Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Kamera?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rudolf_48
    hat ein Thema erstellt Welche Kamera?.

    Welche Kamera?

    Hallo,

    ich habe mir vor Jahren eine vom Preis/Leistungs-Verhältnis günstige Digitalkamera, eine Kodak Z8612 IS, gekauft.
    Auch wenn mit 8MPix und 15x Zoom heute kein Staat mehr zu machen ist, war ich sehr zufrieden damit, außer mit dem Stromverbrauch. Ich hatte mir dazu ein eigenes dickes Akkupack unten dazu gebastelt, mit dem ich oft weit über 100 Aufnahmen machen konnte, ohne den Akku zu wechseln.
    Kürzlich ist das gute alte Ding verstorben.

    Ich stehe jetzt vor der schwierigen Aufgabe, mich für eine neue Kamera zu entscheiden.
    Kann mir jemand dabei helfen?

    Was ich mir vorstelle (nach Wichtigkeit geordnet):
    Eine Kamera, bei der ich nicht ständig Akkus wechseln muss.
    Großer optischer Zoom-Bereich (mind. 20x)
    Eine zeitgemäße Auflösung (>16 MPix)
    Und natürlich sollte sie auch das beherrschen, was auch schon mein altes Gerät konnte:
    Automatische Einstellung mit Belichtungskorrektur, händische Einstellung von Belichtungszeit, Blende, Empfindlichkeit, Selbstauslöser, Panorama, Blitz

    Was ich gar nicht brauche: Videos und Spiegelreflextechnik

    Mein Kostenlimit: ca. €300.-

    Wer hätte da einen Tipp für mich?
    Auch Tipps, wovon ich auf jeden Fall die Finger lassen sollte, sind erwünscht.

    LG Rudolf
    Zuletzt geändert von Rudolf_48; 19.04.2018, 14:00.

  • BERGMAXI
    antwortet
    Zitat von csf125 Beitrag anzeigen

    Die G9 ist sicherlich nicht schlecht, aber eher auf Geschwindigkeit und Video optimiert.
    Für Wanderungen und Bergtouren wäre mir das, auch in Verbindung mit Deiner Objektivauswahl, viel zu schwer.
    Micro 4/3 sollte eigentlich klein, leicht und fein sein, und für unterwegs gibt's sicherlich Geeigneteres.

    lg
    Norbert
    Das Gewicht ist prinzipiell kein Problem, so anspruchsvolle Touren werden nicht ins Auge gefasst. Aber ein gut abgedichtetes System ist wichtig. Mein EF2,8/ 70-200 Objektiv wird nur wegen des starken Crop angedacht, das könnte für Wildlife passen. Es käme am Mft. einer Darstellung von 140-400mm bei VF gleich. (?) Welche Kamera geeigneter ist?


    Zitat von aknaush Beitrag anzeigen
    Ich bin mit meiner Sony Alpha 6000 sehr zufrieden. Einigermaßen klein und schnell. Die Serienbildgeschwindigkeit ist beeindruckend und die Panoramafunktion macht viel Spass. Bisher hatte ich nur das Kitobjektiv (16-50). Das liefert ganz brauchbare Bilder. Ein 35mm 1.8 ist bestellt und über das 18-135 denke ich nach.
    Sicher ist Sony interessant, bin eh am überlegen.


    Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
    Wenn du so eine große Kamera tragen willst könntest du eigentlich gleich eine Alpha 7 Kamera in Erwägung ziehen. Vorteil: die hat Vollformat. Wenn es was kleineres sein soll, dann die oben genannte 6000er Serie und für Klettertouren die RX100 (alles Sony... bin der Meinung dass die sensortechnologisch leider alleine an der Spitze stehen).
    Du sagst es, beim Klettern könnte ich dann die RX100 nehmen, aber als Gegenleistung sollte ich etwas kleineres wie Vollformat anbieten!

    Wenn eine kleine Erweiterung des Verwendungsangebotes einer Kamera in Frage käme, etwa beim Klippenklettern mit möglicher Aufnahmeerfassung einiger Sprünge, die nicht vom Fotografen getätigt werden, aber absolut herzeigbar sind. Wäre dann eine G9 gerechtfertigt?




    Einen Kommentar schreiben:


  • MANAL
    antwortet
    Zitat von aknaush Beitrag anzeigen
    Ich bin mit meiner Sony Alpha 6000 sehr zufrieden. Einigermaßen klein und schnell. Die Serienbildgeschwindigkeit ist beeindruckend und die Panoramafunktion macht viel Spass. Bisher hatte ich nur das Kitobjektiv (16-50). Das liefert ganz brauchbare Bilder. Ein 35mm 1.8 ist bestellt und über das 18-135 denke ich nach.
    Ich habe das Zeiss 16-70 dazugekauft und seitdem begeistert von der Fotoqualität. Klar, ist größer als das winzige Kitobjektiv, aber für mich immer noch ein guter Kompromiss gegenüber einer DSLR (hatte jahrelang eine Canon 600D).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gamsi
    antwortet
    Wenn du so eine große Kamera tragen willst könntest du eigentlich gleich eine Alpha 7 Kamera in Erwägung ziehen. Vorteil: die hat Vollformat. Wenn es was kleineres sein soll, dann die oben genannte 6000er Serie und für Klettertouren die RX100 (alles Sony... bin der Meinung dass die sensortechnologisch leider alleine an der Spitze stehen).

