Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

    Liebe Bergfotografen,

    Perspektivisch einwandfreie Panoramafotos lassen sich ja nur mit einem Nodalpunktadapter schießen, den man am Berg aber eher selten mitnimmt, weil schwer, sperrig und teuer (ich hab ihn ab und zu trotzdem dabei). Schießt man Panoramas aus der Hand, kann es zu deutlichen perspektivischen Verzerrungen kommen. Oft sackt ein Teil des Bildes ab und der Horizont verläuft nicht gerade.

    Hier ist so ein typische Bild.

    verzerrtes Panorama.jpg

    Je mehr man probiert, die Kamera um den Nodalpunkt zu drehen, um so geringer fällt der Effekt aus. Sind Verzerrungen nach dem Zusammensetzen vorhanden, kann man einiges aber noch ganz gut in Photoshop korrigieren. Ich habe ein wenig herumprobiert und habe gute Ergebnisse mit dem Formgitter-Werkzeug erzielen können. Ich habe dazu ein kleines Tutorial geschrieben, das ihr euch hier ansehen könnt:

    http://www.austrianmountainnews.at/f...n-korrigieren/

    LG, Stefan

  • #2
    AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

    dass du dir die Arbeit antust und hier echt nützliche Tutorials veröffentlichst, das werde ich mir sicher auch mal zu Gemüte führen, denn verzerrte Panoramen habe ich genug

    Aber zuerst werde ich mal googeln, was der Nodalpunkt ist bzw. wie man die Kamera um selbigen dreht

    Kommentar


    • #3
      AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

      Aus der Hand kann man die Kamera nicht im Nodalpunkt drehen! So würde ein perspektivisch perfektes Panorama entstehen und man würde keine Verzerrungen und Verschiebungen bekommen. Dafür braucht man teures Equipment.

      Aber es gibt einen kleinen Trick, um halbwegs an den Nodalpunkt heranzukommen! Man braucht dazu nur einen Daumen :-)

      Dieses Video erklärt es: https://www.youtube.com/watch?v=jUxVnuYew_E (ca. ab 5:40)

      Kommentar


      • #4
        AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

        Servus Stefan!

        Vielen Dank für das hervorragende Tutorial.
        Das wird mir in Zukunft sehr helfen meine zahlreichen Panoramen zu korrigieren.

        Viele Grüße
        Andreas
        www.alpine-bergtouren.de

        Kommentar


        • #5
          AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

          Gerne! LG

          Kommentar


          • #6
            AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

            Hallo Stefan!

            Danke für das Tutorial, ich hab es bisher immer mit der "Adaptiven Weitwinkelkorrektur" gemacht. Funktioniert auf jedenfall auch ganz gut.

            Werde aber beim nächsten mal deine Methode probieren, bin schon gespannt wies mir da beim ersten Mal geht.

            lg

            Kommentar


            • #7
              AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

              Willst Du uns ein bisschen was über die "Adaptiven Weitwinkelkorrektur" erklären? Wo findet man die, vielleicht mit eim Vorher und Nachher Foto! Mich würd's interessieren!

              LG, Stefan

              Kommentar


              • #8
                AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                Zitat von Stefan100578 Beitrag anzeigen
                Willst Du uns ein bisschen was über die "Adaptiven Weitwinkelkorrektur" erklären? Wo findet man die, vielleicht mit eim Vorher und Nachher Foto! Mich würd's interessieren!

                LG, Stefan
                Gerne,

                Ich hab mir mal die Mühe gemacht und ein paar Arbeitsschritte zusammengestellt die ich so mache, oder wie man sie machen könnte.
                Erstmal möchte ich mich für die stark komprimierten Bilder entschuldigen, aber 150kb (Forumstandard) sind nicht gerade viel. Aber, Fotos die direkt in ein Forum hochgeladen sind, sind mit Sicherheit beständiger als, dass ich diese auf einer weiteren Webseite hochlade und dann einbinde.

                Anmerken möchte ich noch, dass ich bei weitem kein Profi bin - weder beim Fotografieren, noch bei der Bearbeitung. Es kann also durchaus sein, dass es bessere Wege als wie ich sie hier reinschreibe. Die Weitwinkelkorrektur benötige ich (leider) öfters, da Panoramas aus der Hand geschossen einfach nicht perfekt werden. Grundsätzlich versuche ich aber bei jedem Bild so viel wie möglich Vorort beim Fotografieren zu verändern/vorbereiten um eine Nachbearbeitung dann nicht mehr notwendig oder so aufwendig zu machen.
                Im Beitrag hab ich alles in Fett geschrieben, da sich so die Schrift besser von den Screenshots abhebt.

                -----------------------------------------------

                Hier ein Bild vom Dom im August letzten Jahres.
                Wie man aber auch sagen könnte: Ein richtig misslungenes Panorama. Ein schöner Knick nach unten in der Mitte.
                Dazu noch eine schiefes Matterhorn und das Weißhorn abgeschnitten.

                Start.jpg


                Ich habe das Bild bis heute nicht angerührt, da ich noch zwei weitere Panos gemacht habe, die deutlich besser gelungen sind.

                Geschossen wurde das Bild mit 11 Einzelbildern im Hochformat (JPEG) mit einer Digicam. Freihand - ohne Stativ und ohne Wasserwaage. Hab die Bilder erstmal im Lightroom zu einem Panorama zusammengefügt. Das mache ich meistens in LR und nicht in Photoshop. Bearbeitet wurden diese gar nicht!
                In weiterer Folge habe ich es dann im PS als Smart-Objekt geöffnet.

