Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Rieder Hütte 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rieder Hütte 2019

    Und jährlich grüßt das Murmeltier...

    Diesen Artikel passt meiner Meinung nach nicht in die Pressemitteilungen, also hier herein damit:


    Zitat von Oberösterreichische Nachrichten vom 05. 11. 2018
    Das schwere Los der Rieder Hütte

    Ebensee. Nach nur sechs Monaten muss der Alpenverein Ried schon wieder einen neuen Pächter für seine Hütte im Höllengebirge suchen - es ist bereits der vierte innerhalb von acht Jahren.


    Bild: Egger

    Sie hatten einen Traum. Jochen Holtmann aus dem deutschen Wiesbaden und Susanne Geier aus Gmunden. Er gelernter Maschinenschlosser, sie Verkäuferin und Köchin. Sie wollten den Alltag hinter sich lassen, zurückgezogen im Höllengebirge ein neues Kapitel in ihrem (Arbeits-)Leben aufschlagen.

    Am 19. Mai dieses Jahres eröffneten sie als neue Pächter die Sommersaison auf der Rieder Hütte in 1765 Meter Seehöhe – und beendeten sie frühzeitig wieder. So früh, dass Wanderer statt nach dem Nationalfeiertag bereits am 14. Oktober vor verschlossenen Türen und Fenstern standen. Nach nur sechs Monaten lösten Holtmann und Geier das Pachtverhältnis auf eigenen Wunsch auf. Damit steht die Rieder Hütte einmal mehr ohne Chef da. Es ist bereits der vierte Pächterwechsel innerhalb von acht Jahren.

    Viel Kritik an Pächterpaar

    Im Oktober vergangenen Jahres hatte Hüttenwirt Daniel Weber nach fünf Jahren im östlichen Höllengebirge das Handtuch geworfen und sich dabei von den Hüttengästen in Zukunft "mehr Demut und Verständnis" gewünscht.

    Die Hütte sei abgelegen und werde unter schwierigen Bedingungen bewirtschaftet. Es gebe halt "das, was es gibt, und nicht mehr." Betrachtet man die Kommentare und Bewertungen, die Gäste im Internet hinterlassen, dürfte Webers Wunsch vorerst nicht in Erfüllung gegangen sein. Neben der Kritik an "fehlendem Wasser fürs Händewaschen " und "überteuerten Preisen bei Miniportionen" werden dort Geier und Holtmann auch persönlich angegriffen. "Rüpelhaft und unfreundlich, ja sogar unterirdisch" seien sie gewesen, zudem hätten sie "klar den Beruf verfehlt".

    Für Helmut Fuchs, Tourenführer und Alpinreferent beim Alpenverein Ried im Innkreis, gehen diese Kommentare zu weit. "Es war ihre erste Saison. Dass sie mit manchen Situationen überfordert waren, möchte ich nicht abstreiten. Aber sie wurden von den Gästen auch oft herausgefordert", sagt er.

    Besonders in der heurigen Saison habe die Versorgung unter der Trockenheit gelitten, denn Wasser sei im Höllengebirge ohnehin ein Luxusgut. Getränke und Speisen werden entweder vom Hubschrauber gebracht oder von den Wirtsleuten zur Hütte getragen. Ob kommendes Jahr ein neuer Pächter die Saison auf der Rieder Hütte eröffnen wird, ist noch nicht sicher. Auch ein Jahr Pause sei denkbar. "Wir werden uns jetzt auf jeden Fall mit Renovierungsarbeiten beschäftigen", sagt Fuchs.

    https://www.nachrichten.at/oberoeste...;art71,3052286


    Angelehnt an Fleischs Beitrag im Frühling erstelle ich (leider gezwungenermaßen) gleich den nächsten Beitrag. Wie man aus dem Artikel oben entnehmen kann, hat auch der diesjährige Pächter wieder das Handtuch geschmissen.

