Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfügen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Veröffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausführlich erklärt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Möglichst aussagekräftige Fotos wählen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schöne" Landschafts- und Blumenbilder ist natürlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewährt hat sich ein Format mit der längeren Bildkante 900 Pixel.
Damit läßt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualität erzielen, bei Photoshop etwa abhängig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema wählen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Höhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Möglichst bis zu 5 aussagekräftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Büroklammer".


4. Bilder hochladen
Möglichst bitte NUR so:
a) "Büroklammer"
b) "Anhänge hochladen"


4.1 Bilder auswählen
Abhängig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulässig, eine größere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewährt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um für spätere Ergänzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhänge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewünschte Einfügeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewünschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern später das Einfügen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfügen die Übersicht.
Muß aber nicht sein, natürlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Größe) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergänzt werden.
Möglichst über dem Foto - ich finde das übersichtlicher ...
Der Text kann natürlich auch vorher erfaßt werden und anschließend einkopiert werden.

5.2 Bildgröße ändern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, können sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" öffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Größe" idR "Vollbild" wählen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschließend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fällen muß zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Veröffentlichen des Berichtes
Zum Schluß noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natürlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachträglich eingefügt.

Änderungen am fertigen Bericht sind für den Ersteller 24 Stunden lang möglich, bei der Berichtigung später entdeckter Fehler hilft gerne ein zuständiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergänzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
2 von 3 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
3 von 3 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

    Tolles Projekt! Gratulation! Angesichts der durchwachsenen Wetterbedingungen heuer sicher eine ganz besondere Herausforderung.

    LG,

    P.B.

    Kommentar


    • #32
      AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

      Respekt!

      Kommentar


      • #33
        AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

        genial

        lG Martin
        Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

        Kommentar


        • #34
          AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

          Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss eures Projekts, das den Großteil des Jahres 2016 ausgefüllt hat! :up:

          Beim Betrachten des liebevoll erstellten Berichts ist mir die zunächst die riesige Vielfalt der Eindrücke neu bewusst geworden, die Österreichs Alpengruppen bieten.
          Durch eure Entscheidung, die Gipfel in unterschiedlichen Stilen und zu (fast) allen Jahreszeiten zu besteigen, ist die Bandbreite an Touren noch einmal größer geworden.

          Zitat von feiN Beitrag anzeigen
          Der schutzengel ist da und dort gefordert
          und vielleicht kann es nicht schaden im rucksack etwas platz für ein quantum demut freizuhalten.
          Ungeachtet aller gründlichen Planung, des guten Teamworks und eurer Entscheidung, euch Zeit zu lassen, bewahrheitet sich auch das immer wieder.
          Ein kluges Resumee eines außergewöhnlichen Bergprojekts und eines ebenso außergewöhnlichen Forumsberichts!
          Lg, Wolfgang


          Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
          der sowohl für den Einzelnen
          wie für die Welt zukunftsweisend ist.
          (David Steindl-Rast)

          Kommentar


          • #35
            AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

            Willy hat seine Liste aktualisiert und mich gebeten, sie hier zu veröffentlichen. Voilà:


            ALLE GEBIRGSGRUPPEN ÖSTERREICHS SAMT DEREN HÖCHSTE GIPFEL :
            ( übrigens alle schon längst bestiegen )

