Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schöpfl, 893m, Wienerwald, 11.1.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schöpfl, 893m, Wienerwald, 11.1.2017

    Ohne über die aktuellen Bedingungen wirklich Bescheid zu wissen, packe ich möglicher Weise benötigte Ausrüstung ins Auto und fahre nach Sankt Corona.
    Daß ich dabei auch durch Klausen-Leopoldsdorf fahre, dem Kältepol Österreichs an diesem Tag (-22,4°C), wird mir erst während der Fahrt so richtig bewußt. Immerhin hat es bei meiner Durchfahrt eh schon mildere -18°.
    Den Sattel kurz vor St. Corona verschmähe ich als Ausgangspunkt. Erstens, weil er nicht geräumt ist und zum Zweiten, weil der Pp im Ort deutlich mehr in der Sonne liegt.
    Bei schon viel milderen -11° und strahlendem Sonnenschein steige ich dann aus dem Auto und beäuge die Verhältnisse. Obwohl in Wien 5cm Schnee liegen und der "viele Schnee dort" (laut einer Gratis-"Zeitung") den Menschen Probleme bereitet und es hier sogar noch mehr davon gibt, lasse ich die Schneeschuhe im Wagen zurück und gehe unbeschwert durch den Ort.
    Bald schon ist es vorbei mit der Schneeräumung und bei der ersten Steigung drehe ich um mir doch die Watschelsandalen zu holen.
    Dann kann es also richtig losgehen.

    _0009675comp.jpg

    Auf der Wiese kurz oberhalb der Ortschaft liegen schon 25 bis 35cm der weißen Pracht. Ich kann es noch nicht genießen, dafür bin ich noch zu warm angezogen.
    Nach dem Versuch das zu verbessern, freue ich mich, daß es im dichteren Wald wieder deutlich frischer ist. Hier liegen auch nur rund 10cm Schnee auf einem großteils vereistem Untergrund.
    ...vielleicht wäre es doch auch ohne Schneeschuhe gegangen.

    Zwischendurch dann dieses bekannte Schild:

    _0009683comp.jpg

    ...und die üblichen Fragen dazu, wo genau das nun gilt und warum das nicht schon früher kund getan wurde.

    Ein Stück weiter präsentieren sich die Bäume mit etwas mehr weißem Schmuck.

    _0009688comp.jpg

    _0009689comp.jpg

    Auch auf Augenhöhe gefällt mir der Winter:

    _0009694comp.jpg

    Bei der Forststraßenkreuzung unter dem Gipfelhang wähle ich den Fahrweg zur Hütte als Weiterweg; hauptsächlich deswegen, weil ich meine Kleider nicht mehr als nötig verschwitzen möchte - und weil ich bei der Hütte die Temperatur ablesen möchte.
    Diese -4° fühlen sich dann wie die -11° zu Beginn an, bei Windstille ist das aber für mich ohnehin kaum unterscheidbar. Hier oben liegt wieder deutlich mehr pulvriger Schnee, stellenweise natürlich auch durch den Wind angehäuft.

    Die Matras-Warte glänzt erwartungsgemäß mit etwas Anraum, bei der intensiven Sonnenbestrahlung bröckelt dieser allerdings schon deutlich.

    _0009699comp.jpg

    Die Fernsicht ist für meine hohen Ansprüche eher mäßig.

    Schneeberg bis Göller lichte ich mit dem Normalzoomobjetiv ab.

    _0009705_stitchcomp.jpg

    Die unmittelbare Umgebung ist eigentlich interessanter:

    _0009711comp.jpg

    Und erst dafür packe ich das Telezoom aus:

    _0009708comp.jpg

    Der Ötscher könnte sich auch noch mit dem Langen lohnen:

    _0009727comp.jpg

    Nachdem mir die Aussichtsplattform mit vier Personen inklusive mir dann zu voll wird, steige ich ab.

    _0009731comp.jpg

    _0009734comp.jpg

    Bei einer Bank kann ich dann kurz innehalten.

    Beim Abstieg wähle ich dann die direkte Linie hinunter zur Forststraßenkreuzung - mit ein wenig mehr Schnee hätte das ein wenig noch mehr Spaß gemacht.

    Noch mehr Spaß habe ich dann mit dem Selbstauslöser. Dabei kann ich beweisen, daß man auch mit Schneeschuhen abfahren kann und hierbei Bewegungsunschärfe nicht fürchten muß.

    _0009762comp.jpg

    Weiter unten weiche ich den fallenden Bäumen geschickt aus und auf der Wiese kann ich dann das Abschlußfoto einfangen:

    _0009768comp.jpg

    Schön war's!
    Zuletzt geändert von Gratwanderer; 12.01.2017, 21:00.
    "And the People bowed and prayed
    to the neon god they made."


    Simon&Garfunkel "The sound of silence"

  • #2
    AW: Schöpfl, 893m, Wienerwald, 11.1.2017

    Vielen Dank für den tollen, und sehr hilfreichen Tourenbericht!

    Obwohl aus Wien kommend, kenne ich diese Route noch nicht und werde das aber denk bei einem angenehmeren Wetter nachholen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Schöpfl, 893m, Wienerwald, 11.1.2017

      Wunderschöne Aufnahmen.
      Lg. helmut55

      Kommentar


      • #4
        AW: Schöpfl, 893m, Wienerwald, 11.1.2017

        Servus Martin,

        wer am vergangenen Mittwoch Zeit hatte, den zog es wohl fast magnetisch in die Voralpenlandschaft relativ nahe Wiens.
        Ich spürte genau dasselbe Verlangen und war schließlich nur ganz knapp außerhalb des Wienerwaldes unterwegs.

        Witzig ist, dass ich auch schon Pläne geschmiedet habe, den Schöpfl erstmals von Süden zu besteigen, dabei aber fast automatisch an die schneefreie Zeit dachte. Dass gegen diese Route natürlich auch im Winter nichts spricht, beweisen deine gewohnt schönen Fotos sehr deutlich.
        Lg, Wolfgang


        Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
        der sowohl für den Einzelnen
        wie für die Welt zukunftsweisend ist.
        (David Steindl-Rast)

        Kommentar

        Lädt...
        X