Ankndigung

Einklappen
1 von 3 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfgen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhltnisse" das passende Unterforum auswhlen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergnzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Verffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausfhrlich erklrt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Mglichst aussagekrftige Fotos whlen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schne" Landschafts- und Blumenbilder ist natrlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewhrt hat sich ein Format mit der lngeren Bildkante 900 Pixel.
Damit lt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualitt erzielen, bei Photoshop etwa abhngig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhltnisse" das passende Unterforum auswhlen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema whlen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Hhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Mglichst bis zu 5 aussagekrftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Broklammer".


4. Bilder hochladen
Mglichst bitte NUR so:
a) "Broklammer"
b) "Anhnge hochladen"


4.1 Bilder auswhlen
Abhngig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulssig, eine grere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewhrt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um fr sptere Ergnzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhnge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewnschte Einfgeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewnschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern spter das Einfgen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergnzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfgen die bersicht.
Mu aber nicht sein, natrlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Gre) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergnzt werden.
Mglichst ber dem Foto - ich finde das bersichtlicher ...
Der Text kann natrlich auch vorher erfat werden und anschlieend einkopiert werden.

5.2 Bildgre ndern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, knnen sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" ffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Gre" idR "Vollbild" whlen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschlieend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fllen mu zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Verffentlichen des Berichtes
Zum Schlu noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natrlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachtrglich eingefgt.

nderungen am fertigen Bericht sind fr den Ersteller 24 Stunden lang mglich, bei der Berichtigung spter entdeckter Fehler hilft gerne ein zustndiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergnzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
2 von 3 < >

Regelwerk fr die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit nderbaren Forumsregeln fr private Zwecke zu nutzen. Ein spteres Lschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht mglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr bentzt werden und wird vor Missbrauch geschtzt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausben knnen und auch werden. User, die sich berwiegend darauf beschrnken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beitrge stellen ausschlielich die persnliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber bernehmen keine Haftung fr die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschtzenden, hflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen groen Wert auf Thementreue der Beitrge und bersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums mglichst hoch zu halten. berschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religise Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verste gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Verffentlichung von persnlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identitt oder die Preisgabe persnlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung fr konkurrenzierende Plattformen;
- Das Fhren von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, fr die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermchtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhnge und Verlinkungen) daraufhin zu prfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu lschen oder Themen zu schlieen. Im Falle der Lschung von Beitrgen knnen auch jene Beitrge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelschten Beitrag Bezug nehmen.

nderungen von Beitrgen werden - soweit irgend mglich unter Angabe des nderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verndern, werden nicht vorgenommen. Fr die genderten Teile eines Beitrags haftet der ursprngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beitrge kommentarlos gelscht. Bloes Mod-Bashing fhrt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Manahmen der Moderatoren ist nicht zulssig. Darunter fllt auch das Fortfhren des Themas eines geschlossenen oder gelschten Threads in einem neuen gleichartigen oder hnlichen Thread. Ergnzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren drfen von Usern in deren Beitrgen nicht verndert oder gelscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein bermiges Ausnutzen der Signatur ist unerwnscht. Diese sollte vor allem eine mavolle Gre haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (fr kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings mssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum fr Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschlielich fr private Kontaktzwecke zur Verfgung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschlielich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfllen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfgung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Manahme richten sich nach der Schwere und der Hufigkeit der Regelbertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlngerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmigen Abstnden ber Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzundern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhngen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhnge zur Nutzung im Forum zur Verfgung. Eine darber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhnge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
3 von 3 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Totenkpfl Ostgrat und Reichenstein Ostwand - 17.8.2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles lschen
neue Beitrge

  • Totenkpfl Ostgrat und Reichenstein Ostwand - 17.8.2018

    image_571983.jpg

    Nach einer lngeren Tour am Tag zuvor, wollten wir es gemtlich angehen lassen und was kurzes, gemtliches "kletterwandern". Da bietet sich das Totenkpfl mit dem Grat wunderbar an, die Reichenstein Ostwand macht man dann halt noch dazu, weil's schon am Weg liegt.

    Gscheit faul wie wir sind, freut's uns nicht aus Johnsbach aufzusteigen und fahren dekadenterweise einmal rund um den Berg und die Mautstrasse hoch. Dem Philip hat das nicht so gefallen, aber das Argument, die Strecke ja auch wieder absteigen zu mssen und wir wren sonst zu spt zum vereinbarten Grillabend, hat ihn dann berzeugt.

