Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mathias
    hat ein Thema erstellt Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009.

    Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Eines der verführerischsten Bücher für jeden Skitourengeher ist sicherlich "Die schönsten Skidurchquerungen in den Alpen" von Peter Keill.

    Daraus hatten wir uns bereits vor einem Jahr die Tour 2, die "Route Maurienne", vorgenommen. Zum Termin an Pfingsten war jedoch das Wetter in Frankreich schlecht. Dieses Jahr war der nächster Versuch in den ersten Maitagen geplant. Doch noch am Tag vor der Tour hatte es Lawinenstufe 4 im Gebiet. Der Wetterbericht aber war gut. Was tun? Einen Kamm weiter westlich in der Vanoise hatte es nur Stufe 3 und auch hierfür gibt es einen Tourenvorschlag in diesem wunderbaren Buch. Einige Telefonate mit den Resten des Schulfranzösisch – alle dortigen Hütten haben auf und die Umplanung ist erfolgreich.

    Die Runde nennt sich etwas seltsam "La Poule" – das Huhn – aber ein Blick auf die Übersichtskarte zeigt warum:
    _001_Vanoise.jpg
    (hier ist allerdings auch der nicht mehr zur Vanoise zählende Bergkamm südöstlich des Arc-Tals mit drauf, was aber an dem Umriss kaum etwas ändert)

    Die Route führt durch den Bereich des Unterleibs des Viehs, dort wo die stärkste Vergletscherung ist. Hier sieht man es etwas genauer:
    _002_Vanoise.jpg
    Ich hoffe ich werde für die Verwendung der hier (Auch in Auflösung 1:25.000 und im Vollbild möglich) online einsehbaren IGN-Karte nicht gleich erschossen. Auf jeden Fall in Papierform dabei haben muss man die IGN-Karte 1:25000 Nr. 3534 OT "Les trois vallées – Modane"

    Man verzeihe mir die Ausführlichkeit – vielleicht ist sie auch angebracht, da von den dortigen Bergen hier bisher kaum etwas zu lesen war

    01.05.2009: eine siebenstündige Fahrt (fast alles Autobahn) bringt uns nach Aussois auf einer Terrasse über dem Tal der Arc. Wenn man bedenkt, dass unsereiner von Stuttgart in die Dolomiten auch 5-6 Stunden braucht, ist die Gegend eigentlich gar nicht soo entlegen. Zunächst stärken wir uns in einer boulangerie mit Café und Gebäck.
    _003_Vanoise.jpg

    Ausgangspunkt ist der Parkplatz über der unteren Staumauer der Stauseen oberhalb Aussois, ca. 1980m. Da ist der Schnee schon nicht mehr so weit weg.
    _004_Vanoise.jpg

    Schon nach wenigen Metern Weg zur oberen Staumauer kann man die Ski anschnallen. Im Talschluss oberhalb des Stausees liegt unser Tagesziel.
    _005_Vanoise.jpg

    etwas erdrückt queren wir unter der Staumauer. Hier ist im Sommer der oberste Parkplatz.
    _006_Vanoise.jpg

    Der untere Stausee mit den Gipfeln jenseits des Arc-Tals.
    _007_Vanoise.jpg

    Querung entlang des oberen Stausees
    _008_Vanoise.jpg

    noch ein letzter Blick auf ein bissle Grün
    _009_Vanoise.jpg

    Auf Skitour im Frühling
    _010_Vanoise.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 17.05.2009, 23:36.

  • Joa
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Fantastische Gegend und ebensolcher Bericht :up: gratuliere

    Einen Kommentar schreiben:


  • Antares
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Tolle Bilder und super Bericht!! Danke fürs reinstellen. Habe den Bericht über mehrere Tage verfolgt .

