Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

    Geplant war eigentlich eine Woche schöne Touren in der näheren Umgebung zu machen. Doch die beste Planung hilft nichts, wenn der Nordstau vor der Haustür hängt. Darum haben wir uns am Montag entschlossen, Dienstag in die Dolomiten zu fahren. Je weiter südlich desto besser die Wetteraussichten.
    Aufgrund schlechter Vorbereitung fuhren wir erstmal nach Bozen um uns mit Literatur über den Rosengarten einzudecken.
    Übern Karrerpass mit Pflichtstopp am See gings dann nachmittag ins Fassatal. Hier bezogen wir das online gebuchte Quartier.

    comp_20170725_163446.jpg
    Karrersee mit Latemar. Die Seefarbe ist wirklich gewaltig!


    Da wir noch nie hier waren kannten ich nur die grobe Umrisse dieses Gebietes aus div. Publikationen. Rosengartenspitze Ostwand „Wiener Schnitzel“, die scheinbar unbezwingbaren Vajolettürme, den leicht zu besteigenden Gruppenhöchsten Kesselkogel. Und jede Menge Klettersteige um die Rotwand. Mehr wußte ich nicht.

    Um uns etwas zu orientieren klettern wir am Mittwoch die Kombination Teufelswand „Grosspfeiler“ und Fensterlturm Südkante IV-. Eine lohnende Tour neben der Rotwand.

    comp_IMG_0377.jpg
    Nach dem "Grosspfeiler" auf der Teufelswand, hinten die Rotwand.


    comp_IMG_0380.jpg
    Der originelle Fensterlturm, wir sind von rechts über den S-Grat rauf. Abgeseilt wird direkt von oben übers Fensterl



    Inzwischen verstand ich auch das Wirrwar mit dem Zustieg zur Gartlhütte. Die Straße zur Gardechia Hütte ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt, drum fährt ein Bus von Pera im Fassatal bis zur Hütte.

    Auch die Tourenauswahl hat sich etwas eingeschränkt: Die „Kiene Führe“ durch die Rosengartenspitze-O-Wand. War zwar angedacht aber diese lange Tour wollten wir nicht ohne Ortskenntnis angehen. Also doch zu den Vajolettürmen inmitten des Rosengarten. Geplant war zur Gartlhütte aufzusteigen. Je nach Lust, Andrang und Verhältnissen einen der drei Türme zu probieren. Um Abends wieder im Fassatal zu nächtigen.

    Wir investieren 10,-€ / Person für Hin und Rückfahrt mit dem Bus. Und marschieren gemütlich unter der Rosengartenspitze zur Preuß und Vajoletthütte.

    comp_IMG_0386.jpg
    Rosengartenspitze O-Wand


    comp_IMG_0395.jpg
    Die schön gelegene Preuss Hütte wurde von Tita Piaz erbaut.

    Der Aufstieg zur Gartlhütte ist problemlos und kürzer als gedacht. Wir studieren die Türme von der Hüttenterasse aus. Wie erwartet ist in der Delagokante einiges los. Trotzdem entscheiden wir uns für diesen Klassiker.

    comp_IMG_0403.jpg
    Die Vajolettürme


    comp_IMG_0405.jpg
    Links der Delagoturm mit der Kante, rechts der Stabeler Turm


    Wir steigen zum Vorbau hinauf und warten bei kalten Wind bis der erste Stand frei wird. Als noch einer am Einstieg steht gehen wir über leichtes Gelände zum Standhaken. Ausgefroren warten wir bis die schweizer Seilschaft vor uns die erste SL geklettert hat. Dann steig ich los.

    Die Kante bietet steile Kletterei in bestem Fels. Die erste SL klettere ich mit kalten Fingern hinauf. Am Stand ist es etwas besser mit dem Wind. Die Zweite SL ist der luftigste 4er den ich bisher geklettert bin. Auch danach bleibt es ausgesetzt bis zum scharfen Gipfel. Inzwischen ist uns auch wieder warm und der Wind hat etwas nachgelassen.

    comp_IMG_0408.jpg
    Erste SL, kalt aber steil.


    comp_IMG_0413.jpg
    Die luftigste Stelle ist überwunden, die Sonne scheint, die Hütte lacht.


    comp_IMG_0416.jpg
    Bequemer aussichtsreicher Standplatz.


    comp_IMG_0426.jpg
    Schmaler Gipfel


    Fünf SL, die unvergleichlich sind, liegen hinter uns. Es pressiert uns nicht zum Abseilen, außerdem staut es sich am Abseilstand. Als der Stau sich auflöst gleiten wir ausgesetzt runter.

    comp_IMG_0429.jpg
    Da gehts runter.


    comp_20170727_141528.jpg
    Ausgesetzt ist auch die Abseilerei


    Kurz drauf sitzen wir wieder auf der Terrasse der Gartlhütte und schauen uns die Kante mit ganz anderen Augen nochmal an. Unser windstilles TAB gibt’s dann auf der Terrasse der Preusshütte.

    comp_IMG_0437.jpg
    Beim TAB blicken wir zu den Vajolettürmen hinauf

    Die Delagokante wurde von Tita Piaz, F. Jori und I.Glaser 1917 erstbegangen. Im Bernardiführer heißt sie "Piazkante"
    Die Ausgesetztheit stellt wirklich alle Touren in diesem Schwierigkeitsgrad in den Schatten.
    Nach der Warterei am Wandfuß konnten wir die Tour flüssig klettern. Betrieb ist hier wahrscheinlich immer, wenn die Verhältnisse eine Begehung zulassen.

    Am Heimreisetag haben wir noch den Ersten Sellaturm über die SO-Wand erklettert.

    comp_IMG_0442.jpg
    In der letzten SL der Kaminführe (IV), viel los aber schön warm.

    Die Dolomiten sind immer eine Reise wert.

    LG phouse
    Zuletzt geändert von phouse; 30.07.2017, 22:43.
    „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

  • #2
    AW: Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

    Ja, ein Wiener Schnitzel steht auch auf meinem Menüzetterl.Die Delagokante ist vor allem nett zum Ansehen.
    Schön wenn nebenbei noch etwas Anderes geklettert wird.
    Habt Ihr eh gemacht.
    Danke für's Teilen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

      Sehr cool ! Ich habe bisher "nur" die Rosengartenspitze und die Rotwand gemacht. Aber tolle Ecke mit beeindruckenden Bergen

      Kommentar


      • #4
        AW: Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

        Super - die würde mir auch gut gefallen! Was steckt eigentlich derzeit für ein Material in der Tour?
        We are young
        So let’s set the world on fire
        We can burn brighter than the sun

        Kommentar


        • #5
          AW: Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

          Doch etwas jenseits meiner Möglichkeiten - aber dafür um so schöner anzuschauen!

          Perfekte Nordstau-Therapie, Gratulation!

          Vielen Dank für Deinen Bericht & LG nach BGL,

          Peter

          Kommentar


          • #6
            AW: Über die Delagokante IV+ auf den Delagoturm 2790m, Vajolettürme Rosengarten am 28.07.17

            Danke für die anerkennenden Worte, die spontane Flucht in den Süden hat sich schon rendiert.
            @Gamsi: Die Stände sind gebohrt/geklebt. Dazwischen drei Haken / SL. Ein nachbessern mit eigenen Sicherungsmitteln ist gut möglich und anzuraten.

            Gruß

            Hubert
            „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

            Kommentar

            Lädt...
            X