                1.JPG


                Die Adaptive Weitwinkelkorrektur findet man unter dem Reiter "Filter":

                2.JPG


                Es öffnet sich dann ein eigenes Fenster in welchem man mit der Maus Linien aufziehen kann. Jede Linie erhält dann einen "Kreis" wodurch eine Winkelkorrektur vorgenommen werden kann. Wenn man es einmal ausprobiert hat ist die Funktionsweise sofort klar!

                3.JPG

                In meinem Fall musste ich ganz schön "werken", meistens ist es so, dass einige wenige Linien ausreichen. Das Tool ist grundsätzlich nicht schwer zu bedienen, erfordert ein klein wenig Übung. Man bekommt es aber realtiv schnell in den Griff. Man kann wie im Screenshot sichtbar die Linien wie man will anordnen. Ich mache gerne vertikale Linien um eben kleinere Bäuche auszugleichen und dann horizontale Linien um eine weitläufigere Anpassung vorzunehmen, in diesem Fall den großen Bauch in der Mitte auf den beiden Seiten auszugleichen. Sieht dann in etwas so aus:

                4.JPG

                Die Adaptive Weitwinkelkorrektur kann übrigens über das Ebenenfenster jederzeit wieder aufgerufen werden falls man noch Anpassungen machen möchte.

                5.JPG

                Ich hab es dann erstmal so gelassen, da es für mich zum Vorzeigen ein ausreichendes Ergebnis ist. Der Horizont passt nicht genau, ist aber schon durchaus begradigt. Und, besser geht ja bekanntlich immer in der Bildbearbeitung. In weiterer Folge muss das Bild wegen den inhaltlosen Bereichen beschnitten werden. Ich mache es meistens so, dass ich rechts und links das Bild ziemlich genau zurechtschneide. Beim Himmel oder wie auch hier bei Schnee im Vordergrund (Gras geht übrigens auch super) eher großzügig bin. Wenn man das Panorama genau zuschneidet, würde man relativ viel Tiefe im Bild verlieren, das will man natürlich nicht. In weiterer Folge muss das Bild gerastert werden (Rechtsklick auf Ebene, danach ist keine Anpassung der vorherigen Weitinkelkorrektur mehr möglich, ggf Ebene duplizieren, oder einfach eine neue Winkelkorretur).
                Mit dem Zauberstabwerkzeug wähle ich dann die neutralen/durchsichtigen stellen im Bild aus.

                7.JPG

                Unter "Bearbeiten" - "Fläche füllen" gibt es dann die Möglichkeit diese leeren Flächen inhaltsbasiert zu befüllen. Dies funktioniert grundsätzlich sehr gut. Oft muss man noch eine wenig stempeln oder mit dem Ausbesserungswerkzeug drübergehen.

                8.JPG

                Somit bin ich dann eigentlich auch schon fertig.
                Es ist und soll auch kein perfektes Bild sein. Lediglich eine kurze Darstellung was mit dem Tool möglich ist, wie von Stefan erwünscht. Die Schritte mit dem inhaltsbasierten Füllen gehören für mich dazu und ich hab sie deshalb auch angeführt. Wenn man sich die beiden Bilder bzw das "fertige" Bild ansieht, wird schnell klar, dass es noch viel Potential zum Verbessern gibt. Die Mühe mache ich mir jetzt aber nicht. Weiter habe ich natürlich grundlegende Schritte ausgelassen. Jetzt würde auch noch der Himmel angepasst gehören und die dunklen Stellen ausgebessert. Das sind aber Arbeitsschritte die mich generell immer "anzipfen" und nerven - ich mache sie also jetzt auch nicht

                Hier auf jeden Fall das Angepasste Bild:

                Fertig_1.jpg
                und zum Vergleich nochmal das Ausgangsbild
                Start.jpg



                lg,
                Hannes
                Zuletzt geändert von hansoen; 19.04.2017, 11:30.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                  Hallo Hannes,

                  Ganz toll! Vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung, das war sicher einiges an Arbeit. Aber von solchen Beiträgen lebt das Forum! Ich werde die Technik sicher ausprobieren.

                  LG, Stefan

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                    Danke für den hervorragenden Input, und auch für das hereinstellen der aussagekräftigen Bilder. Diese Korrekturvariante hab ich bisher selbst nicht nicht getestet, werd ich in Kürze nachholen!
                    We are young
                    So let’s set the world on fire
                    We can burn brighter than the sun

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                      Bitte gerne, war nicht so viel Aufwand und hab ich eigentlich fix gehabt!
                      Viel Spaß und stellt ein paar tolle Bilder rein!

                      Muss noch gesagt werde:
                      Wenn ich mir das Ergebnis jetzt so ansehe würde ich die rechte Bildseite (die ganz linke eventuell auch) wahrscheinlich noch ein wenig absenken. Ich persönlich lass ja solche Bilder gerne mal einen Tag liegen um mich aus dem Bearbeitungswahn/Tunnelblick rauszuholen und dann nochmal drüberzuschauen.

                      lg,
                      Hannes

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                        Hallo Hannes!

                        Auch von mir ein recht herzliches Dankeschön.
                        Ich bin leidenschaftlicher Bergpanorama-Fotograf - und von solchen Tutorials kann man nie genug bekommen.
                        Wenn eine Methode nicht funktioniert, gelingt es vielleicht mit einer anderen.

                        Viele Grüße
                        Andreas
                        www.alpine-bergtouren.de

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Verzerrte Panoramen mit dem Formgitter Werkzeug korrigieren

                          Hallo Hannes,
                          ein ganz toller Beitrag. Auch wenn man Routine in der Anwendung solcher Features hat, so war die Erstellung dieses Beitrages sicher mit einigem Aufwand verbunden. Die Erklärung der Funktionsweise mit Auflistung der einzelnen Schritte ist dir gut gelungen.
                          LG JD

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X