Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

    Folgenden Artikel fand ich heute in der Zeitung. Da er mir aus dem Herzen spricht und ich nicht einsehe warum ich mit Licht bei Sonnenschein fahren soll, hätte ich gerne Eure Meinung dazu erfahren.Fahre grundsätzlich bei Sonnenschein ohne Licht

    "Licht am Tag" - ein Reizthema, das Kritiker wohl nie verstummen lässt. Und das - gerade im Zeitalter des bedrohenden Klimawandels - offenbar zu Recht. Denn laut den Berechnungen eines namhaften Wiener Diplomingenieurs produzieren die Österreicher pro Jahr auf Grund des Lichtfahrens 334.000 Tonnen mehr Kohlendioxid. mehr zum Thema: Infopics - klick dich durch die Bilder des Tages! Teste dein Wissen beim WochenquizSeit fast einem Jahr ist das viel umstrittene Lichtfahren am Tag schon gesetzlich verpflichtend. Eine Zeitspanne, die auch die heftigsten Kritiker bereits resignieren und verstummen ließ. Während das Kuratorium für Verkehrssicherheit den deutlichen Rückgang bei den Verkehrstoten im Vorjahr bereits als ersten Erfolg der Initiative wertet, wird das Reizthema auf Grund der gegenwärtigen Klima-Diskussionen nun jedoch erneut angeheizt.

    Denn der Wiener Diplomingenieur Rudolf Ponholzer, ehemaliger Mitarbeiter des österreichischen Wirtschaftsministeriums, stellte nun erstmals klare Rechnung auf: Durch "Licht am Tag" verfahren Österreichs Kraftfahrer (Pkw und Lkw zusammengerechnet) im Schnitt jährlich um 133,8 Millionen Liter mehr Treibstoff - also rund 1,2 Prozent des gesamten Jahresverbrauchs. Rechnet man die Sprit-Menge auf den Flugverkehr um, könnte man alleine mit dem Mehrverbrauch an Benzin und Diesel durch das Lichtfahren pro Jahr nicht weniger als 1.200(!) Airbusse A 340 volltanken. Oder insgesamt 4.460 Tankwagen füllen.

    Doch das wirklich Alarmierende bringt die Rechnung des Wiener Experten in Sachen Starkstromtechnik erst unter dem Strich zum Vorschein: Durch den vermehrten Treibstoffverbrauch und dem daraus folgenden Energieaufwand stoßen wir jährlich auf unseren Straßen insgesamt 340.000 Tonnen mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre. Und das in Zeiten des Klimawandels.

    "Das ist doch ein Schildbürgerstreich. Da wird uns von allen Seiten eingetrichtert, dass wir CO2 sparen sollen, und dann werden wir im Gegenzug von der Politik dazu gezwungen, mehr davon zu produzieren", so Lydia Ninz vom ARBÖ. Also auch fast 12 Monate nach der viel umstrittenen Einführung der "Licht am Tag"-Regelung bleibt dieses Thema ein heißes Eisen.

    von Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

    LG Sylvester

  • #2
    AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

    Mal etwas zum Nachdenken.

    Ich verdiene mein Geld als Polizist; im Außendienst. Meine Wache musste sich viele Jahre damit auseinandersetzen, dass wir die Wache waren, die die meisten Unfalltoten in unserem Bundesland zu beklagen hatten. Es waren immer um die 25 Tote im Jahr. Seit etwa 5 Jahren haben wir eine Aktion eingeführt, die sich "Fahren mit Licht, auch am Tag" nennt. Die Aktion wird von unseren Autofahrern sehr gut angenommen. Jahr für Jahr fielen die Zahlen der Unfalltoten. Im letzten Jahr hatten wir "nur" noch 7 Tote zu beklagen.

    Ich selbst war bei Einführung der Aktion davon überzeugt, dass es nichts bringen würde; oder aber die Unfallzahlen der Kradfahrer steigen würden, da diese dann nicht mehr wahrgenommen werden, wenn alle mit Licht fahren. Diese Befürchtung bestätigte sich in keinster Weise.

    Es kann sein, dass der Trend Zufall ist; aber augenscheinlich hat die Minderung der Unfalltoten etwas mit dem Fahren mit Licht (auch am Tag) zu tun.

    Ob man nun Menschenleben gegen Benzinverbrauch (Kohlendioxid-Ausstoß)aufrechnen kann, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich fahre auch am Tag mit Licht.