    Einen Kommentar schreiben:


  • helmut55
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Grandios, welch eine tolle Tour, :up:
    ist sicherich einer der informativsten und besten Tourenbericht der letzten Zeit.
    Die Aufnahmen auch vom feinsten.
    Jedenfalls reichen hier 5 Sterne für die Bewertung nicht mehr.

    helmut55

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Instruktiver Tiefblick auf das lange und überwiegend schneefreie Tal durch welches der ewig lange Anstieg von Pralognan zum Refuge du Pensec Polset führt
    _140_Vanoise.jpg

    Sehr gut sieht man nochmals unsere gestrige Tour auf den Dôme de Polset
    _141_Vanoise.jpg

    und es grüßt auch nochmal zum Abschied die Dauphiné
    _142_Vanoise.jpg

    Von unserem Ausguck sehen wir aber vor allem auch ...
    _143_Vanoise.jpg

    ... hinab zum oberen Stausee (Plan d'Amont) von Aussois
    _144_Vanoise.jpg

    ... und sogar exakt bis zu unserem Ziel
    _145_Vanoise.jpg

    Dorthin bringen uns einige Traumhänge mit Pulver und Firn, ...
    _146_Vanoise.jpg

    ... eine Passage am nun geschlossenen Refuge du Fond de l'Aussois, ....
    _147_Vanoise.jpg

    ... noch ein paar Schwünge am Bach ...
    _148_Vanoise.jpg

    ... und zum Ende noch ein ca. halbstündiger Fußmarsch.
    _149_Vanoise.jpg



    Fazit: wunderschöne, technisch eher leichte Rundtour, durch ein mir bisher völlig unbekanntes Gebiet, das auch eine weite Anreise lohnt. Etwas ungünstig ist der Tag, an welchem nur die Hütte übers Tal gewechselt werden muss. Das könnte man vermeiden, wenn man die Tour in Pralognan beginnt.

    Seil, Pickel und Steigeisen hatten wir natürlich dabei, aber nie benutzt. Wobei Anseilen auf Gletschern auch auf Skitouren nie ein Fehler ist.
    Zuletzt geändert von Mathias; 24.05.2009, 20:20.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    interessante morgendliche Wolkenstimmung
    _130_Vanoise.jpg

    Dôme bzw. Aiguille de Polset gegenüber werden heute von der Sektion Würzburg erstürmt
    _131_Vanoise.jpg

    Harscheisen hätte man am besten vor dieser Querung montieren sollen...
    _132_Vanoise.jpg

    Auch von hinter dem Grat sieht die Ponte de l'Obersvatoire nicht wie eine Skitour aus
    _133_Vanoise.jpg

    Aber dieser Hang führt schon mal hinauf zum Kamm zum Col de l'Obervatoire
    _134_Vanoise.jpg

    Montblanc und das Hohe Trapez von Le Grand Bec (3398m) und Pointe du Vallonnet (3372m)
    _135_Vanoise.jpg

    Die letzte Steilkehre zum Col
    _136_Vanoise.jpg

    Auf der anderen Seite geht's nur noch kurz und sanft vollends hinauf zum Col d'Aussois (2914m)
    _137_Vanoise.jpg

    Von hier ist's nur noch ein leichter Katzensprung auf die Pointe de l'Observatoire (3016m)
    _138_Vanoise.jpg

    Pointe de l'Echelle (3412m) im Profil
    _139_Vanoise.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 24.05.2009, 20:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Auf der Ebene vor dem Gipfel des Dôme des Polset. Der direkte Anstieg ist möglich aber steiler als es hier aussieht. Leicht geht es rechts herum. Der Vordergrund muss wegen dringender menschlicher Bedürfnisse leider zensiert werden.
    _121_Vanoise.jpg

    das letzte - an sich problemlose Stück - um den Dôme de Polset herum, um von der Rückseite zwischen Aiguille und Dôme auf den Gipfel des letzteren zu gelangen, müssen wir uns durch Nebel und Sturm kämpfen.
    IMG_8711.jpg

    Die Gipfelrast hätten wir uns anders erhofft
    _122_Vanoise.jpg

    nach einigen Hängen Blindflug haben wir hier wieder etwas Sicht
    _123_Vanoise.jpg

