Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Alpintechnik mit FBR

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpintechnik mit FBR

    Was versteht man unter dem Begriff "Purcell Prusik" ?
    Wozu dient er ?
    Wie sieht er aus ?
    Kommentar ?

    Gruss, FBR
    Zuletzt geändert von snowkid; 15.01.2011, 19:07. Grund: Überschrift nach Übereinkommen mit FBR geändert

  • #2
    AW: Eigentlich eine Quizfrage:

    Je nachdem wie gut oder schlecht dein Englisch ist kannst du hier mehr oder eben weniger nachlesen. Viel Spaß!

    http://books.google.at/books?id=J5_s...prusik&f=false

    Kommentar


    • #3
      AW: Eigentlich eine Quizfrage:

      Zitat von Big-Ben Beitrag anzeigen
      Je nachdem wie gut oder schlecht dein Englisch ist kannst du hier mehr oder eben weniger nachlesen. Viel Spaß!

      http://books.google.at/books?id=J5_s...prusik&f=false
      Super Link!! Danke !!

      lg Josef

      Kommentar


      • #4
        AW: Eigentlich eine Quizfrage:

        Für den Zeitvertreib hab ich auch noch ein Video gefunden:
        http://www.youtube.com/watch?v=vng4NVYhL90

        mfg, RADES
        Mountainbikeregion Granitland

        Kommentar


        • #5
          AW: Eigentlich eine Quizfrage:

          Zitat von FBR Beitrag anzeigen
          Was versteht man unter dem Begriff "Purcell Prusik" ?
          Wozu dient er ?
          Wie sieht er aus ?
          Kommentar ?
          Als Quiz betrachtet (wie es auch gemeint war) kann man sagen dass die ersten 2 Fragen beantwortet sind.
          Wie er aussieht kann man gut am Anfang des Videos sehen und das Video zeigt auch, dass es schwierig ist ihn zu knüpfen !!
          Dass es (noch) keinen Kommentar gibt kann nicht verwundern, denn der Purcell Prusik ist im deutschen Sprachraum kaum bekannt. Ganz anders ist es im englischen Sprachraum und besonders in den USA.Dort ist er etabliert, was auch dadurch offenbar wird, dass es im Handel vorgefertigte Purcell Schlingen zu kaufen gibt, bei denen der etwas sperrige Verbindungsknoten wegfällt. - Siehe:

          http://www.gearexpress.biz/Merchant2...duct_Code=1603

          http://www.gearexpress.biz/Merchant2...ongpurcell.jpg

          Mit diesen Schlingen wurden unfangreiche Tests ausgeführt.

          Kommentar


          • #6
            AW: Was ist ein "Purcell Prusik" (eigentlich eine Quizfrage)

            Die Purcell-Schlinge wird nicht vor Ort geknüpft,sondern zu zu Hause vorbereitet.

            Das etwas knifflige Knüpfen geht so viel leichter :



            1. Man wickelt den Prusikknoten um ein Glas.
            2. Das Glas in Pfeilrichtung aus den Knoten ziehen
            3. Weiter wie im Video gezeigt.
            Zuletzt geändert von FBR; 17.12.2010, 19:08.

            Kommentar


            • #7
              AW: Was ist ein "Purcell Prusik" (eigentlich eine Quizfrage)

              is das jetzt ein quiz, oder doch nur ein schlechter scherz?

              so wie sich das für mich darstellt, ist es einfach nur ein ganz normaler prusik mit einer zusätzlichen windung -- oder versteht ich da wiedereinmal des kaisers neue kleider nicht ganz korrekt zu deuten?
              Zuletzt geändert von mash; 17.12.2010, 19:28.

              Kommentar


              • #8
                AW: Was ist ein "Purcell Prusik" (eigentlich eine Quizfrage)

                Zitat von FBR Beitrag anzeigen
                2. Das Glas in Pfeilrichtung aus den Knoten ziehen
                [/B]
                Noch eine Quizfrage: Was geschieht, wenn man das Glas (irrtümlich natürlich) gegen die Pfeilrichtung rauszieht?

