Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Was tun bei Nebeleinbruch?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was tun bei Nebeleinbruch?

    Hallo!

    Ich habe im Forum gesucht aber keine Antwort gefunden.
    Gibt es eine Art "Anleitung" wie man sich bei einem starken Nebeleinbruch richtig bzw. sinnvoll verhält?

    Angenomme Ausgangslage: unbekanntes, steiles Gelände und Sichtweite ca. 1-2m, eher kein Klettersteig, wenn doch, dann max. ein 2er.

    Wir hatten eine kleine Diskussion und aufgezählt wurden u.A. folgende Möglichkeiten: Karte und Kompass (aber bei 1m Sicht?); GPS (durch die technische Ungenauigkeit - systembedingt und von der Umgebung abhängig - kann man durchaus 20 oder mehr Meter neben dem Steig sein bzw. zig Meter oberhalb/unterhalb), Platz zum Biwackieren suchen (für wie lange?).

    Danke für eure Antworten!

    LG Andi

  • #2
    AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

    Eine "Anleitung" wirst du hier wohl keine bekommen, kommt halt ganz auf die individuelle Situation d'rauf an.

    Nur so viel: Biwakieren ist vielleicht eine etwas unangenehme, aber unter Umständen recht vernünftige Variante. Bevor du sinnlos in der Gegend herum irrst, evt. sogar (absturz)gefährlich!?, ist biwakieren sicher nicht falsch.
    Zuletzt geändert von schrutkaBua; 27.06.2010, 21:46.
    ----

    Kommentar


    • #3
      AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

      Zitat von A.W. Beitrag anzeigen
      Platz zum Biwackieren suchen (für wie lange?).
      LG Andi
      Meist wenn Nebel aufzieht wirds auch frisch... ich würd weitergehen.
      Wenn es nicht mehr weitergeht, heissts sowieso abwarten.
      Glücklicherweise ist bei Nebel ja nur die Sicht schlecht.
      „Bier und Schnaps - die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.“
      Heinrich Heine

      Kommentar


      • #4
        AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

        karte und kompass bei nebel wohl eher nicht
        wenn man sich auskennnt ist gps recht zuverlässig
        biwakieren mit know how und ausrüstung sicher die günstigste aber auch ungemütlichste variante
        wenn handy empfang 140 anrufen, nicht günstig, aber relativ schnell und sicher
        mit gps empfänger am handy sogar noch schneller.

        Kommentar


        • #5
          AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

          also ich würde bei unbekanntem gelände ausharren, bevor ich in Situationen komme wo's nimma vor und zurück geht. Und wenn der Nebel hartnäckig bleibt, allenfalls die Bergrettung alarmieren.
          Besser als irgendwo in den Scheiss laufen und am Ende gar abstürzen.
          Der Weg ist das Ziel Konfuzius
          Carpe Diem!

          Kommentar


          • #6
            AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

            Zitat von hit.sch Beitrag anzeigen
            also ich würde bei unbekanntem gelände ausharren, bevor ich in Situationen komme wo's nimma vor und zurück geht. Und wenn der Nebel hartnäckig bleibt, allenfalls die Bergrettung alarmieren.
            Besser als irgendwo in den Scheiss laufen und am Ende gar abstürzen.
            Sieht die bergrettung besser bei nebel?
            „Bier und Schnaps - die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.“
            Heinrich Heine

            Kommentar


            • #7
              AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

              Die 140er werden dir bei 0-Sicht aber auch nur schwer helfen können, und vor allem nicht schnell (kommt halt auf die Lage drauf an).
              www.chri-leitinger.at
              https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

              Kommentar


              • #8
                AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                Na nope, aber die kennen ortskundige menschen
                Der Weg ist das Ziel Konfuzius
                Carpe Diem!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                  Zitat von hit.sch Beitrag anzeigen
                  Na nope, aber die kennen ortskundige menschen
                  Wenn ich weiß wo ich bin, weiß ich aber auch wo ich hingehen kann.

                  Wenn ich nicht weiß wo ich bin, wird mich "140" wohl auch nicht finden.

