Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

    Ist schon ein bischen her, war Anfang Juni, aber vielleicht interessiert es jemanden wie o ein Bergwaldprojekt ablaufen kann:

    Nach meinem Vorprogramm http://www.gipfeltreffen.at/showthread.php?t=50400 geht es am Sonntag dann los mit dem Bergwaldprojekt.

    Mieses Wetter! Treffpunkt in Sonntag im Großen Walsertal, zwischen 13 und 16h, ein langer Treffpunkt! Die Busverbindungen gehen so, allerdings mit 2mal Umsteigen, nur komme ich entweder um 13h oder um 16h an. Ich will nicht der Letzte sein, ich wähle die Verbindung für 13h.
    Mit der Bahn nach Bludenz, die längere Wartezeit überbrücke ich mit Kaffee und Kuchen, um den Bus nicht zu versäumen sitze ich im Freien – brrr.
    Dann geht es weiter nach Thüringen. Dort wartet schon das erste Bergwaldmitglied: Monika aus Deutschland – schon zum 13mal bei solchen Projektwochen dabei.
    Der Bus nach Sonntag windet sich die Serpentinen hinauf, quert dann einige Tobel. Bei der Talstation der Seilbahn sind wir natürlich die ersten.
    Irgendwann taucht auch der Projektleiter Willi auf, auch die Anderen trudeln langsam ein, aber wir müssen bis nach 16h auf die letzten Teilnehmer warten – und die letzte Seilbahn geht um 16h!
    Wir vertreiben uns sie Zeit in der Schau-Sennerei, die auch eine gute Einkaufsmöglichkeit zu sein scheint, Auswahl von „Lokalem“ gibt es jedenfalls genug.
    Endlich alle Teilnehmer eingetroffen und für uns hat Willi noch eine Extrafahrt organisiert, er hat gute Kontakte
    05.jpg

    Die Seilbahn schwebt quer über das Tal, von der Bergstation haben wir noch einen schönen Ausblick auf die Sonnseite von Sonntag obwohl heute wohl nicht nach Sonne aussieht, es regnet weiterhin.
    06.jpg

    Doch das kann sich durchaus ändern. Nach der Verladung unseres Gepäcks in Willi’s Auto haben wir noch ung. 300 Höhenmeter zu Fuß und da blinzelt manchmal die Sonne ein bisschen durch
    07.jpg

    Nach ung. ½h taucht die Hütte auf
    08.jpg

    Und im Abendlicht sieht alles gleichviel freundlicher aus
    09.jpg

    Unsere Köchin Margit ist schon auf der Hütte, sie gehört auch zum Bergwaldteam ist aber ausschließlich für unser Wohlbefinden verantwortlich, sie wird nicht mitarbeiten.
    Nach dem Abendessen die Vorstellungsrunde: Name + Tier, jeder wiederholt alle vorherigen, gar nicht so einfach.

    Montag: Superwetter heute
    11.jpg

    Es hat 1 Grad, gerade richtig zum Arbeiten im Wald! Rundherum ist alles angezuckert, Schneefallgrenze 1500m
    12.jpg

    13.jpg

    Obwohl Montag bis Mittwoch keine Seilbahn fährt hat Willi wieder ein Sonderarrangement getroffen, für uns gibt es eine Talfahrt.
    Mit Willis Mitsubishi und 2 Privat¬wägen geht es ein Stück taleinwärts, Willi holt noch einiges Werkzeug aus seinem Haus bzw. Schupfen – ein eher chaotischer Anblick, dass er hier überhaupt was findet? Nur sein Gewehr hängt übersichtlich in der Mitte.
    Heute ist Waldarbeit knapp vor Buchboden angesagt und außerdem soll ein Journalist Fotos und Interviews machen.
    Ein kurzer Fußweg, dann stehen wir vor einem lichten Stanglwald. Dünne Bäume sind herauszuschneiden, die großen brauchen mehr Luft.
    Kurze Unterbrechung durch den Fotografen, ein Gruppenbild:
    14.jpg

    Von links oben nach rechts unten: Stefan, Renate, Martin, Eric, Reini, Fabian, Barbara, Willi, Robert, Monika und Dieter.
    Einige Interviews und Filmszenen, wir lassen uns bei unserer Arbeit nicht stören: mit starken Baumscheren, und Sägen arbeiten wir im Wald, Willi schneidet die dickeren mit der Motorsäge, ich schneide die Stämme mit der zweiten Säge auf handlichere Stücke für Willis Anhänger. Martin, der Schweizer hilft, der muss das wo gelernt haben, perfekt hält er mir mit seiner Machete die er wie einen Sappel führt die Stämme hin – aber er sagt nicht woher. Auch wie zielsicher er mit der Machete die Äste abschneidet wirkt verdächtig.
    Erfolgreicher Tag, wir bekommen wieder eine außertourliche Bergfahrt, die letzten Höhenmeter zur Hütte gehen wir wieder flott zu Fuß – das ist für die Duschreihenfolge wichtig.

