Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Einhängen mit Klettersteigset?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einhängen mit Klettersteigset?

    Es wird ja allgemein propagiert, bei einem Y-Klettersteigset immer beide Karabiner einzuhängen, vor allem, weil man da auch im Moment des Umhängens gesichert ist.

    Ich muss zugeben, mir ist das meist zu aufwändig, der zweite Karabiner hängt meist an der Materialschaufe - ok ist falsch, aber ich tu es einfach.

    Jetzt habe ich gelesen, dass man dann im Falle eines Sturzes ein gröberer Effekt auftritt:
    Wenn das Absorberband aufreißt bzw. das Seil durch die Bremse rutscht ist auf einmal das Seil zwischen den beiden Karabinern gespannt, bevor der Sturz komplett abgedämpft ist, dh. man hängt dann an der Materialschaufe.

    Hab ich mich halbwegs verständlich ausgedrückt? Ich habe zuerst auch etwas nachdenken müssen worin das Problem liegt: Karabiner 1 am Klettersteig, Karabiner 2 an der Materialschlaufe, das Seil dazwischen gespannt aber der Sturz noch nicht voll abgebremst - das gibt dann einen Ruck!

    Frage:
    hält so eine Materialschaufe wirklich so viel aus, dass das ein Problem geben kann?
    Was ist das für ein Sturz, dass das Absorberband so weit aufgeht, dass der Fall eintreten kann - ist es dann nicht eh schon wurscht?

    Lösung: immer beide Karabiner einhängen, ich weiß?
    Karabiner 2 in Karabiner 1 einhängen, aber das stört sicher

    Aber was sagt Ihr dazu
    Erik

  • #2
    AW: Einhängen mit Klettersteigset?

    Weiß auch nicht genau was die aushalten, bestimmt keine KN.
    Kauf dir doch einen ICE Clipper, der passt an jeden Gurt mit dem beiliegendem Gummiband.
    __________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________
    Wenn du den Kopf bewahrst, ob rings die Massen ihn verlieren und sagen du bist schuld.
    Wenn du dir vertraust, da alle an dir zweifeln und du ihr wanken mit Verständnis siehst.
    Wenn du jede unerbittliche Minute mit 60 sinnvollen Sekunden füllst,
    dann ist dein die Erde mit allem Guten und was noch mehr mein Sohn, du bist ein Mann.

    Kommentar


    • #3
      AW: Einhängen mit Klettersteigset?

      Hallo
      Hier zwei Links:
      http://at.epbv.eu/news/07_alpinunfall_nahtriss.php
      http://www.alpenverein.at/portal/Dow...kst_060707.pdf

      Lg Kudi

      Kommentar


      • #4
        AW: Einhängen mit Klettersteigset?

        Zitat von Erik Beitrag anzeigen
        Lösung: immer beide Karabiner einhängen, ich weiß?


        Aber was sagt Ihr dazu
        Erik

        Du sagst es selber, alles andere ist dep....! im Auto schnall ich mich ja auch richtig an und wickel mir den Gurt nicht einfach um den Hals weils einfacher ist.
        Ausserdem finde ich es nicht besonders Glücklich wenn hier Tips ausgetauscht werden um Sicherheitsrelevante Techniken zu umgehen.

        Eine Material schlaufe hält (hab ich mir sagen lassen) ca. 25 kg,
        da sind in Kletterhallen schon Leute abgestürtzt die sich falsch eingebunden haben.
        Überzeugter rückfedel-dingsbums-verschluss benutzer.

        Kommentar


        • #5
          AW: Einhängen mit Klettersteigset?

          Er hängt ja nach seiner Aussage den 2. Karabiner nicht in die Einbindeschlaufe, hoffe ich für ihn.
          __________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________
          Wenn du den Kopf bewahrst, ob rings die Massen ihn verlieren und sagen du bist schuld.
          Wenn du dir vertraust, da alle an dir zweifeln und du ihr wanken mit Verständnis siehst.
          Wenn du jede unerbittliche Minute mit 60 sinnvollen Sekunden füllst,
          dann ist dein die Erde mit allem Guten und was noch mehr mein Sohn, du bist ein Mann.

          Kommentar


          • #6
            AW: Einhängen mit Klettersteigset?

            Zitat von The.Watcher1983 Beitrag anzeigen
            Er hängt ja nach seiner Aussage den 2. Karabiner nicht in die Einbindeschlaufe, hoffe ich für ihn.
            Manchmal bietet es sich an sich den Text von Anfang bis Ende durchzulesen
            Methode #5 und die Zusammenfassung auf Seite 2 gehen auf die Materialschlaufe ein.

            Edit: Hier noch ein BergundSteigen-Bericht: http://www.bergundsteigen.at/file.ph...ttersteig).pdf

            Ich persönlich (sofern ich mal zum Klettersteigbenützer werde...) würde den zweiten Karabiner nicht in die Materialschlaufe hängen, auch wenn die Materialschlaufe ausreißen könnte.
            Zuletzt geändert von Kudi; 25.09.2009, 17:44.

