Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfügen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Veröffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausführlich erklärt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Möglichst aussagekräftige Fotos wählen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schöne" Landschafts- und Blumenbilder ist natürlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewährt hat sich ein Format mit der längeren Bildkante 900 Pixel.
Damit läßt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualität erzielen, bei Photoshop etwa abhängig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema wählen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Höhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Möglichst bis zu 5 aussagekräftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Büroklammer".


4. Bilder hochladen
Möglichst bitte NUR so:
a) "Büroklammer"
b) "Anhänge hochladen"


4.1 Bilder auswählen
Abhängig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulässig, eine größere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewährt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um für spätere Ergänzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhänge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewünschte Einfügeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewünschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern später das Einfügen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfügen die Übersicht.
Muß aber nicht sein, natürlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Größe) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergänzt werden.
Möglichst über dem Foto - ich finde das übersichtlicher ...
Der Text kann natürlich auch vorher erfaßt werden und anschließend einkopiert werden.

5.2 Bildgröße ändern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, können sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" öffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Größe" idR "Vollbild" wählen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschließend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fällen muß zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Veröffentlichen des Berichtes
Zum Schluß noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natürlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachträglich eingefügt.

Änderungen am fertigen Bericht sind für den Ersteller 24 Stunden lang möglich, bei der Berichtigung später entdeckter Fehler hilft gerne ein zuständiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergänzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
2 von 3 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
3 von 3 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mathias
    hat ein Thema erstellt Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012.

    Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Inspiriert von den zahlreichen Berichten hier habe auch ich mich im März in den Hohen Atlas aufgemacht - zu dritt, AT-Reisen organisiert das mit einheimischen Führern auch für eine Kleingruppe wie Andreas, Hebbe und mich.

    10.3.2012: Wie man die Verhältnisse erwischt, scheint ja durchaus Glückssache zu sein. Wir sind gespannt und drücken uns beim Hinflug an der (leider schlecht geputzen) Scheibe erstmal die Nasen platt mit Blick auf

    Finsteraarhorn, Eiger, Mönch, Jungfrau
    IMG_3499.jpg

    Niesen, Blümlisalp, Doldenhorn
    IMG_3505.jpg

    Montblanc
    IMG_3507.jpg

    Wegen einem verzögerten Weiterflug kommen wir in Marrakesch leider erst in der Nacht an.
    11.2.2012: Am nächsten Morgen ahnt man vom Hoteldach bereits unser Ziel
    IMG_3524.jpg

    Mit einem Kleinbus geht's nach Imlil. Wir erfahren dass es dieses Jahr eigentlich nur einmal richtig geschneit hat und außergewöhnlich wenig Schnee liegt. Mal sehen.
    IMG_3540.jpg

    In Imlil (1740m) ist Frühling. Da wir die ersten zwei Nächte in einem Seitental in Tacheddirt verbringen, deponieren wir im Gästehaus der Agentur erst einmal nicht benötigte Sachen.
    IMG_3543.jpg

    Was benötigt wird, verlädt Abdullah auf das landestypische Transportmittel
    IMG_3546.jpg

    Wobei das eigentlich gar nicht mehr nötig wäre. Im Schwellenland Marokko wird eifrig gebaut und vor zwei Jahren wurde nach Tacheddirt eine Straße eröffnet. Zum Glück verläuft der Wanderweg meist abseits. Rückblick nach Imlil.
    IMG_3552.jpg

    Ein schönes Pinienwäldchen, aber bezüglich der Schneeverhältnisse werden wir doch zunehmend skeptisch
    IMG_3558.jpg

    Nach dem Pass Tizi n'Tamateri (2279m) müssen wir ein Stück auf der Straße gehen, Im Hintergrund liegen unsere Ziele. Oben gibt's ja schon ein bissl Schnee, aber unten
    IMG_3570.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 23.04.2012, 07:12.

  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
    Es lohnt natürlich sehr, sich die große Fülle der Fotos mit viel Zeit anzuschauen.
    Ich bin froh, dass ich dazu nun gerade gute Gelegenheit hatte.
    Hallo Wolfgang, es freut mich wenn's gefällt!
    Offenbar bist Du kein Fußball-Fan - dann hat man natürlich am Europapokal-Mittwochabend Zeit...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolfgang A.
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Hallo Mathias,

    herzlichen Dank für deinen ausführlichen Bericht dieser faszinierenden Hochgebirgslandschaft in Nordafrika!

    Es lohnt natürlich sehr, sich die große Fülle der Fotos mit viel Zeit anzuschauen.
    Ich bin froh, dass ich dazu nun gerade gute Gelegenheit hatte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Zitat von pivo Beitrag anzeigen
    leider hattet ihr wenig schnee; aber im atlas ists oft ein lotteriespiel.
    In der Wetterlotterie haben wir ja einen Hauptpreis gezogen und in der Schneelotterie war's auch keine vollständige Niete.