  • #2
    AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

    Dienstag: das Wetter heute auch nicht besser
    15.jpg

    Trotzdem brechen wir zuversichtlich auf, heute werden wir heroben auf der Alpe arbeiten, also zu Fuß mit dem Werkzeug los
    16.jpg

    Es gilt die bereits gesetzten Bäume etwas vom Unkraut zu befreien, damit sie Luft und Licht bekommen. Wir sind 2 Gruppen, die an verschiedenen Orten arbeiten, Willi weist uns ein
    17.jpg

    Die Arbeit ist nicht schwierig, uns macht eher das Gelände und vor allem die Feuchtigkeit Probleme
    18.jpg

    Mittagspause, der Regen hat nicht wirklich aufgehört
    19.jpg

    Trotzdem ist die Stimmung gut
    20.jpg

    Wir waren fleißig, Willi ist zufrieden, er bringt uns mit seinem Wagen
    21.jpg

    und seinem Anhänger zurück zur Hütte. Ein bisschen holprig die Fahrt!
    22.jpg

    Am Abend sind einige Leute anscheinend ziemlich geschafft
    23.jpg

    Nur unser PULS-Mitarbeiter sitzt noch eifrig am PC und dokumentiert
    24.jpg

    Kommentar


    • #3
      AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

      Mittwoch: eigentlich sollte heute Ruhetag mit Ausflug sein, da aber morgen Feiertag ist, an dem nicht gearbeitet werden soll wird der Ausflug auf morgen verschoben – vielleicht ist dann das Wetter etwas besser, heute ist noch immer Regen.
      Mit der bewährten Transportmethode
      31.jpg

      geht es zur Seilbahn, die für uns wieder eine Sonderschicht einlegt. Für die öffentliche Straße unten in Sonntag hat Willi aber bessere Verkehrsmittel organisiert.
      In Buchboden noch eine kurze Pause, es gibt wieder eine Fotosession und Interviews, dann geht es lange in das Tal Richtung Osten zur Heimenwaldalpe.
      32.jpg

      Wir werden vom Bauern mit einem Schnaps begrüßt, dann geht es zum Arbeitsgebiet
      33.jpg

      Heute werden Bäume gesetzt, das Gelände sieht nicht gerade einfach aus
      34.jpg

      wir arbeiten in 2er-Gruppen, einer hackt das Loch,
      35.jpg

      der/die Andere setzt das Bäumchen. Schaut nach viel aus
      36.jpg

      und ist dann doch so wenig am Boden
      37.jpg

      Gar nicht so einfach in dem steinigen Gelände mit dem vielen Astwerk noch ein freies Plätzchen für ein Bäumchen zu finden

      Kommentar


      • #4
        AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

        Mittagspause beim Bauern, es gibt ein ausgezeichnetes Gulasch mit Spätzle
        38.jpg

        Für unsere Vegetarier Käsespätzle – hätte ich mich vielleicht auch als Vegetarier melden sollen?
        Nachspeise – tja was ist das?
        39.jpg

        Irgendwelche Reste von der Käse¬erzeugung, hat nicht viel Geschmack, müsste man wahrscheinlich ein bisschen würzen.
        Nachmittag wie Vormittag, es ist kaum zu glauben, wir haben 700 Bäume gesetzt!
        Zum Abschluss gibt es noch eine Käseverkostung beim Bauern
        40.jpg

        Und wir langen auch kräftig zu

        Die Rückfahrt erfolgt in altbewährter Manier
        41.jpg


        Donnerstag: heute der verspätete Ausflug, schaut nicht nach besserem Wetter aus.
        42.jpg

        Aber wir marschieren – teilweise gut beschirmt – trotzdem los
        43.jpg

        Die Wiesen schaffen den vielen Regen der letzten Tage auch nicht mehr
        44.jpg

        Es geht ein Stück die Forststraße hinunter, vorbei am Klettergarten und der Echowand der Wandfluh.
        Vorbei an einer kleinen Alpe – oder besser gesagt Maisäß mit hübschen Häusern
        45.jpg

        Schottische Hochlandrinder gibt es hier auch.
        46.jpg

        Wirkt auch nicht wirklichzufrieden mit dem Wetter. Dem Jungen dürfte es anscheinend aber egal sein