    Andreas und Bernd haben sich einem Tipp des Hüttenwirts und einigen alten Spuren folgend in eine wilde Rinne gewagt und sich dafür einen Traumhang verdient
    _124_Vanoise.jpg

    welcher offenbar die letzten Kräfte fordert.
    _125_Vanoise.jpg

    Ein Billardtisch im Gastraum einer AV-Hütte? Wäre in den Ostalpen undenkbar! Andreas und Bernd entscheiden auch das DAV-intene Duelle gegen die Sektion Würzburg für die Schwaben.
    _126_Vanoise.jpg

    Am Abend ziehen die Wolken erfreulicherweise wieder auf - Mond über der Pointe de l'Echelle
    _127_Vanoise.jpg

    Die Ponte de l'Observatoire (3016m) ist erstaunlicherweise von der Rückseite her ein Ski-Ziel.. Um den Gipfel noch mitzunehmen und direkt wieder beim Auto zu landen, wandeln wir die Route gegenüber dem Skidurchquerungsbuch ab.
    _128_Vanoise.jpg

    06.05.2009: Nach kurzer Abfahrt queren wir zunächst die Hänge unter der Ponte de l'Observatoire um auf die andere Seite des ausladenden Westgrates zu gelangen
    _129_Vanoise.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 24.05.2009, 20:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Der Eisbruch wird in respektvollem Abstand umkurvt
    _111_Vanoise.jpg

    Wer ist heute schneller - die Wolken oder wir?
    _112_Vanoise.jpg

    Schattenspiele am Gletscher
    _113_Vanoise.jpg

    Höhensturm an der Dent Parrachée
    _114_Vanoise.jpg

    Die in der Karte eingezeichnete Route will einen um das Felsriff rechts herum in die Brüche schicken. Zurecht empfiehlt der Hüttenwirt den linken - östlichen - Gletscherarm
    _115_Vanoise.jpg

    Der sieht doch deutlich zahmer aus!
    _116_Vanoise.jpg

    Die Grande Casse ragt noch über die heranrückenden Wolken
    _117_Vanoise.jpg

    Links hinter dem Kamm der Aiguilles du Borge (3135m) liegt das Skigebiet von Val Thorens
    _119_Vanoise.jpg

    Noch sieht man rüber auf den Vanoise-Hauptkamm
    _118_Vanoise.jpg

    aber jetzt schließen sich die letzten blauen Löcher
    _120_Vanoise.jpg

    - Fortsetzung folgt -
    Zuletzt geändert von Mathias; 21.05.2009, 09:25.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Und das ganze in einer unberührten Landschaft bei heute wieder wunderbarem Wetter. Im Hintergrund die Pointe de l'Echelle (3345m), welche wir schon von der anderen Seite aus kennen.
    _101_Vanoise.jpg

    heute gönnen wir uns eine Tagestour mit leichtem Gepäck
    _102_Vanoise.jpg

    Gleich oberhalb der Hütte heißt es auf den Lac Blanc abzufahren. Dahinter geht's steil hinauf zur östlichen Zunge des Glacier de Gebroulaz
    _103_Vanoise.jpg

    Rückblick auf den See. Aber es bleibt nicht lange so wolkenlos...
    _104_Vanoise.jpg

    geheimnisvolle Schleier ziehen heran
    _105_Vanoise.jpg

    Im Steilhang. Nur Weicheier (wie ich) nehmen Harscheisen
    _106_Vanoise.jpg

    hier droht Eisschlag-Gefahr
    _107_Vanoise.jpg

    Eine Etage höher liegt die Gletscherlandschaft des Glacier de Gebroulaz vor uns
    _108_Vanoise.jpg

    Am Himmel tut sich heute was
    _109_Vanoise.jpg

    Hinauf auf den Gletscher. Die Buckel hinten heißen Roc du Sufre (2939m) und Pointe des Fonds (3021m)
    _110_Vanoise.jpg

    - Fortsetzung folgt, aber wohl erst morgen früh -
    Zuletzt geändert von Mathias; 20.05.2009, 08:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Der Pistenskibetrieb ist zwar schon wochenlang eingestellt, der Schneekanonenschnee lässt uns aber ...
    _091_Vanoise.jpg