    An der Mdlingerhtte vorbei, gelangen wir ber den Sdhang (*schwitz*) zum Einstieg auf der Pfarrmauer.
    Vor uns sind schon zwei Herren, die fleissig in den Schrofen herumsichern. Sie sind sich nicht ganz sicher, wo der Einstieg ist und schon beim Zustieg sind vereinzelt Bohrhaken. Wir laufen aber noch die Schrofen hoch, bis wir zum eigentlichen Einstieg kommen.

    Geplant war am gleitenden Seil zu gehen, doch der erste ausgesetzte Aufschwung lsst uns doch kurz berlegen. Es ist nicht schwer zu kettern, nur halt mchtig Luft unterm Arsch. Das sind wir nach so viel Sportklettern gar nicht mehr gewohnt, also wird doch brav gesichert.

    image_571977.jpg
    Weiter gehts noch an zwei Standpltzen vorbei und dann wechseln wir auf laufendes Seil. Ab diesem Moment verlieren wir die netten beiden Herren und sind zgig unterwegs.

    image_571978.jpg

    Dann beginnt die Suche nach dem Abseilstand, die sich aber problemlos gestaltet und dann gehts ab in die Scharte. Natrlich stimmt das Topo wieder mal gar nicht, denn mit einem 50m Seil kommt man nie und nimmer unten an, da muss man schon ein bisserl abklettern. Wir habens mit dem 60er Seil ziemlich punktgenau nach unten in die Scharte geschafft... Dann wieder Seil aufgenommen und weiter in einem Schwung laufend durch die Ostwand.

    Die ist zwar an sich recht nett und noch leichter als die Route zuvor, aber halt brselig.

    Ein Rckblick zum Totenkpfl und der Abseilstrecke:

    image_571979.jpg


    Nach kurzer Pause gehts wieder hinunter, im Hintergrund das Sparafeld und der Kalbling. Jetzt nochmal ein bisserl konzentrieren, der Normalweg ist ja auch nicht ganz ohne (II).

    image_571981.jpg

    image_571980.jpg

    An manchen Stellen hngen alte Seile, an manchen Stellen wnschte man sich diese. Nach welchen Kriterien hier versichert wurde, wei ich nicht, aber ich finde den Weg ganz nett und abwechslungsreich. So sind wir auch recht flott wieder unten an der Mdlingerhtte, wo wir noch ein Hopfenkaltgetrnk einwerfen und dann flugs zu unserer Grillage dsen.

    So lob' ich mir das! Kraxln, Sonne tanken und dann auch noch bekocht werden!

    Eine Stahlsge haben wir dann auch noch ausgeborgt, weil wir Volldepperln es geschaft haben, dass drei Tiblocs an einem Schnapper, sich so eineinander verkeilen, dass sich nix mehr bewegt. Tja, was hngt man auch drei Tiblocs an einen Schnapper... keine Ahnung... kann aber nicht weiterempfohlen werden...image_571982.jpg
    Zuletzt gendert von Wolfgang A.; 13.09.2018, 22:40. Grund: Bilder eingefgt
    Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

  • #2
    Hallo,

    das Topo ist fr die Abseilerei wirklich nicht gut, ich kam, wie wir die Tour gegangen sind, viel zu weit rechts und musste die gesamten 25 m wieder rauf. Mit dem 50 m Seil ist es sich dann mit der richtigen Richtung mit 2 Abseilern wirklich ganz knapp ausgegangen. Wir verloren durch die Aktion so viel Zeit, dass wir die Reichenstein Ostwand auslieen.

    Liebe Gre
    Andreas
    Zuletzt gendert von Wolfgang A.; 13.09.2018, 22:51. Grund: Posting nach Sanierung des Berichts gekrzt, erster Teil hinfllig

    Kommentar


    • #3
      lssige gschicht! net die forums-software sondern eure aktion und der nette bericht mit den tollen bildern. danke fr die arbeit beim erstellen des berichts!
      tu was du willst, aber tu was!!!

      Kommentar


      • #4
        Liebe Mileean, liebe Userinnen und User,

        nach einer Bearbeitung im internen Moderatoren-Bereich hoffen wir, dass die Bilder nun fr alle komplett und an der richtigen Stelle zu sehen sind
        und die technischen Tcken nicht mehr vom Betrachten des lesenswerten Berichts ablenken.