            Kommentar


            • #7
              AW: Einhängen mit Klettersteigset?

              Einfach immer die Gebrauchsanleitung des Herstellers befolgen, macht man ja im Auto genauso (wie schon oben erwähnt).

              Ansonsten, da gabs mal einen Unfall vor eniger Zeit schon (im Berg & Steigen berichtet), wo jemand nur einen Strang im Stahlseil und den anderen im Gurt hatte (glaube aber in der Einbindeschlaufe) und da ist bei einem Sturz dann die Nahtstelle zwischen den beiden Strängen gerissen.

              Black Diamond bietet mittlerweile glaube ich ein KS mit sperat auslösenden Strängen, das wäre was für dich.

              Kommentar


              • #8
                AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                Zitat von csaf3256 Beitrag anzeigen
                Ansonsten, da gabs mal einen Unfall vor eniger Zeit schon (im Berg & Steigen berichtet), wo jemand nur einen Strang im Stahlseil und den anderen im Gurt hatte (glaube aber in der Einbindeschlaufe) und da ist bei einem Sturz dann die Nahtstelle zwischen den beiden Strängen gerissen.
                Siehe mein Edit oben.

                Zitat von csaf3256 Beitrag anzeigen
                Black Diamond bietet mittlerweile glaube ich ein KS mit sperat auslösenden Strängen, das wäre was für dich.
                Auch hier ist das Einhängen in einen Strang laut Hersteller nicht erlaubt.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                  Wennst den zweiten Strang in der Materialschlaufe einhängst, wird sie niemals die Last halten, die notwendig wäre um die Naht zum Reißen zu bringen!

                  Ich hänge auch meistens nur einen Strang ein, weil's schneller geht und ich mich sicher genug fühle. In schwierigeren Passagen bin ich dann froh einen zweiten Strang zu haben.

                  Erschreckend ist, dass die wenigstens von dem Umstand wissen, was passieren kann, wenn der zweite Strang in der Anseilschlaufe eingehängt wird!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                    Zitat von Erik Beitrag anzeigen
                    Ich muss zugeben, mir ist das meist zu aufwändig, der zweite Karabiner hängt meist an der Materialschaufe - ok ist falsch, aber ich tu es einfach.


                    [SIZE="1"]
                    Aber was sagt Ihr dazu
                    Erik
                    Hallo Erik,
                    wenn Du nicht alt werden willst mach so weiter.....
                    Es gibt leider schon Gurte am Markt wo die Materialschlaufen eine sehr hohe Bruchlast haben.

                    Diese Gurte wurden für die etwas dümmliche Coca Cola Generation entwickelt...:-)

                    Spass beiseite, Ich kann dir nur empfehlen: beide Karabiner am Seil.

                    lg
                    tch

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                      Zitat von MarkusA Beitrag anzeigen

                      Erschreckend ist, dass die wenigstens von dem Umstand wissen, was passieren kann, wenn der zweite Strang in der Anseilschlaufe eingehängt wird!
                      Erschreckend auch der Umstand das viele nicht Wissen das bei manchen Gurtmodelle die Materialschlaufen sehr hohe Bruchlasten aufweisen.

                      lg
                      tch

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                        Zitat von tch Beitrag anzeigen
                        Hallo Erik,
                        wenn Du nicht alt werden willst mach so weiter.....
                        Ab wann ist man alt ?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                          Griass Eich

                          ich hänge mich immer mit beide Karabiner ans Seil, mich störts wenn es sonst wo herumhängt, das einzigste was mich stört ist, dass sich die Bänder ineinander verwickeln, nach jedem 10.mal muss ich die Bänder auswickeln.

                          Aber man kann ja einen Klettersteig nur mit einer Bandschlinge und 2 Karabine gehen, so habe ich es am Fisseil zur Hochwilde gemacht: 80er Bandschlinge genommen, in der Mitte einen einfachen Sackstich an den Gurt mit Karabiner und den 2. Karabiner ins Fixseil gehängt, beim Umhängen war ich auch frei. Ging auch!

                          LG othmar
                          Brasilien: 1995, 1998, 2000, 2003, 2005, 2008, 2011, 2015, 2016 . . . .

                          make love, peace and fun... und hauts eich endlich a richtige musik eini....

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                            Zitat von Othmar1964 Beitrag anzeigen

                            Griass Eich

                            ich erhänge mich immer mit beide Karabiner ans Seil

                            Das kann ich nicht glauben !
                            TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                            Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Einhängen mit Klettersteigset?

                              Zitat von Willy Beitrag anzeigen
                              Das kann ich nicht glauben !
                              dann lese es einfach nochmals - beauty is in the eyes of the beholder
                              ----------------------------------------------------------------------------------
                              'man ist nie zu alt um eine glückliche Kindheit zu haben'
                              ----------------------------------------------------------------------------------
                              ----------------------------------------------
                              Geo-Foto-fix: www.geo-lights.at
                              ----------------------------------------------

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X