    Reduziere jedoch meinen Stromverbrauch im Haus durch Energiesparlampen, schalte alle Stromfresser wenn möglich aus...... So senke ich auch Kohlendioxid.

    Almöhi
    Gruß Almöhi

    Kommentar


    • #3
      AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

      Naja, die Kronen Zeitung

      Ich bekenne mich auch vehement zur Fraktion der Lichtfahrer am Tag. Gerade wenn die Sonne grell scheint, ist es oft sehr schwierig, Autos ohne Licht wahrzunehmen, vor allem (aber nicht nur), wenn sie aus einem schattigen Bereich (z.B. neben einem Waldstück) kommen. Hier ist mir schon oft aufgefallen, dass Autos ohne Licht wesentlich schlechter gesehen werden als mit Licht und daher riskante Überholmanöver folgen können, die durch "Übersehen" eines entgegenkommenden Autos entstehen. Ähnliches gilt meiner Meinung nach auch auf Autobahnen, wenn es darum geht in den Rückspiegel zu schauen, ob man auf die Überholspur wechseln kann, oder ob gerade ein anderer daherbraust. Gerade wenn einen die Sonne blendet, hilft das Licht wesentlich beim Erkennen eines nahenden Autos.

      Und zum Thema Energieverbrauch: Durch vorausschauende ökonomische Fahrweise (Stichwort Tempo 130 auf Autobahnen statt der oft üblichen 150 oder Vermeidung von häufigen spritfressenden Beschleunigungsvorgängen bei Überholmanövern, die oft nur ein paar wenige Minuten Zeitersparnis bringen...) und "vernünftigere" (= sparsamere) Autos könnte sicherlich wesentlich mehr CO2 reduziert werden.

      lg, tom

      Ich fahre grundsätzlich immer mit Licht
      Sometimes I need to simplify my life to the point
      where everything I think about are the next 20 feet,
      not the next 20 years. (Willie Benegas)

      Kommentar


      • #4
        AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

        Das Thema wurde schon x-mal diskutiert ! Die Statistiken über die deutlich gesunkene Anzahl von Unfallopfern seit "Fahren mit Licht" sprechen eine deutliche Sprache !

        Daher absolut
        Jo

        Kommentar


        • #5
          AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

          Da hat der Herr Ponholzer aber eine Glanzleistung vollbracht auf die die Welt gewartet hat. Eine ähnliche Analyse wurde schon von der ETH Zürich vor 6 Jahren erstellt. Siehe hier: Abblendlichtstudie

          Das Ergebnis dieser Studie:

          1. Mehrverbrauch durch Abblendlicht (je nach Fahrweise und Technik) ca. 2 bis 4 %
          2. Dieser Anteil lässt sich durch neue Techniken halbieren (Xeon-Licht, besserer Wirkungsgrad ...)

          Vor allem letzteres ist wichig, denn das hilft den Spritverbrauch auch bei nächtlichen Fahrten zu senken.

          Außerdem ist Ponholzers Rechnung eh eine Milchmädchen-Rechung. Wie hoch ist denn die Einsparung durch nicht mehr notwendige Rettungseinsätze (auch ein Heli ist ja nicht gerade ein Spritsparprogramm) oder die Redzierung von Staus durch weniger Verkehrsunfälle? Vor allem bei letzterem sind 1 bis 2% locker drin.

          Viel wichtiger wäre doch dem Leser mal zu sagen, wieviel CO² er je nach Verkehrsmittel je Km produziert und welche Menge (wenn überhaupt) je Kopf und Jahr vertretbar wäre, damit ich dann meine Freizeitplanung mit mehr oder weniger gutem Gewissen durchführen kann.

          Gruß, Strauchdieb
          Blühende Berge:

          enzian-und-edelweiss

          Kommentar


          • #6
            AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

            Sinnloses Thema, da die Lichtregelung eine gesetzliche Bestimmung ist, die einzuhalten ist.

            Leider oder Gott sei Dank hat die Legistik keinen Einfluss auf das Wetter bzw. sich ändernde Wetterbedingungen.

            Ausserdem haben sich die Spezialisten der Autofahrerklubs intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt.

            LG
            Schelli
            "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

            "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

            Kommentar


            • #7
              AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

              Bevor ich mein Licht ausschalte, schalte ich meine Klimaanlage ab!!!

              Die braucht nämlich min 10% mehr Treibstoff.....
              Für schwindelerregende Aufgaben: www.seil-biggel.de - wieder online im neuen Gesicht!