        Lg, Wolfgang A. (als Moderator)
        Lg, Wolfgang


        Fr mich ist Dankbarkeit ein Weg,
        der sowohl fr den Einzelnen
        wie fr die Welt zukunftsweisend ist.
        (David Steindl-Rast)

        Kommentar


        • #5
          Lang ist's her, das ich diese Tour mit Freund Ambi gegangen bin, Danke fr's erinnern und

          Seit wann hngen im Normalweg Seile ?

          LG, Gnter
          Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
          (Marie von Ebner-Eschenbach)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Andreas W Beitrag anzeigen
            Hallo,

            das Topo ist fr die Abseilerei wirklich nicht gut, ich kam, wie wir die Tour gegangen sind, viel zu weit rechts und musste die gesamten 25 m wieder rauf. Mit dem 50 m Seil ist es sich dann mit der richtigen Richtung mit 2 Abseilern wirklich ganz knapp ausgegangen. Wir verloren durch die Aktion so viel Zeit, dass wir die Reichenstein Ostwand auslieen.

            Liebe Gre
            Andreas
            Wir sind auch relativ weit rechts rber in die Scharte, die hinter uns sind etwas gerader runter, bei denen ging sich's aber auch nicht aus.

            Aber es ist ja zum Glck dort auch nicht schwer zum abklettern! :-)


            Zitat von rutschger Beitrag anzeigen
            lssige gschicht! net die forums-software sondern eure aktion und der nette bericht mit den tollen bildern. danke fr die arbeit beim erstellen des berichts!
            Haha danke, hab mir gedacht so ein kurzer Bericht knnt schnell gehen - denkste
            Irgendwie mag mich das Forum nicht mit meinen Bildern, aber die Tour war fesch!


            Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
            Lang ist's her, das ich diese Tour mit Freund Ambi gegangen bin, Danke fr's erinnern und

            Seit wann hngen im Normalweg Seile ?

            LG, Gnter
            Gerne! Ist eine echt nette Tour!

            Seile waren genau an 2 Stellen, glaube ich mich zu erinnern und so ganz verstanden hab' ich's nicht warum genau dort...
            Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

            Kommentar


            • #7
              Wir haben die Tour letzte Woche gemacht. Den Einstieg, wo es nun wirklich losgehen soll, fand ich wegen den vereinzelten Bohrhacken etwas schwierig. Die beiden Abseilstellen fand ich dafr wieder einfach zu finden. Die Ostwand sind wir dann komplett ohne Seil gegangen. Bei der einfachen Querung um den Gendarm zu Beginn war ich dann trotz der einfachen Schwierigkeit froh das wir mit Seil gegangen sind. Am Normalweg gab es dann wieder unzhlige Bohrhacken wobei wir bei manchen den Sinn nicht ganz verstanden haben

              Danke fr die tollen Bilder!

              Kommentar


              • #8
                Gratuliere, das Totenkpfl geht mir auch noch ab.....fllt mir gerade auf
                ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
                google online Album

                Paul

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von sephiroth Beitrag anzeigen
                  Die Ostwand sind wir dann komplett ohne Seil gegangen. Bei der einfachen Querung um den Gendarm zu Beginn war ich dann trotz der einfachen Schwierigkeit froh das wir mit Seil gegangen sind.!
                  Ja um das Seil waren wir zu Beginn dann auch froh, weils doch ziemlich runterpfeifft. Die Ostwand sind wir nur am gleitenden Seil gegangen, weil wir zu faul waren das Ding einzupacken - die ist ja wirklich technisch sehr leicht




                  Zitat von paulchen Beitrag anzeigen
                  Gratuliere, das Totenkpfl geht mir auch noch ab.....fllt mir gerade auf
                  Des geht jo fei goa net! Sofort nachholen! Des is eh perfekt fr kurze Herbsttage..
                  Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

                  Kommentar


                  • #10
                    Lieben Dank fr den schnen Bericht :-)
                    Die Tour steht schon lange auf der ToDo Liste nur ist es sich halt leider nie ausgegangen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Au, komplett bersehen den feinen Bericht. Zur Route kann ich nichts sagen - aber die Bilder sind erste Sahne!
                      "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere fhrt. Ich kann zurckblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht knnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren wrde.
                      Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

                      Kommentar

                      Ldt...
                      X