Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

    2013 sind wir die Dibonakante geklettert. Der Blick von der Großen auf die Kleine Zinne hinunter hat mich fasziniert. Wie ein Leuchtturm steht sie exponiert auf einem Sockel. Die letzten drei Jahre habe ich oft daran gedacht auf die Kleine Zinne zu klettern. Diesen Sommer sollte es soweit sein. Uns reizt die Nordwand. Die "Innerkofler/Helversen" ist eine kühne Freikletterlinie habe ich im Netz gelesen. Mit IV+ ist sie die leichteste Zinnennordwand. Der Schwierigkeitsgrad sollte uns nicht überfordern. Dennoch hatten wir großen Respekt vor dieser Tour. 1890 (!) führten Sepp und Veit Innerkofler ihren Gast Dr. Hanns Helversen von der Forcella di Frida durch die Nordwand auf den Gipfel der Kleinen Zinne. Sepp Innerkofler kletterte zuerst solo bis unter den Gipfel und wieder herunter, um die Tour zu erkunden.

    Wir haben es da etwas leichter. Mit dem Auto zum Parkplatz Auronzohütte und dann gemütlich zum Einstieg, der direkt unter der gelben Kante liegt. Das Wetter soll halten. Evtl. nachmittags Schauer, aber keine Gewitter. Also Gute Bedingungen.

    comp_IMG_0267.jpg
    Start mit Nebel

    comp_IMG_0271.jpg
    Nebelzinne

    comp_IMG_0274.jpg
    Cadini-Gruppe


    Übers Kriechband geht’s zum eigentlichen Einstieg. Eine graue Wandstufe und etwas Schroffenkraxelei bringen uns ins „Amphitheater“. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder über die Rampe nach rechts hinauf und in einem weiten Linksbogen wieder zurück zum Nordwandsattel. Dieser Weg soll leicht sein max. II. Wir wären sicher schnell am Einstieg zur Nordwand. Die zweite Möglichkeit ist durch die Kaminreihe direkt hinaufzuklettern. Vier SL 3-4. und dann noch 100 Schroffenmeter. Das dauert etwas länger. Wir überlegen etwas, da es grad wieder dichten Nebel hat habe ich bedenken, dass wir die Route über die Rampe exakt finden. In den Kaminen ist die Orientierung einfacher. Wir entscheiden uns für die Kaminreihe. Die glattgewaschen Kamine sind gut zu klettern. Die Stände sind an geschlagenen Haken perfekt eingerichtet. Man merkt, dass die Stände von Fachleuten geschaffen wurden. Zwischenhaken gibt’s nur wenige, also selber etwas nachbessern.

    comp_IMG_0275.jpg
    Ausstieg aus der Kaminreihe.

    Am Nordwandsattel sitzen wir in der Sonne und machen Brotzeit. Die N-Wand erhebt sich steil über uns hinauf. Ich glaube die Route zu erkennen, aber so steil hatte ich sie mir nicht vorgestellt.

    comp_IMG_0277.jpg
    Der Anstieg verläuft im linken Wandteil, immer steil hinauf

    Der Einstiegsriss ist meine persönliche Schlüsselstelle. Es folgen Kamine und Risse. Diesen Schwachstellen folgen wir bis über die Wandmitte. Hier versperrt ein Überhang den Kamin (angeblich kann man auch direkt hinauf) wir queren nach rechts hinaus. Über plattigen Fels hinauf und dann ein ausgesetzter Quergang zurück nach links in den Kamin. Ich glaube man nennt das die „Ampezzaner Schleife“!? Der Kamin wird nicht weiterverfolgt sondern ich verlasse ihn nach links, um im paralellen Risskamin weiterzuklettern. Eigentlich ist es ein Gratturm, der die linke Kaminwand bildet. Diese Passage ist etwas gruselig. Der Gratturm scheint etwas instabil und im Kamingrund liegt einiges an Bruch rum. Macht ja nix, weil Kamine klettert man ja immer außen. Doch auch diese Passage meistern wir und über eine kurze Gratseillänge erreichen wir den Gipfel. Nicht die Aussicht, sondern der Tiefblick von der Kl. Zinne faszinieren uns. Wir waren noch nie auf einem so exponierten Gipfel.

    comp_IMG_0280.jpg
    Es überwiegt Kaminkletterei

    comp_IMG_0282.jpg
    Schön luftig

    comp_IMG_0286.jpg
    Bewährte Seilschaft

    comp_IMG_0288.jpg
    Blick nach Norden

    comp_IMG_0289.jpg
    Blick nach Süden - Abstiegsrichtung


    comp_IMG_0295.jpg
    Abstieg

    Der Abstieg ist durch die Abseilpiste entschärft. Und wir erreichen schnell die Schuttrinne zwischen Großer und Kleiner Zinne. Die Schuttrinne wird täglich neu mit Schutt befüllt. Eine Steilstufe seilen wir noch ab, dann beeilen wir uns die Rinne zu verlassen. Erst unter dem Einstieg zum Normalweg wird der Abstieg entspannter.


