Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

    Im Gebiet zw. Alland & Hafnerberg gibt es das einzige Vorkommen der Venezianischen Platterbse = Lathyrus venetus blüht etwas später als
    IMG_6563 - Lathyrus venetus_Größenveränderung.jpg

    die häufige und bekanntere Art der Frühlings-Platterbse = Lathyrus vernus ssp. vernus...
    IMG_6566 - Lathyrus vernus ssp. vernus_Größenveränderung.jpg
    LGr. Pablito

    Kommentar


    • #17
      AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

      Letzten Samstag im Gebiet des Bauernhofes Windhaag/Alland/NÖ gab es eine Vielzahl vom Frühlings-Enzian = Gentiana verna, der hier als dealpines Vorkommen bezeichnet wird, nämlich auf einer Seehöhe von nur 520m...
      IMG_6650 Gentiana verna_Größenveränderung.jpg

      Noch sepktakulärer ist das Vorkommen der Trollblume = Trollus europeus im Gebiet Laab im Walde/NÖ gerade mal 3,5 km Luftlinie von der Wr. Stadtgrenze entfernt.
      IMG_6871 - Trollblumen.I_Größenveränderung.jpg

      Auf diesen z.T. durch Quellaustritte bzw. Naßgallen feuchten Wiesen findet sich auch als dealpines Vorkommen der Weiße Germer = Veratrum alba und Wollgras...
      IMG_6923 - Trollblume + Weißer Germer_Größenveränderung.jpg

      IMG_6913 - Wollgras_Größenveränderung.jpg

      Meine Wanderung führt mich dann in die Föhrenberge zur Kammersteiner Hütte: dort gibt es ein kl. sehr lokales Vorkommen des extrem seltenen Dinarischen Wundklees = Anthyllis montana L. ssp. jacquinii mit 2 weiteren sehr lokalen Vorkommen auf der Perchtolsdorfer Heide und am Gösing:
      IMG_6950 - Anthyllis montana ssp. jaquinii_Größenveränderung.jpg

      Auf der Perchtolsdorfer Heide entdeckte ich dann noch ganz zufällig die unerwartet frühblühende Hummel-Ragwurz = Ophrys holoserica, die zumeist in ihren Habitaten nur mit wenigen Pflanzen aufwartet!
      IMG_6955 - Hummel-Ragwurz.I_Größenveränderung.jpg
      LGr. Pablito

      Kommentar


      • #18
        AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

        Lieber Pablito,

        bitte nimm's mir nicht übel, aber ich muss zu Gentiana verna eine kleine Korrektur anbringen! Das Vorkommen auf 520 m und außerhalb der Alpen ist keineswegs ungewöhnlich. Die Art ist außerhalb der Alpen ein Eiszeitrelikt und kann allgemein auf Trockenrasen vorkommen. Es gibt in Bayern sogar Vorkommen in Oberfranken - ca. 200 km nördlich des Alpenrandes!

        Aber Deine Bilder - super!

        LG Gunther
        Wir leben nur,
        um Schönheit zu entdecken,
        alles andere ist eine Art des Wartens. (Gilbran)

        Kommentar


        • #19
          AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

          Heute bekam ich die Gelegenheit eine floristische Kostbarkeit mit dem einzigen Fundort in Österreich sehen zu dürfen...
          Zwar nicht auf Wiesen, sondern hier in Edellaubwäldern(Buchen):

          Im südwestlichen NÖ wächst auf einem ganz kl. Areal der Zungen-Mäusedorn auch "Hadernbaltt" genannt = Ruscus hypoglossum aus der Familie der Asparagusgewächse.

          Das was auf den Bildern wie Blätter aussieht aus deren Mitte Blüten und hier die vom letzten Herbst stammenden Früchte(rote Beeren) wachsen sind sogenannte Phyllokladien = Sprosse also keine Blätter!!!
          IMG_1155_Größe ändern.JPG

          IMG_1158_Größe ändern_Größe ändern_Größe ändern.JPG

          IMG_1160_Größe ändern_Größe ändern_Größe ändern.JPG

          Sehr unscheinbar grün-hellviolett sind die Blüten, welche zw. März-Mai blühen.
          Wir haben nur ganz kl. Knospen gesehen...

