Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Karabiner auf Karabiner!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karabiner auf Karabiner!

    Hallo Zusammen!!

    Dieses Thema wurde ja schon einige male kurz angesprochen und ist in diversen Beiträgen immer wieder aufgetaucht, aber es lässt mich nicht wirklich in Ruhe!
    Habe verzweifelt im Internet nach guten Antworten gesucht, aber bin leider nicht zufrieden gestellt worden!

    [U]Es wird ja immer gesagt, dass Karabiner auf Karabiner nicht gut ist[/U],aber gibt es eigentlich wirkliche Tests, oder fachkundige Meinungen, die gute Gründe dafür nennen können warum dass eigentlich so ist, oder wird diese Suppe nur so Heiß gekocht!

    Vielleicht Sitze ich ja auch nur auf einer langen Leitung , aber wäre natürlich froh wenn ihr mir weiterhelfen könntet!!

    MFG

  • #2
    AW: Karabiner auf Karabiner!

    in welchem zusammenhang?!?
    meinst du einen karabiner als zentralpunkt am stand, in den andere eingehängt werden ?
    kannst du die frage evtl etwas konkretisieren.

    Kommentar


    • #3
      AW: Karabiner auf Karabiner!

      oder verwechselst du mit Seil auf Seil?

      Kommentar


      • #4
        AW: Karabiner auf Karabiner!

        das müsstest du nun wirklich etwas genauer erklären!! Denn mir fällt überhaupt kein grund ein, weshalb karabiner in/auf karabiner ein problem darstellen sollte!!
        www.faszination-berg.com
        -------------------------
        Life is a mountain,
        not a beach...

        Kommentar


        • #5
          AW: Karabiner auf Karabiner!

          Zitat von MountainFreak1983 Beitrag anzeigen
          das müsstest du nun wirklich etwas genauer erklären!! Denn mir fällt überhaupt kein grund ein, weshalb karabiner in/auf karabiner ein problem darstellen sollte!!
          ...weil sonst hätten wir alle schon Probleme gehabt

          Kommentar


          • #6
            AW: Karabiner auf Karabiner!

            Hab ich auch schon öfter gehört, aber vornehmlich von Bergrettungsleuten.
            Am Standplatz und bei sonstigen Manövern die beim Klettern und ähnlichem so vorkommen können gibts diese Regel allerdings nicht.
            snowkid G.m.b.h. - Gehst mit, bist hin... *g*

            Kommentar


            • #7
              AW: Karabiner auf Karabiner!

              Karabiner auf Karabiner sollte kein Problem darstellen. Mann muss nur darauf achten, dass der Karabiner geschlossen und gesichert ist, nicht quer und schon gar nicht auf Biegung belastet wird.

              LG PiMax
              Bergsteigen macht das Leben nicht leichter,
              aber es hilft, es besser zu ertragen.
              (Gipfelbuch Auerhahn)

              Kommentar


              • #8
                AW: Karabiner auf Karabiner!

                Zitat von PiMax Beitrag anzeigen
                geschlossen und gesichert ist, nicht quer und schon gar nicht auf Biegung belastet wird.
                Man lernt eben nie aus.
                La lutte elle-même vers les sommets suffit à remplir un cœur d'homme.
                [Le Mythe de Sisyphe, Albert Camus, 1942]

                Kommentar


                • #9
                  AW: Karabiner auf Karabiner!

                  Hallo,

                  mir fällt in diesem zusammenhang nur ein, dass eine verlängerung einer expressschlinge besser nicht karabiner auf karabiner (wegen potentiell höherer gefahr des selbst-aushängens) sondern karabiner in schlinge der 2. expresschlinge gemacht werden sollte.
                  bei verschlusskarbinern (schrauber etc.) sollt das ganze egal sein (vgl. zentralkarabiner am stand mit allfällligen weiteren karabinern)

                  lg homer j.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Karabiner auf Karabiner!

                    Ich kenne diese Warnung auch nur in Bezug auf lange Karabinerketten. Man sollte z.B. nicht eine Sicherungskette aus 6 Karabinern bauen, sondern besser 2 Karabine rund eine Bandschlinge dazu nehmen. Die Gefahr besteht durch Selbstaushängen der einzelnen Karabiner, das ganze System ist auch sehr steif, wie eine Kette und neigt zu verklemmen bzw. Querbelastungen. Vor allem bei Expressschlingen ist Vorsicht angebracht, wenn man 2 oder 3 einfach so über die Karabiner verbindet.

                    Im Zentralpunkt sehe ich kein Problem, da geht es ja auch nicht anders.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Karabiner auf Karabiner!

                      Erstens Danke für eure schnellen antworten!

