Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hieflerstutzen (1487m), Hengstpassgebiet, 25.12.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hieflerstutzen (1487m), Hengstpassgebiet, 25.12.2017

    Eine lange anstrengende Schneeschuhtour auf den Hieflerstutzen im Hengstpassgebiet. Über drei Stunden brauchte ich rauf, runter in einer Stunde. Schweißtreibend war die Angelegenheit, dafür die Pause in der Sonne wunderbar.

    Wegverlauf: Wanderparkplatz Laussabauernalm (Oberlaussa) - Hieflerstutzen - Parkplatz

    Übersichtskarte mit GPS-Track:
    Bild_0001.jpg

    Blick auf die Kampermauer. Ein schwieriger Klettersteig (Geiler Hengst - Schwierigkeitsgrad E) geht da rauf:
    Bild_0002.jpg

    Im Hintergrund müsste die Kreuzmauer zu sehen sein:
    Bild_0003.jpg

    250m entlang der Straße und danach die Forststraße links rein:
    Bild_0004.jpg

    Die Schneeschuhe trage ich bis hierher, erst jetzt kommen sie zum Einsatz:
    Bild_0005.jpg

    Ein Südhang auf den Hieflerstutzen, das wird eine heiße Partie:
    Bild_0006.jpg

    Hinten die Haller Mauern, davor der Rauchschober:
    Bild_0007.jpg

    Die Kampermauer:
    Bild_0008.jpg

    Jetzt kommt der steile Hang, der anfangs noch mäßig steil ist. Ich breche aber immer wieder ein, die Sonne hat den Schnee schon ziemlich aufgetaut:
    Bild_0009.jpg

    Kleinere Hangrutschungen konnte ich auch beobachten. Viel Schneeauflage gab es hier nicht mehr. Ich schätze mal bis zu 40cm:
    Bild_0010.jpg

    Umso höher ich komme, umso schöner wird der Ausblick auf die Haller Mauern:
    Bild_0011.jpg

    Im Zoom die Kreuzmauer und der Langstein:
    Bild_0012.jpg

    Viele, viele Baumstümpfe ragen heraus, eine Skiabfahrt wäre hier nicht lohnenswert, das wäre ein gefährlicher Slalom:
    Bild_0013.jpg

    Mal ein Rückblick, man sieht nur bis zur Kante, davor war es steiler:
    Bild_0014.jpg

    Bevor es weiter oben wieder ansteilt, wechsle ich nach rechts in eine Rinne:
    Bild_0015.jpg
    lg, Manfred

  • #2
    Jetzt bin ich schon höher als die Kampermauer, auch den Schafkogel dahinter erblicke ich:
    Bild_0016.jpg

    Der finale Gipfelanstieg war am steilsten, hier gab es auch schon viele Hangrutschungen:
    Bild_0017.jpg

    Der Gipfel liegt auf einer kleinen Lichtung teilweise von Bäumen umschlossen:
    Bild_0018.jpg

    Ich baue mein neues mobiles Gipfelkreuz auf, welches ich von meiner Frau zu Weihnachten geschenkt bekam:
    Bild_0019.jpg

    Hier sehe ich bereits in die Steiermark:
    Bild_0022.jpg

    Ich suche mir aber einen Jausenplatz in der Sonne und schaue nochmal den Hang runter, den ich hochgestiegen bin:
    Bild_0023.jpg

    Da mir der Abstieg am steilen Hang wegen zu lockerem Triebschnee zu gefährlich erschien, stieg ich zunächst am Kamm Richtung Kampermauer ab:
    Bild_0024.jpg

    Diese Schneewächte überstieg ich:
    Bild_0025.jpg

    Hier im Wald erschien mir ein Abstieg sicherer zu sein:
    Bild_0026.jpg

    Und der Abstieg war auch ein Vergnügen. Ich rutschte im Tiefschnee runter und hatte in 20 Minuten an die 400hm im Abstieg geschafft:
    Bild_0027.jpg

    Im Schatten war es schon ganz schön frisch und auch der Schnee war hier im Gegensatz zum Sonnenhang tragfähiger:
    Bild_0028.jpg

    Von unten konnte ich den Steilhang noch mal begutachten:
    Bild_0029.jpg

    Ein kleine Bachquerung musste auch mal sein:
    Bild_0030.jpg
    Zuletzt geändert von Manfred9; In den letzten 3 Wochen.
    lg, Manfred

    Kommentar


    • #3
      Seas Manfred,

      wieder ein herrlicher Bericht über eine wahre Rarität. Der Hieflerstutzen wird sich über deinen Besuch sicherlich gefreut haben, so wie du über dein Weihnachtsgeschenk. Einfach großartig und eine gute Idee. Nur ein bisserl viel größer hätte es sein können.
      Die Aufnahmen sind super!

