Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

    In S-Amerikas Vulkangebirgen gehts wieder rund. Nach dem LLaima in Chile ist jetzt auch der Tungurahua (5023m) in Ecuador erneut ausgebrochen.
    Habs gerade in der ZIB2 auf 3Sat gesehen.

    phouse
    „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

  • #2
    AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

    Zitat von Willy
    Dieser "Bursche" ist ein äußerst unangenehmer Zeitgenosse.
    In der Tat!

    und das bedeuted wahrscheinlich wieder schwierige Zeiten für Chimborazo Kanditaten:
    Schon letztes Jahr wurde vom Tungurahu dermassen viel Asche auf den Chimbo geweht, das es aufgrund der dünkleren Färbung zu einem verstärkten Abschmelzen des Schnee`s kam und deshalb wesentlich schwierigere (eisigere) Verhältnisse als üblich herschten.
    neue Homepage: www.berg1.at.tf

    Kommentar


    • #3
      AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

      Zitat von bergpeter Beitrag anzeigen

      Schon letztes Jahr wurde vom Tungurahu dermassen viel Asche auf den Chimbo geweht,
      dass es aufgrund der dünkleren Färbung zu einem verstärkten Abschmelzen des Schnee`s kam
      und deshalb wesentlich schwierigere (eisigere) Verhältnisse als üblich herrschten.

      "wesentlich schwierigere Verhältnisse" ist (sehr) stark untertrieben !

      Denn für einige Zeit war vor zwei Jahren der Chimborazo aus diesem Grund wegen Blankeis eine zeitlang absolut unbestiegbar !

      Und später dann mußten - wie bei einer Eiswasserfall-Klettertour - unzählige Eisschrauben gesetzt werden, um weiter zu kommen.

      Ich glaube, ich war erst der Vierte,
      der nach dem schweren Tungurahua-Ausbruch im Jahre 2006 auf dem "höchsten Berg der Welt" stand.

      Sehe auch :

      http://www.gipfeltreffen.at/showpost...5&postcount=17

      und

      http://www.gipfeltreffen.at/showpost...&postcount=168



      PS :

      Bei dieser Gelegenheit erinnere ich daran,
      daß der Ortler aus demselben Grund ( = totale Vereisung ) 2003 auch für längere Zeit unbesteigbar war.

      Und - allerdings aus einem anderen Grund - auch der Schneeberg ohne Steigeisen im Winter des Jahres ? ? ? ( Wer weiß es noch ? )
      Zuletzt geändert von Willy; 14.01.2008, 23:34.
      TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

      Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

      Kommentar


      • #4
        AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

        So sah der Tungurahua am vergangenen Mittwoch aus (von Rio Bamba).

        Hubert
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #5
          AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

          hola hubert, que tal?

          Liebe Grüsse nach Riobamba :up:
          und wenn du demnächst eine eisenbahnfahrt planst, halt dich gut an am dach!

          lg peter
          neue Homepage: www.berg1.at.tf

          Kommentar


          • #6
            AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

            Muy bien gracias !

            ...scheisse, die haben das Dach gesperrt ! Irgend ein deppata Japaner is letztes Jahr geköpft worden (auaa...).

            Hubert

            Kommentar


            • #7
              AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

              sorry is jetzt a bissal off topic, aber vom zugdach hat man eine sehr gute sicht zu den aschenwolken des Tungurahua

              Zitat von Hubs Beitrag anzeigen
              ...scheisse, die haben das Dach gesperrt ! Irgend ein deppata Japaner is letztes Jahr geköpft worden (auaa...).
              war ja eigentlich nur eine frage der zeit, war wirklich atemberaubend, wie der zug da haarscharf an vorspringenden Blechdächern oder unter sehr niedrigen strromleitungen durchfährt. irgendwann wirds dann einen wagon an der teufelsnase durch entgleisung runterhauen und dann is mit einem der letzten eisenbahnabenteuer der welt auch vorbei.
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von bergpeter; 15.01.2008, 18:24.
              neue Homepage: www.berg1.at.tf

              Kommentar


              • #8
                AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                mutig mutig, ich zieh den hut vor dir
                da geh ich noch lieber bergsteigen, da hat man wenigstens meistens einen helm auf...

                Kommentar


                • #9
                  AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                  Zitat von frankie1972 Beitrag anzeigen
                  mutig mutig, ich zieh den hut vor dir
                  da geh ich noch lieber bergsteigen, da hat man wenigstens meistens einen helm auf...
                  ?
                  du glaubst doch nicht das ich zum zugfahren nach ecuador gefahren bin oder?
                  neue Homepage: www.berg1.at.tf

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                    Hallo Peter,

                    bin gerade von einer Bergspechte Tour aus Ecuador zurückgekommen. Ja leider der Chimbo wird immer schwieriger. Der Gletscher beginnt erst so in ca 5600 m Höhe. Nun es gibt zwar weiter unten noch den Gletscher aber der ist voll mit Schotter und Geröll. Wir mussten von der Carellhütte aus starten was einen noch längeren Anmarsch mit sich bringt. Dazu hatten wir einen sehr starken Sturm und Kälte.

                    Fotos zu dieser Reise sind auf meiner Gallery zu sehen.
                    http://alcostarica.netfirms.com/pict...album=27&pos=0

                    Schöne Grüße aus Costa Rica
                    Armin

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                      Hi Armin,

                      schön dich im Forum zu entdecken ! Herzliche Grüsse nach Costa Rica !

                      Hubert

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.


                        Die - meiner Meinung nach zu Recht - meistgelesenste Tageszeitung Österreichs
                        und u. a. die ZIB 1 berichten heute :

                        "Ein plötzlicher Ausbruch des Vulkans Turungahua in Ecuador fordert fünf Todesopfer."

                        Von "plötzlich" im Sinne von "überraschend" kann natürlich keine Rede sein,
                        hält dieser Berg nun schon seit über 1 1/2 Jahren die dortige Bevölkerung
                        - auch ich war 2006 am benachbarten Chimborazo davon schwer betroffen -
                        http://www.gipfeltreffen.at/showpost...5&postcount=17
                        http://www.gipfeltreffen.at/showpost...1&postcount=19
                        http://www.gipfeltreffen.at/showpost...5&postcount=21
                        in Atem.

                        An eine Besteigung dieses Berges

                        turun 1 neoneo f.jpg

                        wird auch in den nächsten Jahren nicht zu denken sein !

                        turun 2 neoneo f.jpg

                        Der Bergverlag Rother / München erlaubt mir die Darstellung dieses Fotos

                        turnugrother ne0neo f.jpg

                        und des dazugehörigen Planes in unserem FORUM,

                        turung plan neoneo f.jpg

                        wenn ich darauf hinweise,
                        diese Bilder den Seiten 104 - 107 diesem Buch entnommen zu haben :

                        5000er weltweit neoneo f.jpg

                        Nichts mache ich lieber,
                        als Werbung für diesen großartigen Bergsteiger-Verlag !

                        Zuletzt geändert von Willy; 08.02.2008, 20:31.
                        TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                        Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                          Eindrucksvolle Bilder gibt es auf SPON: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1080586.html
                          "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Tungurahua in Ecuador bricht wieder aus.

                            Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
                            Eindrucksvolle Bilder gibt es auf SPON: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1080586.html
                            Tja, einer meiner größten Wunschberge, der wohl nie in Erfüllung geht, ich habe ihn 1994 leider links liegen gelassen, ein fataler Fehler..........

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X