Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

    Abgesehen von den Naturhöhlen findet sich in diesem Gebiet eine künstliche, die zwar nur eine ausnehmend schlichte Bezeichnung, aber, ähnlich wie der Teufelsklippenstollen (1915/005K), eine Katasternummer hat:
    Stollen (1915/02K)
    Das große Portal ...
    02k-DSC_2449.jpg

    ... und der erste Gang im Rückblick.
    02k-DSC_2456.jpg

    Der ziemlich lange Gang (im Vergleich zum Teufelsklippenstollen) macht einen scharfen Knick nach rechts ...
    02k-DSC_2459.jpg

    ... und nochmals nach rechts (links geht's nicht weiter), ...
    02k-DSC_2460.jpg

    ... bevor er nach insgesamt etwa 40m (?) Gesamtlänge ausläuft. Jedenfalls lang genug für totale Finsternis!
    02k-DSC_2461.jpg

    Ein wenig Werkzeug liegt noch herum.
    02k-DSC_2463.jpg

    Die Klein(st)höhlen im Höllensteinzug sind somit hier fast vollständig dokumentiert, falls ich nichts übersehen habe;
    das noch fehlende Löchrige Loch (1915/44) und die Johannstein-Halbhöhle (1915/24) im Sparbacher Tiergarten werde ich bei Gelegenheit nachtragen.

    Nächste Ziele meiner Höhlenfotografie werden Anninger oder vielleicht noch vorher Hoher Lindkogel sein

    lg
    Norbert

    Kommentar


    • #32
      AW: Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

      Wenn du künstliche Objekte mit einbeziehst wäre auch ein Besuch des ehemaligen Sprengstoffdepots im Perlmoosersteinbucht sinnvoll. Dort hat sich nämlich (der Stollen ist sicher 100m lang) ein Clochard oder Jugendliche denen langweilig ist recht gemütlich eingerichtet. In dem Endraum steht ein Doppelbett und ein vollständiger Wandverbau. Wäre eine gute Location für einen Thrillerdreh.
      We are young
      So let’s set the world on fire
      We can burn brighter than the sun

      Kommentar


      • #33
        AW: Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

        Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
        Wenn du künstliche Objekte mit einbeziehst ...
        Von Menschenhand geschaffene Stollen etc. habe ich nur in 2 Fällen "mitgenommen", weil sie eine Katasternummer haben und mehr oder weniger am Weg lagen.
        Wenn schon künstlich, finster und unter der Erde, dann bevorzuge ich unseren heimischen Weinkeller

        Ich habe aber keine Mühen und Kosten gescheut, die beiden noch fehlenden Höhlen zu ergänzen:

        Nicht weiter erstaunlich, daß ich beim ersten Suchlauf kein
        Löchriges Loch (1915/44)
        gefunden habe: es ist zwar nur 8 bis 10m vom Kirchengratschluf entfernt, befindet sich aber nicht am Wandfuß, sondern an der Ostseite des Grates eher im oberen Bereich.
        Zugang am besten aus der Scharte zwischen den beiden Höhlen über ein kurzes Band, ein wenig ausgesetzt, ein "unterer Einser"
        Hauptproblem dabei war, beim Rückzug einen an die Kante des Bandes gefallenen Objektivdeckel wieder zu erwischen, ohne diesen und schon gar nicht mich selbst noch weiter hinunter zu befördern
        Die Katasternummer ist nur unvollständig lesbar, aber eindeutig:
        DSC_2653.jpg

        Die (Durchgangs-)Höhle ist eher unscheinbar, macht aber ihrem Namen durchaus Ehre ...
        DSC_2660.jpg

        DSC_2659.jpg

        DSC_2658.jpg

        DSC_2657.jpg

        DSC_2656.jpg

        DSC_2655.jpg

        Der ganze obere Gratbereich hat Emmentaler-Charakter, gleich nördlich vom Löchrigen Loch befinden sich weitere nicht weniger löchrige Löcher ...
        DSC_2650.jpg

        DSC_2651.jpg


        Nach einer längeren höhlenbesichtigungslosen Wanderung über den Höllenstein komme ich zur
        Johannstein-Halbhöhle (1915/24)
        Eine tadellose Katasternummer, ...
        DSC_2680.jpg

        ... aber eine mehr als bescheidene "Höhle"
        DSC_2679.jpg

        DSC_2681.jpg

        DSC_2682.jpg

        Interessanter ist da fast schon die abgeplatzte Schuppe unweit davon, ...
        DSC_2683.jpg

        ... und nur die Lage der Höhle unter der Ruine Johannstein entschädigt etwas
        DSC_2690.jpg


        Damit wären hier die Höhlen im Höllensteinzug vollständig beschrieben, nur die Nummer 1915/33a scheint unauffindbar zu sein ...


        lg
        Norbert
        Zuletzt geändert von csf125; 27.06.2012, 09:44.

        Kommentar


        • #34
          AW: Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

          Nachtrag zum Teufelsklippenstollen:
          Beim Plaudern mit einer zufälligen Wanderbekanntschaft habe ich erfahren, daß dieser Stollen wie angenommen künstlich angelegt wurde, aber bereits vor ca. 2000 Jahren!
          Gewissermaßen als Vorvorläufer der Burg Kammerstein.

          Hat da jemand weitere Infos?

          Danke und lg
          Norbert

          P.S.: Der "Informant" scheint mir kompetent, war Höhlenforscher und ganz guter Bergsteiger und ist übrigens der Aufsteller des "Regiesessels" am Parapluieberg

          Kommentar


          • #35
            AW: Klein(st)höhlen im Höllensteinzug, Wienerwald

            Wieder einmal ein Versuch, die
            Föhrenlucke (1915/33a)
            aufzustöbern, diesmal knapp westlich vom Parapluieberg ...

            Von oben unscheinbar, ...
            DSC00084.jpg

            ... von unten auch nur ein "aufgebohrter" Dachs- oder Fuchsbau.
            DSC00085.jpg

            Keine Katasternummer;
            Die Föhrenlucke wird mir wohl ewig verborgen bleiben

            lg
            Norbert

            Kommentar

            Lädt...
            X