            AFLENZER STARITZEN Severinkogel 2030 m
            ALLGÄUER ALPEN Großer Krotenkopf 2657 m
            AMMERGAUER ALPEN Geierkopf 21761 m
            ARBESTHALER HÜGELLAND Schüttenberg 284 m
            BÖHMERWALD Plöckenstein 1378 m
            BRANDENBURGER ALPEN Guffert 2195 m
            BREGENZERWALD Zitterklapfen 2403 m
            BUCKLIGE WELT Eselsberg 947 m
            CHIEMGAUER BERGE Sonntagshorn 1961 m
            DACHSTEINGRUPPE Hoher Dachstein 2996 m
            DEFEREGGER GEBIRGE Weißspitze 2963 m
            DIENTENER BERGE Hundstein 211 m
            DUNKELSTEINER WALD Friedrichsfelsen 732 m
            EISENERZER ALPEN Gößeck 2214 m
            ENNSTALER ALPEN Hochtor 2369 m
            FALKENSTEINER BERGE Galgenbern 452 m
            FERWALL Kuchenspitze 3170 m
            FISCHAUER BERGE Kienberg 650 m
            FISCHBACHER ALPEN Hochlantsch 1720 m ( Stuhleck 1782 m )
            GAILTALER ALPEN Reißkofel 2371 m
            GESÄUSEBERGE Hochtor 2369 m
            GOLDBERGGRUPPE Hocharn 3254 m
            GLEINALPE Lenzmoarkogel 1991 m
            GOSAUKAMM Bischofsmütze 2455 m
            GRANATSPITZGRUPPE Großer Muntanitz 3232 m
            GURKTALER ALPEN Eisenhut 2441 m
            GLOCKNERGRUPPE Großglockner 3798 m
            GÜNSER GEBIRGE Geschriebenstein 884 m
            GUTENSTEINER ALPEN Reisalpe 1399 m
            HAFNERGRUPPE Großer Hafner 3076 m
            HAGENGEBIRGE Kahlersberg 2350 m
            HAUSRUCK Göblberg 801 m
            HALLER MAUERN Großer Pyhrgas 2244 m
            HOCHSCHWAB Hochschwab 2277 m
            HOHE TAUERN Großglockner 3798 m
            HÖLLENGEBIRGE Großer Höllkogel 1882 m
            HORNBACHKETTE Urbeleskarspitze 2636 m
            HUNDSHEIMER BERGE Hundsheimer Berg 476 m
            JOGLLAND Irrbühel 1423 m ( Hochkogel 1314 m )
            KALKKÖGEL Schlickerseespitze 2804 m
            KARAWANKEN Hochstuhl 2257 m
            KARNISCHE ALPEN Hohe Warte 2789 m
            KARWENDEL Birkkarspitze 2749 m
            KATTERGEBIRGE Wankgupf 1683 m
            KAUNERGRAT Wazespitze 3533 m
            KITZBÜHELER ALPEN Kreuzjoch 2559 m
            KOBERNAUSSER WALD Hobelsberg 777 m
            KOSCHUTA Koschutaturm 2106 m
            KORALPE Speikkogel 2140 m
            KREUZECKGRUPPE Polinik 2748 m
            LASÖRLINGGRUPPE Keeseck 3173 m
            LATSCHURGRUPPE Latschur 2236 m
            LECHQUELLENGEBIRGE Untere Wildgrubenspitze 2753 m
            LECHTALER ALPEN Parseierspitze 3038 m
            LEISER BERGE Buschberg 491 m
            LEITHAGEBIRGE Sonnenberg 484 m
            LEOGANGER STEINBERGE Birnhorn 2634 m
            LIEGFEISTGRUPPE Knittelkarspitze 2376 m
            LIENZER DOLOMITEN Große sandspitze 2772 m
            LOFERER STEINBERGE Großes Ochsenhorn 2511 m
            METNITZER ALPEN Pranker Höhe 2169 m
            MIEMINGER GEBIRGE Hochplattig 2758 m
            MÜRZSTEGER ALPEN Hohe Veitsch 1981 m
            NIEDERE TAUERN Hochgolling 2863 m
            NOCKBERGE Großer Rosennock 2440 m
            NORDKETTE Kleiner Solstein 2637 m
            NÖRDLICHE KALKALPEN Parseierspitze 3038 m
            OBERÖSTERREICHISCHE VORALPEN Hoher Nock 1963 m
            ÖDENBURGER GEBIRGE Angerwald 556 m
            OSTERHORNGRUPPE Gamsfeld 2028 m ( Hoher Zinken 1764 m )
            OSTRONG Großer Peilstein 1060 m
            ÖTZTALER ALPEN Wildspitze 3772 m
            PACKALPE Ameringkogel 2185 m
            POSSRUCK Heiliger Geist 906 m
            RADSTÄTTER TAUERN Weißeck 2711 m
            RÄTIKON Schesaplana 2965 m
            RAXALPE Heukuppe 2007 m
            REICHENSPITZGRUPPE Reichenspitze 3303 m
            REICHRAMINGER HINTERGEBIRGE Großer Größtenberg 1724 m
            ROFANGEBIRGE Hochiss 2299 m
            RIESERFERNER GRUPPE Hochgall 3436 m ( 3354 m )
            ROTTENMANNER TAUERN Großer Bösenstein 2449 m
            ROSALIENGEBIRGE Rosalia 748 m
            SAMNAUNGRUPPE Vesilspitze 3097 m
            SAUALPE Ladingerspitze 2079 m
            SAUWALD Haugstein 876 m
            SATTNITZ Tanzboden 929 m
            SCHLADMINGER TAUERN Hochgolling 2863 m
            SCHNEEBERG Klosterwappen 2076 m
            SCHOBERGRUPPE Petzeck 3282 m
            SEETALER ALPEN Zirbitzkogel 2397 m
            SECKAUER ALPEN Geierhaupt 2417 m
            STEINERNES MEER Selbhorn 2643 m
            SILVRETTA Fluchthorn 3399 m
            STUBAIER ALPEN Zuckerhütl 3507 m
            STUBALPE Rappoldkogel 1928 m
            SÜDLICHE KALKALPEN Hohe Warte 2789 m
            TANNHEIMER GEBIRGE Kellenspitze 2240 m
            TENNENGEBIRGE Raucheck 2437 m
            TOTES GEBIRGE Großer Priel 2514 m
            TÜRNITZER ALPEN Türnitzer Höger 1372 m
            TUXER ALPEN Olperer 3476 m
            TUXER VORALPEN Reckner 2884 m
            VENEDIGERGRUPPE Großvenediger 3647 m
            VILSER GRUPPE Große Schlicke 2060 m
            WEISSKAMM Wildspitze 3772 m
            WEINSBERGER WALD Weinsberg 1039 m
            WESTSTEIRISCHES HÜGELLAND Reinischkogel 1483 m
            WETTERSTEINGEBIRGE Zugspitze 2968 m
            WIENERWALD Schöpfl 893 m
            WIESENWIENERWALD 885 m
            WINDISCHE BÜHEL Kreuzberg 633 m
            WÖLZER TAUERN Rettlkirchspitze 2475 m
            YBBSTALER ALPEN Ötscher 1893 m
            WILDER KAISER Ellmauer Haltspitze 2344 m
            ZAHMER KAISER Vordere Kesselschneid 2000 m
            ZILLERTALER ALPEN Hochfeiler 3510 m
            Zuletzt geändert von csf125; 08.12.2016, 10:31. Grund: Aktualisierung auf Wunsch von Willy