          Die Pflanze wird in der Medizin verwendet als Pulver zum Einnehmen gegen Hämorroiden, allerdings von einer anderen Art dem Ruscus aculeatus
          http://fr.wikipedia.org/wiki/Ruscus_aculeatus
          So ein "Mittelchen" habe ich nämlich zu Hause...

          Weiterführende Infos zum Zungen-Mäusedorn findet ihr hier:
          http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4usedorne
          http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-A...ypoglossum.htm
          http://www.giftpflanzen.com/ruscus_hypoglossum.html
          http://www.plantoftheweek.org/week161.shtml
          http://guenther-blaich.de/pflseite.p...U&idx=6695&fm=
          http://en.wikipedia.org/wiki/Ruscus

          Phyllokladien
          http://www.gartendatenbank.de/bilder...scus-aculeatus
          http://www.biologie.uni-hamburg.de/b...1/acacnigr.htm
          http://de.winelib.com/wiki/Sprossachse
          LGr. Pablito

          Kommentar


          • #20
            AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

            Gestern habe ich nach eingehender WEB-Suche ein kl. Gebiet im Wr. Becken aufgesucht in dem noch größere Bestände der sehr seltenen Wild-oder Weinberg-Tulpe = Tulipa sylvestris vorkommen und dzt. noch in Knospen blühen....

            Die Blätter sehen doch ziemlich anders aus als man das von den Garten-Tulpen her kennt...
            http://de.wikipedia.org/wiki/Wilde_Tulpe

            IMG_8887 Tulipa sylvestris_Größe ändern.jpg

            Nächsten Samstag möchte ich wieder hinschauen, dann sollten sie schon ganz aufgeblüht sein...
            LGr. Pablito

            Kommentar


            • #21
              AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

              Heute beschloss ich kurzfristig nach Retz zu fahren um einen Fundort aus dem "Holzner Trockenrasenkatalog" aufzusuchen, wo die vom Austerben bedrohte Sand-Schwertlilie vorkommt...

              Lt. dem Trockenrasen-Katalog sollte es auf dem Habitat große Bestände geben, tatsächlich ist das Gebiet durch intensiven Weinbau extrem verkleinert worden, so daß nur noch ganz wenige Individuen zu sehen sind - leider! Allerdings dzt. erst in kaum sichtbaren Knospen!

              Da es zur Zeit nur kl. Knospen gibt stelle ich kein Bild hier her, dafür konnte ich aber eine andere Kostbarkeit entdecken, die Heide-Veronica = Veronica dillenii http://de.wikipedia.org/wiki/Heide-Ehrenpreis
              IMG_8909 Veronica dillenii_Größe ändern.jpg
              LGr. Pablito

              Kommentar


              • #22
                AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                1 Woche nach dem "Knospenfund" von Tulipa sylvestris hatten wir letzten Samstag die volle Blütenpracht zu bestauen und den feinen Blütenduft zu genießen.

                Die gelbe Wildtulpe ist ja eine Wiesenpflanze und das kann man man am Bild mit dem Acker gut erkenen, während die Exemplare im Wald noch in Knsopen waren und dort oftmals gar nicht in Blüte kommen...

                Tulpen am Feldrand z.T. mitten im Getreide
                IMG_9047 auf Wiese_Größe ändern.JPG

                Tulpe als Ganzes
                IMG_9043 Blume ganz_Größe ändern.JPG

                Blütendetail
                IMG_9033 Detail Blüte_Größe ändern.JPG
                LGr. Pablito

                Kommentar


                • #23
                  AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                  Morgen mit etwas Glück werde ich die lang ersehnte und extrem seltene Sandschwertlilie = Iris arenaria fotografieren. Es gibt sie nur mehr im Weinviertel an ein paar wenigen Stellen...
                  LGr. Pablito

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                    Heute war es endlich soweit, daß ich nach einigen Fehlversuchen nun die extrem seltene Sand-Schwertlilie = Iris arenaria fotografieren konnte.