                  In Summe: Bevor ich komplett sinnlos in der Gegend herumirre oder es mich irgendwo owischmeißt --> BiWak
                  Zuletzt geändert von schrutkaBua; 27.06.2010, 22:23.
                  ----

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                    Zitat von schrutkaBua Beitrag anzeigen
                    In Summe: Bevor ich komplett sinnlos in der Gegend herumirre oder es mich irgendwo owischmeißt --> BiWak
                    Schon ja. Biwak = super.
                    Allerdings sowie im Bsp. am Klettersteig (sorry eher kein, könnte auch einer sein) wird man wohl eher wenig biwakiertaugliches Zeug eingepackt haben.
                    Vielleicht ist die Lösung Gewand.
                    Zuletzt geändert von Grabenresi; 27.06.2010, 22:32.
                    „Bier und Schnaps - die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.“
                    Heinrich Heine

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                      Zitat von chaya Beitrag anzeigen
                      Schon ja. Biwak = super.
                      Allerdings sowie im Bsp. am Klettersteig (sorry eher kein, könnte auch einer sein) wird man wohl eher wenig biwakiertaugliches Zeug eingepackt haben.
                      Vielleicht ist die Lösung Gewand.

                      Na hoffentlich verirrt sich keiner am Klettersteig.
                      Ist aber schon klar, a bissl a Ausrüstung zum brauchts schon, oder es wird halt noch ein bissl ungemütlicher.
                      Zuletzt geändert von schrutkaBua; 27.06.2010, 22:37.
                      ----

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                        Ortskundig hin oder her. Ich hab mich auf meinem Hausberg am Gipfelaufbau innerhalb von 100-200 Meter so verkoffert, dass ich das Gipfelkreuz nicht mehr gefunden hab.
                        www.chri-leitinger.at
                        https://www.facebook.com/Chri.Leitinger.Guide

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Was tun bei Nebeleinbruch?


                          Ortskundig hin oder her.

                          Ich hab mich auf meinem Hausberg am Gipfelaufbau . . . so verkoffert,
                          dass ich das Gipfelkreuz nicht mehr gefunden hab.

                          Ja, aber unser FORUM hast Du zum Glück wieder gefunden !

                          Und das ist (viel) wichtiger als jedes Gipfelkreuz !

                          Meine ärgste - und vorsätzliche - Nebeltour war übrigens
                          vom Bereich der Stüdlhütte über den Teischnitzkees hinweg zum Gamskopf.

                          Damals habe ich spätestens nach jedem 20. "Schi-Schritt"
                          auf den Höhenmesser und vor allem auf meinen Kompass geschaut.

                          Mit dem Ergebnis :

                          Hing`funden hab` i !
                          Zuletzt geändert von Willy; 28.06.2010, 00:01.
                          TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                          Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                            Danke für die Antworten!

                            Dann sind wir also auf das gleiche Ergebnis gekommen, super!
                            @ chaya: Es geht dabei um Wanderungen, also die Ausrüstung ist dabei.
                            Aber auch da kommt gelegentlich eine Kletterei vor, deshalb das Beispiel mit dem Klettersteig und der Hinweis, dass ich mich ober-/unterhalb der vom GPS-Gerät angezeigten Position befinden kann.

                            Nochmals Danke und LG,
                            Andi

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Was tun bei Nebeleinbruch?

                              Ein paar Gedanken dazu von mir...

                              1) in den chilenischen Anden habe ich mehrfach biwakiert(Zelt habe ich da sowieso immer dabei), da erstens die Karten sehr schlecht und ich fast immer in mir völlig unbekannten Gebieten unterwegs bin...
                              2) und hier nehme ich das Beispiel Hochschwabmassiv: wenn ich auf unmarkierten Jagdsteigen oder überhaupt weglos unterwegs bin, dann ist für mich die Voraussetzung, daß ich im voraus die Wettersituation so perfekt, wie möglich vorher weiß(u.a. persönliche Wetterberatung über den ÖAV in Innsbruck) und dann die heiklen Passagen mir schon zu Hause auf der Karte so einstudiere, daß ich mir die Landschaft bereits in 3-D vorstellen kann...

                              Die Landkarten scanne ich ein und drucke sie im Maßstab 1: 10.000 aus!
                              Ständig nachjustierter Höhenmesser ist für unumgänglich dazu!

                              Das hat mir bei vielen solo Wildnistouren in den span. Pyrenäen, in den Bergen Griechenlands, Schottlands, aber vorallem in den Anden Chiles & Argentiniens sehr geholfen!

                              Bei Klettertouren oder Klettersteigen sieht die Sache schon ganz anders aus, aber das mache ich nicht!
                              LGr. Pablito

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X