                LG Hans
                Nach uns die Sintflut.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Was ist ein "Purcell Prusik" (eigentlich eine Quizfrage)

                  Zitat von mash Beitrag anzeigen
                  is das jetzt ein quiz, oder doch nur ein schlechter scherz?

                  so wie sich das für mich darstellt, ist es einfach nur ein ganz normaler prusik mit einer zusätzlichen windung -- oder versteht ich da wiedereinmal des kaisers neue kleider nicht ganz korrekt zu deuten?
                  Entschuldigung !
                  Ich hätte wohl schon früher zum englischen Text von Big-Ben und zum Video von rades eine Erkklärung einstellen sollen. Ich hole das nun nach:
                  Unter "Purcell Prusik" versteht man eine verstellbare Selbstsicherungs-Schlinge.
                  Gibt man den Begriff in in die Google-Suchmaschine ein, erscheinen seitenweise Einträge in englischer Sprache und praktisch keine auf Deutsch.
                  Hier ein Bild :
                  Auf dem Bild sieht man eine Gruppe von Bergrettern, von denen einer mit einem Purcell Prusik an einem Geländerseil gesichert ist.



                  Das Bild stammt von Maijd Sabet, einem in Kalifornien lebenden Yosemite-Kletterer und Rettungsmann
                  - Ein erfahrener Praktiker, der vom Purcell Prusik Schreibt :

                  >> I have two prucell prusic attached to my harness. one is short
                  and one is long.I using them primary for anchoring and also ascending
                  rope. also in SOL situation, I could have 30 feet of 6 mm cord available to
                  me if I undo both prussic and most importantly, the PR has been tested to
                  withstand fall factor above 1.4 while all other PAS daisy failed around
                  FF 1.25 <<

                  => FF=>Fall Factor = Sturzfaktor. MAF=>Maximum Arrest Force = Fangkraft

                  @ Hans : Wenn man das Gglas im umgekehrten Sinn herauszieht geschieht gar nichts, - nur geht das viel schwerer. => Konisches Glas =>

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                    Ich versteh noch immer nicht was du mit deinem "Quiz" bezwecken willst bzw. was an dem "Purcell Prusik" so toll sein soll. Da bleib ich lieber bei der Selbstseilrolle ...

                    Und wer es nicht schafft einen Prusik ohne Glas zu knüpfen sollte von solchen Techniken sowieso die Finger lassen.
                    Zuletzt geändert von Kudi; 17.12.2010, 22:04.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                      Zitat von FBR Beitrag anzeigen
                      Ich hätte wohl schon früher zum englischen Text von Big-Ben und zum Video von rades eine Erkklärung einstellen sollen.
                      naja -- als anregung kann es ja nicht schaden, wenn man irgendwo einmal gesehen hat, dass sich ein prusik durchaus auch am eigenen schnürl noch ein zweites mal anwenden lässt. evtl. gibt's vielleicht irgendwelche notsituationen, in denen das tatsächlich einmal von nutzen sein könnte. in der alltäglichen praxis sehe ich aber nicht sehr viel vorteilhaftes darin.

                      ein prusik klemmt normalerweise nur dann wirklich gut, wenn er nicht merh als 1/2 der stärke des abzuklemmenden seils besitzt. eine einschränkung, die sich mit dem beschriebenen ansatz gar nicht gut verträgt. die zusätzliche dritte windung soll hier zwar vermutlich ein wenig abhilfe schaffen, ist aber wohl eher auch nur als notlösung zu verstehen.

                      problematisch erscheint mir auch der umstand, dass ein unbelasteter prusik sich jederzeit lockern bzw. relativ unkontroliert verschieben kann. für einen variablen daisy-chain-ersatz scheint mir ein derartiges konstrukt daher auch nur sehr bedingt empfehlenswert.

                      der prusikknoten ist dafür bekannt, dass er die festigkeit des verwendeten materials um mind. 50% schwächt. natürlich kann man das durch ausreichende überdimensionierung -- so wie man es auf deinen beispielbildern sieht -- ganz gut kompensieren. für den kletteralltag im gebirge bedeutet das aber zusätzliches gewicht, das man unter verwendung zeitgemäßerer lösungen problemlos vermeiden kann.