    Die Rieder Hütte ist allerdings ein wichtiger Stützpunkt im Höllengebirge (ich würde sogar sagen: Der wichtigste Stützpunkt des Höllengebirges), im Winter möchte ich eine Schneeschuhtour und ev. sogar eine Schitour dorthin machen. Auch im Sommer wäre diese Hütte Ziel von einigen meiner Wanderungen. Strom für meine Bohrmaschine brauche ich nicht

    Darum meine Frage: Weiß irgendjemand näheres zur Riederhütte, wie die Situation diesen Winter und nächsten Sommer aussieht? Der Winterraum ist ja, soweit ich weiß, nur für AV-Mitglieder zugänglich. Zur Zeit wird es noch keine genaueren Informationen geben - es sei denn, der Vorstand der Sektion Ried ist in diesem Forum angemeldet - doch sobald es welche gibt, würde es mich freuen, diese zu erfahren.

    Danke bereits im Voraus für eure Rückmeldungen.

    LG
    Der mit dem unaussprechlichen Benutzernamen
    Jgaordhelagenornres
    Gregor
    Frage ans Forum: Weiß schon wer was mit der Rieder Hütte 2018 läuft ? Gibt's schon einen neuen Pächter ? Sperrt die überhaupt auf ? Und falls nicht: gibt's dort oder in der Nähe irgendwie irgendwo Trinkwasser? Ich brauch dort oben heuer Wasser und Strom. .für Durst und Bohrmaschinen Akku..
    Zuletzt geändert von Jgaordhelagenornres; vor einer Woche.
    1. Begleichung von Rechnungen im Höllengebirge (13. Oktober 2018)
    2. Traunsee Ost Tetralogie (Juni, Juli und Sept. 2018)
    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)


    Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift am Gipfelkreuz der Reisalpe)

  • #2
    Was genau bohrst du dort oben eigentlich?
    We are young
    So let’s set the world on fire
    We can burn brighter than the sun

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
      Was genau bohrst du dort oben eigentlich?
      Der Jga... gar nix (höchstens in der Nase)

      Kommentar


      • #4
        Ich bohr da oben.. Bzw grad nicht mehr, weil Partner und ich jetzt sogar beide verletzt..

        but i see direct lines

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
          Was genau bohrst du dort oben eigentlich?
          Zitat von maxrax Beitrag anzeigen
          Der Jga... gar nix (höchstens in der Nase)
          Jaja, Hermann, schon gut! ===>
          Nein, dort oben bohre ich nichts. Nicht mal in meiner Nase !

          Kennst du zufällig irgendeine -Quelle am Kleinen Höllkogel? hihihi

          Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
          Ich bohr da oben.. Bzw grad nicht mehr, weil Partner und ich jetzt sogar beide verletzt..
          a) Gute Besserung euch beiden und
          b) Bist du schon die, äh, kurz nachschauen, fertig mit der headwall des totenköpfels und zum gipfel durchgestiegen?
          1. Begleichung von Rechnungen im Höllengebirge (13. Oktober 2018)
          2. Traunsee Ost Tetralogie (Juni, Juli und Sept. 2018)
          Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
          denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)


          Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift am Gipfelkreuz der Reisalpe)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
            Ich bohr da oben.. Bzw grad nicht mehr, weil Partner und ich jetzt sogar beide verletzt..
            Ja warum du eine BMS brauchst ist mir eh klar, nur beim Jga hätte mich interessiert!
            We are young
            So let’s set the world on fire
            We can burn brighter than the sun

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
              Ja warum du eine BMS brauchst ist mir eh klar, nur beim Jga hätte mich interessiert!
              Grias di Gämse Martin

              der Satz in #1 sollte eine Art 'Überleitung' von Fleischs Rieder Hütten Thread sein. Was fange ich mit einer Bohrmaschine im Höllengebirge an? Eine Bohrmaschine im Höllengebirge ist für mich in etwa so nützlich wie Tourenschi im Höllengebirge im Sommer.

              Ich entschuldige mich für die Unklarheit, hoffentlich sind jetzt alle Klarheiten beseitigt.
              Weiß trotzdem irgendjemand etwas zur Situation der Rieder Hütte diesen Winter und nächsten Sommer?