        Ein schöner Weg führt hinunter in das Hutlabachtal,
        47.jpg

        Kommentar


        • #5
          AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

          Dann wieder etwas Forststraße bis wir in Bad Rottenbrunnen ankommen. Ein großer Gasthof mit guter Küche, wir genießen ein Mittagessen – allerdings kommt mir meine Käse-Irgendwas-Speise schon sehr klein vor und auch Eric moniert seinen zu klein geratenen Topfenstrudel – Hirschragout wäre wahrscheinlich gescheiter gewesen – zumindest für mich, Eric ist Vegetarier.
          Abstieg entlang des Matonabachs, hier rauscht es kräftig
          48.jpg

          Und auch die Wasserfälle sind beachtlich – kein Wunder nach den Regenfällen
          Am Parkplatz erwartet uns ein Taxi, jetzt steht noch das Heimatmuseum auf dem Programm
          49.jpg

          Recht hübsch mit viel Käserei-Möbeln und Zubehör
          50.jpg

          Die Menschen dürften in der damaligen Zeit allerdings viel kleiner gewesen sein
          51.jpg

          Schließlich noch alte Schlitten und andere Geräte für den Holztransport

          Zeit für die Seilbahn, nicht dass die wieder für uns Überstunden machen müssen
          52.jpg

          Nebel zieht auf, aber den Weg zum Haus finden wir schon
          53.jpg

          Nach dem guten Mittagessen gibt es heut nur Kleinigkeiten,

          Willi zeigt uns dann noch wie man Schindeln spaltet
          54.jpg

          Kommentar


          • #6
            AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

            Freitag: Der nächste Morgen – man glaubt es kaum
            55.jpg

            Die Sonne gibt es wirklich noch
            56.jpg

            So toll die Aussicht
            57.jpg

            auf die Nachbarseite und auf das Breithorn
            58.jpg

            Das erste Sonnenbad in dieser Woche
            59.jpg

            Heute steht Arbeiten auf der Wangspitze auf dem Programm, wir fahren mit der Gondel hinunter und werden dann mit Autos zunächst nach Buchboden zu einem zweiten Fototreff und dann weiter in das Hutlabachtal gebracht, möglichst hoch hinauf, aber trotzdem bleiben noch 600 Höhenmeter zu Fuß
            Aber bei dem heutigen Wetter kein Problem.
            Eine kurze Rast knapp vor der verfallenen Wangalpe
            Hier sieht man schon unser Arbeitsgebiet
            60.jpg

            Noch die letzten Meter zur Höhe
            Und zunächst eine ausgiebige Pause
            61.jpg

            um die Blumen
            62.jpg

            und die Aussicht zu bewundern.
            63.jpg

            Kommentar


            • #7
              AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

              Das Arbeitsgebiet ist nicht gerade flach.
              Es gilt die Pflöcke wieder zu befestigen und kaputte Bäumchen zu ersetzen.
              64.jpg

              Während der Mittagspause gehen wir noch die paar Schritte auf den Gipfel
              65.jpg

              Heute wird nicht so fleißig gearbeitet, die Sonne lädt eher zu Ruhepausen ein.
              Dann geht es hinunter zur Rindereralpe
              von wo wir bald abgeholt und nach Sonntag in die Sennerei gebracht werden, der Bürgermeister lädt uns zu Kaffee und Kuchen ein
              66.jpg

              Aber es bleibt nicht bei einem Kuchen, wir plündern die Vorräte, jeder ist auf Nachschlag aus
              Schließlich noch ein Traumabend vor der Hütte
              67.jpg

              Mit Entspannungsübungen
              68.jpg

              Und einem wunderbaren Sonnenuntergang bei unserer Abschlussbesprechung
              69.jpg

              Hätte nicht jeder Tag so enden können?

              Das war schon meine 4. Bergwaldwoche, ich kann das jedem empfehlen, der keine harte Arbeit scheut, dann hart kann sie durchaus werden, aber man lernt immer nette Leute kennen und es ist sofort eine tolle Gemeinschaft.

              Für mich war die Woche noch nicht zu Ende, ich habe noch ein bisschen was drangehängt: http://www.gipfeltreffen.at/showpost...63&postcount=2

              Erik

              Kommentar


              • #8
                AW: Bergwaldprojekt im Gr. Walsertal

                Fantastischer Bericht + super Bilder - danke!

                War selber 2006 & 2008 in der Trauch/NÖ auf Bergwald-Projekten - ist immer eine fieine Sache, wenngleich körperlich schon ziemlich fordernd....
                LGr. Pablito

                Kommentar

                Lädt...
                X