Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Panská skála - Naturdenkmal in Tschechien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Panská skála - Naturdenkmal in Tschechien

    https://de.wikipedia.org/wiki/Panská_skála


    Steinorgel1.jpg


    Steinorgel2.jpg


    Steinorgel3.jpg


    Steinorgel4.jpg


    Lageplan.jpg


    L.G. Manfred

  • #2
    Noch nie davon gehört. Danke, für deine immer tollen Berichte.
    Muss gleich nachschauen wie weit das von mir weg ist.
    lG Martin
    www.waldrauschen.at

    Kommentar


    • #3
      Wahnsinn ist das lässig! Auf das kommt man ja nie, wenn man es nicht zufällig weiß oder entdeckt.
      Danke für´s Zeigen!

      LG

      Kommentar


      • #4
        Da hast ja was spektakuläres entdeckt. Wie bist drauf gekommen, zufällig?
        lg, Manfred

        Kommentar


        • #5
          Dank euch für die netten Einträge!

          Wir waren unlängst in der Böhmischen Schweiz unterwegs und da war dieses "Naturwunder" (hatten keine Ahnung, was da auf uns wartete) in der Nähe.

          Ich habe das nur zufällig am Kartenausschnitt gefunden. Ein "Felsen" in der Nähe. Kurz mal hinschauen...

          Es war dann ein totales Highlight. So etwas sieht man nicht oft. Außer vielleicht in einer bestimmten Gegend wo es mehr davon gibt.

          Auch meine bessere Hälfte war begeistert:

          IMG_0787.JPG


          L.G. Manfred

          Kommentar


          • #6
            Unglaublich, wie schön.
            So perfekt habe ich es kaum wo gesehen, außer am Devils Tower in den USA.
            Lg. helmut55

            Kommentar


            • #7
              Boah :-o da hätte ich jetzt doch gerne vielleicht die GPS Daten und.. Was ist das für ein Gewässer daneben? War das Wasser klar ?

              but i see direct lines

              Kommentar


              • #8
                Seawas Fleischi!

                Meine Online-Map (https://de.mapy.cz/turisticka?x=14.4...ase&id=1834162) hat folgende Koordinaten berechnet: 50.7694897N, 14.4848639E

                Und: Das Gewässer davor ist nur eine trübe Lacke. Also nix zum Tauchen.

                Hier noch eine Luftaufnahme:

                Satbild Panska skala.jpg


                L.G. Manfred
                Zuletzt geändert von manfred1110; 11.07.2018, 12:44.

                Kommentar


                • #9
                  Hui ..Und weit weg ist es auch.. Trotzdem danke ..tolles Ding

                  but i see direct lines

                  Kommentar


                  • #10
                    Toller Fund Manfred, ist schon für einen Besuch vorgemerkt!

                    Wer nicht nach Wyoming fliegen will, kann auch mal zum Balaton fahren und den Hegyestű bewundern... Kraxeln ist eher nicht zu empfehlen... hab gleich einen großen Pfeiler beim anpiazen zum Wackeln gebracht... Basalt ist weniger stabil als man denkt!

                    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...tóhely_(5).jpg
                    We are young
                    So let’s set the world on fire
                    We can burn brighter than the sun

                    Kommentar


                    • #11
                      Wow, das sieht ja schön aus! Aber doch fast 4 h entfernt. Würd ich mir auch gern mal ansehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ah, in Ungarn steht auch so ein Ding herum. Danke, Gamsi, für den Link.

                        Merci allen für die Kommentare!

                        Basalt ist schon eine kuriose Steinformation dessen Entstehung ich hier gegoogelt habe:

                        https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Geologisches%20Portrait/Basaltsäulen?lang=de



                        Basaltsäulen - allgemeines Wissen
                        Basaltsäulen sind erkaltete und erstarrte basaltische Lava. Die Erscheinungsform dieser erkalteten basaltischen Lava ist hauptsächlich von zwei Faktoren abhängig. Eruptierte Lava kühlt recht schnell aus zu einem zusammenhängenden Gesteinsgefüge, das je nach Temperatur und Gasgehalt als Pahoehoe-Lava oder als Aa-Lava erstarrt. Findet die Abkühlung jedoch verzögert statt, entstehen durch Kontraktion (Schrumpfung) nicht selten meterlange polygonale Basaltsäulen (Säulenbasalt > vulkanische Säulen), die sich senkrecht zur Abkühlungsfläche bilden, bevorzugt mit einer quasihexagonalen (sechseckigen) Geometrie.

                        Basaltsäulen entstehen bei Abkühlung von Lavaströmen unter bestimmten Bedingungen. Lava zieht sich zusammen und zerspringt während des Abkühlungsprozesses. Lava kühlt nicht gleichmäßig ab, sondern an der Oberfläche schneller und in der Tiefe langsamer; daher sind obere Säulen oft dünner als untere. Gut ausgebildete Basaltsäulen bilden sich bei langsamerer Abkühlung. Dabei stehen die Säulen immer senkrecht zur Abkühlungsfläche. Daher findet sich in Lavaschichten und flach liegenden Intrusionen eine vertikale Ausrichtung der Säulen, hingegen sind Basaltsäulen in steilen Gängen horizontal ausgerichtet.

                        Fächermuster und Rosetten bilden sich gewöhnlich in Lavagängen und -höhlen.

                        Die Basaltsäulen sind meist sechseitig (quasihexagonal) und schließen sich in der Regel aneinander an , wenn der Durchmesser zwischen ca. 10 cm bis 1 m aufweist. Säulen mit größerem Durchmesser haben meist einen unsymmetrischen Querschnitt. "Heptagonale" vier-, fünf- und siebenseitige Säulen sind nicht selten; auch wurde von drei- acht-, neun-und elfseitigen Säulen berichtet. Es treten auch gebogene und gekrümmte Säulen auf. Unregelmäßige und mächtigere Säulen entwickeln sich meist an den oberen und unteren Lavaoberflächen, dünnere und regelmäßige Säulen entstehen im Inneren der Lava.



                        Hier noch eine Aufnahme von dem tschechischen "Wunderwerk der Natur":

                        IMG_0792.JPG


                        L.G. Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                          Wahnsinn ist das lässig!
                          Auch mein erster Gedanke.

                          Danke für's Mitnehmen.

                          LG, Günter

                          Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                          (Marie von Ebner-Eschenbach)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X