              LG
              1. Begleichung von Rechnungen im Höllengebirge (13. Oktober 2018)
              2. Traunsee Ost Tetralogie (Juni, Juli und Sept. 2018)
              Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
              denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)


              Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift am Gipfelkreuz der Reisalpe)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jgaordhelagenornres Beitrag anzeigen

                b) Bist du schon die, äh, kurz nachschauen, fertig mit der headwall des totenköpfels und zum gipfel durchgestiegen?
                Genau darum geht's .Und ohne Hütte wirds zumindest logistisch noch schwieriger.. Grmpf

                but i see direct lines

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                  Genau darum geht's .Und ohne Hütte wirds zumindest logistisch noch schwieriger.. Grmpf
                  Aha, Steckdose südwestlich des Alberfeldkogels oder am Eiblgupf immer noch nicht gefunden... hihihi
                  Nein, mal ganz im Ernst: Die Situation mit der Rieder Hütte gefällt mir genauso wenig. Doch ich kann die Pächter auch verstehen, leicht ist es nicht, eine solche Hütte zu bewirtschaften.

                  Auf diesem Weg deshalb mal von mir ein herzliches DANKE! für alle Hüttenwirte!
                  1. Begleichung von Rechnungen im Höllengebirge (13. Oktober 2018)
                  2. Traunsee Ost Tetralogie (Juni, Juli und Sept. 2018)
                  Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
                  denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)


                  Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift am Gipfelkreuz der Reisalpe)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen

                    Genau darum geht's .Und ohne Hütte wirds zumindest logistisch noch schwieriger.. Grmpf
                    Na wenn wir uns die Aktion auch am einzigen verregneten Wochenende im August vornehmen mussten...

                    LG Helwin

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Jgaordhelagenornres Beitrag anzeigen

                      Grias di Gämse Martin

                      ...

                      Ich entschuldige mich für die Unklarheit, hoffentlich sind jetzt alle Klarheiten beseitigt.
                      Servus Jga,

                      Kein Problem, hätte ja sein können dass du selber eine Route einbohrst oder eine Schachthöhle befahren willst (von denen es dort ja noch eine Unzahl unerforschter gibt!)

                      LGM
                      We are young
                      So let’s set the world on fire
                      We can burn brighter than the sun

                      Kommentar


                      • #12
                        und zwar genau rund um die Rieder hütte … die Freundin vom Daniel (ex hüttenwirt) war u.a. caverin und war dort oben angeblich ziemlich happy..
                        da wurde auch gerüchteweise ein bisschen eingebohrt.. auch eine art kleiner klettergarten .. tja ich hab mitm eggerbuam ein bisschen geträumt.. als selbstversorgerhütte mit Zisterne und solarpanels wäre das der echt fetzige Abenteurer hangout.. weil ohne küche bleiben die touris am feuerkogel und man hätte ein lässiges basecamp… aber das traut sich der AV nie..
                        Zuletzt geändert von Fleisch; vor 4 Tagen.

                        but i see direct lines

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                          caverin und war dort oben angeblich ziemlich happy..
                          Glaub ich sofort... die Jasmin ist ja auch mit dem dortigen Höhlenpotential ziemlich happy, und wenn du ihr noch so oage
                          Wandmittenlöcher zeigst...

                          Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                          aber das traut sich der AV nie..
                          Na wenns keinen Pächter finden ist das keine Frage von trauen...
                          We are young
                          So let’s set the world on fire
                          We can burn brighter than the sun

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen

                            Na wenns keinen Pächter finden ist das keine Frage von trauen...
                            Die Naturfreunde habens im Tennengebirge vorgemacht wie es geht!

                            https://www.salzburgerland.com/de/ma...tennengebirge/
                            www.waldrauschen.at

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von waldrauschen Beitrag anzeigen

                              Die Naturfreunde habens im Tennengebirge vorgemacht wie es geht!
                              Stimmt - ein absolut positives Zeichen, dass so etwas bei einem (abgelegeneren) Stützpunkt durchaus funktionieren kann!
                              We are young
                              So let’s set the world on fire
                              We can burn brighter than the sun

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X