                      ich sehe also nicht wirklich viel sinnvolle anwendungsmöglichkeiten für eine solche lösung. vielleicht irre ich mich aber auch in dieser höchst subjektiven einschätzung.
                      Zuletzt geändert von mash; 18.12.2010, 13:40.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                        So wie ich das sehe kann man den Purcell als in der Länge variierbare zb. Pickelschlaufe oder als 08/15 Klettersteigteil (steinigt mich nicht!) verwenden, also durchaus nicht unpraktisch.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                          Zitat von Big-Ben Beitrag anzeigen
                          So wie ich das sehe kann man den Purcell als in der Länge variierbare zb. Pickelschlaufe oder als 08/15 Klettersteigteil (steinigt mich nicht!) verwenden, also durchaus nicht unpraktisch.
                          Manche Klettersteiggeher verwenden auf Kletterseigen eine Bandschlinge zur Selbstsicherung oder als Ausruh-Schlinge. Für diesen Zweck könnte auch eine Purcell Prusik-Schlinge verwendet werden.
                          - Aber nur zu diesem Zweck !

                          Keinesfalls darf die Purcell Prusik-Schlinge als Ersatz für das Klettersteigset verwendet werden !

                          Für Stürze mit Sturzfaktoren, wie sie für die Konstruktien von Klettersteigsets zugrunde gelegt werden, ist der Purcell Prusik nicht geeignet. Er hält je nach verwendeter Rebschnur-dicke zwar viel grössere Fangstoss-Belastungen aus als eine Bandschlinge, - Aber die maximale Fangkraft kann die für Klettersteigsets erlaubten 6 KN überschreiten.
                          Versuche ergaben Fangstossbelastungen um 8-9 KN schon bei Sturzfaktoren von 1,5 bis 2 .
                          Ausfühliche Versuchsergebnisse folgen in Kürze aber leider in englischer Sprache.
                          FBR

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                            @FBR: Nochmal die Frage: Was ist der Vorteil vom "Purcell Prusik" gegenüber einer Selbstseilrolle?
                            Nachteile würden mir ein paar einfallen.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Was ist ein &quot;Purcell Prusik&quot; (eigentlich eine Quizfrage)

                              Hallo Knudi,
                              Ich bin auf deinen Beitrag bisher darum nicht eingegangen, weil er am Thema vorbei zielt, - aber wenn Du willst :
                              Ich versteh noch immer nicht was du mit deinem "Quiz" bezwecken willst bzw. was an dem "Purcell Prusik" so toll sein soll. Da bleib ich lieber bei der Selbstseilrolle ...
                              Mit dem Quiz wollte ich herausfinden ob der Purcell Prusik im deutschen Sprachraum immer noch so unbekannt ist wie vor Jahren.
                              Auf die Selbstseilrolle komme ich später zurück.
                              Und wer es nicht schafft einen Prusik ohne Glas zu knüpfen sollte von solchen Techniken sowieso die Finger lassen.
                              Da hast Du vollkommen recht, - aber das bezieht sich nur auf den Normalen Prusikknoten, nicht auf den Purcell Prusik. Der ist nichts für Leute mit zwei linken Händen, was auch Du erkennen wirst,wenn Du dir das Video ansiehst bevor Du wieder in die Tasten haust.

                              Nun zur Selbstseilrolle: http://www.gerhards-alpinpage.de/ber...bstrettung.htm

                              @FBR: Nochmal die Frage: Was ist der Vorteil vom "Purcell Prusik" gegenüber einer Selbstseilrolle?
                              Das sind zwei verschiedene Dinge:

                              Der Purcell Prusik ist eine Verstellbare Selbstsicherungs-Schlinge mit mit Eisatzmöglichkeiten als ebenfalls verstellbare Steigschlinge.

                              Die Selbstseilrolle ist reine Selbsrettungstechnik.

                              ...Nachteile würden mir ein paar einfallen.
                              Na ja, => Welchen Nachteil hat eine Birne gegenüber einem Apfel ?...
                              Zuletzt geändert von FBR; 19.12.2010, 18:52.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X