            Kommentar


            • #36
              AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

              Zitat von maxrax Beitrag anzeigen
              Willy hat seine Liste aktualisiert und mich gebeten, sie hier zu veröffentlichen. Voilà:
              ...
              AFLENZER STARITZEN Severinkogel 2030 m
              ...
              AMMERGAUER ALPEN Geierkopf 21761 m
              ...
              FISCHAUER BERGE Kienberg 650 m
              ...
              HOHE TAUERN Großglockner 3798 m
              ...
              KALKKÖGEL Schlickerseespitze 2804 m
              ...
              KAUNERGRAT Wazespitze 3533 m
              ...
              RAXALPE Heukuppe 2007 m
              ...
              SCHNEEBERG Klosterwappen 2076 m
              ...
              SÜDLICHE KALKALPEN Hohe Warte 2789 m
              ...
              TUXER ALPEN Olperer 3476 m
              ...
              WEISSKAMM Wildspitze 3772 m
              ...
              WIESENWIENERWALD 885 m
              ...
              Da sind wohl einige Willy-Creationen dabei, Zitierung nur beispielhaft
              Und eine Ersteigung des Geierkopfes in den Ammergauer Alpen würde ich mir ohne Weltraumanzug nie zutrauen

              Zuverlässiger scheint hir hier doch immer noch die Liste der Gebirgsgruppen in den Ostalpen (nach AVE)

              lg
              Norbert
              Meine Touren in Europa
              Meine Touren in Südamerika

              Kommentar


              • #37
                AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                Zitat von csf125 Beitrag anzeigen
                Da sind wohl einige Willy-Creationen dabei
                Das ist ihm durchaus bewusst

                Kommentar


                • #38
                  AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                  Warum sich Gebirgsgruppen überschneiden sollen, leuchtet mir nicht ein.
                  "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                    Sinn und Unsinn von Listen hat durchaus Potential für die eine oder andere Diskussion. Die AVE der Ostalpen find ich durchaus schlüssig, wenn Willi diverse Untergruppen subsummiert ist es auch legitim bzw. eine Sache der Definition, mir ist etwa der Anteil an 3stelligen Erdhügeln doch zu hoch. So ist der 284m aufragende Schüttenberg, selbst von Graz aus, mehr oder minder ein Abstieg.

                    Zum anderen hindert mich nichts daran (höchstens das eigene Unvermögen) attraktive Ziele wie etwa die Watzespitze zu besteigen.
                    It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                    Norbert

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                      Ganz herzlichen Dank für das überaus nette Feedback!

                      Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                      Dachstein als Tagestour zieht sich! Von wo weg konntet ihr mit Fellen gehen, war's eine lange Tragerei? (oder eig. noch besser: Radlerei)
                      Um hier keine Legenden zu verbreiten, wir haben im Winterraum der Adamekhütte übernachtet. Mitte April war dann schon einiges zu tragen, fast über die erste Steilstufe. Abfahrt jedoch noch bis zur Abkletterstelle und darunter konnte man auch noch abrutschen.