    .. mit nur wenigen Unterbrechungen bis nach Pralognan-la-Vanoise (1418m) abfahren
    _092_Vanoise.jpg

    Trotz Saisonende und Montag hat eine Bar geöffnet. Mit Radler, Croissant und Café au lait stärken wir uns ...
    _093_Vanoise.jpg

    ... für eine längere Talwanderung, anfangs auf der Straße (ein gechartertes Taxi hätte nur 2km erspart)
    _094_Vanoise.jpg

    ... dann aber auch abseits
    _095_Vanoise.jpg

    nach einer stärkenden Einkehr im sehr lobenswerten :up: Refuge du Roc de la Peche (1879m, im Hintergrund) liegen zumindest ab und zu mal wieder ein paar Schneeflecken auf dem Wanderweg
    _096_Vanoise.jpg

    zwischen Krokussen tummeln sich die Murmeltiere
    _097_Vanoise.jpg

    Endlich können wir anschnallen. Weit ist's aber immer noch, die Hütte liegt erst hinter dem markierten Felsriff
    _098_Vanoise.jpg

    nämlich hier - gerade rechtzeitig zum Abendessen treffen wir ein.
    _099_Vanoise.jpg

    05.05.2009. Das Refuge de Péclet Polset (2474m) ist ein ca. 10 Jahre alter Neubau. Es gibt - welch Luxus! - fließendes Wasser, propere Zimmerlager, das beste Essen der gesamten Vanoise - und außer uns ist nur noch die Gruppe aus Würzburg da, die schon auf der letzten Hütte war, und die angesichts dieses Paradieses hier Standquartier für den Rest ihrer Tourenwoche bezieht.
    _100_Vanoise.jpg

    - to be continued -
    Zuletzt geändert von Mathias; 19.05.2009, 14:11.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    ... Col du Plelve (2992m). Dort heißt es dann wieder Anfellen um am Rand des großen Windkolks das nächste Gletscherplateu zu erklimmen
    _080_Vanoise.jpg

    Rückblick auf den Dôme de Chasseforêt und die Gletscherabfahrt
    _081_Vanoise.jpg

    Im nächsten Stockwerk auf dem Col du Dard (3153m) ist es nun erst ...
    _082_Vanoise.jpg

    ... richtig flach!
    _084_Vanoise.jpg

    Die aufkommenden Nebel und die Spaltenzonen am Glacier de la Roche Ferran bewirken Spannung. Leider vernebelt sich auch der Blick zur Grande Casse
    _085_Vanoise.jpg

    Unter der Wolkendecke angekommen haben wir freie Sicht zu unserem Tagesziel, ...
    _086_Vanoise.jpg

    ... dem Refuge du Col de La Vanoise (2517m) - anderer (früherer?) Name: Refuge Felix Faure. Im linken alten Gemäuer befinden sich nur die Schlafräume, Gastraum und Küche sind in der etwas unansehnlichen Baracke rechts, in welcher es trotz Ofen nicht recht warm wird. Aber der Hüttenwirt bemüht sich sehr und das Menu (wie überall Suppe, Hauptgericht, Käse und Dessert) war einwandfrei
    _087_Vanoise.jpg

    Rückblick auf die Hänge hinab zum Col de la Vanoise
    _088_Vanoise.jpg

    04.05.2009: Nach Gewitter am Abend schneit es und am nächsten Morgen ist grausliches Wetter. Für uns aber gar nicht schlimm. Die Grande Casse wäre jedenfalls für mich ohnehin nicht machbar und heute steht laut Programm eh' nur der Wechsel zur nächsten Hütte übers Tal an.
    _089_Vanoise.jpg

    Also steuern wir gastlichere Zonen an
    _090_Vanoise.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 19.05.2009, 00:47.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Montblanc - unverkennbar, auch von der Südseite
    _070_Vanoise.jpg

