Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

    Verehrte Forumsmitglieder,

    nach einer längeren Pause, was Klettern oder Ähnliches anbelangt, bin ich wieder mit dabei.

    Für einen Geocache aus größerer Höhe (Tetraeder in Bottrop) ist es wegen der Seillänge notwendig, dass mein Freund und ich uns am Einfachseil abseilen.

    Nun meine Fragen dazu:

    Ist das Abseilen am Einfachseil mit denselben Sicherungsgeräten, unter Anderem mit dem Achter bzw. bzw. mit dem Petzel ID möglich?

    Gibt es irgendwelche Sicherungsgeräte, die dazu nicht geeignet sind?

    Verhält sich das Einfachseil reibungsmäßig irgendwie anders?

    Läuft ein Prusik am Einfachseil genauso wie am Doppelseil?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Liebe Grüße von

    Sabine MM
    Die Sonne schien in dieser grünen wohligen Welt, über den Wiesen flimmerte wehend die bräunliche Grasblüte. Dort war gut sein, ... dort summte die Seele tief und befriedigt wie eine wollige Hummel im satten Duft und Lichte. Und vielleicht war ich ein Narr, dass ich das alles verlassen und ins Gebirge hinaufsteigen wollte.
    Hermann Hesse

  • #2
    AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

    Es geht ums Abseilen an einem doppelt genommenen Einfachseil, oder?
    "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

    Kommentar


    • #3
      AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

      Zitat von miss marple Beitrag anzeigen
      Nun meine Fragen dazu:
      Formulier mal deine Frage richtig. Willst du an einem Einfachstrang, oder Doppelstrang abseilen? Ob das Seil dann ein Einfach-, Halb- oder Zwillingsseil ist spielt fast (bis auf den Seildurchmesser) keine Rolle.


      Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
      Es geht ums Abseilen an einem doppelt genommenen Einfachseil, oder?
      Und wie stellst du dann den Zusammenhang mit der folgenden Aussage her?

      Zitat von miss marple Beitrag anzeigen
      ist es wegen der Seillänge notwendig, dass mein Freund und ich uns am Einfachseil abseilen.
      Zuletzt geändert von LampisBerge; 01.07.2012, 13:12.
      lampi
      ________________________________________
      Jetzt auch bei mir - Lampis Berge

      Kommentar


      • #4
        AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

        Zitat von lampi9 Beitrag anzeigen
        Und wie stellst du dann den Zusammenhang mit der folgenden Aussage her?
        Du hast mich überzeugt.

        @ Sabine:
        Ein doppelt genommenes Einfachseil ist kein Doppelseil.
        "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

        Kommentar


        • #5
          AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

          Zitat von placeboi Beitrag anzeigen

          @ Sabine:
          Ein doppelt genommenes Einfachseil ist kein Doppelseil.
          hat sie doch auch niergends gesagt.


          Ich nehme an du meinst abseilen am Einfachstrang?
          Geht im prinzip genauso, zu beachten ist das der Seildurchmesser mit dem verwendeten
          Sicherungsgerät harmoniert.
          Die Prusikschlinge sollte nur den halben Durchmesser des Seiles haben, vorher
          ausprobieren obs hält, wenn nicht eine wicklung mehr machen.
          Zuletzt geändert von Clouseu; 01.07.2012, 14:33.
          Überzeugter rückfedel-dingsbums-verschluss benutzer.

          Kommentar


          • #6
            AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

            Zitat von Clouseu Beitrag anzeigen
            hat sie doch auch niergends gesagt.
            Ich verstehe es mittlerweile so, dass es um das Abseilen mit einem Einfachseil einfach vs. doppelt genommen geht und nicht um das Abseilen am Doppelseil.

            Wahrscheinlich ist es aber am besten auf eine Präzisierung von Sabine zu warten.
            "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

            Kommentar


            • #7
              AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

              Hm, vielen Dank für die Antworten, stimmt, ich hab mich falsch ausgedrückt.

              Es geht ums Abseilen am Einfachstrang, statt am Doppelstrang - an einem ganz normalen Seil. Hust, also, kein Halbseil oder Zwillingsseil.

              Mein Freund hat mich inzwischen aufgeklärt, dass der Petzel ID sowieso für den Einfachstrang und nicht für den Doppelstrang gemacht ist.

              Also gehts nun eigentlich ums Abseilen am Einfachstrang mit Achter und Prusik bzw. ev. auch mit anderen Sicherungsgeräten.

              Vielen Dank für Deine hilfreichen Hinweise, Clouseau, Prusik testen bzw. anpassen, ja, damit kann ich was anfangen.