              Kommentar


              • #8
                AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                Zitat von Almöhi
                25 Tote im Jahr. Seit etwa 5 Jahren haben wir eine Aktion eingeführt, die sich "Fahren mit Licht, auch am Tag" nennt. Die Aktion wird von unseren Autofahrern sehr gut angenommen. Jahr für Jahr fielen die Zahlen der Unfalltoten. Im letzten Jahr hatten wir "nur" noch 7 Tote zu beklagen.
                Almöhi
                Naja, daß eine Reduzierung der Unfalltoten um fast 75% auf das Taglicht zurückzuführen sein soll, ist gelinde gesagt sehr anzuzweifeln.
                Es wäre interessant zu welcher Tageszeit die Unfälle stattgefunden haben und wie da der Verlauf ist.
                Jedenfalls ist diese Ansage eine klassische statistische Manipulation.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                  Wenn es die Verhältnisse irgendwie zulassen fahre ich aus Umweltschutzgründen ohne Abblendlicht. Allerdings schalte ich es bei Fahrten durch z. B. dunkle Waldgebiete oder bei tiefstehender Sonne ein. Bei uns in Deutschland gibt es zum Glück noch keine gesetzlichen Vorschriften.
                  Dass die Unfallzahlen zurückgehen wird zum grösseren Teil vielleicht darauf zurückzuführen sein, dass Autofahrer gezwungenermassen bei z. B. beginnender Dämmerung oder eben den oben angeführten Situationen mit Licht fahren, was sie früher ohne den Zwang nicht taten. Man sieht zwar ein beleuchtetes Auto auch bei normalen Sichtverhältnissen besser als ohne Licht, der Unterschied ist für mich aber nicht augenfällig genug um damit zusätzliche Emissionen zu rechtfertigen. D. h. bei einer normalen Fahrt das Licht eventuell mehrmals an- und auszuschalten gehört für mich auch zum vorausschauenden Fahren.

                  P.S.: Erstaunlich ist, dass man bei uns in BW gelegentlich immer noch Polizeiautos ohne Abblendlicht fahren sieht obwohl die Ordnungshüter angewiesen wurden mit "gutem Beispiel" voranzugehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                    Jetzt scheint sogar schon der Verkehrsminister über die Sinnhaftigkeit des Tagfahrlichtes ernsthaft nachzudenken.
                    Dieser Auszug stammt aus der Kleinen Zeitung.

                    fahren mit licht (2).jpg


                    Weiters ein Auszug aus news.ORF.at

                    orf.jpg


                    lg, spirit
                    Zuletzt geändert von Spirit; 09.03.2007, 19:09.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                      Zitat von Spirit
                      Jetzt scheint sogar schon der Verkehrsminister über die Sinnhaftigkeit des Tagfahrlichtes ernsthaft nachzudenken.
                      Das erinnert mich an den seinerzeitigen Vorschlag von Kreisky, der die Nassrasur empfohlen hat um Strom zu sparen aber vielleicht ist der Vorschlag ja wirklich nicht so schlecht das Licht am Tag jetzt wieder abzudrehen, dann gibt's eben wieder ein paar Tote mehr und Tote können ja bekanntlich nicht mehr Autofahren also noch weniger CO2 Ausstoß ein absolut positiver Aspekt Herr Verkehrsminister

                      also aus

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                        Der Umweltaspekt des Taglichts ist so ziemlich das Dümmste, was die meisten Gegner in einer Diskussion anführen können.

                        Das sind jene Leute, die lieber mit dem Auto als mit den Öffis fahren, die Klimaanlage bedenkenlos aufdrehen, etc. Steffe hat hier vollkommen recht.

                        Ein paar Vorschläge für Euch aus meinen Bemühungen, wie ich meine Energiebilanz nachhaltig aufbessere:

                        - moderne Wärmedämmung des Hauses
                        - Pelletsheizanlage
                        - Solaranlage für Warmwasseraufbereitung (Frühjahr bis Herbst)
                        - Konsequente Mülltrennung
                        - Abdrehen von Standby-Geräten mittels Mehrfachsteckdosen mit Schalter
                        - Schonende Fahrweise im unteren bis mittleren Drehzahlbereich
                        - Keinen Kauf von PS starken Autos jenseits der 110PS Grenze z.B. SUV

                        Wer die sogenannten "Gastarbeiterstrecken" öfters gefahren ist, weiss das Taglicht zu schätzen....

