Quelle: VÖWG

Neuer ÖBB-Fahrplan: Ab 14. Dezember 2014 gilt der neue Fahrplan der ÖBB. Ab diesem Zeitpunkt halten Fernverkehrszüge von und nach Süden, Norden und Osten auch am neuen Hauptbahnhof Wien, außerdem werden ICE-Züge aus Westen zum Flughafen Wien-Schwechat durchgebunden. Zeitgleich mit dem Fahrplanwechsel ändern die ÖBB auch ihre Tariflandschaft, durchschnittlich ergibt sich dadurch ein Preisanstieg von 1,1%.

Neue Jahreskarten bei den Wiener Linien: Ab 1. Jänner 2015 stellen die Wiener Linien ihre inzwischen rund 640.000 Jahreskarten sukzessive von laminierten Papierausweisen auf fälschungssichere Plastikkarten um. KundInnen können für die neue Karte ihr Foto über die Homepage der Wiener Linien hochladen. Wer dazu selbst nicht in der Lage ist, kann sich an die MitarbeiterInnen der Vorverkaufsstellen wenden. Der Preis der Jahreskarte (€ 365,-) bleibt gleich.

EU-Klage wegen Bahnfinanzierung: Die EU-Kommission (EK) hat beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen Österreich Klage eingebracht. Konkret findet die EK die derzeitige Finanzierung des Bahnverkehrs über gemeinwirtschaftliche Leistungsverträge undurchsichtig und verdächtigt Österreich, dadurch unzulässige Querfinanzierungen zwischen Betrieb und Infrastruktur zu ermöglichen.