Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

BMI - Pfofibergsteiger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BMI - Pfofibergsteiger

    hallo, eine interessante frage an die experten unter euch. welche bodymass indexwerte haben höhenbergsteiger? für männer sind normwerte 20-25, extremwerte sind bei frauen zb.: bis zu 17, ab dann bleibt die menstruation aus und es wird gefährlich.
    also wer weiß den bmi von kammerlander, kaltenbrunner, stangl,....?????
    bin gespannt auf eure antworten

    zum nachrechnen: bmi=Körpergewicht in kg : Körpergröße in meter zum quadrat

    edit.: entschuldigung war ein tipfehler, aber wer nachrechnet merkt es eh sofort.
    Zuletzt geändert von duffman; 21.06.2006, 15:54.

  • #2
    AW: BMI - Pfofibergsteiger

    Zitat von duffman
    zum nachrechnen: bmi=Körpergewicht in kg : Körpergröße in meter

    Stimmt das???

    Ich glaube die Körpergröße in Meter muß Quadriert werden.

    BMI = [Körpergew in kg] / [Körpergr. in m]²
    Zuletzt geändert von Stefan B; 21.06.2006, 11:51.
    Für schwindelerregende Aufgaben: www.seil-biggel.de - wieder online im neuen Gesicht!

    Kommentar


    • #3
      AW: BMI - Pfofibergsteiger

      lt. deiner Formel habe ich einen BMI von 45,8

      Die richtige Formel lautet:

      Körpergewicht [kg] / Körpergröße² [m]

      oops, Steffe war schneller
      Klettergilde D'Gipfler

      Meine Fotopage

      Kommentar


      • #4
        AW: BMI - Pfofibergsteiger

        Ich galt demnach auch als stark Übergewichtig, das kam mir nach einem Spiegelblick vor.

        Steffe.
        Für schwindelerregende Aufgaben: www.seil-biggel.de - wieder online im neuen Gesicht!

        Kommentar


        • #5
          AW: BMI - Pfofibergsteiger

          Zitat von duffman
          hallo, eine interessante frage an die experten unter euch. welche bodymass indexwerte haben höhenbergsteiger? für männer sind normwerte 20-25, extremwerte sind bei frauen zb.: bis zu 17, ab dann bleibt die menstruation aus und es wird gefährlich.
          also wer weiß den bmi von kammerlander, kaltenbrunner, stangl,....?????
          bin gespannt auf eure antworten

          zum nachrechnen: bmi=Körpergewicht in kg : Körpergröße in meter
          na ganz stimmt deine Rechnung nicht, da wären wir ja alle schwerst fettleibig

          zum Nachrechnen: bmi=Körpergewicht in kg : durch das Quadrat der Körpergröße in Meter

          lg, Jo

          Ps:: na ja wieder mal zu langsam.... man wird eben älter

          Kommentar


          • #6
            AW: BMI - Pfofibergsteiger

            Zitat von Joa
            na ganz stimmt deine Rechnung nicht, da wären wir ja alle schwerst fettleibig

            zum Nachrechnen: bmi=Körpergewicht in kg : durch das Quadrat der Körpergröße in Meter

            lg, Jo

            Ps:: na ja wieder mal zu langsam.... man wird eben älter
            Der BMI kommt doch aus Amerika? Wenn das so kompliziert is, frag ich mich wie die Amis das schaffen! Eana Präsident kanns sicher nicht rechnen......
            Gruß Ecki
            PS: Samma froh daß Excel gibt.
            take only pictures
            leave only tracks

            Kommentar


            • #7
              AW: BMI - Pfofibergsteiger

              Zitat von Ecki
              PS: Samma froh daß Excel gibt.
              kummt des a aus Amerika is des vielleicht vom Mäci wieder a neicha Verkaufsschlager dann wird's ja demnächst den Big oda Triple Excel geben oder ?