                      Ja einmal ist dieses Thema beim Standplatzbau ( Zentralkarabiner) aufgetauch, andererseits habe ich es bei einer Feuerwehrprobe gehört, wo mittels Flaschenzug oder ähnlichen Ziehknoten lasten gehoben bzw. gesichert werden! Da hat mir mein Ausbilder erzählt man sollte zwischen den beiden aneinandertreffenden Karabiner eine Reepschnur oder Bandschlinge knüpfen, da eben Karabiner auf Karabiner nicht gut sein soll!

                      Bei meiner Frage nach dem Grund bekam ich allerdings nur die Antwort: dass das so ist! Was mir natürlich nicht passt!

                      Ich persönlich konnte eigentlich auch keine Begründung dafür finden warum man das nicht machen dürfte! (abgesehen von der Oben erwähnten Kettenbildung wodurch es zu Querbelastungen kommen kann!)

                      Mfg Danke!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Karabiner auf Karabiner!

                        Zitat von Waaalfi Beitrag anzeigen
                        Erstens Danke für eure schnellen antworten!

                        Ja einmal ist dieses Thema beim Standplatzbau ( Zentralkarabiner) aufgetauch, andererseits habe ich es bei einer Feuerwehrprobe gehört, wo mittels Flaschenzug oder ähnlichen Ziehknoten lasten gehoben bzw. gesichert werden! Da hat mir mein Ausbilder erzählt man sollte zwischen den beiden aneinandertreffenden Karabiner eine Reepschnur oder Bandschlinge knüpfen, da eben Karabiner auf Karabiner nicht gut sein soll!

                        Bei meiner Frage nach dem Grund bekam ich allerdings nur die Antwort: dass das so ist! Was mir natürlich nicht passt!

                        Ich persönlich konnte eigentlich auch keine Begründung dafür finden warum man das nicht machen dürfte! (abgesehen von der Oben erwähnten Kettenbildung wodurch es zu Querbelastungen kommen kann!)

                        Mfg Danke!
                        Wenn es "die Feuerwehr" sagt wird es schon stimmen....
                        Nimm es einfach zur Kenntnis und denk nicht drüber nach:-)

                        lg
                        tch

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Karabiner auf Karabiner!

                          Zitat von csaf3256 Beitrag anzeigen
                          Im Zentralpunkt sehe ich kein Problem, da geht es ja auch nicht anders.
                          Falsch!
                          bei verwendung einer "standplatzschlinge" ist ein bullin(oder sackstich-)auge der zentralpunkt. vorteil ist hier die flexibilität.
                          nachteil vom karabiner als zentralpunkt könnte sein, das evtl hebel- oder querbelastungen zwischen den karabinern auftreten.
                          bei der bandschlinge ist das kein problem, bandmaterial ist flexibel.

                          leuten die sagen, "das ist halt so" würd ich persönlich am liebsten den kopf abreißen. entweder er hat keine ahnung und nur irgendwas auswendig gelernt oder es gibt eben wirklich keine begründung und dann ist es auch nicht so.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Karabiner auf Karabiner!

                            Dass ist schon richtig, dass man gewisse Dinge einfach akzeptieren muss, ich habe auch keinen großen Wind deshalb gemacht.

                            Allerdings interessiert es mich einfach, und wie oben erwähnt kann ich solche Leute eben auch nicht so besonders gut leiden, bzw. bin ich einfach sehr skeptisch gegenüber solchen Menschen die solche Antworten auf normale Fragen geben!

                            Mfg

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Karabiner auf Karabiner!

                              Zitat von Waaalfi Beitrag anzeigen
                              Ich persönlich konnte eigentlich auch keine Begründung dafür finden warum man das nicht machen dürfte! (abgesehen von der Oben erwähnten Kettenbildung wodurch es zu Querbelastungen kommen kann!)

                              Mfg Danke!
                              Also im Standplatzbau gibt es die Variante mit obiger Begründung. Sie fängt Querbelastungen besser ab. Wenn Du deinen Zentralpunkt im Auge machst können keine Querbelastungen auftreten wenn dein Kletter seitlich versetzt klettert und die Karabiner in sich verdreht werden (Quergang, etc.).
                              Es heißt allerdings nicht man darf es nicht anders machen, aber man kann die Querbelastung so auf den Stand bzw. den 1.Fixpunkt der Reihenschaltung je nach Szenario deutlich verringern.

                              Das Konzept wird so auch bei der Reihenschaltung mit Seil, der doppelt abgebundenen Bandschlinge und der Reihenschaltungsschlinge (Ausgleichsverankerung mit Auge als ZP) umgesetzt. Im aktuellen Ausbilderhandbuch vom DAV ist das auch so drin.

                              Ob das nun das nonplusultra ist will ich nicht bewerten, zumindest gibt es eine Bewegung in die Richtung.
                              Zuletzt geändert von rockJumper; 10.02.2010, 22:28.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X