    Diese Tour gehört zu den eindrucksvollsten Gipfelbesteigungen, die ich kenne. Nicht nur die Schwierigkeit sondern auch die Ausgesetztheit erfordern konzentriertes Klettern. Und die Tour ist erst unten am Wanderweg beendet. Der Gipfelturm der Kleinen Zinne ist einmalig.

    Lg
    phouse
    „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

  • #2
    AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

    Großartig!!! Ganz, ganz tolle Unternehmung, Hubert! Wo gibts denn eine Topo dazu?

    LG
    "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

    Kommentar


    • #3
      AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

      Grandios! Des muss gleich auf unsere Liste!
      Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

      http://www.dogehtsauffi.at

      Kommentar


      • #4
        31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

        Zitat von Fritz_Phantom Beitrag anzeigen
        Großartig!!! Ganz, ganz tolle Unternehmung, Hubert! Wo gibts denn eine Topo dazu?

        LG
        Die besten topo sind im Buch "Klettern um Cortina " von M. Bernadi.

        @Millean: das og. Buch ist eigentlich sowas wie eine Liste ☺

        Danke für morgendlichen Antworten.

        Lg

        Phouse


        Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
        Zuletzt geändert von phouse; 07.09.2016, 21:13.
        „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

        Kommentar


        • #5
          AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

          Diesen Bericht seh ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das lachende freut sich über die schöne Tour und den Bericht darüber. Das weinende gibt zu bedenken, dass ich selbst 1976 das letzte Mal auf der kleinen Zinne gestanden bin.

          Danke für die Auffrischung!

          Lg, michl fasan
          Zu seiner Milbe sagt der Milber:
          "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
          Damit ich, wenn im Haargewurl
          ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

          Kommentar


          • #6
            AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

            sehr schön die Zinnen fehlen mir überhaupt noch...
            ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
            google online Album

            Paul

            Kommentar


            • #7
              AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

              Sehr fesch. In letzter Zeit klettern alle irgendwelche geile Kamine
              Ich muss mir glaub ich auch mal einen bei mir suchen.

              but i see direct lines

              Kommentar


              • #8
                AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                Noch so eine große Leistung, Ihr seid ja echt fleißig

                Kommentar


                • #9
                  AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                  Toller Höhepunkt Eurer Dolomitentag - danke für den Bericht! De Tour sieh wirklich eindrucksvoll aus.
                  Tourenberichte und Sonstiges auf www.deichjodler.com

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                    a Traum gratulier euch herzlich!!!

                    lG
                    Martin
                    Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                      :up: :up: :up:
                      Super Sache! Ja, die Zinnen sind wirklich ein besonderes Erlebnis.


                      @Abseilen: Irgendwie hab' ich für die Abseilschlucht den Namen "Nervenschlucht" im Kopf. Kann mich aber auch täuschen. Ist ja schon einige Jahr(zehnt)e her, dass ich dort unterwegs war..

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                        Zitat von phouse Beitrag anzeigen
                        @Millean: das og. Buch ist eigentlich sowie wie eine Liste ☺
                        Uiui! Des muas i ma glei anschauen!

                        Zitat von paulchen Beitrag anzeigen
                        sehr schön die Zinnen fehlen mir überhaupt noch...
                        Uns a! Skandalös is des!
                        Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

                        http://www.dogehtsauffi.at

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                          Mir ah!

                          Nach solchen Berichten kann ich es kaum noch erwarten endlich mal dorthin zu kommen.
                          "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                            Zitat von Ansahias Beitrag anzeigen
                            :up: :up: :up:
                            Super Sache! Ja, die Zinnen sind wirklich ein besonderes Erlebnis.


                            @Abseilen: Irgendwie hab' ich für die Abseilschlucht den Namen "Nervenschlucht" im Kopf. Kann mich aber auch täuschen. Ist ja schon einige Jahr(zehnt)e her, dass ich dort unterwegs war..
                            Du täuscht Dich nicht. Das ist ein Begriff aus einem Buch von Karl Lukan, der eine abenteuerliche Abseilfahrt an zwei Normalhaken 40 m frei durch die Luft in dieser Schlucht schildert. 1976 nach der Gelben Kante hatten wir die Ehre. Der Stand war etwas unterhalb erneuert worden, es waren so viele Schlingen eingefädelt, dass wir keine dazufädeln konnten. Und das im Dülfersitz...
                            Der Lukansche Stand war noch vorhanden, ein paar Meter oberhalb.
                            Für sicherheitsbewußte Bergsteiger von heute wären beide Stände absolut inakzeptabel gewesen, auch wir haben uns gefürchtet, waren aber auch froh, an so traditionsreicher Stelle zu stehen ,oder so. Alles ist gut gegangen, wir haben auch zusätzlich gesichert.

                            Lg, michl fasan

                            PS: Mal sehen, vielleicht find ich noch ein Bild...
                            Zu seiner Milbe sagt der Milber:
                            "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
                            Damit ich, wenn im Haargewurl
                            ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: 31.08.16. Kleine Zinne Nordwand Innerkofler/Helversen IV+

                              Hui, super Bericht aus den Dolomiten und Gratulation zur gelungenen Zinnentour! :up:
                              http://brothersberge.blogspot.co.at

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X