                        Es sollte sich jeder mal selber insgeheim an der Nase nehmen und prüfen, wie die persönliche Energie-/Ökobilanz aussieht!

                        LG
                        Schelli
                        "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

                        "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                          Zitat von Schelli
                          Der Umweltaspekt des Taglichts ist so ziemlich das Dümmste, was die meisten Gegner in einer Diskussion anführen können.

                          Das sind jene Leute, die lieber mit dem Auto als mit den Öffis fahren, die Klimaanlage bedenkenlos aufdrehen, etc. Steffe hat hier vollkommen recht.

                          Ein paar Vorschläge für Euch aus meinen Bemühungen, wie ich meine Energiebilanz nachhaltig aufbessere:

                          - moderne Wärmedämmung des Hauses
                          - Pelletsheizanlage
                          - Solaranlage für Warmwasseraufbereitung (Frühjahr bis Herbst)
                          - Konsequente Mülltrennung
                          - Abdrehen von Standby-Geräten mittels Mehrfachsteckdosen mit Schalter
                          - Schonende Fahrweise im unteren bis mittleren Drehzahlbereich
                          - Keinen Kauf von PS starken Autos jenseits der 110PS Grenze z.B. SUV

                          Wer die sogenannten "Gastarbeiterstrecken" öfters gefahren ist, weiss das Taglicht zu schätzen....

                          Es sollte sich jeder mal selber insgeheim an der Nase nehmen und prüfen, wie die persönliche Energie-/Ökobilanz aussieht!

                          LG
                          Schelli

                          Hallo Schelli

                          Die Energiebilanz mit Pellets nachhaltig verbessern? Geht das wirklich?
                          Ein 100 PS "Bus" wäre das noch ok. für Dich?

                          lg
                          tch

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                            Zitat von Schelli
                            - moderne Wärmedämmung des Hauses
                            - Pelletsheizanlage
                            - Solaranlage für Warmwasseraufbereitung (Frühjahr bis Herbst)
                            - Konsequente Mülltrennung
                            - Abdrehen von Standby-Geräten mittels Mehrfachsteckdosen mit Schalter
                            - Schonende Fahrweise im unteren bis mittleren Drehzahlbereich
                            - Keinen Kauf von PS starken Autos jenseits der 110PS Grenze z.B. SUV
                            Da bin ich ja froh, dass ich hinter sämtliche Punkte ein Häkchen machen kann (allerdings Solaranlage zur Stromerzeugung anstelle Warmwasseraufbereitung).

                            Weitere kleinere Möglichkeiten im Haushalt sind beispielsweise
                            - Energiesparlampen in häufiger benutzten Räumen
                            - Verzicht auf Geschirrspülmaschine
                            - Gefriertruhe statt Gefrierschrank.
                            - Zimmertemperatur im Winter maximal 20°C.

                            Jetzt kommt aber die Asche auf mein Haupt:

                            Da ich einen Dienstwagen mit unbegrenzten und kostenlosen Privatkilometern habe fahre ich ausschließlich mit dem Auto in die Berge.
                            Wenn es im Beruf terminlich eng wird fahre ich auch mal 180 auf der Autobahn. Um das Gewissen wenigstens ein bißchen zu beruhigen mache ich dies aber privat niemals. Der VW Golf bringt 205 km/h und ich könnte natürlich ständig mit Bleifuß unterwegs sein ohne dass mich das einen Cent kostet (und wer wollte nicht so schnell wie möglich z. B. in den Bergen sein?).

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Fahren mit Licht-auch wenn Sonne scheint

                              Zitat von tch
                              Hallo Schelli

                              Die Energiebilanz mit Pellets nachhaltig verbessern? Geht das wirklich?
                              Ein 100 PS "Bus" wäre das noch ok. für Dich?

                              lg
                              tch
                              Die Energiebilanz durch den modernen Heizkessel mit verbessertem Wirkungsgrad der Verbrennung. Aber natürlich, da hast Du recht, vor allem die Ökobilanz mit dem CO2-neutralem Brennstoff Holz (Pellets).

                              Die Anzahl der PS ist willkürlich gewählt, bitte nicht zuuuuu pedantisch sein. Ich frage mich halt nur, wozu man 270PS für einen PKW benötigt, wenn es 100PS auch tun....

                              LG
                              Schelli
                              "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

                              "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X