                    Bei Retz wurde ich fündig, nach Angaben aus dem Trockenrasen-Katalog 1986 von Prof. Wolfgang Holzner

                    Ein Großteil war bereits schon verblüht, ein paar noch in Knospen und einige wenige in vollster Blüte

                    IMG_1792 Sand-Schwertlilie I (Medium).JPG

                    IMG_1832 Sand-Schwertlilie II (Medium).JPG

                    IMG_1833 Sand-Schwertlilie III (Medium).JPG
                    LGr. Pablito

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                      Auf der den ÖBF gehörenden "Emmelwiese" bei Kaltenleutgeben, entdeckte ich am 24.04.11 ganz im Osten der Wiese nur 2km von der Wr. Stadtgrenze entfernt auf einem Halb-Trockenrasen in gerade mal 400m Seehöhe dieses Eiszeit-Relikt: Frühlings-Enzian = Gentiana verna

                      IMG_1635 Gentiana verna_Größe ändern.jpg
                      LGr. Pablito

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                        Frauenschuh wildwachsend in der Gemeinde Wien - das gibt es doch gar nicht?

                        Am Bisamberg heute wieder entdeckt 3 blühende Pflanzen gut versteckt - ein Prachtexemplar hier:
                        IMG_2046 Frauenschuh Schanze (Medium).JPG

                        Was es noch gibt in Wien ist diese prächtige Bunt-Schwertlilie, des starken Windes heute Abend wegen leider nicht ganz scharf...
                        IMG_2057 Bunt-Schwertlilie (Large) (Medium).JPG
                        LGr. Pablito

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                          Im NSG Weikendorfer Remise/NÖ gibt es eine der ganz wenigen Tieflandvorkommen vom Steinröschen = Daphne cneorum

                          Der Duft dieses Seidelbastgewächses überzieht eine gute gepflegte Hutweide, in der erst beim näheren Hinschauen viele Polster dieser seltenen Pflanze zu finden sind...
                          IMG_0401 Steinröschen (Medium).JPG
                          LGr. Pablito

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                            NICHT im Umkreis von Wien, sondern nahe des Hölzlberges/Bgld. wächst eine der wohl seltensten Pflanzen Österreichs: Androsace elongata = Langstieliges Mannschild

                            Die Bilder sind nicht perfekt, da es während des Aufnehmens geregnet hat und recht windig war...

                            IMG_0570 Androsace elongata II (Large).JPG

                            IMG_0567 Androsace el. I (Large).JPG

                            Der Blütendurchmesser beträgt gerade mal 1-2mm.

                            Entdeckt wurde das Blümchen im Zuge einer Bot. Exkursion mit den Autoren der Österreicheischen Exkursionslfora Prof. Manfred Fischer, Wolfgang Adler & Karl Oswald.
                            LGr. Pablito

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                              Zitat von pablito Beitrag anzeigen
                              Frauenschuh wildwachsend in der Gemeinde Wien - das gibt es doch gar nicht?

                              Am Bisamberg heute wieder entdeckt 3 blühende Pflanzen gut versteckt - ein Prachtexemplar hier:
                              Durch dieses und andere Postings darauf aufmerksam gemacht, suche ich schon seit längerem nach einem wildwachsenden Frauenschuh - und bin heute endlich fündig geworden, allerdings außerhalb
                              von Wien und nicht am Bisamberg.

                              Mehrere Büschel gab es zu sehen, einige waren schon am verblühen.
                              001t.jpg
                              002t.jpg

                              Ein Detail:
                              005t.jpg

                              Für dieses Insekt ein hübsches Grab:
                              004t.jpg
                              006t.jpg
                              007t.jpg

                              Ein paar Exemplare mit anderer Färbung habe ich auch bestaunt:
                              017t.jpg018t.jpg
                              019t.jpg
                              Zuletzt geändert von Gratwanderer; 15.05.2012, 19:27.
                              "And the People bowed and prayed
                              to the neon god they made."


                              Simon&Garfunkel "The sound of silence"

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Extrem seltene Wiesenblumen im Umkreis von Wien

                                Gratulation zu diesen kongenialen Funden, du. hast den "Goldschuh" entdeckt die Farbvariante mit grünen statt brauen Sepalen(sehr sehr selten)! Sagst mir per PN wo du fündig geworden bist - danke!
                                LGr. Pablito

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X