    Einen Kommentar schreiben:


  • helmut55
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Vielen Dank für die wahre Bilderflut, da kann man sich gar nicht satt sehen.
    Gleichzeitig kann ich alles noch einmal Revue passieren lassen, ist doch schon einige Jährchen her, das ich dort war.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
    Gestern war ich so klug abends nicht zu Hause zu sein, so dass ich deinen Bericht an einem Stück genießen konnte.
    Dabei war ich diesmal sogar noch vor dem Tatort fertig!

    Im Vorfeld hatte ich nur nach Skitourenberichten gesucht. Deinen schönen Bericht einer Sommertour habe ich erst nachträglich gelesen. Ich könnte mir in ein paar Jahren auch mal eine sommerliche Trekkingtour im Gebiet vorstellen. Andererseits wird's dann im Flachland schon sehr heiß sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pivo
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    ausufernd?
    so ein bericht kann nicht lang genug sein.

    leider hattet ihr wenig schnee; aber im atlas ists oft ein lotteriespiel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • placeboi
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Zitat von Mathias Beitrag anzeigen
    Bitte entschuldigt, dass der Bericht wieder so ausufernd geriet...
    Entschuldigen? Danken!

    Gestern war ich so klug abends nicht zu Hause zu sein, so dass ich deinen Bericht an einem Stück genießen konnte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    nicht das was man sich unter einem idealen Skihang vorstellt - aber bis die Fußgänger eintreffen, haben wir schon genussvoll Brahims Abschluss-Menu verspeist.
    IMG_4009.jpg

    zwei Mulistärken bewältigen unser Gepäck
    IMG_4013.jpg
    IMG_4014.jpg

    Der Rückweg am Nachmittag ist noch weit. Vorbei am Wallfahrtsort Chamharouch
    IMG_4016.jpg

    erreichen wir in der Dämmerung Around
    IMG_4018.jpg

    und in der Dunkelheit Imlil. Der Bus nach Marrakesch wartet schon - dort gewinnt man an einem Tag noch drei Mal so viele Eindrücke als in einer Woche in den Bergen.
    IMG_4022.jpg

    allerlei Gewürz
    IMG_4057.jpg

    Lampenladen
    IMG_4094.jpg

    IMG_4129.jpg

    IMG_4152.jpg

    In jedem Fall eine erlebnisreiche Woche, die ich nicht missen möchte.

    Bitte entschuldigt, dass der Bericht wieder so ausufernd geriet...
    Zuletzt geändert von Mathias; 22.04.2012, 20:04.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Blick in Richtung der Ziele unserer ersten Tourentage
    IMG_3974.jpg

    aperes Höhenwandern
    IMG_3980.jpg

    fünf Viertausender im Hintergrund
    IMG_3984.jpg

    Der Anflug eines Firngrates
    IMG_3987.jpg

    Wieder im Bereich des Skidepots nehmen wir zu dritt noch den Toubkal Westgipfel mit
    IMG_3990.jpg

    IMG_3992.jpg

    Hier sind wir wieder mal allein auf dem Gipfel
    IMG_3993.jpg

    und man gewinnt einen schönen Überblick über den Gipfelaufbau des Jebel Toubkal
    IMG_3994.jpg

    Hebbe hat währenddessen bei den Skiern Pause gemacht und beobachtet, wie einige Renn-Skitourengeher an ihm vorbei sprinten. Es handelte sich dabei um das "Dynafit Speed Team" um Benni Böhm (Video - Link). die vom obersten Dorf Around aus in 3h 9min den Gipfel erstürmen. Eine beeindruckende sportliche Leistung - aber 1500 von 2200 Höhenmeter Ski tragen, so ein Blödsinn, da bin ich froh, dass wir unseren Muli haben. (Die Jungs hatten bestimmt auch auf mehr Schnee gehofft).

    Wir können nun auch die Ski anschnallen und umkurven im Firn genussvoll die zahlreichen Fußgänger
    IMG_4004.jpg

    Auf Steine muss allerdings Acht gegeben werden.
    IMG_4006.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 23.04.2012, 07:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Aufstieg über eine Buckelpiste
    IMG_3944.jpg

    Dann folgen ein paar glattere sanfte Hänge, aber das skitourentechnische Elend deutet sich schon an
    IMG_3947.jpg

    Hier käme man zu Fuß ohne Ski fast schon besser voran
    IMG_3948.jpg

    und dann muss man sie am Beginn dieses an sich wunderbaren Skihangs liegen lassen.
    IMG_3950.jpg

    dunstiger Blick in Richtung Sahara
    IMG_3954.jpg

    da drüben ist der Gipfel
    IMG_3955.jpg

    dem geneigten Wanderer stellen sich keine Hindernisse mehr in den Weg
    IMG_3957.jpg

    zu viert mit einer Horde Engländer auf dem Gruppenhöchsten des Atlasgebirges
    IMG_3963.jpg