              Hm, der Seildurchmesser soll mit dem verwendeten Sicherungsgerät harmonieren, gut, wie find ich denn das raus?

              Harmoniert denn ein durchschnittlicher Achter mit einem Seilstrang statt mit dem Doppelstrang?

              Und wie sieht das mit anderen gängigen Sicherungsgeräten aus?

              Vielen Dank für Eure Hinweise und Grüße aus Deutschland

              Sabine
              Die Sonne schien in dieser grünen wohligen Welt, über den Wiesen flimmerte wehend die bräunliche Grasblüte. Dort war gut sein, ... dort summte die Seele tief und befriedigt wie eine wollige Hummel im satten Duft und Lichte. Und vielleicht war ich ein Narr, dass ich das alles verlassen und ins Gebirge hinaufsteigen wollte.
              Hermann Hesse

              Kommentar


              • #8
                AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

                Zitat von miss marple Beitrag anzeigen
                Also gehts nun eigentlich ums Abseilen am Einfachstrang mit Achter und Prusik bzw. ev. auch mit anderen Sicherungsgeräten.
                Mit einem Achter kann man problemlos an einem Einzelstrang abseilen. Die Reibung wird etwas geringer sein als beim Abseilen am Doppelstrang, was aber kein Problem darstellt. Zur Prusik hat Clouseu schon alles wichtige gesagt. Meiner Einschätzung nach dürfte es auch ohne zusätzliche Wicklungen keine Probleme geben.
                "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                Kommentar


                • #9
                  AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

                  Abseilen am Einfachseil:

                  Achter
                  Je dünner das Seil, umso schlechter natürlich die Reibung. Bei sehr dünnen Seilen (Zwillingsseil) passt es evtl. sogar durch die kleine Öse vom Achter.
                  Beim Abseilen mit Achter- nach Möglichkeit Handschuh anziehen!


                  Petzl ID
                  Größe S: Geeignet für Seile zwischen 10 und 11,5 mm
                  Größe L: Geeignet für Seile zwischen 11,5-13 mm
                  ID ist für den Berg absolut unpraktikabel, weil einfach zu schwer.


                  Tube
                  sind in der Regel für Seile "bis...mm" konzipiert, drunter geht immer, theoretisch sogar mit Reepschnur. Die Bremswirkung entsteht konstruktionsbedingt durch die 3-fache Umlenkung um Tuberkante und Karabiner. Das heißt, wenns Seil reinpasst läufts auch, ob Einfach-, Halb,- oder Zwillingsseil. Je dünner, umso schlechter die Reibung.
                  Trick bei dünnen Seilen oder wenn am Einzelstrang abgeseilt wird: 2 Karabiner einhängen.


                  HMS
                  Dann gibts noch die Möglichkeit mit HMS-Karabiner abzuseilen, ist gut wenn man kein Abseilgerät dabei hat (oder es vom Berg schmeißt, so wie ich) Seil krangelt aber wie Sau, vor allem im Doppelstrang.


                  Dülfer, oder Sachsensitz
                  Egal wie dick die Seile sind, je dünner, desto leidensfähiger muß man sein
                  Beim Abseilen sollt man aber mit den altbewährten Flanellhemden und Breitcord-Knickerbocker bekleidet sein. Noch besser- in Lederhosen.



                  ... und dann gibts noch Stichtplatten, Grigri, und endlos andere Abseilgeräte...
                  Wie schallts von der Höh? ... Hollaröhdulliöh!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

                    Vielen herzlichen Dank Euch für die fundierten Antworten :-)))). Find ich toll, dass ich hier so schnell guten Rat bekommen hab.

                    Herzliche Grüße sendet auch Zwenno, mein Flachlandtiroler ,-) . Grüße von Miss Marple
                    Die Sonne schien in dieser grünen wohligen Welt, über den Wiesen flimmerte wehend die bräunliche Grasblüte. Dort war gut sein, ... dort summte die Seele tief und befriedigt wie eine wollige Hummel im satten Duft und Lichte. Und vielleicht war ich ein Narr, dass ich das alles verlassen und ins Gebirge hinaufsteigen wollte.
                    Hermann Hesse

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: abseilen am einfachseil - abseilen am doppelseil - unterschiede

                      Hi!

                      Noch ne Anmerkung zum Abseilachter: Hab mir mal einen extra kleinen Achter gekauft, der besonders für den Einzelstrang geeignet ist (höhere Reibung). Geht aber auch am Doppelstrang gut, man muss dann nur noch ganz leicht bremsen, sehr handschonend bei längeren Abseilfahrten.

                      LG,
                      Martin

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X