      LG, Günter
      http://brothersberge.blogspot.co.at

      Kommentar


      • #4
        So ein tragbares Mini-Gipfelkreuz hätte ich bei meinen vielen Anden-Touren auch gut gebrauchen können, habe ich doch dort unzählige namenlose Gipfel erklommen, wo natürlich auch kein Gipfelkreuz vorhanden war!
        LGr. Pablito

        Kommentar


        • #5
          Wieder einer deiner Berichte über einen ausgefallenen Gipfel, super! Und endlich - hast du auch das schon lange benötigte Weihnachtsgeschenk bekommen.
          Übrigens hab ich für solche Waldhänge gerne ein Rutschblattl mit, das funktioniert oft auch dann noch, wenn der Schnee recht aufgeweicht und tief ist, sodass man beim bergab gehen zu sehr und unkontrolliert einbricht.

          LG

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Manfred9 Beitrag anzeigen
            Ich baue mein neues mobiles Gipfelkreuz auf, welches ich von meiner Frau zu Weihnachten geschenkt bekam:
            Geile Sache

            Danke für's Mitnehmen auf diese kleine,aber sicher anstrengende Tour.

            LG, Günter

            Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
            (Marie von Ebner-Eschenbach)

            Kommentar


            • #7
              War sicher ein mühsame, zache Gschicht aber die Eindrücke ringsum haben Dich bestimmt entschädigt.
              Das mir dem Minigipfelkreuz taugt mir, werd ich mir auch basteln (basteln lassen :-).

              Daumen_hoch.gif


              L.G. Manfred

              Kommentar


              • #8
                Servus Manfred,

                die Gipfel so nahe den Haller Mauern bieten durchwegs tolle Ausblicke, wie ich vor fast 10 Jahren auf dem Großen Maiereck erleben konnte.

                Du hast dir das Gipfelpanorama im Schweiße deines Angesichts erarbeitet. Aber die Bilder zeigen eindrucksvoll, wie sehr sich die Mühe gelohnt hat.
                Vielen Dank für den Bericht!
                Lg, Wolfgang


                Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
                der sowohl für den Einzelnen
                wie für die Welt zukunftsweisend ist.
                (David Steindl-Rast)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von brothers Beitrag anzeigen
                  Seas Manfred,

                  wieder ein herrlicher Bericht über eine wahre Rarität. Der Hieflerstutzen wird sich über deinen Besuch sicherlich gefreut haben, so wie du über dein Weihnachtsgeschenk. Einfach großartig und eine gute Idee. Nur ein bisserl viel größer hätte es sein können.
                  Die Aufnahmen sind super!

                  LG, Günter
                  Seas Günter,
                  Das mobile Gipfelkreuz besteht aus zwei Teilen, größer geht es nicht mehr, weil es muss ja auch in meinem Rucksack passen.

                  Zitat von pablito Beitrag anzeigen
                  So ein tragbares Mini-Gipfelkreuz hätte ich bei meinen vielen Anden-Touren auch gut gebrauchen können, habe ich doch dort unzählige namenlose Gipfel erklommen, wo natürlich auch kein Gipfelkreuz vorhanden war!
                  Ich denke mal, da hattest du sicher genug Gepäck, da kann man wahrscheinlich auf ein Gipfelkreuz getrost verzichten, auch wenn es noch so klein ist.

                  Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                  Wieder einer deiner Berichte über einen ausgefallenen Gipfel, super! Und endlich - hast du auch das schon lange benötigte Weihnachtsgeschenk bekommen.
                  Übrigens hab ich für solche Waldhänge gerne ein Rutschblattl mit, das funktioniert oft auch dann noch, wenn der Schnee recht aufgeweicht und tief ist, sodass man beim bergab gehen zu sehr und unkontrolliert einbricht.

                  LG
                  Hast recht, ein Rutschblattl wäre hilfreich gewesen.

                  Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
                  Geile Sache

                  Danke für's Mitnehmen auf diese kleine,aber sicher anstrengende Tour.

                  LG, Günter
                  Bitte gerne.

                  Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
                  War sicher ein mühsame, zache Gschicht aber die Eindrücke ringsum haben Dich bestimmt entschädigt.
                  Das mir dem Minigipfelkreuz taugt mir, werd ich mir auch basteln (basteln lassen :-).

                  Daumen_hoch.gif

                  L.G. Manfred
                  Es war zach, weil es auch so warm war. Dafür wars gestern saukalt.

                  Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
                  Servus Manfred,

                  die Gipfel so nahe den Haller Mauern bieten durchwegs tolle Ausblicke, wie ich vor fast 10 Jahren auf dem Großen Maiereck erleben konnte.

                  Du hast dir das Gipfelpanorama im Schweiße deines Angesichts erarbeitet. Aber die Bilder zeigen eindrucksvoll, wie sehr sich die Mühe gelohnt hat.
                  Vielen Dank für den Bericht!
                  Servus Wolfgang,
                  stimmt das große Maiereck ist nicht weit entfernt, da hab ich auch schon mal eine Schneeschuhtour rauf gemacht.
                  Die Haller Mauern sind immer eindrucksvoll.

                  lg, Manfred

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X