
                X