    Teleblick zum Akioud - die steile Rinne sticht ins Auge
    IMG_3969.jpg

    Timesguida und Ras
    IMG_3971.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 23.04.2012, 07:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Ein nachmittäglicher Aufstieg in einem windstillen sonnigen Hochtal in Nordafrika kostet doch so machen Schweißtropfen
    IMG_3919.jpg

    IMG_3921.jpg

    An der Scharte wird's dann aber windiger, kühler, bewölkter und schneeärmer
    IMG_3924.jpg

    Für den weiteren Aufstieg zum Ras müsste man hier die Ski aufschnallen, doch um das noch zu machen hätten wir morgens zwei Stunden früher starten sollen.
    IMG_3925.jpg

    So sieht es auf der anderen Seite der Scharte aus
    IMG_3926.jpg

    Abfahrt. Wir finden noch ein paar zwar schon tiefe aber nicht grundlose Sulzhänge
    IMG_3929.jpg

    und auch hier ist eine Rinne.
    IMG_3930.jpg

    16.3.2012: Jebel Toubkal (4167m), Toubkal West (4030m)
    Bei wie immer wolkenlosem Himmel starten wir zu unserer Abschlusstour auf den Höchsten.
    IMG_3933.jpg

    Rückblick auf den Akioud und die James-Bond-Rinne
    IMG_3940.jpg

    Im Zickzack geht's um die Felsinseln herum
    IMG_3942.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 23.04.2012, 13:49.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Für den steilen und harten Schneehang sind die Steigeisen angenehm
    IMG_3891.jpg

    Andreas ist wie immer als erster oben
    IMG_3894.jpg

    Die Nachbargipfel Ras (4083m) und Timesguida (4089m) n'Ouanoukrim (vgl. Rateberg 4667) sind auch Skiziele, wegen der besseren Schneelage haben wir aber den Akioud vorgezogen
    IMG_3896.jpg

    Auf der anderen Talseite dominiert der Jebel Toubkal
    IMG_3901.jpg

    Nachbargipfel Afetta (4002m) und Clochetons (4045m)
    IMG_3902.jpg

    Genug gesehen!
    IMG_3903.jpg

    Abstieg
    IMG_3904.jpg

    und Abfahrt!
    IMG_3905.jpg

    Es ist allerdings etwas ruppg zu fahren, heute ist eher die Landschaft das Erlebnis
    IMG_3906.jpg

    Video - Abfahrt in der Rinne

    zurück in Talgrund wollen wir den ganzen Tag hier im Hüttenbereich auch ausnutzen und fellen nach einer Vesperpause nochmals an für einen Anstieg zur Scharte Tizi n'Ouagane (3735m)
    IMG_3916.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 23.04.2012, 13:48.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Den Abzweig zum Toubkal lassen wir heute noch links liegen
    IMG_3865.jpg

    Das Hüttendorf
    IMG_3866.jpg

    Rechts, unter dem Mond, ist unser Gipfelziel
    IMG_3873.jpg

    Ein verschneites Bachbett - die sogenannte James-Bond-Rinne (in welchem Film diese auftauchen soll, würde mich ja schon sehr interessieren) - führt hinauf zu freien Hängen
    IMG_3874.jpg

    IMG_3877.jpg

    Hier sieht es ein bisschen aus wie in den Dolomiten
    IMG_3882.jpg

    Rechts zieht die Route hinauf so weit der Schnee reicht.
    IMG_3884.jpg

    IMG_3887.jpg

    Kurz vorm Skidepot
    IMG_3889.jpg

    Hier geht's zu Fuß weiter, durch eine kurze Rinne
    IMG_3890.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 22.04.2012, 17:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mathias
    antwortet
    AW: Skitouren Hoher Atlas, Marokko 10.-18.3.2012

    Beobachter am Weg
    IMG_3823.jpg

    Die Hütten am Toubkal sind jahrein-jahraus das touristische Hauptziel im Hohen Atlas. Da lohnen sich Jausenstationen. Wo in den Alpen gibt es an einem Hüttenaufstieg dreimal frisch gepressten Orangensaft?
    IMG_3825.jpg

    Wir wandern weiter
    IMG_3826.jpg

    - Skitour?? -
    IMG_3832.jpg

    Hier rückt der Schnee näher
    IMG_3834.jpg

    Übr diese wilden Hänge verläuft - bei besserer Schneelage - eine Direktabfahrt vom Toubkal.
    IMG_3835.jpg

    Wir trekken weiter
    IMG_3838.jpg

    und stärken uns nochmals
    IMG_3841.jpg

    vor der letzten Gehstunde zur Toubkal-Hütte
    IMG_3845.jpg

    Oberhalb der Hütte sieht's dann doch ein bisschen winterlich aus. In der Hütte sind auch erstaunlich viele Nichtskifahrer.

    15.3. Akioud (4030m)
    Auch hier versorgt sich jede Gruppe selber. Gut gestärkt - vielleicht etwas spät - starten wir zum Akioud, den uns Arsin für heute empfohlen hat.
    IMG_3860.jpg
    Zuletzt geändert von Mathias; 22.04.2012, 17:00.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X