    Über die für die Vanoise-Hochfläche typischen weiten Gletscherhänge verläuft die Abfahrt in den Col du Pelve (2992m). Zunächst aber noch ein paar Blicke in die Runde
    _071_Vanoise.jpg

    weit im Süden ein Hauch vom Monviso (3841m)
    _072_Vanoise.jpg

    Ferner Blick in die Walliser Alpen: rechts die Grivola und und hinten Breithorn bis Lyskamm / Zumsteinspitze
    _073_Vanoise.jpg

    auch ein interessanter Blick: In der Bildmitte die Aiguille de Polset (3531m), links hinten die Aiguilles d'Arves (3510m). Auf den flachen Dôme de Polset gehen wir in zwei Tagen
    _074_Vanoise.jpg

    Jetzt aber Abfahrt! Zunächst ein Stück im Schuss übers Plateau
    _075_Vanoise.jpg

    Dann aber 400Hm ideale Hänge (links oben nochmals der Dôme de Chasseforêt)
    _076_Vanoise.jpg

    bis ...
    _077_Vanoise.jpg

    hinab ...
    _078_Vanoise.jpg

    zum ...
    _079_Vanoise.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Zitat von P.B. Beitrag anzeigen
    oberhalb der hütte gibt es einen netten gut 3000m hohen berg namens pointe de l'observatoire, von dem man einen herrlichen blick auf den mont blanc hat.
    Genau - der kommt noch! Jetzt aber erst mal weiter.

    ------------------------------------------------------------------------

    Ein Steilhang leitet hinauf auf die oberen Gletscherterrassen
    _060_Vanoise.jpg

    Eine Etage höher
    _061_Vanoise.jpg

    Im besser präsentiert sich die Dent Parrachée (vgl. Rateberg 2948). Rechts hinten (mit) unsere gestrigen Abfahrtsspuren herab vom Col de Labby
    _062_Vanoise.jpg

    unser Ziel, der Dôme de Chasseforêt (3586m) ist dagegen ein zwar hoher aber eher unspektakulärer Hügel
    _063_Vanoise.jpg

    Links hinten (herangeholt) Pointe de Charbonnel (3752m) - eine 2000Hm-Skitour -, rechts Pointe de Ronce (3612m)
    _064_Vanoise.jpg

    letzte Meter zum Gipfel, Harscheisen waren hier sinnvoll
    _065_Vanoise.jpg

    Gipfelaussicht gen Gran Paradiso
    _066_Vanoise.jpg

    Im Norden, in gleichmäßigem Abstand von rechts nach links aufgereiht: Grande Motte (3653m), Grande Casse (3856m), Mont Pourri (3779m), Montblanc (4810m)
    _067_Vanoise.jpg

    Die Grande Casse (3856m), der höchste Gipfel der Vanoise, näher heran geholt. Über den Gletscherhang ist ein Anstieg mit Ski möglich, über den der Westalpenführer in Superlativen schwelgt (400Hm über 40° steil, “Königin der französischen Skiberge"...) Eine Gruppe des DAV Würzburg hat die Tour an diesem Tag gemacht. Bei uns passte es kaum in den Zeitplan, wäre für mich auch zu schwer gewesen - schlechtes Wetter am nächsten Tag nahm uns die Entscheidung ab.
    _068_Vanoise.jpg

    Mont Pourri (3779m), hinten links die Grandes Jorasses (4206m)
    _069_Vanoise.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 19.05.2009, 00:22.

    Einen Kommentar schreiben:


  • P.B.
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    sehr schöne bilder & eine lässige tour!

    ich war mit meinem älteren sohn ende august 2006 im refuge du fond de l'aussois (der ersten hütte, auf der ihr gewesen seid) und kann dieses gebiet auch im spätsommer wärmstens empfehlen. oberhalb der hütte gibt es einen netten gut 3000m hohen berg namens pointe de l'observatoire, von dem man einen herrlichen blick auf den mont blanc hat.

    lg,

    p.b.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jr64
    antwortet
    AW: Vanoise-Rundtour, 01.-06.05.2009

    Traumhafte Aufnahmen!
    Und auch von diesem wunderschönen Gebiet findet man selten so einen exakten Tourenbericht
    Zuletzt geändert von jr64; 18.05.2009, 22:32.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X