              Kommentar


              • #8
                AW: BMI - Pfofibergsteiger

                danke für die drei gleichwertigen korrekturen, war ein verschreiber, also ein blödes versehen.
                zurück zum thema, hat jemand eine ahnung wieviel profis in unseren sportarten so haben?
                danke

                Kommentar


                • #9
                  AW: BMI - Pfofibergsteiger

                  servus

                  einen hab ich für dich schon gefunden
                  http://sport1.uibk.ac.at/isw/modules...&pid=95&page=4
                  macht einen BMI von 23,50.
                  lg

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: BMI - Pfofibergsteiger

                    http://www.aracelisegarra.com/english/home.php

                    vielleicht findest du etwas
                    Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                    asti, asti bandar ko bakaro!
                    Langsam, langsam fang den Affen!
                    Indisches Sprichwort

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: BMI - Pfofibergsteiger

                      Naja der BMI sagt letzten Endes auch nicht so viel aus. Menschen die breiter gebaut sind haben automatisch einen höheren BMI. Ich als kleiner schmaler Mensch komme gerade einmal auf 19.4.
                      Ich gebe daher recht wenig auf solche Zahlen, sie geben schon gar keine Auskunft darüber wie Bergtauglich jemand ist.
                      Gruss
                      DonDomi

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: BMI - Pfofibergsteiger

                        Zitat von DonDomi Beitrag anzeigen
                        Naja der BMI sagt letzten Endes auch nicht so viel aus. Menschen die breiter gebaut sind haben automatisch einen höheren BMI. Ich als kleiner schmaler Mensch komme gerade einmal auf 19.4.
                        Ich gebe daher recht wenig auf solche Zahlen, sie geben schon gar keine Auskunft darüber wie Bergtauglich jemand ist.
                        das stimmt schon,

                        wenn ich an Diemberger denke oder Bauer, die beide keine schwaechlinge sind und beide deswegen den K2 ueberlebt haben..

                        als kletterer tust du dir natuerlich leichter, wenn du leicht bist :up:
                        Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                        asti, asti bandar ko bakaro!
                        Langsam, langsam fang den Affen!
                        Indisches Sprichwort

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: BMI - Pfofibergsteiger

                          Einige Spitzenkletterer hungern sich ja vor bestimmten Projekten richtig runter, damit sie ein paar Kilos weniger haben. Habe das z.B. in einem Buch von Stefan Glowacz gelesen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: BMI - Pfofibergsteiger

                            Zitat von Cliffhänger Beitrag anzeigen
                            Einige Spitzenkletterer hungern sich ja vor bestimmten Projekten richtig runter, damit sie ein paar Kilos weniger haben. Habe das z.B. in einem Buch von Stefan Glowacz gelesen.
                            Das ist aber out. Habt ihr mal die neuesten Pix vom Timo Preußler gesehen? Hätte nicht gedacht, dass so viel Masse ohne Stoffen möglich ist.

                            Bei Profisportlern ist der BMI aussagefrei.
                            Hier ist eher der Fettanteil entscheidend - der liegt beim Sportklettern um die 5%, beim Sumoringen um die 70% alles andere liegt dazwischen. Der KFA von Ausdauersportlern wird in der Regel unterschätzt - insbesondere der von Schwimmern.
                            Beste Grüße, Lamл[tm]
                            Touren && Kurse
                            Lamπ[tm] auf Tour bis 0stern 2011
                            Hi-Lite Sardinien
                            Disc Laimer

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: BMI - Pfofibergsteiger

                              Zitat von duffman Beitrag anzeigen
                              hallo, eine interessante frage an die experten unter euch. welche bodymass indexwerte haben höhenbergsteiger? für männer sind normwerte 20-25, extremwerte sind bei frauen zb.: bis zu 17, ab dann bleibt die menstruation aus und es wird gefährlich.
                              Bei Wikipedia gibts dazu einen Artikel mit Anmerkungen und Links
                              zur generellen Problematik solcher vereinfachten Messmethoden.

                              Der BMI wird z.B. bei Wettkletterbewerben eingesetzt,
                              (österreichische Wettkletterer haben guten Anteil daran ...),
                              natürlich kann damit keine Aussage über die
                              Körperzusammensetzung gemacht werden, dennoch kann bei Wettkämpfern
                              einfach festgestellt werden, ob er/sie betreffen Körpergewicht "gesund" ist oder nicht.
                              Je nach Alter gelten dabei verschiedene Untergrenzen, s.a. IFSC

                              Nachdem bei dem von dir angesprochenen "Profibergsteigen" sportliche Leistung
                              nicht messbar ist gibt es dort auch keine Bedürfnisse nach detaillierteren Informationen
                              zur körperlichen Leistungsfähigkeit.
                              D.h. ich würde Aussagen diesbezüglich unter "Marketing" einordnen.
                              Dasselbe gilt übrigends für unsere "Kletterstars" am Fels.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X