                      Zitat von wichtl59 Beitrag anzeigen
                      So etwas gelingt am besten mit der kongenialen Partnerin der mindestens der selbe Respekt gebührt.
                      Mich würde hauptsächlich die Fahrerei abschrecken.
                      Beim Fahren wechseln wir uns ab, dann ist die Fahrerei nur mehr halb so wild. Ich kann mich ja als Beifahrer wunderbar entspannen. Nicht so meine Freundin, zum Glück verbaut VW massive Haltegriffe

                      Zitat von Mileean Beitrag anzeigen

                      Super Planungstalente, das muss man so erstmal hinkriegen!
                      Zitat von waldrauschen Beitrag anzeigen
                      Gratulation, ein gewaltiges Projekt. Nicht nur die Leistung find ich sehr beeindruckend, auch die Organisation die dahinter steckt ist beachtlich.
                      LG. Martin
                      Die Lorbeeren gebühren zum größeren Teil sicher meiner Partnerin. Es gab jedoch keine straffe langfristige Projektplanung, wir hatten ein grobes Design. Sonst waren wir ziemlich flexibel hinsichtlich des konkreten Vorhabens und einen Plan B hatten wir sowieso meist zur Hand.



                      Zitat von GrazerHans Beitrag anzeigen
                      Ihr seid wirklich ein tolles Team, gratuliere euch auch dazu!
                      LG Hans
                      In dieser Hinsicht hast du ja schon seit vielen Jahren den Jackpot gezogen.

                      Zitat von michi57 Beitrag anzeigen
                      Auf den Bildern sieht man viel schönes Wetter, aber ich weiß, dass Ihr es oft schlecht hattet, heuer.

                      Lg, michl fasan
                      Im Gesamten haben wir es ja eh ganz gut erwischt. Wobei wir natürlich hin und wieder die Pläne kurzfristig umgeworfen haben.
                      Zuletzt geändert von feiN; 07.12.2016, 15:54.
                      It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                      Norbert

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot / 2016

                        Wahnsinnige Superleistungen, unglaublich!!!

                        Ich habe eine kleine Anmerkung.

                        Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                        Einige der gipfel sind überwiegend wanderungen, wie das petzeck, (......)

                        petzeck
                        [ATTACH]554591[/ATTACH]
                        Die Perspektive ist hier, von der Wangenitzseehütte aus gesehen nach Südwesten, und das Petzeck ist gar nicht sichtbar. Das Petzeck liegt ja nördlich der Hütte.
                        LG Herman
                        Ich erhebe meine Augen zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe ist der Herr, der Himmel und Erde erschaffen hat (Ps 121). Gipfelkreuz Seespitze (3021 m), Venedigergruppe, Osttirol.

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                          Gratulation zur Wahl als Bericht des Monats.
                          "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                            Zitat von HNT Beitrag anzeigen
                            Die Perspektive ist hier, von der Wangenitzseehütte aus gesehen nach Südwesten, und das Petzeck ist gar nicht sichtbar. Das Petzeck liegt ja nördlich der Hütte.
                            LG Herman
                            Da hast du natürlich recht. Mittig sieht man hier die untere Seescharte, hier sind wir wieder zur Lienzer Hütte abgestiegen. Im Aufstieg sind wir über das Kreuzseeschartl gekommen. Die Benennung der Bilder beschreibt im allgemeinen nicht eine bestimmte Perspektive, sondern weist nur auf die Tour hin, wo es entstanden ist.

                            Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
                            Gratulation zur Wahl als Bericht des Monats.
                            I gfrei mi!!! Herzlichen Dank denen, die mich auf das Podest gewählt haben.
                            It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                            Norbert

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                              Man soll ja nicht mit Superlativen um sich schmeißen, aber dieser Bericht hat das Prädikat "großartig" wirklich verdient!

                              Allein das Projekt und Eure damit verbundene Herangehensweise haben mich wirklich beeindruckt, aber ich möchte an dieser Stelle nochmal hervorheben, dass auch die Aufmachung des Berichts wirklich sehr gut gelungen ist. Es war sicher eine immense Herausforderung, all die Touren, Fotos und Eindrücke zu bündeln und hier zu präsentieren, ohne dass sich eine gewisse Monotonie einschleicht oder das gesunde Maß gesprengt wird. Also auch in diesem Sinne Glückwunsch - das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich fands spannend von Anfang bis Ende und die kleinen aber tiefgründigen Pointen waren das Salz in der Suppe
                              "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
                              Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: die gruppenhöchsten in rot weiß rot ... jan bis okt / 2016

                                Dann darf ich auch noch ganz herzlich zur Wahl zum Bericht des Jahres gratulieren!
                                "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X