    Einen Kommentar schreiben:


  • aknaush
    antwortet
    Ich bin mit meiner Sony Alpha 6000 sehr zufrieden. Einigermaßen klein und schnell. Die Serienbildgeschwindigkeit ist beeindruckend und die Panoramafunktion macht viel Spass. Bisher hatte ich nur das Kitobjektiv (16-50). Das liefert ganz brauchbare Bilder. Ein 35mm 1.8 ist bestellt und über das 18-135 denke ich nach.

    Einen Kommentar schreiben:


  • csf125
    antwortet
    Zitat von BERGMAXI Beitrag anzeigen
    ... Bin auf eine Panasonic G9 fixiert, würde jemand von diesem Fixum abraten oder ist das eine gute Wahl?
    Einsatzgebiete: Wanderungen und Bergtouren, sowie kleine Videos.
    Zitat von BERGMAXI Beitrag anzeigen
    Das Kit Objektiv, Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4/12-60 mm OIS würde ich nehmen. Lt. Test ist`s halt etwas schwach. Als Weitwinkel Panasonic Lumix G Vario F4/7-14 mm. Versuchen könnte ich Canon 2,8/70-200 EF mit Adapter, das bräuchte ich nicht extra kaufen.
    Die G9 ist sicherlich nicht schlecht, aber eher auf Geschwindigkeit und Video optimiert.
    Für Wanderungen und Bergtouren wäre mir das, auch in Verbindung mit Deiner Objektivauswahl, viel zu schwer.
    Micro 4/3 sollte eigentlich klein, leicht und fein sein, und für unterwegs gibt's sicherlich Geeigneteres.

    lg
    Norbert

    Einen Kommentar schreiben:


  • BERGMAXI
    antwortet
    Das Kit Objektiv, Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4/12-60 mm OIS würde ich nehmen. Lt. Test ist`s halt etwas schwach. Als Weitwinkel Panasonic Lumix G Vario F4/7-14 mm. Versuchen könnte ich Canon 2,8/70-200 EF mit Adapter, das bräuchte ich nicht extra kaufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FloImSchnee
    antwortet
    Das ist nur die Hälfte -- welche Objektive willst du nutzen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • BERGMAXI
    antwortet
    Wer kann helfen?
    Bin auf eine Panasonic G9 fixiert, würde jemand von diesem Fixum abraten oder ist das eine gute Wahl?
    Einsatzgebiete: Wanderungen und Bergtouren, sowie kleine Videos.
    lg.

    Einen Kommentar schreiben:


  • csf125
    antwortet
    Zitat von maxrax Beitrag anzeigen
    Also bei Geizistgeil und Ichbindochnichtblöd kosten beide jeweils € 879,-
    Interessanterweise gibt's die Neue schon 100 € billiger.
    Vielleicht hat sich die Existenz des neuen Modelles noch nicht allgemein herumgesprochen

    lg
    Norbert

    Einen Kommentar schreiben:


  • maxrax
    antwortet
    Zitat von csf125 Beitrag anzeigen
    Preis offiziell unverändert (UVP 1049€) Straßenpreis deutlich niedriger.
    Aber: das "alte" Modell muß abverkauft werden und da sind vorweihnachtliche Schnäppchen nicht unwahrscheinlich
    Also bei Geizistgeil und Ichbindochnichtblöd kosten beide jeweils € 879,-

    Einen Kommentar schreiben:


  • csf125
    antwortet
    Update vom Juli - mit etwas Verspätung:
    dpreview

    Die Sony DSC-RX100 V bekommt einen neuen Prozessor (Front-End LSI, der alte ist nicht mehr lieferbar).
    Äußerlich identisch, Bezeichnung neu Sony DSC-RX100M5A.
    Unterschiede/Verbesserungen bei Serienbildleistung, Autofocus und Menüstruktur.
    Preis offiziell unverändert (UVP 1049€) Straßenpreis deutlich niedriger.
    Aber: das "alte" Modell muß abverkauft werden und da sind vorweihnachtliche Schnäppchen nicht unwahrscheinlich

    lg
    Norbert
    Zuletzt geändert von csf125; 05.12.2018, 10:42.

    Einen Kommentar schreiben:


  • csf125
    antwortet
    Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
    welche hast du nochmal?
    Panasonic Lumix DMC-GM5, wenn's leicht sein soll, und
    Olympus OM-D E-M5 Mark II, wenn das Gewicht keine so große Rolle spielt.
    Als leichteste Variante dazu noch eine Sony DSC-RX100 (v.1 gewissermaßen, das Urmodell).
    Und dazu noch einiges Nikon-Spiegelreflex-Gerät, hauptsächlich aber in der Lade

    lg
    Norbert

    Einen Kommentar schreiben:


  • Exilfranke
    antwortet
    Zitat von csf125 Beitrag anzeigen
    Da bist Du aber schon recht bescheiden in Deinen Anforderungen
    Bedenke aber, daß idR alles >4x oder 5x mehr oder weniger ein fauler Kompromiß ist!
    Am Berg ist mir bisher nur ganz, ganz selten eine Brennweite >150mm rel. KB abgegangen.
    Ein Weitwinkel mit 14 oder 15mm rel. KB aber schon - und daher habe ich ein solches jetzt auch meistens mit - die 170g tun mir nicht weh..

    lg
    Norbert
    welche hast du nochmal?

    Einen Kommentar schreiben:


  • BERGMAXI
    antwortet
    Bei meiner etwas älteren MKII wird's schon Zeit sie in den Ruhestand zu schicken. Sie stammt von der Konkurrenz und ist deutlich schwieriger zu handhaben.


    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X